F87 Alpina Classic 19" auf M240i

Diskutiere Alpina Classic 19" auf M240i im Reifen, Fahrwerk und Bremsen Forum im Bereich BMW 2er Forum; Hallo, ich bin dabei unseren E88 125i in einen F23 240i umzuwandeln. Da ich noch einen Satz Alpina Classic in 19 Zoll vom Winterauto (F31)...
sampa

sampa

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
24
Fahrzeugtyp
F23
Hallo,

ich bin dabei unseren E88 125i in einen F23 240i umzuwandeln.

Da ich noch einen Satz Alpina Classic in 19 Zoll vom Winterauto (F31) habe, frage ich mich, ob man den Felgensatz nicht auch auf dem 240i fahren könnte.

Der Alpinasatz ist:
8 X 19 ET: 36
9 X 19 ET: 47

Nach dem Studium der Felgentabellen hier im Forum sollte das mit Reifen in 225er vorne und 245er hinten doch passe?. Oder hab ich was übersehen?

Macht das einen Unterschied ob xdrive oder sdrive. Mir ist bewusst, dass ich beim xdrive mit dem Abrollumfang aufpassen muss. Evtl. *-Reifen kaufen.

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe

Axel
 
sampa

sampa

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
24
Fahrzeugtyp
F23
240 Views in fast drei Wochen. Welchen Fehler habe ich gemacht, dass niemand etwas dazu sagen möchte?
 

16vd

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
2
Fahrzeugtyp
F22 225d
Fahre BBS CH-R in den Dimensionen VA 8x19 ET 40 mit 225/35 / HA 9x19 ET 44 mit 245/30.
Hinten passt alles völlig problemlos, vorne musste ich bördeln (Aber nur da ich mittels Gewindefahrwerk relativ tief fahren möchte).
Ich denke Serie passt das auch ohne Kanten bördeln.
 
sampa

sampa

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
24
Fahrzeugtyp
F23
Den Thread => https://www.2ertalk.de/threads/438/unread ignoriert und unnötigerweise einen neuen aufgemacht ;)
Meinen Verweis auf die Felgentabellen hast Du gesehen? Kannst Du mir in dem Thread einen Hinweis auf genau meine Frage geben. Ich habe nur Infos zu den BBS CHR mit leicht abweichenden ETs gesehen?

Fahre BBS CH-R in den Dimensionen VA 8x19 ET 40 mit 225/35 / HA 9x19 ET 44 mit 245/30.
Hinten passt alles völlig problemlos, vorne musste ich bördeln (Aber nur da ich mittels Gewindefahrwerk relativ tief fahren möchte).
Ich denke Serie passt das auch ohne Kanten bördeln.

Danke
 
Menni

Menni

Moderator
Beiträge
1.656
Punkte Reaktionen
1.676
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Also ich würde ja folgendes vorschlagen: Montier die doch einfach mal, guck, ob alles passt und wenn ja, fragst Du mal einen Tüvprüfer, ob er Dir das einträgt. So wäre mein Vorgehen in dem Fall.

Hier scheint wohl niemand Alpinas zu fahren, was eigentlich eine Schande ist. Imho die schönste Felge, die man auf einen BMW machen kann. Gäbe es die für den M2, ich würde sie sofort montieren.
 
sampa

sampa

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
24
Fahrzeugtyp
F23
Also ich würde ja folgendes vorschlagen: Montier die doch einfach mal, guck, ob alles passt und wenn ja, fragst Du mal einen Tüvprüfer, ob er Dir das einträgt. So wäre mein Vorgehen in dem Fall.

Imho die schönste Felge, die man auf einen BMW machen kann.

So würde ich es auch machen, ohne in einem Forum groß nachzufrgaen. Problem ist, daß auf den Felgen ja noch die Reifen für den F31 drauf sind. Damit passt es auf keinen Fall. Und selbst alte Reifen kaufen und moniteren lassen is halt doch recht kostspielig.

Ganz Deiner Meinung. War auch recht erstaunt. Sebst Google findet praktisch keine Bilder von Alpinas auf 2ern.
 
Menni

Menni

Moderator
Beiträge
1.656
Punkte Reaktionen
1.676
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Was ist denn drauf? 235 und 255? Zum "mal draufstecken" wird das sicher gehen..........
 
sampa

sampa

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
24
Fahrzeugtyp
F23
Conti in 235/35-19 und 265/30-19. Also eine Nummer größer.

Und dann ist da noch das Problem, daß ich erst noch das Auto finden und kaufen muß. :) Gestaltet sich nicht so leicht, weil ich ein Cabrio mit AAC und Alcantara möchte.
 
sampa

sampa

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
24
Fahrzeugtyp
F23
Samstag war es dann soweit. Felgen mit der F31 Bereifung probemontiert. An der HA sollte es kein Problem geben, wenn korrekte Reifengrößen montiert sind. Leider keine Freigängigkeit an der Vorderachse zum Bremssattel. Es fehlen ca. 5 mm. Und wenn ich mir das so anschaue sind Distanzscheiben (wäre dann ET31) an der VA keine Lösung. ☹️
 

Anhänge

  • PXL_20220219_134126367.jpg
    PXL_20220219_134126367.jpg
    2 MB · Aufrufe: 98
  • PXL_20220219_133809014.jpg
    PXL_20220219_133809014.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 87
  • PXL_20220219_133833273.jpg
    PXL_20220219_133833273.jpg
    2 MB · Aufrufe: 88
Lucky11

Lucky11

Beiträge
551
Punkte Reaktionen
561
Fahrzeugtyp
M2C HS, 997, R129
Optik ist ja super 👍, aber ich denke dass es nirgends passt, weder vorne noch hinten!
Ohne massive Karosseriearbeiten wird das leider nichts geben, denke ich.
 
Fallout

Fallout

Stammuser
Beiträge
2.272
Punkte Reaktionen
1.217
Bitte mir nicht übel nehmen, aber das Gesamtbild gefällt mir nicht. Das liegt vor allem an der unmöglichen Fahrzeughöhe.

Wenn du die Felgen unbedingt fahren willst, gäbe es auch eine Lösung -> ein Gewindefahrwerk mit Sturzverstellung. Dann sieht der Wagen optisch nicht nur besser aus, er fährt auch deutlich besser und ein bisschen Sturz vorne tut dem Fahrzeug sehr gut.
Ich bin vorne 2.8 Grad Sturz gefahren mit 235er CUP2 Reifen (Alternativ 245er PSS) und dazu eine 9J ET25. Mit einer milden Spur-Einstellung nutzen sich die Reifen gleichmäßig ab und das Fahrzeug ist auch im Alltag super zu bewegen.
Wenn ich die Werte meiner Felgen in den Rechner eingebe, steht die Felge so, wie deine Alpina mit ET31 und würde somit passen.

Das sieht dann so aus mit 18 Zoll:

at5n76ts.jpg
 
Fallout

Fallout

Stammuser
Beiträge
2.272
Punkte Reaktionen
1.217
Jeder BMW, wenn ordentlich abgestimmt, ist hinten tiefer als vorne. auto steht auf dem bild aber nicht 100% gerade, der unterschied zwischen vorne und hinten sind etwa 5mm (radlast). daran kann man eigtl recht gut erkennen wer eisdielen-tuner ist und wer nen ordentliches auto hat ;)
die Höhe kann aber natürlich jeder selbst einstellen, das ist ja das schöne am gewindefahrwerk.
 
Zuletzt bearbeitet:
sampa

sampa

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
24
Fahrzeugtyp
F23
Bitte mir nicht übel nehmen, aber das Gesamtbild gefällt mir nicht. Das liegt vor allem an der unmöglichen Fahrzeughöhe.

Wenn du die Felgen unbedingt fahren willst, gäbe es auch eine Lösung -> ein Gewindefahrwerk mit Sturzverstellung. Dann sieht der Wagen optisch nicht nur besser aus, er fährt auch deutlich besser und ein bisschen Sturz vorne tut dem Fahrzeug sehr gut.
Ich bin vorne 2.8 Grad Sturz gefahren mit 235er CUP2 Reifen (Alternativ 245er PSS) und dazu eine 9J ET25. Mit einer milden Spur-Einstellung nutzen sich die Reifen gleichmäßig ab und das Fahrzeug ist auch im Alltag super zu bewegen.
Wenn ich die Werte meiner Felgen in den Rechner eingebe, steht die Felge so, wie deine Alpina mit ET31 und würde somit passen.

Das sieht dann so aus mit 18 Zoll:

Geschmäcker sind gar ganz verschieden. Ich finde z.B. Deine Fahrzeughöhe unmöglich. Ist aber nicht schlimm, weil wenn alle das Selbe gut fänden, wäre es ganz schön langweilig.

Danke für die technische Einschätzung. Tieferlegen und hohe Sturzwerte kommen bei dem Nutzungsprofil für unseren 2er nicht in Frage. Und für den echten Fahrspaß hab ich was anderes in der Garage :)

Will jemand Alpina Felgen kaufen ;)
 
Fallout

Fallout

Stammuser
Beiträge
2.272
Punkte Reaktionen
1.217
Schade, die felgen würden dem Auto gut stehen.

Manchmal steht Performance vor der Optik. Wobei ich ehrlich gesagt hier ein unvorteilhaftes Foto gepostet habe, so stand tief der Wagen nicht. Es ging aber eher darum die freigängikgeit zu belegen.
 
sampa

sampa

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
24
Fahrzeugtyp
F23
Schade, die felgen würden dem Auto gut stehen.

Manchmal steht Performance vor der Optik. Wobei ich ehrlich gesagt hier ein unvorteilhaftes Foto gepostet habe, so stand tief der Wagen nicht. Es ging aber eher darum die freigängikgeit zu belegen.

Gefiel mir auch gut, wenn auch nicht ganz so gut wie auf dem F31 vorher.

Jeder muss seine Prioritäten kennen. Nochmals Danke für die technische Einschätzung und den möglichen Weg den Du damit aufgezeigt hast.
 
Thema:

Alpina Classic 19" auf M240i

Oben Unten