BMW M2 Fahrleistung und Messungen nach Änderungen

Diskutiere BMW M2 Fahrleistung und Messungen nach Änderungen im Leistungssteigerung & Chiptuning Forum im Bereich Fahrerlager; Hallo Zusammen, habe heute wieder ein paar Messungen nach dem Wagner evo2 LLK durchgeführt und bin mittlerweile bei glatten wie in dem Anhang zu...

speeding

Beiträge
236
Fahrzeugtyp
M2
Hallo Zusammen, habe heute wieder ein paar Messungen nach dem Wagner evo2 LLK durchgeführt und bin mittlerweile bei glatten wie in dem Anhang zu sehen bei glatt 9 sek von 100 auf 200 km/h! Die Änderungen an dem Wagen sind der Wagner 200Zellen Rennkat, Wagner Evo2 LLK und die JB4 inkl dem EWG Kabel. Es wäre sicherlich deutlich unter 9 Sekunden gegangen, allerdings gibt mir die JB4 den Hinweis, dass in höheren Maps wie Map7 die Benzinversorgung bzw. der Benzindruck außerhalb des Zielkorridors liegt! Damit hatte ich bereits im Vorfeld und nach Rücksprache mit Burger Motorsport gerechnet und habe bereits mir eine größere LPFP von Fuel-It (Walbro 450 inline pump) bereits seit 3 Wochen bestellt! Leider hängt die noch im Zoll! Sobald ich diese größere Hauptbenzinpumpe bekomme, welche 50% mehr durchfluss als die Originale Pumpe fördert, werde ich nochmals messen und dann dürfte diese angehängte Zeit von heute deutlich unterschritten werden! Eine Messung von 0-200 km/h werde ich analog dazu auch noch posten! Diese Pumpe ist auch die Basis für einen Laderupgrade von z.Bsp. Pure Stage2. Übrigens durch die JB Mobile App, welche mit dem JB4 connect kit komuniziert bin ich in der Lage alle Fahrzustände, sowohl bei Leistungsmessungen, als auch auf dem Ring ständig zu überprüfen! sowohl auf der Nordschleife, als auch bei diversen Leistungsprüfungen auf der Straße ging die Öltemperatur nicht über 105 Grad!

 

Anhänge

  • 20160925_2109341.jpg
    20160925_2109341.jpg
    68,6 KB · Aufrufe: 9

highspeed

Beiträge
380
Fahrzeugtyp
BMW M2 Coupé
Liest sich vom Umbau und den Resultaten sehr solide.

Gefällt mir gut, dass nicht nur "gechippt" wird, sondern mit Sinn und Verstand gearbeitet wird !! :daumen:

Bin schon auf deine Erfahrungen mit der Walbro gespannt. Mit dem JB4 hast du schonmal ein echt gutes Tool verbaut - das steht bei mir auch wieder auf dem Wunschzettel.

Wie verhält es sich eigentlich beim M2 mit der Luftversorgung? Hat der serienmäßige Luftfilter inkl. Einlass noch Reserven oder wirst du hier auch noch nachhelfen müssen?

 

Andi-M2

Stammuser
Beiträge
566
Fahrzeugtyp
M2
Tatsächlich ist erst mal die Benzimpumpe der limitierende Faktor. Die ist nämlich am Serienmotor bereits relativ grenzwertig.
Größere Pumpe, Upgrade-Lader und Eventuri Intake sollte in Kombination mit anderer DP Methode der Wahl sein, damit mehr Leistung als die 420PS auch dauerhaft haltbar bleiben.
JB4 ist zur Adaption und vor Allem zu Kontrollzwecken natürlich top.
 

speeding

Beiträge
236
Fahrzeugtyp
M2
Das Setup über der User adjustment(JB4 Mobile App) ist ja bei der JB4, nach Rücksprache und entsprechendem Datenlog frei konfigurierbar. Laut Datenlogs welche ich immer wieder über die JB4 Mobile mache und an N54tech.com zwecks auswertung sende, ist ausreichen Luft vorhanden. Lediglich die Spritversorgung, wegen der Hauptpumpe im Tank war bereits schon vor dem Hardwareumbau(DP und LLK) in niedrigeren Maps wie Map2 an der Kapazitätsgrenze! Mit der Map7 ist er mir wärend dem gestrigen Test einmal in Notlauf. Das gute ist, dass man die Codes selbst über die JB4 auslesen und löschen kann, ohne dass man zu BMW dafür muß! Das hatte mir Terry Burger allerdings, als ich die JB4 vor 2 Monaten verbaut hatte aber anhand der damaligen Datenlogs auch mitgeteilt, dass ich eine Stärkere Pumpe zur Sicherung der Benzinversorgung benötige, wenn ich höhere Maps fahren möchte. Für die Nordschleife reicht ohnehin Map1 oder 2 vollkommen, sonst kommt man mit dem Drehmoment nicht klar. Auf der Straße und für gelegentliche Beschleunigungszwecke benötigt man nur Map5 oder Map7! Ich weiss, daß die Amis alle drüben mit dem Lufteinlass-System von Burger rumfahren vor allem wenn die auch die Hardware umgebaut haben. Momentan leiste ich und ein paar andere noch Pionierarbeit für Burger Motorsport mit den übermittelten Datenlogs für den M2! Die Software und Setup, ist noch die Betaversion und nur bis Map2 freigegeben für den M2! Ohnehin funktionieren die höheren Maps nur mit dem eingebauten EWG-Kabel welches zusätzlich bestellt und angeschlossen werden muss! Mittlerweile ist aber das Setup analog zu den übermittelten Datenlogs stabil für höhere Maps geändert!

 

herb

Beiträge
172
Fahrzeugtyp
M2
Ich finde eure Ausführungen sehr interessant. Bitte unbedingt weiter berichten und herzlichen Dank!

 

speeding

Beiträge
236
Fahrzeugtyp
M2
Andi-M2 schrieb:
Tatsächlich ist erst mal die Benzimpumpe der limitierende Faktor. Die ist nämlich am Serienmotor bereits relativ grenzwertig.
Größere Pumpe, Upgrade-Lader und Eventuri Intake sollte in Kombination mit anderer DP Methode der Wahl sein, damit mehr Leistung als die 420PS auch dauerhaft haltbar bleiben.
JB4 ist zur Adaption und vor Allem zu Kontrollzwecken natürlich top.
Korrekt das haben die Amis sofort erkannt und entsprechende Empfehlungen wie die große Walbro 450 LPFP gegeben.Ist aber nur notwendig wenn man wirklich beabsichtigt höhere Maps und oder Laderupgrads fahren möchte! Ohnehin kann man die höheren Maps nur mit mindestens 100 Oktan oder in Verbindung mit E85 fahren! Terry teilte mir nach dem von Ihm geforderten Datenlog mit Map7, dass ich nicht weniger als die 102 Oktan für die höheren Maps fahren darf! Das Setup wurde entsprechend auf Anweisung von Burger geändert!

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

speeding

Beiträge
236
Fahrzeugtyp
M2
Hier ist noch ein test von 0 auf 200km/h allerdings vor dem Einbau des LLK! Der limitierende Faktor war allerdings der fehlende Grip in den ersten beiden Gängen!
 

Anhänge

  • 20160917_000546.jpg
    20160917_000546.jpg
    92,5 KB · Aufrufe: 10

pk135

Beiträge
88
Fahrzeugtyp
M235i xDrive Steptronic Coupé mineralgrau
Wie sieht es mit Eintragung bzw Abe aus?. Was machen die Abgaswerte? Muss man zum TÜV wieder alles zurück bauen?
 

Andi-M2

Stammuser
Beiträge
566
Fahrzeugtyp
M2
Eintragung wird vermutlich schwierig, und wenn überhaupt, nur mit Einzelabnahme erreichbar.
Bzgl Tüv:
Da die AU über OBD gemacht wird, gibt's kein Problem, solange die CEL nicht leuchtet. Eine gute Abstimmung ist hier wichtig, damit die Lambda über den kompletten Bereich vernünftig misst bzw regelt.
 

Andi-M2

Stammuser
Beiträge
566
Fahrzeugtyp
M2
Eintragung wird vermutlich schwierig, und wenn überhaupt, nur mit Einzelabnahme erreichbar.
Bzgl Tüv:
Da die AU über OBD gemacht wird, gibt's kein Problem, solange die CEL nicht leuchtet. Eine gute Abstimmung ist hier wichtig, damit die Lambda über den kompletten Bereich vernünftig misst bzw regelt.
 

speeding

Beiträge
236
Fahrzeugtyp
M2
misteran schrieb:
Was ist dein Ziel?
Mein Ziel sind standfeste 500Ps! Das interessante daran sind die Möglichkeiten, dass man mit der Burger Lösung jederzeit auch original fahren kann oder mit niedrigeren Maps, was unabdingbar für die Nordschleife wegen dem Drehmoment ist!
 

Venjo

Beiträge
258
Fahrzeugtyp
M2 F87
Hast du dir Bootmod3 schon angeschaut? Ich freue mich schon darauf!

 

speeding

Beiträge
236
Fahrzeugtyp
M2
Eintragung wird vermutlich schwierig, und wenn überhaupt, nur mit Einzelabnahme erreichbar.
Bzgl Tüv:
Da die AU über OBD gemacht wird, gibt's kein Problem, solange die CEL nicht leuchtet. Eine gute Abstimmung ist hier wichtig, damit die Lambda über den kompletten Bereich vernünftig misst bzw regelt.

Das mit dem TÜV ist korrekt, allerdings wollte ich hiermit keine TÜV Diskussion anstoßen! Jeder der so viel Leistung anstrebt muss sich darüber im klaren sein. Bezüglich den Abgaswerten mache ich mir, selbst wenn herkömmlich und nicht über OBD gemessen würde, keine Gedanken! Laut Wagner regelt der 200Zellen Rennkat noch! Selbst wenn das nicht so wäre regelt die JB4 perfekt! Die Lambda Lampe wird ohnehin von der JB4 unterdrückt!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

speeding

Beiträge
236
Fahrzeugtyp
M2
Venjo schrieb:
Hast du dir Bootmod3 schon angeschaut? Ich freue mich schon darauf!

Ich nicht, aber Terry und Steve von BMS haben anhand der Logs das setup entsprechend justiert! Fahre das Auto problemlos auch auf der Nordschleife! Weis also nicht genau worauf du dich beziehst!
 

ChriWie

Beiträge
236
Hallo Speeding!

Dein Projekt klingt äußerst interessant. Coole Sache! :daumen:

​Es wirft bei mir aber ein paar Fragen auf:

Wenn ich nun auch so eine JB4 Box für den M2 haben möchte, was sollte ich alles bestellen um alle Funktionen zu haben? :kopfkratzen:

Das JB4 in der EWG Variante http://www.jb4-shop.de/bms-n55-f-serie-jb4.html

Den Connection Kit http://www.jb4-shop.de/burger-motorsport-jb4-bluetooth-connect-kit.html

Das EWG Kabel http://www.jb4-shop.de/shop/boxen/zubehor/ewg-kabel.html

Wie lange dauert zirka der Einbau? Kann man das als normaler Nicht-BMW-Mechaniker auch ohne größere Probleme selbst einbauen?

​Danke!

​Christoph

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

julenardo

Stammuser
Beiträge
644
Fahrzeugtyp
M2 F87
Und was sollte man hardwareseitig besser auch noch ändern, wenn man die Box installiert? Downpipe, LLK und Benzinpumpe habe ich irgendwo gelesen. Der Turbo soll ja auch nur begrenzte Reserven haben. Was meint ihr?
 

BrianOconner

Stammuser
Beiträge
1.457
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI
julenardo schrieb:
Und was sollte man hardwareseitig besser auch noch ändern, wenn man die Box installiert? Downpipe, LLK und Benzinpumpe habe ich irgendwo gelesen. Der Turbo soll ja auch nur begrenzte Reserven haben. Was meint ihr?

Das kommt ganz drauf an welche map du fahren möchtest.
 

speeding

Beiträge
236
Fahrzeugtyp
M2
ChriWie schrieb:
Hallo Speeding!

Dein Projekt klingt äußerst interessant. Coole Sache! :daumen:
?Es wirft bei mir aber ein paar Fragen auf:

Wenn ich nun auch so eine JB4 Box für den M2 haben möchte, was sollte ich alles bestellen um alle Funktionen zu haben? :kopfkratzen:

Das JB4 in der EWG Variante http://www.jb4-shop.de/bms-n55-f-serie-jb4.html
Den Connection Kit http://www.jb4-shop.de/burger-motorsport-jb4-bluetooth-connect-kit.html
Das EWG Kabel http://www.jb4-shop.de/shop/boxen/zubehor/ewg-kabel.html

Wie lange dauert zirka der Einbau? Kann man das als normaler Nicht-BMW-Mechaniker auch ohne größere Probleme selbst einbauen?


?Danke!
?Christoph
Hi Christoph,
Genau diese von dir aufgeführten Teile, also die JB4, das jb4 connect kit und ganz wichtig, wenn du mehr als nur die Map1 fahren möchtest, auch das EWG Kabel um die elektronische Wastegate über die Box anzusteuern! Der Einbau ist eigentlich sehr gut mit Bildmaterial beschrieben. Nur das EWG Kabel ist etwas fummelarbeit! Wenn du diese Sachen verbaut hast, kannst du bis Map 2 fahren. Um allerdings daß volle Potential und Leistung aus Map2 oder gar Map 5 oder 7 abrufen und überhaupt fahren zu können, musst du mindestens einen 200zellen Kategorie oder Catless DP, großen LLK sowie die Benzinpumpe im Tank tauschen. Die Messung habe ich nur mit diesen beschriebenen Hardware Änderungen erzeilen können! Wobei ich immer noch auf die bestellte und bezahlte Walbro 450 Benzinpumpe warte! Tatsächlich braucht man die um Map 7 mit meiner Konfiguration störungsfrei fahren zu können! Sobald ich die mir endlich beim Zoll abholen darf, poste ich die Messung. Diese wird sicher im 8er Bereich von 100-200 km/h liegen. Ohne bin ich jetzt schon bei 9.0 Sek.
Gruß Rex
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

speeding

Beiträge
236
Fahrzeugtyp
M2
julenardo schrieb:
Und was sollte man hardwareseitig besser auch noch ändern, wenn man die Box installiert? Downpipe, LLK und Benzinpumpe habe ich irgendwo gelesen. Der Turbo soll ja auch nur begrenzte Reserven haben. Was meint ihr?
Der Turbo selbst ist mit meiner Konfiguration bis zu 470Ps ausreichend! Für mehr muß man auf einen größeren Turbo wie z.Bsp von Pure Stage 2 umrüsten. Sobald ich die Pumpe verbaut habe, fahre ich auf dem Prüfstand.aber eine 8er Zeit entspricht ca.450PS
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

BMW M2 Fahrleistung und Messungen nach Änderungen

Oben Unten