M2 Competition Versicherung

Diskutiere M2 Competition Versicherung im BMW M2 Competition Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Ist bei uns auch so. Versicherung wird bei meinem afaik bei 2600.- jährlich liegen.
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
2.829
Punkte für Reaktionen
864
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Ist bei uns auch so. Versicherung wird bei meinem afaik bei 2600.- jährlich liegen.

 

MEW

Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
7
Fahrzeugtyp
M2 Competition
@Kebes88

ja..in Österreich wird man als Autofahrer noch wahrliche gemolken...das Auto selbst kostet mich ja auch schon über 15k mehr als in Deutschland, Dank der NoVa:)...

dazu noch die monatlichen Steuern....

ein "starkes" Auto fahren ist in Österreich Luxus...

 

M1402

Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
420
Fahrzeugtyp
M2 mineralgrau HS
Hulk schrieb:
Welche Selbstbeteiligung in der Voll- und Teilkasko würdet ihr empfehlen, wenn ich Schäden bis 1000€ grundsätzlich selber zahlen will?

Hier drei Angebote (HUK24, 36 Monate Neupreisentschädigung, keine Werkstattbindung):

  • Jährlich 1195€ – VK/TK 300/150€
  • Jährlich 1128€ – VK/TK 500/150€
  • Jährlich 955€ – VK/TK 1000/500€
Deine Frage hast du dir doch schon selbst beantwortet.

 
Peter

Peter

Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
75
Fahrzeugtyp
M2
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Peter

Peter

Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
75
Fahrzeugtyp
M2
MEW schrieb:
@Kebes88

ja..in Österreich wird man als Autofahrer noch wahrliche gemolken...das Auto selbst kostet mich ja auch schon über 15k mehr als in Deutschland, Dank der NoVa:)...

dazu noch die monatlichen Steuern....

ein "starkes" Auto fahren ist in Österreich Luxus...
Da werdet ihr aber ganz schön Gemolken :eek: :eek:

 

Kommandobmw

Stammuser
Beiträge
729
Punkte für Reaktionen
124
Fahrzeugtyp
BMW m2
Schreibt sowas bloß nicht .. nachher liest hier noch wer von der deutschen Regierung mit und legt bald n Entwurf vor für ösi/schweizerfizierung
 
Peter

Peter

Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
75
Fahrzeugtyp
M2
Kommandobmw schrieb:
Schreibt sowas bloß nicht .. nachher liest hier noch wer von der deutschen Regierung mit und legt bald n Entwurf vor für ösi/schweizerfizierung
:D :D :D :lol: :lol:

 
Hulk

Hulk

Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
109
Fahrzeugtyp
M2 Competition
M1402 schrieb:
Deine Frage hast du dir doch schon selbst beantwortet.
Da bin ich mir noch nicht so sicher. :D

Meine aktuelle Tendenz sieht wie folgt aus:

Vollkasko 1000€ SB

Kleinere Schäden bis 1000€ würde ich selbst übernehmen, um

  • in einen günstigeren VK Tarif zu rutschen und dabei jährlich zu sparen
  • im Schadensfall nicht massiv von SF11 auf SF5 (laut Tabelle) zu fallen, was langfristig betrachtet wohl teurer wird

Teilkasko 150€ SB

Hier gibt es im Schadensfall keine Rückstufung – entsprechend entspannt kann man die Versicherung blechen lassen wenn man was ist.

Bei einer Vollkasko mit 1000€ SB gibt es folgende Teilkasko Optionen:

  • TK 500€ SB = 1018€
  • TK 150€ SB = 1081€ = 63€ Aufpreis
  • TK 0€ SB = 1165€ = 147€ Aufpreis
Hier halte ich den Aufpreis von 63€ für 150€ SB für sinnvoll, denn es gibt viele Teilkasko Schäden unter 500€ und selbst wenn nur alle 5,5 Jahre ein Teilkasko Schaden eintritt, hat man die Differenz auf 500€ SB wieder drin. Den Sprung auf 0€ SB finde ich da deutlich größer.

Unterm Strich wäre meine Präferenz also 1000€ VK / 150€ TK.

Macht das Sinn oder ist das völliger Laien-Quatsch? Ihr könnt ehrlich sein, ich bin absolut kritikfähig. :D

 

M1402

Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
420
Fahrzeugtyp
M2 mineralgrau HS
Hulk schrieb:
Welche Selbstbeteiligung in der Voll- und Teilkasko würdet ihr empfehlen, wenn ich Schäden bis 1000€ grundsätzlich selber zahlen will?

Hier drei Angebote (HUK24, 36 Monate Neupreisentschädigung, keine Werkstattbindung):

  • Jährlich 1195€ – VK/TK 300/150€
  • Jährlich 1128€ – VK/TK 500/150€
  • Jährlich 955€ – VK/TK 1000/500€
Wenn du doch Schäden bis 1000 selbst bezahlen willst, solltest du dir das dazu passende Angebot erstellen lassen für VK und TK mit jeweils 1000 SB

...falls die Huk das überhaupt so anbietet.

Ich selbst hab 500/150 ..scheint für mich die sinnigste Kombi bei den Typklassen

 
Peter

Peter

Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
75
Fahrzeugtyp
M2
Hulk schrieb:
Da bin ich mir noch nicht so sicher. :D

Meine aktuelle Tendenz sieht wie folgt aus:

Vollkasko 1000€ SB

Kleinere Schäden bis 1000€ würde ich selbst übernehmen, um

  • in einen günstigeren VK Tarif zu rutschen und dabei jährlich zu sparen
  • im Schadensfall nicht massiv von SF11 auf SF5 (laut Tabelle) zu fallen, was langfristig betrachtet wohl teurer wird

Teilkasko 150€ SB

Hier gibt es im Schadensfall keine Rückstufung – entsprechend entspannt kann man die Versicherung blechen lassen wenn man was ist.

Bei einer Vollkasko mit 1000€ SB gibt es folgende Teilkasko Optionen:

  • TK 500€ SB = 1018€
  • TK 150€ SB = 1081€ = 63€ Aufpreis
  • TK 0€ SB = 1165€ = 147€ Aufpreis
Hier halte ich den Aufpreis von 63€ für 150€ SB für sinnvoll, denn es gibt viele Teilkasko Schäden unter 500€ und selbst wenn nur alle 5,5 Jahre ein Teilkasko Schaden eintritt, hat man die Differenz auf 500€ SB wieder drin. Den Sprung auf 0€ SB finde ich da deutlich größer.

Unterm Strich wäre meine Präferenz also 1000€ VK / 150€ TK.

Macht das Sinn oder ist das völliger Laien-Quatsch? Ihr könnt ehrlich sein, ich bin absolut kritikfähig. :D
Du kannst auch damit Rechnen das du die ein oder andere Frontscheibe brauchst,und die TK in anspruch nehmen mußt :victory: lass es dir mal TK ohne rechnen ;)

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hulk

Hulk

Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
109
Fahrzeugtyp
M2 Competition
TK ohne SB steht im Posting bereits drin.
 
HerrK

HerrK

Beiträge
297
Punkte für Reaktionen
72
Fahrzeugtyp
M2C
ich würde zur 500 VK / 0 TK oder 1000 VK / 0 TK tendieren, aber ich weiß es aktuell noch nicht....

 

RainerH

Guest
MEW schrieb:
@Kebes88

ja..in Österreich wird man als Autofahrer noch wahrliche gemolken...das Auto selbst kostet mich ja auch schon über 15k mehr als in Deutschland, Dank der NoVa:)...

dazu noch die monatlichen Steuern....

ein "starkes" Auto fahren ist in Österreich Luxus...
Hallo,
eine Frage zu M2 und Nova.

Ich werde vorraussichtlich im Sommer 2019 nach Österreich versetzt.
Wie hoch ist denn die Nova für einen M2 wenn wie den aus Deutschland mit rüber nehme ?
Muss ich so etwas wie extra Mwst/Luxussteuer auf den M2 zahlen, bzw. spielt das Alter/Erstzulassung in Deutschland eine Rolle ?
Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast2676

Guest
Was machst dir da jetzt schon n Kopf ? Das wird bei dir doch eh nix mit dem M2 ... oder gibt’s neue Info zur Bremse ?! Nix für ungut ... aber das Ding sollte doch schon lange bei dir stehen ... das Thema geht ja gefühlt schon 5 Jahre
 
Scaylon

Scaylon

Beiträge
317
Punkte für Reaktionen
198
Fahrzeugtyp
Bmw M2 Competition
MwSt / Luxussteuer -> Nova JA
Alter/Erstzulassung -> JA
Co2 Steuer

Wie hoch kannst du dir im Internet ungefähr ausrechnen.
https://www.nova-rechner.at/index.php/rechner-menu

Nur mal so vorab.... Das wird teuer! Der M2 kostet Neupreis bei uns schon 15-23000€ mehr. Diese Kosten darfst du abhängig vom Neupreis und Alter/km nachzahlen.
 
M2-Tom

M2-Tom

Stammuser
Beiträge
2.212
Punkte für Reaktionen
553
Fahrzeugtyp
BMW M2
Darf man den ohne große Bremse in Österreich überhaupt zulassen.
 

MySound

Stammuser
Beiträge
2.084
Punkte für Reaktionen
1.296
Fahrzeugtyp
M2 LCI LBB / Toyota HSD
Ich liege bei 30% (SF weiß ich grad nicht), 150/500, 20.000km / Jahr bei 1230€ / Jahr.

 

M240iCabrioEstorilblau

Stammuser
Beiträge
737
Punkte für Reaktionen
294
Fahrzeugtyp
6ender Cabrio HS
RainerH schrieb:
Hallo,
eine Frage zu M2 und Nova.

Ich werde vorraussichtlich im Sommer 2019 nach Österreich versetzt.
Wie hoch ist denn die Nova für einen M2 wenn wie den aus Deutschland mit rüber nehme ?
Muss ich so etwas wie extra Mwst/Luxussteuer auf den M2 zahlen, bzw. spielt das Alter/Erstzulassung in Deutschland eine Rolle ?
Danke.
Dafür hast du 1, maximal 2 Monate Zeit. Wegen Nova (bis 6 Mon oder 6tkm vom Netto Neupreis), Versicherung und KFZSteuer ein arg teurer Spass.

Nur so ein Gedankenspiel und keinesfalls als Aufforderung zu verstehen, das so zu machen nur weil andere damit seit Jahren erfolgreich sind: evtl könnte man Auto privat auf jemand anderen in DE zulassen, stets in einer Garage parken und unauffällig bleiben. Wenn man dann in eine Kontrolle gerät könnte man einfach sagen, dass der Wagen vorübergehend (=für maximal 1 Monat) beim Zulassungsinhaber ausgeborgt ist. Ggf muss man dann "nachweisen" können, dass der Wagen regelmässig am Zulassungsort ist (zB Tankbelege, Wartungen, Parkausweis), dann hätte man ganz gute Karten... Ansonsten ist man wegen Abgabenhinterziehung vulgo Steuerhinterziehung dran.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

M2 Competition Versicherung

M2 Competition Versicherung - Ähnliche Themen

  • Remus M2 Competition Auspuffanlage 20%

    Remus M2 Competition Auspuffanlage 20%: Ich hatte bei einem Händler angefragt bezüglich der Remus Anlage für den M2 Competition. Hatte das auch schon in einer anderen M Whatsapp Gruppe...
  • Ärger mit dem Autohaus

    Ärger mit dem Autohaus: Servus, Möchte hier mal meinen Unmut kundtun. Habe im November 2019 einen M2 Competition bestellt. Absoluter Hammer Preis, da ich den Verkäufer...
  • Welche Abgasanlage fahrt ihr unter eurem M2 Competition?

    Welche Abgasanlage fahrt ihr unter eurem M2 Competition?: Äquivalent zum N55 M2 hier mal die Umfrage zum S55 M2. Mich würde interessieren wie viele von euch eine Aftermarket Anlage fahren und wenn ihr...
  • M2 Competition, Motor macht Nagelgeräusch

    M2 Competition, Motor macht Nagelgeräusch: Hallo ans Forum und Frohe Ostern. Ich brauche da mal ein paar Meinungen. Mein M2 Com. nagelt sehr stark, und zwar kalt wie warm und im Stand wie...
  • M2 Competition Mikrofilter

    M2 Competition Mikrofilter: Hallo. Hat mein M2 Competition einen oder zwei Innenraumfilter? Und wo befinden die oder der sich im Auto? Danke
  • Ähnliche Themen
  • Remus M2 Competition Auspuffanlage 20%

    Remus M2 Competition Auspuffanlage 20%: Ich hatte bei einem Händler angefragt bezüglich der Remus Anlage für den M2 Competition. Hatte das auch schon in einer anderen M Whatsapp Gruppe...
  • Ärger mit dem Autohaus

    Ärger mit dem Autohaus: Servus, Möchte hier mal meinen Unmut kundtun. Habe im November 2019 einen M2 Competition bestellt. Absoluter Hammer Preis, da ich den Verkäufer...
  • Welche Abgasanlage fahrt ihr unter eurem M2 Competition?

    Welche Abgasanlage fahrt ihr unter eurem M2 Competition?: Äquivalent zum N55 M2 hier mal die Umfrage zum S55 M2. Mich würde interessieren wie viele von euch eine Aftermarket Anlage fahren und wenn ihr...
  • M2 Competition, Motor macht Nagelgeräusch

    M2 Competition, Motor macht Nagelgeräusch: Hallo ans Forum und Frohe Ostern. Ich brauche da mal ein paar Meinungen. Mein M2 Com. nagelt sehr stark, und zwar kalt wie warm und im Stand wie...
  • M2 Competition Mikrofilter

    M2 Competition Mikrofilter: Hallo. Hat mein M2 Competition einen oder zwei Innenraumfilter? Und wo befinden die oder der sich im Auto? Danke
  • Oben Unten