Leistungssteigerung durch MHD

Diskutiere Leistungssteigerung durch MHD im Leistungssteigerung und Chiptuning Forum im Bereich Motor, Antrieb und Abgasanlagen; Hi, habe auch eine Klappensteuerung mit permanent eingestecktem OBD Gerät, die ich per RES Taste auf dem Lenkrad steuern kann. Ich habe soeben...
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #841

Neophyte77

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Fahrzeugtyp
M135i F21
Ne, einfach in Automatik schalten, damit die Peem das Bussignal durchschaltet. Und das AK muss man auch deaktivieren.
Hi, habe auch eine Klappensteuerung mit permanent eingestecktem OBD Gerät, die ich per RES Taste auf dem Lenkrad steuern kann.
Ich habe soeben versucht MHD zu flashen und er ist abgebrochen. Jetzt startet mein Auto nicht mehr.
Der flash um MHD zu entfernen hat auch nicht funktioniert.
Kann mir bitte jemand sagen, was ich step by step tun muss um die Karre wieder ans laufen zu kriegen?
Würde mich sehr freuen!
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #842

Neophyte77

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Fahrzeugtyp
M135i F21
Hi, habe auch eine Klappensteuerung mit permanent eingestecktem OBD Gerät, die ich per RES Taste auf dem Lenkrad steuern kann.
Ich habe soeben versucht MHD zu flashen und er ist abgebrochen. Jetzt startet mein Auto nicht mehr.
Der flash um MHD zu entfernen hat auch nicht funktioniert.
Kann mir bitte jemand sagen, was ich step by step tun muss um die Karre wieder ans laufen zu kriegen?
Würde mich sehr freuen!
So konnte mein Auto eben zum Glück retten nach dem Schock. Klappensteuerung auf Automatik und dann konnte ich MHD wieder entfernen.
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #843

misterkrueml

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240i
Hi, hat jemand Erfahrung mit MHD + xHP auf einem M240i vor-OPF? Wenn man bei MHD die "Medium" Burble-Einstellung wählt (es ist eine HJS 300 Zeller Downpipe verbaut), gefällt mir zusammen mit dem MPE der Sound richtig gut. Es sind i.d.R. nur Burbles zu hören (ein kurzes Brap-Ba-Bap o.Ä.) und keine sonderlich lauten Pops und Bangs. Nur manchmal bei hoher Drehzahl (> 7000 Umdrehungen) gibt es einen einzigen extrem lauten Knall (ich meine nicht den Overrun-Brap), es klingt wie ein Schuss aus einer Pistole. Das klingt für mich nicht gut und ich fürchte, dass davon auch was kaputt gehen könnte. Hat hier jemand Erfahrung damit? Was passiert da? Ist das "gefährlich"? Was könnte man da zerstören? Turbo, Downpipe oder sogar ESD?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #844
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
3.375
Punkte Reaktionen
2.664
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #845
Erebor

Erebor

Moderator
Beiträge
4.805
Punkte Reaktionen
2.356
Fahrzeugtyp
G82 M4 Competition
Burble auf Medium ist zu viel für nen Metallkat.
Maximal Soft und nicht länger als 1s, lieber nur 0.5s.
Sonst zerballerst dir den in kürzester Zeit.
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #846

misterkrueml

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240i
Stimmt schon, auch die von MHD sagen, dass man für einen Daily nur Soft benutzen sollte. Der M240i wird verhältnismäßig wenig bewegt, deswegen schien Medium angebracht. Von Hard raten die MHD Leute ja generell ab. Die normalen Burbles finde ich gar nicht so heftig, v.A. weil der F22 ja schon ab Werk mit dem Serienkat ordentlich blubbert. Aber diese seltenen, vereinzelten krassen Explosionen klingen für mich eher als würde was im Timing in der Software nicht stimmen? Das ist mir jetzt vlt. so 4 oder 5 mal passiert im letzen Jahr. Also recht selten. Seit der MPE verbaut ist hört es sich aber viel zu krass an. Muss ich mir schon sorgen machen? Woran könnte ich einen Schaden erkennen?
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #847
Erebor

Erebor

Moderator
Beiträge
4.805
Punkte Reaktionen
2.356
Fahrzeugtyp
G82 M4 Competition
Also ich weiss nicht, wie Soft beim B58 ist, aber beim S55 scheppert das schon ziemlich heftig.
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #849

misterkrueml

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240i
Es gibt "OEM Style", "Soft", "Medium" und "Hard".

Meiner Erfahrung nach ist von OEM zu Soft ein geringer Unterschied zu hören. Medium ist deutlicher. Hard habe ich noch nie probiert, weil davon abgeraten wird, aber vom Hörensagen her sind es wohl Welten im Vergleich zu Medium.
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #850
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
3.375
Punkte Reaktionen
2.664
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Wenn du damit spielst und es "krasser" als Serie möchtest, wirst du kurz über lang den KAT kaputt machen. Das ist Fakt. Wenn du es übertreibst wirst du das an einer MKL merken und später an einer nicht bestandenen AU. Die Pops&Bangs sind eine wirkliche Belastung für den KAT - und wenn er "schießt" noch 10x mehr!

Das ist für mich das Negativbeispiel bei einem "Handytuning". Die Leute spielen zu sehr an verschiedenen Parametern und wundern sich warum danach irgendwas nicht mehr in Ordnung ist.
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #851

misterkrueml

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240i
Klar, sicher ist da mit erhöhtem Verschleiß zu rechnen. Was mich eher stört ist einfach, dass die MHD Software an dieser Stelle was macht, was man nicht erwartet. Die normalen Burbles sind zwar krass, aber ich finde es hört sich nicht nach sofortigem Katalysator-Tod an. Das Knallen aber absolut, und damit kann man ja nicht rechnen, denn wenn man die Software drauf spielt, es brabbeln lässt und alles ist gut und plötzlich nach nem Monat oder so haut er mal so mir nichts dir nichts diesen Riesenknall raus. :oops:

Burble auf Medium ist zu viel für nen Metallkat.
Maximal Soft und nicht länger als 1s, lieber nur 0.5s.
Sonst zerballerst dir den in kürzester Zeit.

Ich hab auch mal bei MHD nachgefragt, die sagen das Gleiche:

with a cat installed we do not recommend doing anything higher than soft and 0.8s - it does not matter if its a HJS or stock cat.

War mir tatsächlich neu, ich dachte die Empfehlung gilt nur für OEM und dass nur für "Hard" eine Catless DP nötig wäre.
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #852
Erebor

Erebor

Moderator
Beiträge
4.805
Punkte Reaktionen
2.356
Fahrzeugtyp
G82 M4 Competition
Ich hab auch mal bei MHD nachgefragt, die sagen das Gleiche:



War mir tatsächlich neu, ich dachte die Empfehlung gilt nur für OEM und dass nur für "Hard" eine Catless DP nötig wäre.
Das steht aber tatsächlich so in der Anleitung, wenn man die denn so nenne darf. War mit was vom ersten, was ich damals gelesen habe, als ich MHD draufgespielt hab.
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #853

misterkrueml

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240i
Will ich jetzt nicht bezweifeln aber ich finde davon in der aktuellsten Version des "MHD User Guide" - zumindest auf den ersten Blick - nix. :unsure: Wäre aber in der Tat eine nicht uninteressante Information.
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #854
Minimalist

Minimalist

Beiträge
480
Punkte Reaktionen
298
Fahrzeugtyp
M2 LCI
@misterkrueml

wenn bei 7000UMin> der Begrenzer kommt und noch kräftig eingespritzt wird, ggf.Schaltpunkt in dem Moment getroffen kann es passieren daß eine größere Menge Kraftstoff unverbrannt seinen Weg in den Kat findet und dann sich dort Luft macht.
Dürfte dann bei dir so ähnlich knallen wie bei den Bergrennern die teils extreme Steuerzeiten mot dem Nocken/Einspritzanlagen fahren (ältere Fahrzeuge).
Was das für Kat und Turbo bedeutet haben ja schon viele geschrieben.

Der Kollege zeigt das recht eindrucksvoll. Vorteil: passend im Turbo gezündetes Gemisch hält diesen beim Schaltvorgang auf Drehzahl, fällt der Ladedruck nicht ab. Naja Rennfahrzeuge / Straßenfahrzeuge...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #855

Suchor

Beiträge
1.465
Punkte Reaktionen
579
@Minimalist

Bitte eine softwareseitige Schubabschaltung nicht mit einem Hardware seitiges AntiLag System vergleichen.

Der Rest steht alles bei MHD dabei, MHD ist eine super Sache. Das Problem sind nur die Vögel, die wie verrückt Parameter hin und her schieben.

Meiner Meinung nach ist das beste bei MHD, Boost by Gear Einstellungen.
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #856

misterkrueml

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240i
@misterkrueml

wenn bei 7000UMin> der Begrenzer kommt und noch kräftig eingespritzt wird, ggf.Schaltpunkt in dem Moment getroffen kann es passieren daß eine größere Menge Kraftstoff unverbrannt seinen Weg in den Kat findet und dann sich dort Luft macht.
Dürfte dann bei dir so ähnlich knallen wie bei den Bergrennern die teils extreme Steuerzeiten mot dem Nocken/Einspritzanlagen fahren (ältere Fahrzeuge).
Was das für Kat und Turbo bedeutet haben ja schon viele geschrieben.

Der Kollege zeigt das recht eindrucksvoll. Vorteil: passend im Turbo gezündetes Gemisch hält diesen beim Schaltvorgang auf Drehzahl, fällt der Ladedruck nicht ab. Naja Rennfahrzeuge / Straßenfahrzeuge...

Genau so klingt das, kein Witz. Nicht wie am Anfang, wo er in den Begrenzer geht sondern so wie bei 12s, bevor er abbiegt. Das ist schon krank. Ich finde halt, dass MHD das nicht machen sollte, da so krass einzuspritzen und die Ventile offen zu lassen. Macht die Seriensoftware ja auch nicht... Also, sollte ich lieber mal die Downpipe und den Turbo anschauen (lassen) um sicherzustellen dass hier MHD nicht schon ein Loch reingesprengt hat?
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #857
Staati

Staati

Stammuser
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
918
Fahrzeugtyp
M2C
Gefühlt jede Woche ne Anfrage "hab meinen Kat mit Burble gekillt, hast du einen Metallkat der das aushält?" - gibt keinen Kat der dieses Kirmes-Geknalle aushält.
Mehr wie Soft ruiniert den besten Kat langfristig, gerade dieses durchbeschleunigen durch mehrere Gänge und dann Medium Burble drauf wenn der Kat eh schon am glühen ist...
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #858

Suchor

Beiträge
1.465
Punkte Reaktionen
579
Die 1 Zellen Kat Technologie hält das ohne Probleme aus 😂😂😂😜
 
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #859

misterkrueml

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240i
Auf Bimmerpost hat einer unter Zuhilfenahme von MHD seinen Kat in einen 1-Zeller "umgebaut". Einfach den Kat komplett rausgebraten. Ich kann den Thread leider nicht verlinken, weil neu hier.

01581330862.jpeg

Burbles waren da auf "High" und so sah der Kat nach einem Monat aus.

Ich hoffe so sieht meiner noch nicht aus :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Leistungssteigerung durch MHD Beitrag #860

misterkrueml

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240i
Hat jemand MHD + xHP? Ich hab den Eindruck, dass mit der Getriebesoftware generell weniger Burbles zu hören sind. Vor allem, wenn man mit den "normalen" Schaltpunkten (Wahlhebel nicht in M+S) fährt. Sobald man vom Gas geht, schaltet xHP hoch und es hört sich so an, als würde der Schaltvorgang die Burbles unterbrechen. Kennt das wer?
 
Thema:

Leistungssteigerung durch MHD

Leistungssteigerung durch MHD - Ähnliche Themen

MHD Tuning Universal Adapter: MHD UNIVERSAL WiFi OBDII Adapter MHD stellt den neuesten und besten MHD WiFi Adapter vor: den MHD Universal Adapter! Jetzt auf Bimmer-Connect.com...
F87 do88 Ladeluftkühler im F87 N55 - was bringt es?: Hallo zusammen! Wie bereits angekündigt, gibt es hier nun einen kurzen Erfahrungsbericht zum Austausch des OEM-Ladeluftkühlers im F87 mit...
BMW G82 CSL - Zurück zu den Wurzeln, oder Erbe entwurzelt?: Hallo zusammen, wie viele habe ich auch mit Spannung darauf gewartet was die BMW M GmbH als nächstes launchen würde. Neben dem aktuellen...
Stage2 M2 (N55) durch Aulitzky Tuning: Ich habe nun das Projekt Leistungssteigerung bei meinem N55 M2 gestern abgeschlossen. Zuvor habe ich die MPerformance Abgasanlage durch ein...
F87 EDELWEISS - 19“ LT°5 für den M2/M2C/M2CS - Infosammelthread: Hallo zusammen, da ich mich wie einige andere von euch auch für die Edelweiss LT°5 Felgen interessiere und mir die Infos im Sammelthread zu sehr...
Oben Unten