Komfortgewinn durch Fahrwerksumbau

Diskutiere Komfortgewinn durch Fahrwerksumbau im Fahrwerk Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Räder & Fahrwerk; Hallo Forum, seit ca. 3 Monaten bin ich stiller Mitleser in diesem Forum, warum? Wir wohnen im Umfeld von Königswinter (Bonn). Vor 3 Monaten...

Harald

Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Fahrzeugtyp
M240i Cabrio
Hallo Forum,

seit ca. 3 Monaten bin ich stiller Mitleser in diesem Forum, warum?

Wir wohnen im Umfeld von Königswinter (Bonn). Vor 3 Monaten bekamen wir unser 240i Cabrio, Baujahr 2019. Ein super Fahrzeug, vor allen Dingen der Motor. Schon beim Anlassen bekomme ich Gänsehaut, quasi back to the roots. Damals, 1983, kaufte ich mir auch einen 6 Zylinder, 323i, seinerzeit der Hammer!!

Soweit so gut, aber??

Während der Probefahrt glaubte ich noch, mich mit dem Fahrwerk arrangieren zu können, jedoch nach der 1 wöchigen Tour in Tirol bin ich mittlerweile anderer Meinung. Das Fahrwerk ist eine einzige Katastrophe, wie hier im Forum schon vielfach von anderen Mitgliedern beschrieben.

Ich bräuchte eure Hilfe. Ich möchte das Fahrwerk tauschen. Ich möchte durch den Wechsel einen deutlichen Komfortgewinn erhalten. Ich fahre nicht auf der letzten Rille und möchte auch nicht den Rekord auf irgendwelchen Strecken erreichen. Ich fahre schon mal was zügiger und beschleunige gerne aus Kurven und Kehren (Alpen) heraus, aber alles überschaubar. Meine Racing Ambitionen habe ich mir schon mit dem Motorrad auf der Rennstrecke gestillt.

Welchen Umbau bezüglich Fahrwerk könnt ihr mir empfehlen? Ich habe schon versucht, mich entsprechend hier einzulesen, jedoch ist das Thema sehr komplex. Alleine schon die Vielfalt der Anbieter, KW- Bilstein- ST- Eibach- Öhlins- AC Schnitzer etc.

Eine weitere Tieferlegung des Fahrzeuges müsste auch nicht sein, Hauptsache Komfort. Was ich gelesen habe, ist, dass z.B. die Fa. KW häufig verwendet wurde. Es werden die Varianten 1-2-3 und DDC angeboten. Ich habe das adaptive Fahrwerk verbaut, was ich aber nie gebraucht habe, da Sport ja noch härter war. Aber welche Variante wählen? Ist V1 (nicht einstellbar) in der Werkseinstellung weicher oder härter als z.B. das V3 in seiner möglichst weichsten Einstellung (da einstellbar, Druck und Zug offen)? Das DDC kommt nicht infrage.

Oder das Bilstein B12 Pro Kit oder Eibach Pro Street S oder AP oder nur die Stoßdämpfer wechseln?

Ein weiterer Punkt sind die UHP Reifen (Michelin PPS), für meine Anwendung nicht nötig. Sie erscheinen mir im Aufbau sehr hart (fahre zurzeit mit 2,0 bar kalt). Gibt es weichere Alternativen (Turanza T005, Eagle Asym.5 soll weicher sein)??

Fragen über Fragen.

Wer hat positive Erfahrungen bezüglich Komfort beim Umbau gemacht und mit welchem Fahrwerk?

vielen Dank für eure Hilfe

Harald
 

Harald

Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Fahrzeugtyp
M240i Cabrio
hm, hat keiner irgendwelche Erfahrungen bezüglich Komfort Gewinn beim Fahrwerksumbau gemacht?
Schade,
VG, Harald
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
1.399
Punkte für Reaktionen
798
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Wenn du so empfindlich auf die Härte/Response von dem Serienfahrwerk reagierst, wird die Empfehlung wohl ein KW V3 sein. Das kann man schon sehr komfortabel einstellen und v. A. genauso wie du es als gut empfindest.
 
Fallout

Fallout

Stammuser
Beiträge
2.083
Punkte für Reaktionen
1.044
Moin,
das Problem ist, dass man anhand des geschriebenen schlecht einschätzen kann, wie viel Komfort wirklich gewünscht ist. Das ist sehr subjektiv und kaum zufriedenstellend zu beantworten. Manchen ist ein kw Fahrwerk zu weich, anderen zu Hart.

ich kann nachvollziehen, dass dir das normale Fahrwerk nicht gefällt. Ich hatte in meinem 235i das normale m sportfahrwerk, was aber nur bedingt vergleichbar ist. Die Problematik bleibt jedoch gleich. Bei langsamer Geschwindigkeit war das Fahrwerk sehr ruppig und unbequem. Bei hoher Geschwindigkeit dagegen zu weich und unpräzise.

ich persönlich würde dir jetzt das KW v3 empfehlen. Das Fahrwerk bietet durch seine Einstellmöglichkeiten eine gute Spreizung und kann auch komfortabel eingestellt werden.
Die meisten sind mit dem Fahrwerk in dieser Form zufrieden. Sofern es dir jedoch immernoch zu straff sein sollte, kann ich mir vorstellen, dass KW auch andere Federn anbieten kann. Das muss aber im Detail mit KW geklärt werden.

was noch weicher ist, wäre das KW Street Komfort. Ich weiß aber nicht ob kw das anbietet für den 240i. Ich rate sowieso davon ab, habe keine guten Erfahrungen damit gehabt. Generell halte ich die „v1 Technik“ nicht angemessen für ein Auto in der Preisklasse.

die DCC Funktion halte ich außerdem für überflüssig, diese könntest du einfach decodieren und dann ist das Thema erledigt. Den teuren Stilllegungssatz von KW braucht man nicht.

Am Ende bleibt der 2er jedoch ein Wagen der kompaktklasse. Ein richtiges dahingleiten wie z.b. 5er BMWs es können, wird wahrscheinlich nicht realisierbar sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Harald

Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Fahrzeugtyp
M240i Cabrio
Danke für Eure Infos.
Ein Komfort wie beim 5er kann ich nicht erwarten, das ist richtig.
Leider wird das Street Comfort für das 240iger Cabrio nicht angeboten, es hätte vermutlich für mich gepasst. Die DDC Funktion brauche ich nicht. Eine komfortable Einstellung reicht für mich aus.
Wie sieht es mit den Fahrwerken von Bilstein und Eibach aus, die bieten angeblich auch ganz komfortable Fahrwerke an?
 

Harald

Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Fahrzeugtyp
M240i Cabrio
Die meisten sind mit dem Fahrwerk in dieser Form zufrieden. Sofern es dir jedoch immer noch zu straff sein sollte, kann ich mir vorstellen, dass KW auch andere Federn anbieten kann. Das muss aber im Detail mit KW geklärt werden.
Ich werde auf jeden Fall zum Raeder fahren, mal hören, was man da machen kann. Auf der weiteren Recherche bin ich auf das AC Schnitzer Sportfahrwerk für Cabrio M240i gestoßen. Da ich eh nicht zwingend noch tiefer legen wollte, käme mir der Verstellbereich von 10-20mm für beide Achsen entgegen. Nur die Frage, wie es mit dem Komfort aussieht, bekomme ich die Hoppelei reduziert?

Kann jemand über ein Einbau eines Schnitzerfahrwerks im 240iger berichten?
VG
 
Hocki

Hocki

Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
173
Fahrzeugtyp
BMW M2 Competition
Das Sachs Performance (Eibach Pro Street Multi) Gewindefahrwerk hat eine kombiniert verstellbare Zug- und Druckstufe. Ist also schon mal einfach zu händeln. In einer "weichen" Einstellung sollte es deine Anforderungen erfüllen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fastlane

Fastlane

Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
90
Fahrzeugtyp
M2C
@Grandpa kannst Du bitte aus Komfort und Gewinn den hier diskutieren Komfortgewinn machen. Erleichtert die spätere Suche und schont das Auge. Danke!
 
Grandpa

Grandpa

Moderator
Beiträge
4.182
Punkte für Reaktionen
2.111
Fahrzeugtyp
M235i
OK, ist erledigt ... 👍
 
Mtommy

Mtommy

Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
30
Fahrzeugtyp
M240i
Das originale Fahrwerk war ne Katastrophe. Habe das KW V1 eingebaut und bin glücklich :)
 
Thema:

Komfortgewinn durch Fahrwerksumbau

Oben Unten