Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Problem- und Schwachstellen beim M2

probleme krankheiten schwachstellen

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
655 Antworten in diesem Thema

#11 SchniPoSa

  • 20 Beiträge

Geschrieben 13 Mai 2016 - 21:32

Der Lader ist auch an den Ölkreislauf angeschlossen - dient der Schmierung.

 

Grüße!



#12 Schleicher

  • 1.036 Beiträge
  • BMW 235i Cabrio

Geschrieben 14 Mai 2016 - 05:48

Die Start Stop treibt mich auch umher. Bin mir noch nicht im Klaren ob das nur nee Kopfsache (Gewohnheit) ist oder tatsächlich eine Verbesserung des Spritverbrauchs auf Kosten der Haltbarkeit? Das Codieren sehen ich normalerweise nicht als Problem, aber bei der Start Stop Sache bin ich mir nicht sicher, wie BMW das sieht. Vor allem habe ich noch kein System dahinter erkennen können, wann arbeitet die und wann nicht. Ich denke die Taste wird als erstes kaputt gehen, bzw. der Druck wird sich verabschieden. Mich würde auch interessieren wie die Batterie mit den " StSt Verweigerern" umgeht? Die lässt ja einen Puffer für den Schiebebetrieb. D.h. wenn ich immer ohne StSt fahre wird die Batterie immer fast voll (im oberen Level bleiben) sein.



#13 SchniPoSa

  • 20 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2016 - 07:23

Um die Batterie muss man sich auch keine Sorgen machen. Die wird in sinnvollen Zyklen ge- /und entladen. Es bedeutet nicht, dass wenn der Motor läuft auch die Batterie permanent geladen wird.

 

In die Koordination fließen verschiedenste Parameter ein. Die meist je nach Hersteller vareieren können. Bei manchen musst Du als Fahrer sogar angeschnallt sein, damit Start Stopp aktiv ist. Daneben fließen Dinge ein, wie z.B. der Betriebsstatus der Klimaanlage. Wenn eine hohe Kühllast gefordert ist, weil es im Sommer draußen sau heiß ist, wird die Klimaanlage vorrang vor dem Motorstopp haben. Dann noch Lambdasondenbereitschaft, Motorthermomanagement, etc...

 

Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass ein System sso ausgelegt ist, dass es Komponenten schädigen sollte. Wobei ich auch denke, dass es mancher Hersteller in manchen Fahrsituationen übertreibt. So auch BMW bei meinem M135, wenn der Motor kurz nach Kaltstart schon eine Stoppfreigabe erhält um das letzte g CO2 rauszuquetschen, halte ich das für zu viel des Guten.


Bearbeitet von SchniPoSa, 14 Mai 2016 - 07:29.


#14 Gast_SAMOHT

Geschrieben 14 Mai 2016 - 09:37

Warum will man denn hinten PDC abschalten

Gruß M.!

Ich habe zwar keinen M2, aber diese Punkte sind ja bei allen 2ern gegeben.

 

Das frage ich mich auch, zumal der sich erst einschaltet wenn der Rückwärtsgang eingelegt ist.

Zu Punkt 1:
Wenn Du da ein Loch reinbohrst, wo läuft das Wasser hin?
Aber vor allem, wo läuft das Benzin hin was man beim betanken mal schlabbert?

Ohne Mulde würde beim betanken das verschüttete Benzin direkt den Lackrunterlaufen und das einfach wegwischen, wenn das Fahrzeug schmutzig ist,

ist auch problematisch. Da sind Lackkratzer vorprogrammiert. 
Ich mache das bei jedem Tanken mit dem Papiertuch sauber, Papiertücher hängen an jeder Zapfsäule.
Dann müsste es bei Dir immer sauber sein, weil Du tankst kann sicher viel öfter wie ich :D

 

Zu Punkt 4:

Wie schon erwähnt der Parameter heißer Motor wird von der SSA geprüft.

Die schaltet nur ab wenn es dem Motor nicht schadet.

 

Zu Punkt 5:

Das ist der Tribut von breiten reifen die weit nach außen kommen,

Lackschutzfolie an dem Bereich anbringen.


Bearbeitet von SAMOHT, 14 Mai 2016 - 09:43.


#15 Khirun

  • 2.039 Beiträge
  • Hamburg
  • M240i xDrive Coupé

Geschrieben 14 Mai 2016 - 11:18

Zum Thema Turbo & Start Stopp bzw. Punkt 4 oben... Das Motörchen verfügt über eine elektrische Wasserpumpe - die kühlt den Lader auch, wenn der Motor aus ist. Den Motor anlassen war bzw. ist nur bei meist älteren Motoren mit mechanischer Wasserpumpe notwendig. Und die aktuellen mit mechanischer Hauptwasserpumpe haben meist eine kleine el. Zusatzwasserpumpe die den Lader bei Motor aus mit Kühlwasser versorgt. Da würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen...

 

da sich das Thema um den M2 handelt.. ich hab es letztens erst angesprochen. Der m2 hat eine MECHANISCHE Wasserpumpe ! Keine elektrische!



#16 SchniPoSa

  • 20 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2016 - 12:51

da sich das Thema um den M2 handelt.. ich hab es letztens erst angesprochen. Der m2 hat eine MECHANISCHE Wasserpumpe ! Keine elektrische!

 

Nope --> http://de.bmwfans.in...ump_thermostat/

 

Wie gesagt selbst wenn...dann hätte der Motor eine ZWP für den ATL.



#17 M2-Tom

  • 1.466 Beiträge
  • BMW M2

Geschrieben 14 Mai 2016 - 12:54


Zu Punkt 4:

Wie schon erwähnt der Parameter heißer Motor wird von der SSA geprüft.

Die schaltet nur ab wenn es dem Motor nicht schadet.

 

Wird das sicher überprüft :pfeifen:

Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und gibt mehr Licht.

#18 SchniPoSa

  • 20 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2016 - 13:21

 

Zu Punkt 4:

Wie schon erwähnt der Parameter heißer Motor wird von der SSA geprüft.

Die schaltet nur ab wenn es dem Motor nicht schadet.

 

Wird das sicher überprüft :pfeifen:

 

Japp.

 

Vielleicht kam nicht alles rüber was ich sagen wollte... In den meisten Fällen werdenheutzutage entweder alle Pumpen elektrisch betrieben oder man arbeitet insbesondere beim ATL mit el. Zusatzwasserpumpen. Wenn ein Motor keines von beiden hat und Start Stopp, dann wird das Thermomangement den Stopp verbieten bis der Lader eine unkritische Abstelltemperatur erreicht hat - damit gebe ich Dir vollkommen Recht. Da die meisten Hersteller jedes g CO2 rausquetschen müssen, werden mechanische Lösungen mit Sicherheit aussterben, da diese nicht gut für den Verbrauch sind.


Bearbeitet von SchniPoSa, 14 Mai 2016 - 14:15.

  • Oskar gefällt das

#19 Schleicher

  • 1.036 Beiträge
  • BMW 235i Cabrio

Geschrieben 14 Mai 2016 - 13:48

Wollte das Thema nicht zu SSA lastig machen, aber anscheinend passt das gerade. Wir beim 2er der Anlasser dazu verwendet oder gibt es einen Direktstart? Wird beim Serviceintervall die Häufigkeit der SSA berücksichtigt? Nach/während SSA steigt die Öltemperatur an, was die Vermutung zulässt, dass nicht der ganze Kreislauf (wenn überhaupt) am Laufen gehalten wird.



#20 speeding

  • 236 Beiträge
  • M2

Geschrieben 14 Mai 2016 - 13:54

Japp.

Vielleicht kam nicht alles rüber was ich sagen wollte... In den meisten Fällen wird heutzutage entweder alle Pumpen elektrisch betrieben oder man arbeitet insbesondere beim ATL mit el. Zusatzwasserpumpen. Wenn ein Motor keins von beiden hat und Start Stopp, dann wird das Thermomangement den Stopp verbieten bis der Lader eine unkritische Abstelltemperatur erreicht hat - damit gebe ich Dir vollkommen Recht. Da die meisten Hersteller jedes g CO2 rausquetschen müssen, werde mechanische Lösungen allerdings aussterben, da die nicht gut für den Verbrauch sind.


@SchniPoSa, vielen Dank für deinen fundierten Bericht sowie detaillierte Beschreibung zu der elektrischen Wasserpumpe! Das deckt sich auch mit der Aussage meines Mechaniker, der mir ebenfalls mitgeteilt hatte, dass fast alle neuen modernen Motoren entkoppelte, elektrische Wasserpumpe hätten! Als in einem anderen post, dem neuen M2 und dessen komplett überarbeiteten N55 Motor die mechanische Wasserpumpe zugesprochen wurde, kam das mir schon suspekt vor! Hatte aber keine Zeit und Lust danach zu googeln!
  • SchniPoSa gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: probleme, krankheiten, schwachstellen

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2018 2erTalk.de