M 240i Cabrio

Diskutiere M 240i Cabrio im BMW 2er Cabrio Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Hallöle, eigentlich wollte ich meinen 220 D Coupé länger fahren, doch die anhaltende Dieseldiskussion hat mich doch sehr verunsichert. Recherchen...

Zulu

Beiträge
36
Punkte Reaktionen
6
Fahrzeugtyp
M 240 i Cabrio / M 2 C
Hallöle,

eigentlich wollte ich meinen 220 D Coupé länger fahren, doch die anhaltende Dieseldiskussion hat mich doch sehr verunsichert. Recherchen dazu ergeben, dass die Luft auch für den Euro 6 Diesel hinsichtlich möglicher Fahrverbote in Städten sehr sehr dünn wird. Nach reiflicher Überlegung mit meiner Holden haben wir uns dazu entschlossen, gegen Ende des Jahres einen 240i Cabrio zu bestellen, um ihn dann im April zum Ablauf des Leasingvertrages des Coupé abzuholen. Die Konfiguration stelle ich die Tage mal hier ein, die Modalitäten mit dem Freundlichen stehen schon fest.

Gruß aus Solingen Dirk

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

noethi

Beiträge
137
Punkte Reaktionen
45
Fahrzeugtyp
M240i xDrive Cabrio
Ich bin kein Diesel-Fan war ich noch nie, Diesel ist das dreckigste was man fahren kann, auch mit Euro6,7,8 :)

War fast 15Jahre mit Erdgas unterwegs und wäre es immer noch, wenn es das für mich richtige Auto mit CNG geben würde.

Dennoch würde ich es jetzt nicht so ernst nehmen was da kommen soll, vor allem wenn ich so etwas lese:

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kretschmann-enthuellt-in-interview-er-hat-sich-einen-diesel-gekauft.534cf0d0-6ce4-4bdf-8f28-819a8bf68fd5.html

Eigentlich lächerlich, sich so "verkaufen" zu müssen :doof:

Egal das M240i Cabrio ist sicher nicht die falsche Entscheidung, viel Spass damit und Spass macht es, ganz egal aus welchem Grund man es kauft :victory:

 

misteran

Stammuser
Beiträge
6.365
Punkte Reaktionen
1.284
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
Der Witz an der Sache ist ja, dass die Benziner eigentlich auch nicht sauber sind. Dank Direkteinspritzung produzieren diese auch genug Schadstoffe. Wenn bald der Partikelfilter für Benziner kommt, weiß man bescheid.

Durch den Fahrzeugwechsel versenkt man richtig Geld, entweder macht man das, weil man Bock drauf hat. Dann ist es vertretbar, aber nur weil es paar Fahrverbote in irgendwelchen Städten gibt, welche ich nicht mal ansatzweiße mit einem Fahrzeug befahren würde, würde ich das Diesel KFZ nicht tauschen.

 

Leo

Beiträge
151
Punkte Reaktionen
27
Fahrzeugtyp
ehem. BMW 125d Hartge, VW Passat Variant R-Line B8, BMW M2 bestellt
misteran schrieb:
Der Witz an der Sache ist ja, dass die Benziner eigentlich auch nicht sauber sind. Dank Direkteinspritzung produzieren diese auch genug Schadstoffe. Wenn bald der Partikelfilter für Benziner kommt, weiß man bescheid.

Durch den Fahrzeugwechsel versenkt man richtig Geld, entweder macht man das, weil man Bock drauf hat. Dann ist es vertretbar, aber nur weil es paar Fahrverbote in irgendwelchen Städten gibt, welche ich nicht mal ansatzweiße mit einem Fahrzeug befahren würde, würde ich das Diesel KFZ nicht tauschen.

Absolut deiner Meinung!

Fahrverbote sollte es eher mal für die ganzen alten Diesel geben, die immernoch rumeiern und qualmen wie ein Öltanker.

 

noethi

Beiträge
137
Punkte Reaktionen
45
Fahrzeugtyp
M240i xDrive Cabrio
misteran schrieb:
Der Witz an der Sache ist ja, dass die Benziner eigentlich auch nicht sauber sind. Dank Direkteinspritzung produzieren diese auch genug Schadstoffe. Wenn bald der Partikelfilter für Benziner kommt, weiß man bescheid.

Sauber ist nur zu Fuss gehen :cool:

Partikel sind für mich nicht das Problem weder beim Benziner noch beim Diesel (die lassen sich zudem relativ leicht filtern), beim Diesel sind die NOx das Problem. Sobald die Diesel die Grenzwerte auch im RDE unter allen Umweltbedingungen einhalten müssen, wird die Abgasreinigung so teuer, dass sich Diesel beim PKW nicht mehr rechnet. Aber desshalb würde ich jetzt auch keinen Diesel abstossen. Ich fuhr ja auch 4 Jahre einen 320d F31 und wechselte aus anderen Gründen auf den M240i.

Aber ich glaube wir schweifen ab und ich wollte auch nicht Zulu's Thread kapern um eine Umweltdiskussion anzufangen, also sorry dafür.

 

misteran

Stammuser
Beiträge
6.365
Punkte Reaktionen
1.284
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
Er will doch wegen der "Umweltdiskussion" das Auto wechseln, wenn es nur wegen diesem Grund ist, soll er es lassen.

 

SAMOHT

Guest
misteran schrieb:
Er will doch wegen der "Umweltdiskussion" das Auto wechseln, wenn es nur wegen diesem Grund ist, soll er es lassen.
Wenn man unbedingt aus den genannten Gründen wechselt, hätte ich gewartet bis das 240i Cabrio den Partikelfilter für Euro 6c hat.
 

320i e36 cab

Beiträge
237
Punkte Reaktionen
42
Und es soll ja ein Cabrio werden, darf man ja auch nicht untergehen lassen. Also von Coupé zu Cabriolet
 

SAMOHT

Guest
Der Hauptgrund ist der Diesel, Zulu wollte das Coupé ja länger fahren.

Im April 2018 könnte, muss eigentlich, der 240er Euro 6c haben.

Da der Leasingvertrag eh ausläuft, ist es finanziell auch nicht so schlimm zu tauschen.

 

zwergemmi

Beiträge
467
Punkte Reaktionen
217
Fahrzeugtyp
M2
Hi

Leo, lies dich mal richtig ein ins Dieseldrama, es geht um Feinstaub im Diesel dieser verpestet die Welt und bringt Menschen schneller um. Und gerade euro5 und -6 Autos sorgen genau dafür zuhauf.

Die alten Diesel sind sogar zig mal besser was den Feinstaub angeht. Und verpessten tut jedes Auto die WELT.

bis denn

 

SAMOHT

Guest
Feinstaub betrifft auch Benziner, vor allem Benzindirekteinspritzer.

Benziner dürfen im Moment noch mehr Partikelstaub ausstoßen als Diesel.
PM.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Zulu

Beiträge
36
Punkte Reaktionen
6
Fahrzeugtyp
M 240 i Cabrio / M 2 C
Kuckuck,

Das sollte hier keine Umweltdiskussion werden.....!

Fakt ist, die Dieselzukunft ist absolut ungewiss und der 240i hat mich auf einer Probefahrt sehr angefixt......!

Somit sind die Würfel gefallen und bei einer Laufleistung von ca. 8.000 km jährlich wird uns das Cabrio sehr sehr lange begleiten....!

Das Alltagsgeschäft wird mit einem Honda HRV gefahren.....

LG
 

Cut1

Stammuser
Beiträge
1.531
Punkte Reaktionen
1.104
Fahrzeugtyp
BMW M 235i
Finde ich gut deine Entscheidung zum 40i :) . Kann ich sehr gut nachvollziehen, dass du begeistert bist.
 

Zulu

Beiträge
36
Punkte Reaktionen
6
Fahrzeugtyp
M 240 i Cabrio / M 2 C
So, kurz die Konfig:

Saphirschwarz metallic
Hexagon Alcantara
18 M LR Doppelspeiche 436 M Orbitgraumetallic
Rückfahrkamera
Spiegelpaket
Durchladesystem
Driving Assistent
Parkassistent
PDC v+h
Speed Limit Info
Open Air Paket
Business Package

LG
 

36/7M

Beiträge
202
Punkte Reaktionen
79
Fahrzeugtyp
M240i
Hallo,

mein neues 240i Cabrio hat eine ähnliche Ausstattung (auch schwarz mit Alcantara-Sitzen). Bei mir fehlt das vordere PDC , die Durchladeklappe und sämtliche Assistenten. Nach der VIN wird er morgen im Werk fertig gestellt. ich hoffe, dass ich ihn in 1-2 Wochen im Empfang nehmen kann - dann im Tausch gegen meine aktuellen 235i - oder ich finde in den kommenden Woche noch einen Käufer.

Gruß

Bernd

 

Schleicher

Stammuser
Beiträge
1.264
Punkte Reaktionen
938
Fahrzeugtyp
BMW 235i Cabrio
@ Zulu und 36/7M

dann gibt es hier ja bald 2 neue Cabrios :daumen: . Lasst euch bei der Abholung das neue Sonnenset gleich mitgeben :geheimnis: , das Ozonloch ist größer als man denkt :cabrio:

 

Leo

Beiträge
151
Punkte Reaktionen
27
Fahrzeugtyp
ehem. BMW 125d Hartge, VW Passat Variant R-Line B8, BMW M2 bestellt
zwergemmi schrieb:
Hi

Leo, lies dich mal richtig ein ins Dieseldrama, es geht um Feinstaub im Diesel dieser verpestet die Welt und bringt Menschen schneller um. Und gerade euro5 und -6 Autos sorgen genau dafür zuhauf.

Die alten Diesel sind sogar zig mal besser was den Feinstaub angeht. Und verpessten tut jedes Auto die WELT.

bis denn

Danke für die Lehrstunde. :victory:

 
Thema:

M 240i Cabrio

Oben Unten