Parkrempler :(

Diskutiere Parkrempler :( im Karosserie Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Karosserie & Technik; Hallo Community, ich brauche einmal eurer Schwarmwissen oder eure Meinung. Letztens hat mir jemand beim Vorbeifahren hässliche Schrammen in meine...

HCo

Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
M235i xdrive
Hallo Community,

ich brauche einmal eurer Schwarmwissen oder eure Meinung. Letztens hat mir jemand beim Vorbeifahren hässliche Schrammen in meine

Heckstoßstange gefahren. :angry: Jetzt stellt sich die Frage, wie ich das beseitigen lasse. Ist das ein Fall Smart-Repair, oder muss/sollte man hier

doch eher die ganze Stoßstange lackieren lassen. Die Kratzer sind zumindest so tief gehen schon ordentlich in den Kunststoff rein.

Die Farbe ist zudem Melbourne Rot, was ja bestimmt nicht einfach zu lackieren ist.

Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit Nachlackierungen besonders mit Melbourne Rot gemacht?

Empfiehlt es sich hier zum Freundlichen zu fahren, oder das in einer Smart-Repair Werkstatt machen zu lassen?

Zumindest hat der Verursacher einen Zettel am Wagen hinterlassen. Ich hoffe, dass das keine Probleme bei der Regulierung gibt.

Viele Grüße

Holger

 

Anhänge

M2-Tom

M2-Tom

Stammuser
Beiträge
2.212
Punkte für Reaktionen
554
Fahrzeugtyp
BMW M2
Hallo kenne mich jetzt mit der Farbe Rot nicht aus, aber ich würde sehr wahrscheinlich sagen dass die ganze Heckschürze lackiert werden muss weil der Schaden doch relativ groß ist.
 
veneer

veneer

Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
3
Fahrzeugtyp
M240i xdrive Cabrio
Hatten kürzlich fast das Gleiche vorne rechts (aber selbst verursacht), die Kratzer waren deutlich im Kunststoff drin.

Haben das für € 300,00 bei einem guten Smartrepair machen lassen.

Man kann nichts mehr davon sehen, ist perfekt geworden.

Ich denke, Estoril blau ist auch nicht einfacher als Melbourne Rot.

Da es allerdings ein Versicherungsschaden ist, würde ich zu BMW gehen - gibt wahrscheinlich eine komplett Lackierung für 1000,00 :D - ob es besser ist??

Gruß, Volker

 

Joester

Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
2
Mir ist vor wenigen Tagen auch einer ähnlich dagegen gefahren aber mit Fahrerflucht. Feine Sache...

Zum Glück keine so tiefen Schrammen, aber dafür ist der Lack durch das Eindrücken des Kotflügels mehrfach gerissen. Ich werde auch zum Smartrepair gehen und rechne mit 200-300€.

BMW lackiert das komplette Teil. Beim Versicherungsschaden nehmen die bei Einverständnis direkt einen Verkehrsanwalt mit dazu. Gutachter ist sowieso Pflicht.
Die Kosten werden gemäß Gesetz vom Verursacher vollständig getragen bzw. von dessen Versicherung. Letzere wird ein Gegengutachten stellen welches von niedrigeren Zeiten und Materialkosten ausgeht und versucht den Preis zu drücken. Zu dem Zeitpunkt sind die Reparaturen meist schon durchgeführt sodass sich der Verkehrsanwalt damit rumschlägt.
Kosten für die Versicherung belaufen sich am Ende auf 3000€.

Ich spreche aus Erfahrung! War aber alles entspannt und unproblematisch untern Strich. Gemäß Gutachten wurde pauschal eine Wertminderung von 150€ angesetzt. Ggfs. nochmal Ausfallentschädigung wenn der Wagen glaube ich länger als 2 Tage in der Werkstatt ist.

Es ist schon krank was für Kosten hier künstlich verursacht werden. Und wir sprechen bei 3000€ von einem wirklich identischen Schaden zu dem oben gezeigten.

Aber die Versicherungen wollen es nicht anders.
Leider begünstigt dieses Vorgehen bei Verursachern den Hang zur Flucht. Vielleicht ist das ja von den Versicherungen gewollt...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

M1402

Beiträge
606
Punkte für Reaktionen
454
Fahrzeugtyp
M2 mineralgrau HS
Joester schrieb:
Mir ist vor wenigen Tagen auch einer ähnlich dagegen gefahren aber mit Fahrerflucht. Feine Sache...

Zum Glück keine so tiefen Schrammen, aber dafür ist der Lack durch das Eindrücken des Kotflügels mehrfach gerissen. Ich werde auch zum Smartrepair gehen und rechne mit 200-300€.

BMW lackiert das komplette Teil. Beim Versicherungsschaden nehmen die bei Einverständnis direkt einen Verkehrsanwalt mit dazu. Gutachter ist sowieso Pflicht.
Die Kosten werden gemäß Gesetz vom Verursacher vollständig getragen bzw. von dessen Versicherung. Letzere wird ein Gegengutachten stellen welches von niedrigeren Zeiten und Materialkosten ausgeht und versucht den Preis zu drücken. Zu dem Zeitpunkt sind die Reparaturen meist schon durchgeführt sodass sich der Verkehrsanwalt damit rumschlägt.
Kosten für die Versicherung belaufen sich am Ende auf 3000€.

Ich spreche aus Erfahrung! War aber alles entspannt und unproblematisch untern Strich. Gemäß Gutachten wurde pauschal eine Wertminderung von 150€ angesetzt. Ggfs. nochmal Ausfallentschädigung wenn der Wagen glaube ich länger als 2 Tage in der Werkstatt ist.

Es ist schon krank was für Kosten hier künstlich verursacht werden. Und wir sprechen bei 3000€ von einem wirklich identischen Schaden zu dem oben gezeigten.

Aber die Versicherungen wollen es nicht anders.
Leider begünstigt dieses Vorgehen bei Verursachern den Hang zur Flucht. Vielleicht ist das ja von den Versicherungen gewollt...
Rein rechtlich gesehen ist auch der Threadersteller Opfer von Fahrerflucht geworden. Regelt § 124 StGB

Der Zettelhinterlasser kann daher mit einer Regresszahlung von bis 5000€ rechnen und seine Rechtsschutzversicherung leistet auch nicht

Ein Gutachter ist in vielen Fällen bestimmt empfehlenswert, aber definitiv nicht als "Pflicht" zu sehen

Ein selbst beauftragter Gutachter ist erst ab ca 750€ Schadenhöhe gerechtfertigt. Für Bagatellschäden reicht ein wesentlich preiswerterer Kostenvoranschlag. So mancher ist schon auf den Kosten eines Gutachtens sitzengeblieben

Es besteht die Schadenminderungspflicht

Die Versicherer sind -um ihren eigenen Kontostand- bemüht die Kosten gering zu halten. Dafür machen sie jedoch in der Regel keine Gegengutachten, sondern kontrollieren am Schreibtisch auf Plausibilität und ob an der Rechnung problemlos was zu kürzen geht

Ja natürlich ist es krank, dass künstlich die Kosten nach oben getrieben werden, aber wieso das ein Grund für Unfallflucht sein sollte, sehe ich nicht im Ansatz. Eher im Gegenteil(siehe Zeile 2 meiner Antwort)

Gründe für Unfallflucht sind an anderer Stelle zu suchen und da gibts massig andere

 
Pimpnase

Pimpnase

Beiträge
290
Punkte für Reaktionen
126
Fahrzeugtyp
BMW M240i Coupé
In der Regel wird die Fahrerflucht nicht unterstellt, wenn jemand seine Kontaktdaten hinterlassen hat. Idealerweise meldet man sich als Verursacher noch bei der Polizei und teilt denen mit, dass man schon mind. 30 Minuten auf den Besitzer gewartet hat. Dann darf man auch ohne Fahrerflucht den Unfallort verlassen.

 

Joester

Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
2
Gutachter ist natürlich keine gesetzliche Pflicht - falsch ausgedrückt sorry. Für mein Empfinden jedoch sehr empfehlenswert und das ist auch die Erfahrung von meinem BMW Händler, da selbst Bagatellschäden sehr teuer werden können und die Versicherungen (HUK ist da ganz vorne dabei) immer Gegengutachten anhand der Bilder und Schilderungen zur Minderung stellen.

Wobei die Minderungen zum Teil auch gerechtfertigt sind - das darf aber nicht auf Kosten des Geschädigten gehen.

Wenn ich mir anschaue was da für Kosten wegen eines (stärkeren) Parkremplers entstehen, dann bedeutet das doch eine dicke Hochstufung. Zumindest liefert das zusätzlich Gründe für manche.

Ich kann hierfür dennoch keine Empathie entwickeln und verfluche noch heute so die Unbekannten für insgesamt 6 Dellen an meinen Türen und einen Schaden an der Motorhaube! Leider keine Garage....und bin deswegen froh nicht allzu viel Geld in die Hand genommen zu haben für meinen 2er.
 

Gast6740

Guest
Fahr zum Nächsten Lackierer und sag ihm er solls machen.

Wo man Lackierer findet die was können: HWK Homepage......

 
Stefan

Stefan

Moderator
Beiträge
2.447
Punkte für Reaktionen
977
Fahrzeugtyp
Stern 220d
@HCo Hatte auch schon so einen ähnlichen Schaden an der Heckschürze da war auch noch der Lack gerissen. Wurde von Smart Repair hervorragend wieder Instant gesetzt. 300€ Estorilblau Metallic.

Wenn sich der Verursacher meldet, würde ich persönlich das von BMW Instand setzen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gast6740

Guest
Stefan schrieb:
@HCo Hatte auch schon so einen ähnlichen Schaden an der Heckschürze da war auch noch der Lack gerissen. Wurde von Smart Repair hervorragend wieder Instant gesetzt. 300€ Estorilblau Metallic.

Wenn sich der Verursacher meldet, würde ich persönlich das von BMW Instand setzen lassen.
Und die Wenigsten BMW AH oder NL haben eine eigene Lackiererei dabei, das heißt sie bringen es zum Billigsten Lackierer im Umkreis, weil Billig eingekauft und Teuer Verkauft am besten ist. So verdient man Geld. Aber die "Beste" Lösung ist es nicht.

 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
1.107
Punkte für Reaktionen
552
Fahrzeugtyp
M2 F87
Die Sache ist klar: wenn dieser Schaden selber behoben werden muss: ein guter Smart Repairer kriegt das gut hin.
Wenn es vom Verursacher reguliert wird, würde ich es komplett lackieren lassen beim guten Lackierer - also nicht zu BMW bringen (ausser du weißt wo dein BMW Händler lackieren lässt), sondern direkt dort brim Lacker deiner Wahl den Schaden abtreten lassen.
 

BMW-Fuzzi

Beiträge
338
Punkte für Reaktionen
58
Fahrzeugtyp
M2C
Ich weiß nihct Dennis, ich denke, die meisten AH haben Rahmenverträge mit Lackierern und ich denke, die haben schon den Anspruch vernünftige Arbeit abzuliefern ;)

 
Stefan

Stefan

Moderator
Beiträge
2.447
Punkte für Reaktionen
977
Fahrzeugtyp
Stern 220d
Hatte mit unseren :) keinerlei Probleme. Die vergeben auch das Lackieren und der leistet hervorragende Arbeitet. Er hat schon drei Autos von uns gemacht und es gab keineerlei Beanstandungen.

Damit will ich sagen, daß man nicht alle über einen Kamm scheren soll.

Schwarze Schafe gibt es überall. Da kann die beste Lackiererei der größte Saftladen sein.

Was soll den für einen Ottonormalverbraucherfahrer das "Beste" sein??

Beschissen wird mit allem oder jenen auf dieser Welt.

Man kann aber nicht für alles oder jenes eine vertrauenswürdig Anlaufstelle haben. Wenn man weiss das der oder diejenigen keine gute Arbeit abgibt,dann geht man da auch nicht hin, das ist klar.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Joester

Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
2
Also mein BMW Händler (AHG) hat sehr gute Arbeit geleistet bei der Lackierung der Heckstoßstange. Kein Farbunterschied oder Lackierfehler.
Keine Ahnung ob die es fremd vergeben oder selbst lackieren. Ein hoher Qualitätsanspruch ist jedoch gegeben.

Anbei mal mein neuer Parkrempler mit Fahrerflucht...

Mal gespannt was der Smartrepair-Fritze meines Vertrauens sagt.

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BMW-Fuzzi

Beiträge
338
Punkte für Reaktionen
58
Fahrzeugtyp
M2C
man sieht nix

 

Joester

Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
2
Sorry, der Upload per iPhone war nicht irgendwie nicht möglich.

 
Stefan

Stefan

Moderator
Beiträge
2.447
Punkte für Reaktionen
977
Fahrzeugtyp
Stern 220d
Joester schrieb:
Also mein BMW Händler (AHG) hat sehr gute Arbeit geleistet bei der Lackierung der Heckstoßstange. Kein Farbunterschied oder Lackierfehler.
Keine Ahnung ob die es fremd vergeben oder selbst lackieren. Ein hoher Qualitätsanspruch ist jedoch gegeben.
Anbei mal mein neuer Parkrempler mit Fahrerflucht...
Mal gespannt was der Smartrepair-Fritze meines Vertrauens sagt.
Da ist auch der Lack gerissen. Oder???

oben an der Heckschürze.

unten net sind Pflastersteine im Grätenmuster verlegt. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Joester

Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
2
Ja ich schätze leider schon. Tut weh hinzuschauen aber es könnt schlimmer sein. Leider gehen drei Risse aber noch deutlich weiter nach links (20cm), bis zum Parksensor meine ich.

Das Grätenmuster hat er mir zum Glück nicht auch noch eingeprägt :)
 
Stefan

Stefan

Moderator
Beiträge
2.447
Punkte für Reaktionen
977
Fahrzeugtyp
Stern 220d
OK

Sehr Ärgerlich, aber was will man machen.

Wenn du wüsstest wie mein Schaden entstanden ist, würdest du dich hinlegen zum Lachen.

Hatte ungefähr den selben Schaden. Bei mir war der Lack aber nur oben gebrochen.

Smart Repair hat das wieder super hingebracht. Da sieht man nichts mehr. Die Aussage vom Lackierer war, daß es gerade noch Smart Repair sei. Wäre auch unten was kaputt gewesen, hätte man die komplette Heckschürze bearbeiten und Lackieren müssen.

Die unteren Risse sieht man auf deinen Bild nicht.
 

N1k0s

Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
8
Fahrzeugtyp
M235i Coupe
BMW-Fuzzi schrieb:
Ich weiß nihct Dennis, ich denke, die meisten AH haben Rahmenverträge mit Lackierern und ich denke, die haben schon den Anspruch vernünftige Arbeit abzuliefern ;)
Riesengroßer und weit verbreiteter Irrglaube!
 
Thema:

Parkrempler :(

Parkrempler :( - Ähnliche Themen

  • Parkrempler an Heckstoßstange

    Parkrempler an Heckstoßstange: Hallo, Ich habe heute an meinem Auto diesen Parkrempler entdeckt und bisher hab ich noch keinen thread mit ähnlicher Beschädigung gefunden und...
  • Nächster Parkrempler. Nicht schlimm, aber sehr sehr ärgerlich.

    Nächster Parkrempler. Nicht schlimm, aber sehr sehr ärgerlich.: Heute nach den Einkaufen die Macke entdeckt :o Weiß der Teufel, wie da und mit was man das zusammenbringt. Schaut nicht schlimm aus, aber der...
  • Ähnliche Themen
  • Parkrempler an Heckstoßstange

    Parkrempler an Heckstoßstange: Hallo, Ich habe heute an meinem Auto diesen Parkrempler entdeckt und bisher hab ich noch keinen thread mit ähnlicher Beschädigung gefunden und...
  • Nächster Parkrempler. Nicht schlimm, aber sehr sehr ärgerlich.

    Nächster Parkrempler. Nicht schlimm, aber sehr sehr ärgerlich.: Heute nach den Einkaufen die Macke entdeckt :o Weiß der Teufel, wie da und mit was man das zusammenbringt. Schaut nicht schlimm aus, aber der...
  • Oben Unten