Lenkrad schief - Achsvermessung ?

Diskutiere Lenkrad schief - Achsvermessung ? im BMW M235i Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Fahrzeug Daten: m235i, Bj. 2016, Kein X-Drive!, 70.000 km gelaufen. Problem besteht bei Sommer sowie Winterreifen, Luftdruck wurde perfekt...

Dzemo92

Beiträge
39
Punkte Reaktionen
21
Fahrzeugtyp
M235i
Fahrzeug Daten: m235i, Bj. 2016, Kein X-Drive!, 70.000 km gelaufen.

Problem besteht bei Sommer sowie Winterreifen, Luftdruck wurde perfekt eingestellt.

Hallo zusammen, mir ist vor kurzem aufgefallen das mein Lenkrad leicht nach rechts schief steht und ich habe das Gefühl das beim Lenken eine Richtung leicht stärker lenkt als die andere.

Ich habe mir schon extra eine gerade Strecke ausgesucht und habe paar Tests durchgeführt.

- Das Fahrzeug fährt gerade, Lenkter steht jedoch schief

- Beim Bremsen bleibt das Fahrzeug in seiner Spur und verzieht NICHT, jedoch mit verstellter Lenkrad Stellung

- bei Geschwindigkeiten von 160+ habe ich das Gefühl das ich oft bei gerader Fahrt "kleine" Lenkkorrekturen machen muss

Ich habe mich auch schon ein wenig in verschiedenen Foren eingelesen und war auch schon bei BMW und bei einem Motorsport verein.

Beim Motorsport verein wollte ich zuerst eine Achsvermessung durchführen, dann fragte der Techniker mich was denn überhaut mein Problem sei, welshalb ich die Vermessung durchführen möchte, ich antwortete: Das ich das Gefühl habe das der Wagen sich unruhig bei höheren Geschwindigkeiten verhält und das der Lenker schief steht, daraufhin schaute es sich zuerst meine Stoßdämpfer(vorne) an und konnte den Reifen vorne Links und auch Rechts gute 3 cm anheben ohne das ein Widerstand der Feder kam, er sagte das meine Stoßdämpfer platt wären, wir Testeten auch noch das gleiche während der Motor an war(da wohl dann Öl in die Dämpfer gepumpt wird), jedoch immer noch das selbe. Er empfiehl mir zu BMW zu fahren und die Dämpfer kontrollieren zulassen gegebens Kulanz.

Bei BMW angekommen schilderte ich dem Techniker das Problem (Kulanz gibt es nur Max. 2 Jahre bis max 50.000km) auf Dämpfer.

Er schaute sich die Dämpfer an und sagte das diese in Ordnung seien und es normal wäre das man sie im Hängenden zustand des Fahrzeuges ein wenig anheben könne. Ich sagte ja aber da ist noch ein Klack Geräusch beim anheben des Linken Stoßdämpfers(vorne) vorhanden, darauf Testete er dies und Drehte den Reifen Links Rechts bis zum Anschlag und da kam das Klacken, es sagte das seinen die Teller welche sich immer neu einrasten und das sein Normal und stand der dinge.(selbst bei Neufahrzeugen!??)

Ich sagte ja aber der Lenker steht auch leicht schief... Wir machten eine Testfahrt, es fiel Ihm auch auf und er sagte das wir zuerst eine Lenkrad Kallibierung durchführen könnten und anschließend gegeben falls die Achsvermessung inkl. Einstellung.

Meine Frage an euch:

- Habt Ihr auch die Erfahrung gemacht das man beim Original Fahrwerk die vorderen Räder ziemlich weit ohne Widerstand drücken kann?

- Hattet Ihr auch mal das Problem mit dem Lenker und wenn Ja was habt Ihr gemacht?

- Habt Ihr eine Achsvermessung außerhalb einer BMW Werkstadt mit diesem Fahrzeug durchgeführt, kann z.B. Premio auch den (Aktiv)Lenker Kalibrieren? oder können die freien generell nur die Vermessung durchführen?

- Kann man die Kalibrierung der Aktiven Lenkung auch selbst durchführen? wenn Ja wie?

Ich finde es krass das man im schnitt außerhalb 80-100€ für die Achsvermessung inkl. Arbeit zahlt und bei BMW knapp 400€. + 60€ für die Kalibrierung der Aktiv Lenkung.

Es ärgert mich einfach sehr das man sich ein SO teures Fahrzeug kauft und dann so Unsinnige Probleme hat, bei meinem Zweit Wagen (Golf) hatte ich bisher nie solche Probleme und bei meinen zuvorigen 125i Cabrio auch nicht.

Ich würde mich über Positive Antworten freuen !

Danke.

 

M1402

Beiträge
650
Punkte Reaktionen
527
Fahrzeugtyp
M2 mineralgrau HS
Bei zwei unterschiedlichen Aussagen zum Zustand der Dämpfer nur durch "Handauflegen" , würde ich zur Klärung zunächst einen Stoßdämpfertest machen lassen , zB übern Adac.

Falls du da Mitglied bist, kostet es auch nichts.

Dann hast du eine Grundlage um weitere Maßnahmen ergreifen zu können

 

misteran

Stammuser
Beiträge
6.404
Punkte Reaktionen
1.326
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
Mein Lenkrad steht seit Auslieferung ganz leicht nach rechts. Hatte mich mal gestört, mittlerweile ist mir das egal. Hab ich mich dran gewöhnt.
War auch mal bei BMW, aber da war das Auto zu neu und der Tester kannte das Fahrzeug nicht und die könnten nichts neu einstellen.

Zu deinen Dämpfern, weiß ich nicht. Alles was du beschreibst macht mein Auto seit Kilometer 0. Das Klacken beim Lenken, kann aber auch vom Lenkgetriebe kommen, ist aber auch normal ... hört man auch schön wenn man im Stand bei abgeschaltetem Motor am Lenkrad wackelt.

Und wenn das Auto bei hohen Geschwindigkeiten unruhig ist, kann das vom Luftdruck kommen. Wieviel Bar fährst du?
 

Dzemo92

Beiträge
39
Punkte Reaktionen
21
Fahrzeugtyp
M235i
Danke für die Antworten

M1402 schrieb:
Bei zwei unterschiedlichen Aussagen zum Zustand der Dämpfer nur durch "Handauflegen" , würde ich zur Klärung zunächst einen Stoßdämpfertest machen lassen , zB übern Adac.

Falls du da Mitglied bist, kostet es auch nichts.

Dann hast du eine Grundlage um weitere Maßnahmen ergreifen zu können
das ist Gut zu wissen, ich bin Plus Mitglied und werde es mal in betracht ziehen.

misteran schrieb:
Mein Lenkrad steht seit Auslieferung ganz leicht nach rechts. Hatte mich mal gestört, mittlerweile ist mir das egal. Hab ich mich dran gewöhnt.
War auch mal bei BMW, aber da war das Auto zu neu und der Tester kannte das Fahrzeug nicht und die könnten nichts neu einstellen.

Zu deinen Dämpfern, weiß ich nicht. Alles was du beschreibst macht mein Auto seit Kilometer 0. Das Klacken beim Lenken, kann aber auch vom Lenkgetriebe kommen, ist aber auch normal ... hört man auch schön wenn man im Stand bei abgeschaltetem Motor am Lenkrad wackelt.

Und wenn das Auto bei hohen Geschwindigkeiten unruhig ist, kann das vom Luftdruck kommen. Wieviel Bar fährst du?
Die Sache ist, das zu einem es nicht Normal ist das es schief steht und zum anderen zuvor bei mir nicht war, ich bin sehr penibel was Detail angeht.

Zum Klackern ich habe es ein wenig falsch dargestellt, es klackert NICHT beim Lenken z.B. wenn ich auf der Straße stehe oder gar in Kurven fahre, das bezog sich nur als der Wagen auf der Bühne war, da ich dem Service Techniker ja sagte das beim anheben der Linken Seite ein "Klacken" kommt und er darauf hin das Rad an hob, es nicht direkt ein Geräusch kam und er dann beim LinksRechts verdrehen der Räder ein Klacken hörte und aussagte das dies von den Tellern käme.

Luftdruck: bei meinen Winterreifen liegt bei V: 2,4 - H: 2,5

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

m :)

Stammuser
Beiträge
1.396
Punkte Reaktionen
744
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
ein schief stehendes Lenkrad ist weder normal, noch akzeptabel. Auf jeden Fall eine Achvermessung machen, aber nicht bei BMW und auch nicht bei einer anderen 0815 Werkstatt, sondern bei jemandem der sich mit dem Thema wirklich auskennt.

 

misteran

Stammuser
Beiträge
6.404
Punkte Reaktionen
1.326
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
Dzemo92 schrieb:
Luftdruck: bei meinen Winterreifen liegt bei V: 2,4 - H: 2,5
Aus eigener Erfahrung, zu viel für hohe Geschwindigkeiten, 2 bar Kalt und das Teil fährt auch bei 250 absolut ruhig. Auch mit Serienfahrwerk. Zumindest mit Serienbereifung.
 

erkki

Beiträge
239
Punkte Reaktionen
221
Wer kommt denn auf die Idee ein Rad hochzudrücken während der Wagen auf der Hebebühne steht und die komplette Achsaufhängung quasi frei hängt? Das macht dann jedes Auto, hat aber überhaupt nix mit der Funktion der Stoßdämpfer zu tun. Wenn die Stoßdämpfer platt sind merkt man das entweder beim fahren, bei einem Stoßdämpfer-Test oder in den meisten Fällen wenn sie leicht undicht sind.

Klacken/Klappern oder was auch immer wenn man das Rad frei hängend einschlägt ist absolut normal und liegt einfach am Domlager, völlig normales Geräusch, kann ich dir zu 100% versichern. Klacken/Klappern wenn der Wagen aus ist, nicht auf der Bühne steht und man im Stand am Lenkrad rüttelt liegt am Lenkgetriebe und ist auch normal.

Öl wird in den Dämpfer gepumpt wenn der Motor an ist? Was zur Hölle? Ich hoffe die Firma wo du warst beteiligt sich nicht aktiv in Rennserien, mit so einem Fachwissen wäre das für die anderen Teilnehmer mehr als lebensgefährlich.

Dass dein Lenkrad schief steht liegt einfach an einer schlechten Vermessung. Die Vermessung ab Werk ist bei BMW oft unterirdisch und Spur/Sturz ist quer durcheinander, genauso kann auch das Lenkrad mal schief stehen. Einfach von jemandem eine Achsvermessung machen lassen der weiss was er macht und nicht besoffen ist während er das Lenkrad gerade stellt und fixiert. Wenn dein Lenkrad dann wieder schief steht, war der Betrieb wieder zu blöd zum einstellen, also so lange nachbessern lassen bis das Lenkrad gerade steht.

Jede Achsvermessung ist nur so gut wie der jenige, der sie ausführt, da sagt der Preis überhaupt nichts. Wenn der BMW Mechaniker nicht alles präzise einstellt, bringen die 400€ auch nichts und der Schrottplatz im Hinterhof für 50€ kann ein besseres Ergebnis erzielen wenn er vernünftig arbeitet.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dzemo92

Beiträge
39
Punkte Reaktionen
21
Fahrzeugtyp
M235i
Danke für die Antworten, bleibt noch die Frage offen wenn ich die Achsvermessung nicht bei BMW machen lasse muss ich da anschließend trotzdem zu BMW wegen der Kalibierung der Aktiv Lenkung oder ist diese dann nicht mehr notwendig?

Kann mir wer im Raum Düsseldorf wen empfehlen? Danke.

Öl wird in den Dämpfer gepumpt wenn der Motor an ist? Was zur Hölle? Ich hoffe die Firma wo du warst beteiligt sich nicht aktiv in Rennserien, mit so einem Fachwissen wäre das für die anderen Teilnehmer mehr als lebensgefährlich.

vielleicht hab ich es falsch aufgenommen was der Techniker mir sagte.... es ging wohl darum das der Motor an sein muss damit die Dämpfer irgendwie anfangen zu Arbeiten(Haben dir mir aber bei BMW auch eingetrichtert)

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Lenkrad schief - Achsvermessung ?

Lenkrad schief - Achsvermessung ? - Ähnliche Themen

Verziehen bei starken Beschleunigen / Bremsen: Hallo zusammen, mir ist seit Abholung des M2 Competition im Oktober aufgefallen, dass es im Lenkrad manchmal vibriert und das Auto sich bei...
[Anleitung] Nachrüstung BMW Wireless Charging Adapter: Liebes Forum, heute früh habe ich in meinem 220d den BMW Wireless Charging Adapter in der Mittelkonsole nachgerüstet. Dazu wollte ich euch nun...
DKG vs. Handschalter - Erfahrungsbericht nach 5000km DKG-M2 und 2000km HS-M2: Hallo liebe M2-Community, in den letzten 12 Monaten habe ich viele Erfahrungen und mehrere Tausend Kilometer sowohl mit dem DKG-M2 wie auch mit...
M235 - mein erster Bericht: Habe jetzt gut 2000 km auf dem 235 abgespult und bin denke ich so weit das sich die einzelnen Komponenten ganz ordentlich aufeinander eingespielt...
Audi S3 gegen BMW M135i xDrive: Stolze 300 PS holt der Audi S3 aus seinem Zweiliter-Triebwerk – und fordert keinen Geringeren als den 320 PS starken BMW M135i xDrive heraus. Die...
Oben Unten