Zugluft zwischen den Sitzen an der Armlehne

Diskutiere Zugluft zwischen den Sitzen an der Armlehne im BMW 2er Cabrio Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Sorry, das ich widerspreche, aber beim E88 Cabrio kann man den Cabriomodus nicht einstellen. Beschreibung aus dem Handbuch: AUTO-Programm Auto...

SAMOHT

Guest
Sorry, das ich widerspreche, aber beim E88 Cabrio kann man den Cabriomodus nicht einstellen.
Beschreibung aus dem Handbuch:
AUTO-Programm
Auto Taste drücken.
Luftmenge, Luftverteilung und Temperatur werden automatisch geregelt.
Abhängig von der gewählten Temperatur, AUTO-Intensität und äußeren Einflüssen wird
die Luft zur Frontscheibe, zu den Seitenscheiben, in Richtung Oberkörper und in den Fußraum
geleitet.
Beim Drücken der AUTO-Taste wird die Kühlfunktion automatisch eingeschaltet.
Ein Beschlagsensor steuert gleichzeitig das Programm so, dass Scheibenbeschlag möglichst
vermieden wird.
Das Programm wird ausgeschaltet, wenn die Luftverteilung manuell eingestellt oder die
Taste erneut gedrückt wird.

Intensität des AUTO-Programms
Bei eingeschaltetem AUTO-Programm kann die automatische Regelung von Luftmenge und
Luftverteilung verändert werden:
LuftmengenTaste links drücken, um die Intensität zu verringern.
Luftmengen Taste rechts drücken, um sie zu erhöhen.
Die gewählte Intensität wird am Display der Klimaautomatik angezeigt.

Cabrio-Programm
Bei geöffnetem Verdeck und eingeschaltetem AUTO-Programm ist das Cabrio-Programm aktiv.
Im Cabrio-Programm ist die Klimaautomatik für die Fahrt bei geöffnetem Verdeck optimiert.
Zusätzlich wird mit steigender Geschwindigkeit die Luftmenge erhöht.
Die Wirkung des Cabrio-Programms kann durch Aufsetzen des Windschutzes deutlich
gesteigert werden.


Die Stufen „sanft“, „mittel“ und „intensiv“ gibte es nicht beim E88.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schleicher

Schleicher

Stammuser
Beiträge
1.262
Punkte für Reaktionen
932
Fahrzeugtyp
BMW 235i Cabrio
Ich schätze Dein Wissen und verstehe jetzt gerade nicht wo wir einander vorbei schreiben? Wie die Programme aufeinander wirken kann ich nicht erklären, aber es gibt im E 88 die drei Stufen.

http://ww2.autoscout24.de/vorstellung/bmw-1er-cabrio/und-weiter-gehts/7016/52317/

Ich habe leider die Bedienungsanleitung nicht mehr, aber im oberen Link steht es auch. Bin mal gespannt wo es zwickt. Gibt es Unterschiede beim Facelift? Meiner war 2008 und hatte das Klappdisplay.

Noch einen Link gefunden:

http://www.heise.de/autos/artikel/BMW-gibt-Stoff-Das-1er-Cabrio-oeffnet-sich-463155.html

In anderen Foren habe ich gelesen, das man ein Navi haben muss?? Wofür das nötig ist kann ich nicht herausfinden, aber ja ich hatte das Navi Pro.

Bezüglich der Lüfterstufe, die könnte auch daraus resultieren, dass du die Auslassgitter nach unten gerichtet hast, da er nach kurzer Zeit schon merkt dass die Solltemperatur erreicht ist und somit das Luftvolumen reduziert um den "Zugeffekt" zu reduzieren.
Wenn du ein Navi hast kannst du aber im Menü Klima einstellen wie stark die Klima regleln soll, imho Intensiv - Mittel - Sanft. Wenn du hier auf Intensiv einstellst merkst du eigentlich immer einen leichten Luftstrom.

Vielleicht hilft Dir das weiter.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SAMOHT

Guest
So, ich habe es gefunden.
Eines vorneweg, es gab die Einstellungen „sanft“, „mittel“ und „intensiv“. Allerdings bei allen 1er E8X mit Klimaautomatik.
Diese Einstellung gab es nur mit I-Drive bis ca 08/2009.
Also hast Du recht gehabt Schleifer.
Das wusste ich bisher noch nicht.
Danach konnte man die Lüftungsstärke nur noch mit den Tasten des Klimabedienteil verändern.
Hier die Beschreibung:
Autoprogramme.JPG
 
Schleicher

Schleicher

Stammuser
Beiträge
1.262
Punkte für Reaktionen
932
Fahrzeugtyp
BMW 235i Cabrio
Schleifer, ich hoffe Du hast dich verschrieben *traurig blickend*. Aber schön das Du es gefunden hast und die Sache ad acta gelegt werden kann. Gott sei Dank waren hier alle tolerant, war etwas off topic.

Ich habe mir sowas schon gedacht. Das Navi hatte eine DVD (konnte man schön die Blitzer als POI reinkopieren), der Nachteil keiner hatte die neueste DVD, weil anderes System. Zweiter Nachteil, dass Klappdisplay. Beim Verdeck öffnen ist das Display aufgegangen, weil abgefragt wurde welcher Modus (Sanft, Mittel,Intensiv).

Zurück zum Thema: Weißt Du zufällig was von der Klima/Heizung abgespeichert wird wenn man das Auto verlässt. Oder was man unter Profile speichern kann? Mein Ziel wäre es, ein Winter-/Sommerprofil zu erstellen/speichern. Z.B. Sommer 21,5°C, Gebläse Stufe 1, Klima aus.

 

SAMOHT

Guest
Sorry bitte vielmals um Entschuldigung, ich meinte natürlich Schleicher. :Blumen:

Auf einem Schlüssel kann man nur ein Profil abspeichern.

Im IDrive kann man aber 3 Persönliche und ein Gastprofil abspeichern..

Unabhängig welchen Schlüssel man verwendet kann man im IDrive ein Profil auswählen.

Dieses Profil wird dann auf dem derzeit verwendeten Schlüssel gespeichert.

So könnte man ein Sommerprofil und ein Winterprofil anlegen.

Controll Display

Einstellungen

Profile

Profil auswählen

 
Oskar

Oskar

Beiträge
465
Punkte für Reaktionen
65
Fahrzeugtyp
235 i Coupe
Ich musste jetzt so schmunzeln bei Schleifer statt Schleicher...
 

malone

Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
225d Cabrio
stolenkiss schrieb:
@ malone: Ich habe noch probiert, wie es mit Wind Schott ist. Die Lüftung des Wagen hat auch Ausströmer unter den Vordersitzen, die Richtung Rückbank gehen. Dies bedeutet, dass du von unten warme Luft nachführen kannst, die hinter den Vordersitzen auch an der Armlehne entlang streicht. Du musst die Heizung aufdrehen und die Automatik der Lüftung oder den Regler "Fußraum" einschalten. Die warme Luft kannst du ja mit dem Drehrad regulieren. Dieses Vorgehen meine ich auch mit dem CabrioModus, es wird dann von unten warme Luft nach geführt. Bitte berichte, ob du dein Problem damit entschärfen konntest
Ich habe mal das Windschott nicht hochgestellt u. dann ist der Luftzug an der Armlehne weg! Dafür zieht es dann eben mehr am Kopf, was wohl eben durch das Windschott verhindert wird. Also ist der aufgestellte Teil wohl zu weit hinten u. somit verwirbelt da wo kein Sitz ist die Luft davor. Ist dann halt so oder ich bastle da noch was ans Windschott dran :) Mal sehen.

Bzgl. Lüftung habe ich bisher nur mir wärmere Luft probiert, was aber nichts geändert hat. Es gibt ja die Luftausströmer auch hinten, direkt an der Armlehne. Das hat aber nix gebracht. Was der automatische Cabriomodus wirklich macht ist ja auch nicht ganz so klar. Dein Tipp mit der Einstellung Fußraum werde ich mal noch probieren, bei Gelegenheit. Hoffentlich qualmen mir dann nicht die Socken ;-)

 

malone

Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
225d Cabrio
SAMOHT schrieb:
Auf einem Schlüssel kann man nur ein Profil abspeichern.

Im IDrive kann man aber 3 Persönliche und ein Gastprofil abspeichern..

Unabhängig welchen Schlüssel man verwendet kann man im IDrive ein Profil auswählen.

Dieses Profil wird dann auf dem derzeit verwendeten Schlüssel gespeichert.
Wäre super, wenn die Einstellungen für offen oder geschlossen automatisch gespeichert werde würden. Dann müsste ich beim öffnen nicht immer AC ausschalten u. die Temperatur nachregeln und das auch noch für beide Seiten(geht ja nicht gemeinsam) :-(

Das war beim Golf Cabrio besser gelöst. Da gab es gemeinsame u. getrennte Temperatursteuerung u. er hat sich die letzte Einstellung für offen u. geschlossen gemerkt...

 
stolenkiss

stolenkiss

Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
75
Fahrzeugtyp
F23
Ja, Du hast Recht! Das war für mich das Argument, nur die normale Klimaautomatik (Serien-) zu nehmen ohne die mit Digitaldisplay, da es

bei letzterer keine Synchronfunktion für die Seiten rechts/links gibt. Die normale Klimaautomatik regelt für beide Seiten gleich.

Und von Deinen qualmenden Socken mach mal ein Foto...

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SAMOHT

Guest
malone schrieb:
Wäre super, wenn die Einstellungen für offen oder geschlossen automatisch gespeichert werde würden. Dann müsste ich beim öffnen nicht immer AC ausschalten u. die Temperatur nachregeln und das auch noch für beide Seiten(geht ja nicht gemeinsam) :(
Das war beim Golf Cabrio besser gelöst. Da gab es gemeinsame u. getrennte Temperatursteuerung u. er hat sich die letzte Einstellung für offen u. geschlossen gemerkt...
Du kannst ja 3 Profile anlegen, abspeichern und abrufen.
Dann legst Du eines für offen und eines für geschloseen an.
Rufst Du ein Profil auf und änderst irgendeine Einstellung wird diese Einstellung automatisch im Profil gespeichert.
Die Profilliste kann auch bei jedem Start angezeigt werden. So muss man nicht immer ins Menü gehen um diese auf zurufen
Controll Display
Einstellungen
Profile
Optionen aufrufen
Profil-Liste beim Start.
 
cabriowetterfan

cabriowetterfan

Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
31
Fahrzeugtyp
F23 225d "Sportline" Tiefseeblau
Mal so aus der Historie:

E46 330d > bei 220 auf der AB mit Windschott u. Scheiben hoch gemütlich noch ´ne Zigarette anzünden können, DAS ist ´nen Windschott (gefahren bis bis 11.08)...

E88 123d > vermeintlicher Abstieg zum Vorgänger, aber geiler Motor mit super Klimaautomatik (BJ 11.08); Zugprobleme - Windschott - bemängelt (auf hohem Niveau!) ab ca. 170 -> Antwort: ist konstruktionsbedingt leider normal... (gefahren bis 09.15)

F23 225d > vermeintlicher Aufstieg zum Vorgänger; noch geilerer Motor, aber "scheiß" Klimaautomatik + Zugprobleme ab ca. 150 -> bemängeln zwecklos (ist eh "konstruktionsbedingt") und das Windschott ist - wenn man(n) jahrzehntelang Cabby fährt - als Windschott als "nahezu funktionslos" in Bezug zum E46 zu bewerten...

Objektives Fazit: die Autos werden immer teurer u. die Elektronik darin immer mehr; im Windkanal werden alle die Teile "optimiert", verbilligt und damit zum Nachteil der Nutzer auch "verschlimmbessert"...

Subjektives Fazit: ich liebe IHN trotzdem... - aber beim Nächsten (in ca. 5 Jahren) achte ich gerade darauf noch besser...!!!

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schleicher

Schleicher

Stammuser
Beiträge
1.262
Punkte für Reaktionen
932
Fahrzeugtyp
BMW 235i Cabrio
cabriowetterfan schrieb:
Mal so aus der Historie:

E46 330d > bei 220 auf der AB mit Windschott u. Scheiben hoch gemütlich noch ´ne Zigarette anzünden können, DAS ist ´nen Windschott (gefahren bis bis 11.08)...

E88 123d > vermeintlicher Abstieg zum Vorgänger, aber geiler Motor mit super Klimaautomatik (BJ 11.08); Zugprobleme - Windschott - bemängelt (auf hohem Niveau!) ab ca. 170 -> Antwort: ist konstruktionsbedingt leider normal... (gefahren bis 09.15)

F23 225d > vermeintlicher Aufstieg zum Vorgänger; noch geilerer Motor, aber "scheiß" Klimaautomatik + Zugprobleme ab ca. 150 -> bemängeln zwecklos (ist eh "konstruktionsbedingt") und das Windschott ist - wenn man(n) jahrzehntelang Cabby fährt - als Windschott als "nahezu funktionslos" in Bezug zum E46 zu bewerten...

Objektives Fazit: die Autos werden immer teurer u. die Elektronik darin immer mehr; im Windkanal werden alle die Teile "optimiert", verbilligt und damit zum Nachteil der Nutzer auch "verschlimmbessert"...

Subjektives Fazit: ich liebe IHN trotzdem... - aber beim Nächsten (in ca. 5 Jahren) achte ich gerade darauf noch besser...!!!
Wir haben einen sehr ähnlichen Werdegang bei den Cabrios, nur ich bin 6 Zylinder Benziner gefahren. Im Großen und Ganzen hast Du die Sachen gut beschrieben, aber der 3er ist eine andere Klasse. 1er und 2er sind vergleichbar, wobei der 2er glaube ich gewachsen ist (~7cm). Das Verdeck ist besser (Lautstärke) und das Windschott incl.. Wahrscheinlich ist es deswegen "schlechter". Wobei ich mir da noch keine abschließende Meinung dazu gemacht habe. Ich denke der Abstand zu den Rücksitzen ist größer geworden und deshalb kommt da (je nach Fahrergröße) mehr Luft rein. Die einen jammern, das hinten nur Kinder Platz haben, die anderen über Zugluft (keine Kritik nur die Krux bei der Geschichte). Für mich hätte der 2er nicht wachsen müssen. Ich habe die Memory Sitze und weiß leider daher nicht wie die anderen Sitze eingestellt werden können um den Abstand zu verkürzen/verkleinern. Möchte an der Stelle erwähnen (falls nicht schon bekannt) dass die Memorysitze ca. 3 cm höher als die anderen Sitze sind. Ich weiß das zufällig, weil meine Frau da wert drauf legt und wir nachgefragt haben. Das 2er Cabrio ist in seiner Klasse z.Zt. einer der Besten, meiner Meinung nach.

 

mberghoefer

Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Das Windschott war schon im 1er eine Katastrophe. Wir hatten vorher auch einen E46, das war noch ein Windschott, das den Namen verdient. Und nichtmal im ersten Megane Cabrio (kein Fahrwerk, kein Motor, kein garnix eigentlich - bloß gutes Aussehen und die wirklich tolle "Roadbox"), das wir einst fuhren, kam trotz Schott so viel Luft von hinten zwischen die Vordersitze. Ein Armutszeugnis für BMW.

 

nm-lover

Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
4
Fahrzeugtyp
BMW F23 230i LCI Cabrio Sunset Orange
Habe mir gerade das *Airstoper Standard Windschott bestellt. Dies besteht nur aus Netzstoff und wird über die Kopfstützen gezogen und unten an den Vordersitzen gespannt. Es verhindert die Zugluft zwischen den Sitzen (bei uns als Ergänzung zum Original Windschott. Es kann aber auch alternativ zum einsatz kommen, wenn hinten öfter Gäste mitfahren und man nicht jedes Mal das Originalwindschott entfernen möchte...

* wird tatsächlich mit nur einem p geschrieben

 
kanzlersoft

kanzlersoft

Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
37
Fahrzeugtyp
BMW 228i A M Cabrio
Seit vielen Jahren habe ich immer ein Decke im Cabrio, die ich mir und meiner Frau über die Beine lege. Dann ist es offen immer schön warm, selbst bei 12 Grand Außentemperatur.

 
noethi

noethi

Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
45
Fahrzeugtyp
M240i xDrive Cabrio
nm-lover schrieb:
Habe mir gerade das *Airstoper Standard Windschott bestellt.
Nichts für ungut aber das sieht ja sowas von hässlich aus.

Eventuell tut es auch der Stützstrumpf der übergewichtigen Oma, sieht zumindest ähnlich aus.

Wenn ich offen fahre, fahre ich keine 150 und bis 120 habe ich mit dem original Windschott kein Problem (wenn ich es denn hoch klappe).

Mensch ich fahre ein Cabrio da soll es ziehen wenn das Dach unten ist, sonst mache ich es halt zu.

 

nm-lover

Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
4
Fahrzeugtyp
BMW F23 230i LCI Cabrio Sunset Orange
noethi schrieb:
Nichts für ungut aber das sieht ja sowas von hässlich aus.
Eventuell tut es auch der Stützstrumpf der übergewichtigen Oma, sieht zumindest ähnlich aus.

Wenn ich offen fahre, fahre ich keine 150 und bis 120 habe ich mit dem original Windschott kein Problem (wenn ich es denn hoch klappe).
Mensch ich fahre ein Cabrio da soll es ziehen wenn das Dach unten ist, sonst mache ich es halt zu.
@noethi Ja, leben und leben lassen. Manchmal fahren wir halt schneller als 150 und nutzen den Stützstrumpf
Aber Du widersprichst Dir ja selber, denn bis 120 zieht es ja nicht. Also fährst Du immer geschlossen weil es nicht zieht?

@noethi. PS: dieser Threat ist für Leute, welche keine Zugluft zwischen den Sitzen möchten. Es hilft uns nicht weiter, wenn jemand kundtut das er es luftig mag.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Andi 220d

Andi 220d

Beiträge
328
Punkte für Reaktionen
61
Fahrzeugtyp
F23 220d
Ist es nicht der Sinn im cabrio das man Wind spürt?
 

nm-lover

Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
4
Fahrzeugtyp
BMW F23 230i LCI Cabrio Sunset Orange
Ja, aber keine Zugluft von hinten. Ich fahre nicht nur im Hochsommer offen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
noethi

noethi

Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
45
Fahrzeugtyp
M240i xDrive Cabrio
nm-lover schrieb:
@noethi Ja, leben und leben lassen. Manchmal fahren wir halt schneller als 150 und nutzen den Stützstrumpf
Aber Du widersprichst Dir ja selber, denn bis 120 zieht es ja nicht. Also fährst Du immer geschlossen weil es nicht zieht?
Klar war nur meine Meinung zu diesem Stützstrumpf, die muss niemand teilen.
Ich hoffe ich muss nicht jedesmal dazu schreiben das es MEINE Meinung ist und ich nicht für andere spreche.
Klar zieht es bei 120 auch mit hochgeklapptem Windschott, nur habe ich bis zu diesem Tempo kein Problem mit der Zugluft und schneller fahre ich selten offen.
Und falls mich die Zugluft stört schliesse ich das Dach.

nm-lover schrieb:
@noethi. PS: dieser Threat ist für Leute, welche keine Zugluft zwischen den Sitzen möchten. Es hilft uns nicht weiter, wenn jemand kundtut das er es luftig mag.
Aha das heisst ich darf mich nur zu Themen äussern bei denen ich gleicher Meinung bin?
Und meine Meinung ist, wer Zugluft nicht mag, soll das Dach schliessen und nicht über das Windschott schimpfen.

Andi 220d schrieb:
Ist es nicht der Sinn im cabrio das man Wind spürt?
Das dachte ich eigentlich auch mal, aber scheinbar ist das nicht für alle so.
Mich irritiert es etwas das es Cabrio-Fahrer gibt die offen ohne Zugluft mit 150 über die Autobahn brettern wollen.
Irgendwie wie alkoholfreies Bier, zur Not trink ich das auch, gehe dann aber nicht davon aus es müsse genau wie das normale Bier schmecken:)

So jetzt sind genug böse auf mich, ich halte ja meine Klappe schon wieder.
 
Thema:

Zugluft zwischen den Sitzen an der Armlehne

Oben Unten