Haltbarkeit...

Diskutiere Haltbarkeit... im BMW M240i Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Hola mes Amigos seit längerem liebäugele ich ja mit dem 240i als Dienstfahrzeug:) demnächst scheint er ja nicht mehr bestellbar zu sein... Für...

Matsches

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
4
Fahrzeugtyp
BMW
Hola mes Amigos

seit längerem liebäugele ich ja mit dem 240i als Dienstfahrzeug:) demnächst scheint er ja nicht mehr bestellbar zu sein...

Für mich stellt sich die Frage leasen oder kaufen.

Ein Kriterium war, dass ich nach drei Jahren den Wagen zurückgebe, wenn mit 50-60tkm die Wehwehchen anfangen, die richtig ins Geld gehen.
Wie seht Ihr so die Folgekosten, wenn der Wagen mal die 60, 80 oder gar 100tkm erreicht hat?? Hattet Ihr schon mal größere/teurere Reparaturen?
Ab wann geht es los? Oder sagt Ihr, bedenkenlos 100-150 tkm möglich?
Kunde fährt n 135i, hat 122 tkm und noch keine Repararturen bis jetzt...

wie sieht es aus mit Chancen auf Wiederverkauf? Gut oder nur mit größeren Abschlägen?

28.03. mach ich Probefahrt und entscheide über Bestellung...

thanks

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Erebor

Stammuser
Beiträge
3.477
Punkte Reaktionen
1.212
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Zuverlässiges Auto. Wenn du ihn pflegst, wirst du auch nix dran haben.
Pech haben kann man aber immer, die norm ists aber nicht.
 

HerrWuschel

Beiträge
408
Punkte Reaktionen
116
Fahrzeugtyp
M2 Comp
mein M235i hat jetzt 87k KM runter und bis jetzt hab ich nur Service machen müssen. Noch nie Probleme gehabt. Also ich denk Probleme gehen frühestens ab 100k los

 

Cut1

Stammuser
Beiträge
1.817
Punkte Reaktionen
1.534
Fahrzeugtyp
BMW M 235i
Probleme beim 2 er , nicht möglich ;-)

 

Staati

Stammuser
Beiträge
1.301
Punkte Reaktionen
690
Fahrzeugtyp
M2C
Teure Reparaturen? Wenn das einer voraussagen kann, unbedingt Lotto spielen ;)

OK, ausgenommen S65/85 bezüglich Lagerschalen :D

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

QP240

Stammuser
Beiträge
1.993
Punkte Reaktionen
2.597
Fahrzeugtyp
M2 LCI, DP
Natürlich gibt es auch mal etwas zu monieren, aber in all den Jahren bei BMW,
haben die das dann gescheit geregelt - meistens sogar auf kulantem Weg.
Ich fahre allerdings meine Fahrzeuge nicht mehr länger, als drei Jahre.
Die Zeiten, wo ich in ältere Gebrauchte reingebuttert habe, sind Geschichte.

Die "eigene Gangart" und das Quäntchen Glück spielen allerdings auch eine Rolle.

Vernünftig warmfahren,
Service machen und pfleglich behandeln - dann ist ne dauerhafte Freundschaft ziemlich sicher

Speziell die Sechszylinder erfreuen des Driver's Herz,
nicht zu vergessen die Schaltung - egal, ob per Hand, oder Automatik.

BMW ist zwar keine Religion, aber ein "Quell der Freude" allemal ..... kostet ja auch ne Kleinigkeit.

Also fahren, rechnen und konzentriert verhandeln.

Doppelpost zusammengefasst. Einfach mal die Editier-Funktion nutzen! // shinin

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

m :)

Stammuser
Beiträge
1.360
Punkte Reaktionen
709
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
QP240 schrieb:
Ich fahre allerdings meine Fahrzeuge nicht mehr länger, als drei Jahre.
mit welcher Begründung wenn ich fragen darf? Ich finde die ganze Entwicklung diesbezüglich extrem Grenzwertig. Bei Firmenwagen versteh ich das, aber privat irgendwie nicht.

 

QP240

Stammuser
Beiträge
1.993
Punkte Reaktionen
2.597
Fahrzeugtyp
M2 LCI, DP
extrem grenzwertig - aha :)

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

m :)

Stammuser
Beiträge
1.360
Punkte Reaktionen
709
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
QP240 schrieb:
extrem grenzwertig - aha :)

ja, der künstlich erschaffene Konsumwahn ;) Aber muss jeder selbst wissen, wie oft und warum er ein neues Auto braucht.
 

M1402

Beiträge
650
Punkte Reaktionen
527
Fahrzeugtyp
M2 mineralgrau HS
Interessant , dass in einem Autoforum angeprangert wird, wie oft man sich ein Auto kauft.

Vielleicht schriebt gleich noch einer, dass diejenigen die schon einen M2 haben, sich keinen M2C kaufen sollten

Werden die, die es schon getan haben, jetzt etwa geächtet, des Forums verwiesen und zu Greta geschickt?

Wo sollen denn die jungen Gebrauchten und Jahreswagen sonst herkommen?

 

m :)

Stammuser
Beiträge
1.360
Punkte Reaktionen
709
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
du meinst die, die sich bei den Händler die Reifen platt stehen?

Hier wird niemand geächtet, nur sollte sich jeder darüber im Klaren sein, dass diese Überproduktion nicht natürlich und vor allem nicht notwendig ist. Das ist lediglich ein kleiner Denkanstoß, der außerdem nicht nur auf Autos bezogen ist. Aber von meiner Seite aus genug off topic.
 

QP240

Stammuser
Beiträge
1.993
Punkte Reaktionen
2.597
Fahrzeugtyp
M2 LCI, DP
Hatte tatsächlich einen Moment darüber nachgedacht auf den Einwand - "extrem grenzwertig" einzugehen.

Ab dafür - zum eigentlichen Thema "Haltbarkeit" habe ich ja meinen Mostrich draufgestrichen.

Mich hat dieses Forum mal bespasst und angetörnt - das ist inzwischen Geschichte.

Schön, dass es noch reichlich andere Tummelplätze gibt, auf denen man sich nett austauschen kann.

Habe die Ehre - auch hier, wie beim Leasing, sind 3 Jahre genug. :perfect.gif :winkewinke:

 

Andy74

Beiträge
278
Punkte Reaktionen
123
Fahrzeugtyp
BMW M2
Manche sind aber auch extrem empfindlich. Aber gut, reisende soll man nicht aufhalten.

Dabei wäre es so einfach gewesen in einem Satz zu schreiben, warum du kein Auto länger als 3 Jahre behalten willst. Muss ja einen Grund haben, der vielleicht interessant wäre. Aber wenn es geheim ist, dann ist es halt so.

 

Matsches

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
4
Fahrzeugtyp
BMW
Mit alle 3 Jahre wechseln hat schon seine Berechtigung...

abschreibung, wenn Verschleiß eben evtl anfängt, Interessenwechsel ( ich fahr seit 13 Jahren Diesel, will weg, aber was ist in drei Jahren??)

muss jeder für sich entscheiden.

aber daher bin ich auch hin- und hergerissen, ob Leasing oder kaufen, neu oder gebraucht,

werde mal den jungen Gebrauchten probefahren und dann mal rechnen und überlegen.

wegen Reparaturen: es geht ja nicht um Voraussagen, sondern eben um eventuelle Erfahrungswerte. Könnte ja sein, dass n Modell bestimmte Macken hat,...

 

m :)

Stammuser
Beiträge
1.360
Punkte Reaktionen
709
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
QP240 schrieb:
Mich hat dieses Forum mal bespasst und angetörnt - das ist inzwischen Geschichte

stimmt, das waren noch Zeiten.. als es noch nicht darum ging, wer mehr M Logos am Auto hat und es noch keine roten Startknöpfe gab. Lange ist es her.
 

Andy74

Beiträge
278
Punkte Reaktionen
123
Fahrzeugtyp
BMW M2
Matsches schrieb:
wegen Reparaturen: es geht ja nicht um Voraussagen, sondern eben um eventuelle Erfahrungswerte. Könnte ja sein, dass n Modell bestimmte Macken hat,...

Also ich fahre jetzt schon meinen 5. BMW, davor 4x VW. Ich hatte noch bei keinem Fahrzeug größere Reparaturen.

Ich hatte gebrauchte und zuletzt 2x Neu-Neufahrzeug. Allerdings war auch keiner älter als 6 Jahre oder mehr als 120.000 km.

Was ich damit sagen will, ich finde wenn du ein Fahrzeug hast, welches ordentlich gewartet und behandelt wird, hat du nach drei Jahren und bei deutlich unter 100.000 km keine Probleme.

Also wenn es nur darum geht, und das war ja deine Eingangsfrage, dann brauchst du dir nach drei Jahren noch keine Gedanken machen..... klar, ein Montagsfahrzeug kannst du immer mal haben. Da kannst du aber auch schon nach eine Woche Probleme bekommen.

Es mag immer andere Gründe geben, warum man sich nach drei Jahren schon ein neues Fahrzeug zulegen möchte. Das muss jeder für sich bewerten.

 

Cut1

Stammuser
Beiträge
1.817
Punkte Reaktionen
1.534
Fahrzeugtyp
BMW M 235i
Also mein 2 er ist aus 2016, bis auf DP HJS und MP -Pott , diversen optischen Schnick - Schnack quasi Serie.

Probleme bis Dato / Null.

Serviceintervalle werden penibel eingehalten ,Ölwechsel wie von BMW vorgesehen mit 5w30 , auch hier mache ich keine Wissenschaft daraus.

Offensichtlich der richtige Weg.

 

Schleicher

Stammuser
Beiträge
1.274
Punkte Reaktionen
948
Fahrzeugtyp
BMW 235i Cabrio
m :) schrieb:
stimmt, das waren noch Zeiten.. als es noch nicht darum ging, wer mehr M Logos am Auto hat und es noch keine roten Startknöpfe gab. Lange ist es her.
Naja, immerhin gab es verschiedene Rottöne und wenn man ein (gebrauchtes) Auto ohne M Logo gekauft hat, sollte es auch auf dem mm genau auf den ursprünglichen (angestandenen Platz) trophäenhaft angebracht werden :popcorn:

Cut1 schrieb:
Also mein 2 er ist aus 2016, bis auf DP HJS und MP -Pott , diversen optischen Schnick - Schnack quasi Serie.

Probleme bis Dato / Null.

Serviceintervalle werden penibel eingehalten ,Ölwechsel wie von BMW vorgesehen mit 5w30 , auch hier mache ich keine Wissenschaft daraus.

Offensichtlich der richtige Weg.
Auch die (übertriebene) Pflege wurde schon zerrissen, aber glücklicherweise bist Du im richtigen Beitrag und hier lesen nicht so viele mit :geheimnis:

Ich bin nicht nur ein Schleicher, sondern auch ein "Pfleger" und "Haltbarkeitstester". Wenn die Familie nicht so groß wäre und damit genügend Abnehmer da wären, hätte ich meinen W 123 noch und wäre im Lager der Sterne geblieben :echtwahr: ...

 

dr3nz5

Beiträge
232
Punkte Reaktionen
63
Fahrzeugtyp
M235i
Mein M235i mit knapp 80tkm von 2015 macht bisher auch keine Probleme, null. Service und Ölwechsel immer so wie vorgesehen. Paar Kleinigkeiten auf Kulanz, aber das meiste davon optischer Natur und wäre nicht nötig gewesen. Ich denke ich lass bei 100tkm mal das Getriebeöl welchseln, ist zwar nicht vorgesehen, aber hab nur gutes darüber gehört. Ansonsten alles nach Plan.

 
Thema:

Haltbarkeit...

Oben Unten