F22 Allgemein um den 2er 220d Coupé

Diskutiere Allgemein um den 2er 220d Coupé im Allgemein Forum im Bereich BMW 2er Forum; Servus Ich bin neu hier Ich heiße Max komme aus Ulm. Ich fahre meinen f22 220d 2014 Coupé jetzt schon fast 3 Jahre. Machen lassen habe ich bis...
(2013-2021)

mr_max

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
f22 220d coupé
Servus Ich bin neu hier Ich heiße Max komme aus Ulm.
Ich fahre meinen f22 220d 2014 Coupé jetzt schon fast 3 Jahre.

Machen lassen habe ich bis jetzt nicht viel außer 19 zoller und ein bilstein b14 komplett gewindefahrwerk.

Jetzt kommen bei mir fragen auf wie Leistungssteigerung beim Diesel etc. habe mich eigentlich auf das Steuergerät optimieren mit sportkupplung festgelegt.

Das was Ich mir nicht beantworten kann und hoffe ihr könnt mir da helfen ist das die Steigerung von ca 30ps und 60nm mehr die 2500€ wert sind (184 + 30 = 214) oder ob es eurer Meinung nach bessere Wege und Mittel gibt die Sache ist auch tüv die au wegen der Abgase wird der dann Probleme bekommen ?

Außerdem denke ich viel über ein Breitbau Kit nach von prior das gefällt mir sehr wisst ihr zufällig oder habt ihr Erfahrung in wie fern an der Karosse Änderungen vorgenommen werden muss.

Zu aller letzt wollte ich noch fragen was denn eurer Meinung und Erfahrung nach das Maximum an Leistung bei dem Modell ist.

Ich danke euch herzlich auch das ihr euch das alles durchgelesen habt.

Wenn ihr aus meiner Nähe kommt würde mich freuen mal n paar Gleichgesinnte kennenzulernen um Erfahrungen Probleme etc. auszutauschen.

Ich danke euch nochmal im Vorhinein für jede Antwort.
 
Bastor

Bastor

Beiträge
641
Punkte Reaktionen
999
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Hallo Max,

es mag zwar abgedroschen sein und evtl. willst du ja auch beim 220d bleiben, weil es auf Grund Unterhaltskosten und den gefahrenen Kilometern eben am besten mit dieser Motorisierung passt, aber:
Der N47D20 ist halt kein Wundermotor und ob dich jetzt 30PS per Chip und sonstigen Änderungen weiterbringen, bezweifle ich.
Da könnte, wenn es denn ein F22 und Diesel sein soll, der Verkauf und Umrüstung auf einen 225d sinnvoller sein - mit dem du per se schon die ~225PS hättest. Und wenn das nicht passt, hast du immer noch Reserve nach oben. Soll meinen: Bevor ich am jetztigen Motor rummache, würde ich mich IMMER im gleichen Regal nach der höheren bzw. höchsten Motorisierung umschauen. Das ist fast immer unkomplizierter und wirtschaftlicher.

Das Prior Kit kostet überschlagen auch knapp 6.200€. Da du bzgl. der Karosserieanpassungen nichts sagen kannst, gehe ich davon aus, das du keine Erfahrung oder Möglichkeit hast sowas selbst zu machen - anständig.
Auf der Prior Seite selbst ist nichts zu lesen, die Kotflügel und Front werden einfach getauscht. Ich denke das viele Anpassungen an den Haltern und dem Kit selbst vorgenommen werden müssen - ggf. sind auch Halterungen von BMW zu kaufen noch etc.
Die Seitenwände hinten werden auch nicht getauscht, weil GFK. Das wird quasi auf die vorhandene Karosserie geklebt und muss angepasst/eingepasst werden. Insbesondere mit der Heckstoßstange, damit der Übergang passt. Dann wird das geklebt und gespachtelt.
Je nach Radstand/Tiefe wird/muss hier auch Teile der Seitenwand weggeschnitten werden - ich denke es gibt keine breiteren inneren Radhausschalen dazu ...
Plus Lackierung im Grunde rundum. Sind also Lackierkosten von sicher ca. 2.000€ plus Werkstattkosten ...

Ob es dir das Wert ist ?
 

Suchor

Beiträge
792
Punkte Reaktionen
260
225-235ps und 450-500nm. Legal ist es aber nicht :).

Der N47 Motor hat aber gerne mal bei Leistungssteigerung mit der Steuerkette Probleme.

Breitbau bei einem 220d, ist das nicht Wasser in den Bach getragen?
 

mr_max

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
f22 220d coupé
Danke erstmal an euch beide für die ausführliche Schilderung also Bastor das mit dem 225 Motor hört sich gut an ist ja aber auch nicht ohne ich kenn mich da wirklich nicht so gut aus deswegen frag ich jetzt mal ob das n 1 zu 1 Tausch wäre vom Motor.

Bezüglich der Kosten ist es aufgrund Benzin( 1L 1,80€ 😂 1,60€ Liter Diesel)Versicherung Unkosten technisch leider nicht möglich n m2 m2cs m3 etc zu fahren bin ja noch relativ jung aber das Auto hab ich mit 110.000 Kilometer geholt und jetzt fast 190.000 drauf also Langstrecken Österreich Lichtenstein Coburg etc sind dem bestimmt zu gute gekommen.
Das hätte so ein schönen m2 viel zu sehr mitgenommen im Wert bei den Kilometern denke ich.

Das Auto soll nach mir an meine Freundin gehen also ist ja eigentlich super solides Auto mein Vorgänger war n e46 328i und ich merke schon das der obwohl nur 10 ps mehr da waren spürbar mehr Leistung hatte.

Die Front und Heck wollte ich eh ändern weil mir das Sport Design mit Einfach nicht gefällt und ich da gerne was machen würde.

Mehr Leistung wäre halt auch schön zu haben 😅
 

Suchor

Beiträge
792
Punkte Reaktionen
260
Der 225d vlci ist ebenfalls ein n47, ist aber eine TwinTurbo Aufladung mit vtg. Der lci ist ein b47 TT mit vtg, zu dem ich nicht sonders viel sagen kann. Hab nicht viel Erfahrung mit dem b47, gibt aber deutlich weniger Ausfälle und Probleme (bis jetzt) mit dem Motor.

Ich würde mir ein alten 220i zulegen, vor lci mit dem N20 Motor. Der macht richtig Laune die Kiste.
 

mr_max

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
f22 220d coupé
Und was ist denn das pp Kit davon habe ich bissle was hier davon gelesen

Zitat von jemandem
Hat jemand das PP-Kit im 220d verbaut und Erfahrungen gemäß Durchzug etc. im Vergleich zum 225d?
Würde mich schon sehr interessieren, da der finanzielle Unterschied zwischen Serien-220d und 225d doch recht groß ist. Das PP-Kit würde den 220d ja auf ca 200 PS bringen, verbunden mit einem größeren LLK. Ob die 12 PS Differenz dann zum 225d noch spürbar sind, ist die Frage ;)

Suchor danke dir auch nochmal
 
Thema:

Allgemein um den 2er 220d Coupé

Oben Unten