Der "ich habe vllt eine Information" Thread (bitte keine Diskussionen)

Diskutiere Der "ich habe vllt eine Information" Thread (bitte keine Diskussionen) im BMW M2 Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Servus zusammen, wie vllt einige schon mitbekommen habe gibt es ja etliche Diskussionen bezüglich Facelift, Produktionszeit, S55 Motor usw, diese...

Michi90

Beiträge
224
Punkte Reaktionen
136
Fahrzeugtyp
BMW M2, BMW e30 325i Cabrio, BMW e30 318is
Servus zusammen,

wie vllt einige schon mitbekommen habe gibt es ja etliche Diskussionen bezüglich Facelift, Produktionszeit, S55 Motor usw, diese werden hoch spekuliert und im "Bestellungsthread" besprochen, nachdem ich nun mal zu dem ganzen Thema auch was sagen möchte, aber nicht noch mehr den Bestellungsthread vollspammen will schreibe ich das nun hier.

Im Vorfeld, ich bin einer der Personen für die dieses BMW M2 Thema eine einmalige Sache ist, den ich habe abgesehen einfach nicht die nötigen Finanzen um soetwas mein leben lang zu machen, den Irgendwo ist leider bei mir als Mittelständiger mit dem Ziel einer Familie, soetwas in naher Zukunft durch Vernunft nicht mehr möglich. Dies Sache ich um vllt dem ein oder anderen zu Zeigen, wie wichtig dieses Thema für mich ist. Und ich nicht irgendwas anfange zu Posten wenn ich nicht denken würde das vllt dem ein oder anderem durch diese Information geholfen wäre, oder Sie einfach dadurch eine andere Position in den Gesprächen bekommen.

Nachdem ich gestern mehrere Händler und Verkäufer Persönlich angetroffen habe, bin ich auf 1 Person gestoßen die einen Draht zu den internen Informationen hat. Da ich die Kommunikation von BMW gewaltig gegen meinen Strich geht, möchte ich nun einfach die paar Wichtigsten Fakten des Gespräches hier mit euch Teilen.

Als ich direkt beim Kauf im Nov. 2015 erfuhr, das ein Prozentsatz von mehr als 4,99 schwer zu Händln sind, wurde ich natürlich direkt zum ganzen Thema Stutzig. Darum fing ich an alles mögliche zu hinterfragen, mein Verkäufer erzählte mir alles was er wusste, bzw zeigte mir auch eine Interne Mail. In dieser es hieß, das eine Produktion bis ausschließlich 31.12.2017 möglich wäre. Da BMW bei auch nur 1 Produzierten Fahrzeug im Jahre 2018 dieses in den Flottentarif eingerechnet werden muss, (da ich hierrüber nicht direkt Ahnung habe, werde ich dazu nicht mehr Sagen können. Aber ich denke es geht um ein Steuertarif mit abgaswerten).

Somit war ein Kauf mit der Argumentation der Wertstabilität für mich ausschlaggebend. Da ein Geringer Effekt wie bei dem 1m Coupe erhofft war.

Als die ersten Themen bezüglich eines Facelift aufgetreten sind, dachte ich mir dies könnte doch nicht war sein. 1. Sind die m´s immer etwas "nach", in Sachen Updates, 2. Warum mach ich ein Facelift nach ungefair 11-12 Monaten nach Erscheinung. usw. auch das hat mir wieder Fragen aufgeworfen die ich natürlich beantwortet haben wollte, und somit karm ich endlich an eine Person die endlich mal offen und ehrlich geredet hat.

Die Person, war ein M Verkäufer, der keinen Grund hatte mir irgendetwas zu verkaufe, da diese wusste das ich einen bereits habe. Aus der Meinung meines Bruder und mir hat dieser auch einen sehr ehrlichen Eindruck gemacht und zu dessen Aussagen hin, haben diese sich mit einigen Informationen aus dem Forum abgeglichen.

Folgende Informationen habe ich erhalten.

1. eine Produktionserhöhung soll erfolgen, ist aber sehr schwer. Da derzeit (ungefähr) das sogeregelt wird, das von 10 Produzierten 2er, einer ein M Fahrzeug ist, nachdem diese auf dem gleichen Produktionsband laufen, aber mehr Zeit benötigen, wird sozusagen die Zeit in den 9 produzierten 2ern reingeholt um bei dem M2 dann etwas mehr Zeit zu habe. Da das "Fachpersonal" für den M2 etwas länger zur Montage benötigt. (bei welchem Produktonsabschnitt weis ich nicht, gehe aber mal von anbau anteilen aus.

2. Performancespiegel, würden aus dem einfachen Grund nicht realisiert, da eine Entwicklung zur anpassung an das 2er Modell zu hohe kosten aufgeworfen hätte, und somit der Preis gestiegen wäre, den (auch wenn es manche hoffen) der BMW M3/m4 Spiegel passt nicht an den BMW M2, da die Spiegelecken der M Spiegel im BMW M3 und M4 nicht ganz in die Spitze unten gehen, da hier die Zierleiste dieses verhindert, bei den BMW M2 bzw 2er und 1er modellen ist die Spiegelecke direkt bis in die Ecke (ende der Tür) gezogen, somit ist eine direkte Anpassung des M4 spiegels in den M2 nicht möglich.

(habe das nur Optisch überprüft, hat zumindestens sinn gemacht)

3. das Facelift Thema, hier würde nach einigem Nachharken und sprechen über meine Bestellung endlich mal offen darüber geredet, ein Facelift soll März/April 2017 kommen, und zwar. Weil dieses auf dem gleichen Produktionsband läuft wird eine Gesamtumstellung durchgezogen. Da das Facelift mich nicht so weit interessiert hat, habe ich nicht weiter alles vertieft, aber... für alle die es interessiert, ab Ende des Jahres soll es möglich sein für die Bestellungen ab März/april 2017 dann LED Frontscheinwerfer gegen Aufpreis reinzuklicken. Leider weis ich nur über dieses Upgrade, da dieses das einzig interessante für mich ist.

4. der S55-Motor in unserem M2...., ehrlich gesagt, hat mich dieses Thema am meisten gelangweilt, aber auch diese Information mag ich euch natürlich nicht vorenthalten. Als ich mit dem Verkäufer offen und ehrlich redete über das Facelift, Konfrontierte ich diesen mit der Behauptung des Produktionsstop Ende 2017. Hieraufhin erwiderte er dies, und redete von einer ungefähren Produktionszeit von 2020, und einer weiteren veränderung am Fahrzeug. Als ich dann ihn Auf das Thema Einberechnung in den Flottentarif der BMW (wie gesagt glaube Abgasbezogen) angesprochen habe, schaute er etwas verplüft und sagte dann, das der M2 den Motor vom M4 bekommen soll, natürlich etwas gedrosselt um somit das Problem, bzw die Problematik dieses Tarifs zu umgehen. Leider ist mir nicht bekannt nach was dies berechnet wird. Somit kann ich da nicht bestätigen ob das irgendwie sinn macht bezüglich der Berechnung nach Motorcodes oder sonstiges, da im endefekt ja ein anderes Auto aber der Motor schon berechnet ist. oder die Abgaswerte besser sind. Da kann ich leider nichts genauer zu sagen. Aber als ich dies mit etwas nachton nocheinmal nachgefragt hatte, holte dieser einen Kollegen der verantwortlich für die Internen BMW Vergaben und Testwagen zuständig ist. Dieser Bestätigte nach einem kurzen gespräch dies mit einem "Ja das ist so geplant".

Alle diese Informationen, könnten sich bestätigen oder auch falsch sein, nachdem diese Informationen aber eine Chance dazu zu haben einen Wert dazustellen, teile ich Sie nun mit euch. Aus dem Grund, das trotz das ich BMW Liebe und nie etwas anderes Fahren will, mir diese 0 Kommunitionspolitik Richtung eigener Verkäufer und Käufer mir gewaltig gegen den Strich geht.

Wenn sich diese sich mal bestätigen werden dann, "hab ichs doch gesagt" :D, wenn nicht, tut es mir leid.

Ich hoffe dieses führt zu keiner unendlichen Diskussion, sondern ich würde mir wünsche, das Leute die wirklich Informationen habe. Oder denken das diese wirklich einen "Wert" haben, dies hier zu Posten. Das Leute wie ich, nicht von BMW auf der Schiene "wir halten Sie Dumm dann können Sie uns nichts" weiter gehalten werden, sondern auch wir unsere Möglichkeiten habe, durch die Masse und die Netten Leute die Möglichkeit zu haben trotzdem an unsere Informationen zu kommen.

Darum bitte ich euch nicht zu Diskutieren, sondern nur wichtige Informationen loszuwerden, nehme dennoch gerne Berichtigungen entgegen um meinen Post vllt auch anzupassen.

Und falls jemand Ahnung über das Thema der Flottentarifs oder Berechnung bei Fahrzeugherstellern hat, würde ich mich freuen wenn dies mir jemand mitteilen kann.

Leider ist mir das zuviel Text es noch einmal durchzulesen, bitte verzeiht mir Fehler im Satzbau und Rechtschreibfehler.

Wünsche euch allen viel Spaß mit dem M2 und allzeit Knitterfreie Fahrt!

 

Rob

Beiträge
444
Punkte Reaktionen
115
Fahrzeugtyp
BMW M2 LBB
Hmm.......das würde mir so gar nicht gefallen...

 

Marcus

Beiträge
86
Punkte Reaktionen
10
S55 macht Sinn, bis 2017 wird aus Kostengründen N55 verbaut. Dann muss aufgrund der Abgasvorschriften etwas anderes her.
Nun hat BMW keine andere Möglichkeit als den S55 zu nehmen, bei allen anderen Motoren ist die Ölversorgung nicht für den Track geeignet. Die Leistung von 370PS wird bleiben. Der normale Kunde bekommt nichts davon mit, dass nun der S55 drin steckt. Außer dass es evt. eine Preiserhöhung gibt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rob

Beiträge
444
Punkte Reaktionen
115
Fahrzeugtyp
BMW M2 LBB
das heisst dann besser Auslieferung verschieben......????

 

Marcus

Beiträge
86
Punkte Reaktionen
10
Warum? Am N55 ist doch nichts schlechter. Je weniger die M-GmbH am Motor verändert hat, desto besser. Siehe Haltbarkeit E46 M3 etc.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rob

Beiträge
444
Punkte Reaktionen
115
Fahrzeugtyp
BMW M2 LBB
hier der Beweis: oben N55 unten S55





 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Marcus

Beiträge
86
Punkte Reaktionen
10
Würde den N55 vorziehen, die Hochdrehzahlmotoren halten meist nicht dauerhaft. Falls meiner einen S55 bekommt, werde ich immer spätestens bei 7000 schalten :-(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Joogie

Guest
sorry for that aber "so ein quatsch" .... halten nicht dauerhaft

der mf3 dreht bis 7400 und hat nun weit mehr als 100k hinter sich

wenn er warm ist, sieht der aufgrund des irren sounds öfters den begrenzer

dafür ist der motor gebaut

 

Marcus

Beiträge
86
Punkte Reaktionen
10
E46 M3, E92 M3, M5 V10 etc. wurden auch dafür gebaut, hält trotzdem nicht gerade dauerhaft.
 

THK

Beiträge
153
Punkte Reaktionen
46
Fahrzeugtyp
M135i
Wenn der Auspuffklang des M3/4 durch den Motor so "rotzig" klingt, dann ziehe ich den N55 vor. Der klingt in meinen Augen besser.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
 

Bamowe

Beiträge
1.698
Punkte Reaktionen
1.656
Fahrzeugtyp
Bajuwarischer Breitbackenbazi (M2) und koreanische Kamikazekiste (i30N)
Ich wunder mich gerade ehrlich gesagt ein wenig, ob man hier auch mal die Testberichte gelesen bzw. gesehen und dann auch aufgenommen und verarbeitet hat? ;)

In jedem bisherigen Testbericht ist zu lesen, das der N55 des M2 besser und feinfühliger zu dosieren wäre als der S55 (aufgrund des massiven Drehmoments) und auch, das der N55 eine linearere Leistungsentfaltung hat als der S55. Alles Tugenden, die man seit Jahrzehnten einem M-Motor andichtet und mit ihm verbindet.

Und jetzt kommen hier mal wieder Gerüchte um den S55 auf und es herrscht fast ein wenig Panik. Kann ich absolut nicht nachvollziehen...

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Khirun

Stammuser
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
558
Fahrzeugtyp
M240i xDrive Coupé
Sehe ich genauso wie du Bamowe... wollte erst nichts dazu schreiben, aber ein Biturbo ist nicht unbedingt besser als ein Twinscroll Turbo ;) gerade das Ansprechverhalten nämlich ist beim N55 deutlich besser und auch die Dosierbarkeit. Beides Dinge, die ich am 235i eigentlich ganz gut finde...

 

Bamowe

Beiträge
1.698
Punkte Reaktionen
1.656
Fahrzeugtyp
Bajuwarischer Breitbackenbazi (M2) und koreanische Kamikazekiste (i30N)
Ja Khirun, ab und an bin ich wirklich ein wenig erschrocken ... ;)

BMW hat sich etwas dabei gedacht, den M2 so zu positionieren, wie er aktuell auf der Straße steht. Er ist das Auto für die BMW Petrolheads, die ein wenig etwas von der alten "M-Zeit" wieder erleben möchten. Direkte Gasannahme (so gut es geht für einen Turbo), lineare Charakteristik, Leistungspeak nahe dem Drehzahlbegrenzer und jederzeit eine feinfühlige Rückmeldung.

Würde man in das Fahrzeug jetzt den S55 werfen, so wie er aktuell ist, ruiniert man die ganze Charakteristik.

Das Video verdeutlicht ganz gut, die Eigenschaften des S55:

https://www.youtube.com/watch?v=miA5qj5ergM

Gierig, bullig, massiv drehmomentstark im mittleren Drehzahlbereich bis weit hinauf in höhere Drehzahlen, aber eben nicht typisch M, sonst wäre dieser Unfall vielleicht auch nicht passiert.

Nochmal, der S55 ist ein absolut toller Motor, ein Sahnestück deutscher Ingenieurskunst. Aber er passt in der aktuellen Ausführung absolut null in den M2.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Maik

Stammuser
Beiträge
1.050
Punkte Reaktionen
123
Fahrzeugtyp
M235i
Ein ordentlich gemachter N55 aus der aktuellsten Generation ist dem S55 überlegen (sogar mit Serienturbo), aber wehe der S55 ist gemacht, dann ist das eine wirkliche Waffe. Ich find den Klang vom S55 zwar nicht so schön wie den eines N55, aber die mögliche Leistungsausbeute ist wahnsinnig. Mir ist der M4 zu groß und der M2 gefällt mir nicht, darum bleib ich bei meinem 35i :D
 

Khirun

Stammuser
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
558
Fahrzeugtyp
M240i xDrive Coupé
Leistungsmäßíg ist das auch fast klar... mit 2 Turbos kannste da halt reindrücken ohne Ende. Aber son N55 mit 500ps ist sicher auch nett :p

Geht mir genauso Maik. Und nun haben wir trotz bitte des TE's eine kleine Diskussion angefangen ... naja was solls - isn Forum ;)

 

Maik

Stammuser
Beiträge
1.050
Punkte Reaktionen
123
Fahrzeugtyp
M235i
500PS im 35i sind mit knapp 5000€ zu realisieren (Teilepreise) da hat dann selbst ein R8 V10 das nachsehen :)

http://youtu.be/i-1p4v6ug0Y

Wenn mein Turbo mal hin ist. Dann kommt auch ein besserer Lader rein :D
 

SAMOHT

Guest
Im allgemeinen bin ich sehr skeptisch was den "guten Draht" von Verkäufer zu BMW betrifft.
Facelift nach drei Jahren, ich bleibe bei meiner Aussage Facelift nach 3½ Jahre, also 09/2017.

Die Aussage das die Entwicklungskosten zu hoch gewesen wären damit die M3 Spiegel passen, halte ich für ein Gerücht.

Aussage von Dirk Häcker, BMW Entwicklungsleiter der M-Fahrzeuge auf die Frage
"Warum der M2 keine typischen M-Spiegel hat"

Dirk Häcker: Eigentlich haben wir uns die Frage gestellt, wie wir uns beim Design differenzieren können. Wir haben dabei die Entscheidung getroffen, dass dieses Auto allein durch die geänderten Seitenteile an Vorder- und Hinterachse und den geänderten Gesamtauftritt so stark differenziert ist, dass wir darüber hinaus nicht auch noch andere Außenspiegel benötigen.

 
Zuletzt bearbeitet:

Khirun

Stammuser
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
558
Fahrzeugtyp
M240i xDrive Coupé
Maik schrieb:
500PS im 35i sind mit knapp 5000€ zu realisieren (Teilepreise) da hat dann selbst ein R8 V10 das nachsehen :)

Wenn mein Turbo mal hin ist. Dann kommt auch ein besserer Lader rein :D

Und das mit der 8Gang Automatik... ich geh ein :D

 
Thema:

Der "ich habe vllt eine Information" Thread (bitte keine Diskussionen)

Der "ich habe vllt eine Information" Thread (bitte keine Diskussionen) - Ähnliche Themen

Einen wunderschönen guten Grüezi: Moin zusammen - und an die Schweizer Mitleser: selbstverständlich bin ich mir über die falsche Verwendung eurer Begrüßung bewusst, doch hierzu...
Ärger mit dem Autohaus: Servus, Möchte hier mal meinen Unmut kundtun. Habe im November 2019 einen M2 Competition bestellt. Absoluter Hammer Preis, da ich den Verkäufer...
Vorstellung meines M240i: Nun möchte ich Euch meinen neuen 2er vorstellen. Warum wurde es ein 2er und warum gerade der M240i? Folgende Kriterien waren unbedingt zu...
[Anleitung] Einbau M3/M4 Performance Schaltknauf in M2 (mit Bildern): Vorgeschichte: Disclaimer: Wen meine persönliche Vorgeschichte nicht interessiert kann gleich direkt zur Anleitung runterscrollen. Warum tauscht...
Hallo aus Preußen :-): Hallo Freunde, Nachdem ich schon einige Zeit still mitlese, wollte ich die Gelegenheit nutzen, mal kurz Hallo zu sagen. Ursprünglich ein Fan der...
Oben Unten