M2 mutwillig zerkratzt! Kaskoschaden

Diskutiere M2 mutwillig zerkratzt! Kaskoschaden im Karosserie Forum im Bereich BMW 2er Forum; So schnell sind die Gutachter nun auch wieder nicht. Würde mich aber auch interessieren. Ich finde 10.000 Euro allerdings viel.
BMWR32

BMWR32

Beiträge
789
Punkte Reaktionen
255
So schnell sind die Gutachter nun auch wieder nicht.
Würde mich aber auch interessieren.
Ich finde 10.000 Euro allerdings viel.
 
Krallo

Krallo

Beiträge
144
Punkte Reaktionen
112
Fahrzeugtyp
M240i s-drive F22, LBB
Ich finde 10.000 Euro allerdings viel.
?
In meinem Beitrag #57 schrieb ich was von 1.000,- € als ggfs.! strittigen Betrag wg. "Neu für alt". Und das wäre dann ggfs. der Streitwert als Berechnungsgrundlage für das Anwaltshonorar. In meinem Beitrag war ja der Schaden an sich gar nicht strittig, sondern eben nur der NfA Abzug.
 
BMWR32

BMWR32

Beiträge
789
Punkte Reaktionen
255
?
In meinem Beitrag #57 schrieb ich was von 1.000,- € als ggfs.! strittigen Betrag wg. "Neu für alt". Und das wäre dann ggfs. der Streitwert als Berechnungsgrundlage für das Anwaltshonorar. In meinem Beitrag war ja der Schaden an sich gar nicht strittig, sondern eben nur der NfA Abzug.
Ich habe auf den Beitrag von Bastor geantwortet, was der Gutachter an Reparaturkosten geschätzt hat.
Von deinem Beitrag #57 war gar nicht die Rede. Müsste man eigentlich an meinem 1. Satz erkennen.
 
Krallo

Krallo

Beiträge
144
Punkte Reaktionen
112
Fahrzeugtyp
M240i s-drive F22, LBB
Müsste man eigentlich an meinem 1. Satz erkennen.
Die Antwort ist nein. Wie auch?
Hättest Du zitiert wäre es klar gewesen und ich hätte mir die Mühe sparen können. Zumal seit des Bastors Beitrag und diesen Weiterungen hier zuletzt schon einige Beiträge ins Land gegangen sind.
 
BMWR32

BMWR32

Beiträge
789
Punkte Reaktionen
255
Die Antwort ist nein. Wie auch?
Hättest Du zitiert wäre es klar gewesen und ich hätte mir die Mühe sparen können. Zumal seit des Bastors Beitrag und diesen Weiterungen hier zuletzt schon einige Beiträge ins Land gegangen sind.
Was für eine Mühe denn? Hinterm Beitrag (#60) von User Bastor kam direkt meiner (#61). Anscheinend hast du den Beitrag #60 nicht gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Krallo

Krallo

Beiträge
144
Punkte Reaktionen
112
Fahrzeugtyp
M240i s-drive F22, LBB
Alles gut und schönes WE. Das Wetter ist ja allerbest zum fahren mit Bike, 2er und so.

Ich werde am Sonntag morgen (freie Bahn... 😇🙃😇 ) ins Bergische Land nach Solingen fahren. Bin dort zu einer "Bergischen Kaffeetafel" im "Haus Rüden" eingeladen. Haus Rüden Klick

Das Bergische Land wäre sicherlich auch mal was feines für eine Ausfahrt...
 
LStrike

LStrike

Beiträge
63
Punkte Reaktionen
51
Fahrzeugtyp
BMW 330d G20
Bin auch gespannt, was der Gesamtschaden nun am Ende ist
 
Thommy12

Thommy12

Beiträge
1.061
Punkte Reaktionen
826
Fahrzeugtyp
BMW M2C
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass scheinbar irgendwer es auf den TE abgesehen hat, denn dass jemand aus Neid/Frust o.ä. ein Auto derart "massiv bearbeitet" erscheint mir außergewöhnlich! Ich hoffe, dass er bei der Angelegenheit gut rauskommt und auf keinen Kosten sitzen bleibt....
 
BMWR32

BMWR32

Beiträge
789
Punkte Reaktionen
255
Es werden sehr oft mutwillig Autos zerkratzt oder es werden Radmuttern gelöst.
Keine Ahnung was in den Köpfen solcher Menschen vorgeht.
 
Minimalist

Minimalist

Beiträge
419
Punkte Reaktionen
263
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass scheinbar irgendwer es auf den TE abgesehen hat, denn dass jemand aus Neid/Frust o.ä. ein Auto derart "massiv bearbeitet" erscheint mir außergewöhnlich! Ich hoffe, dass er bei der Angelegenheit gut rauskommt und auf keinen Kosten sitzen bleibt....
Mir hat mal einer die Wagenseite zerkratzt, weil ich mich auf einem öffentlichen Parkplatz gestellt habe und es dem Herrn (war von der gegenüberliegenden Straßenseite am meckern) nicht gepasst hat. Wohlgemerkt öffentlicher Parkplatz und der Typ wohnte nichtmal da. Kaum war ich ein paar Meter weit weg lief er rüber. Bin dann ebenfalls zurück und hab ihn eingefangen+Polizei geholt. Die paar Sekunden am Fahrzeug haben gereicht daß ein tiefer Kratzer von vorne bis hinten am Auto entlang ging.
Immerhin am Ende vor Gericht recht bekommen und die Kohle -er hatte abgestritten es gemacht zu haben:ROFLMAO: . Idioten gibt's überall.
 
Derwatt

Derwatt

Beiträge
121
Punkte Reaktionen
93
Fahrzeugtyp
M240i LCI
Das stell Dir mal nicht so einfach vor bzgl. der Kostenübernahme. Und ob er Dir am Ende wirklich helfen kann?
Gut, mit einer Verkehrs-Rechtsschutzversicherung wäre das Thema (fast) abgehakt.

Ich hatte ja in meinem theoretischen Fall unterstellt, daß ein NfA Abzug gerechtfertigt ist. Bei dem Pflege- und Erhaltungszustand der hier im Forum vertretenen Fahrzeuge ist das eher unwahrscheinlich, dennoch gibt es diese Fälle. Mehr als nur einmal. Ein Beispiel von sehr vielen: Altschäden, Dellen, Kratzer, Steinschlagschäden die bis aufs Blech gehen, oder Reifen, die nur noch 1,7mm Profil haben etc. pp. Bei derartigen Schäden winkt jeder Richter einen NfA Abzug anstandslos durch. Ja, ich weiß, gibt es bei den hiesigen Fahrzeugen eher nicht... Gilt auch nicht, wenn die Stoßstange, das Fahrzeug, meinetwegen schon 12 Jahre alt ist, aber sonst altersgemäß in gutem Zustand ist, und, ganz wichtig!, frei von Schäden ist. Da wird es dann schwierig bis unmöglich für einen NfA Abzug.

Ist die Schuldfrage eindeutig geklärt? Wenn nicht, liegt das anwaltliche Kostenrisiko zumindest im Bereich Deiner Teilschuld nach Prozenten zunächst beim Anspruchsteller, also bei Dir.

Und: Die gegnerische Versicherung weigert sich doch auch gar nicht die Kosten Deiner individuellen Werkstatt zu übernehmen. Sie weist lediglich darauf hin, daß sie dann den NfA Abzug zur Anwendung bringt, und schlägt Dir stattdessen vor, den Schaden in "deren" Werkstatt beheben zu lassen, und verzichtet im Gegenzug auf die Anwendung des NfA Abzugs, oder reduziert ihn deutlich.

Hier liegt aus meiner Sicht auch noch gar kein "Streit" zugrunde der die Hinzuziehung eines Anwaltes rechtfertigt. Konsultierst Du dennoch einen Anwalt, könnte die gegnerische Versicherung unter bestimmten Umständen auch die Kostenübernahme verweigern. Die Versicherung bezahlt ja, will ja bezahlen, darüber gibt es doch gar keinen Dissens. Macht nur ein Angebot. Und wenn Du dann dennoch einen Anwalt konsultierst wird die generische Versicherung diesen nicht bezahlen. Hmhm.

Über welchen Streitwert reden wir denn? Bei einem 20%igen NfA Abzug mag dessen Höhe vlt. knapp oder auch mehr unter 1.000 € liegen. Denke in dem Zshg. bitte unbedingt daran, daß Du auch als Anspruchsteller eine Schadenminderungspflicht hast!

Gut, siehe oben, mit einer Rechtsschutzversicherung ist das alles weit weniger (nicht Null!) problematisch, aber auch da habe ich schon mehr als 1 Pferd vor der Apotheke stehen seh'n...

Ein nettes Telefonat mit dem Schadensachbearbeiter der gegnerischen Versicherung kann Wunder bewirken! Das ist auch nur ein Mensch...
Schadensminderungspflicht ist in diesem Zusammenhang ein sehr wichtiges Stichwort. Und unabhängig davon sollte man sich (vorher) überlegen, ob man wegen eines solchen Schadens, der - bei aller Ärgerlichkeit - von der Höhe her überschaubar ist, seine Rechtsschutzversicherung in Stellung bringt. Man weiß nie, ob man sie später nicht einmal für etwas wirklich überragend Wichtiges braucht, und die Gefahr der Kündigung durch den Versicherer ist jedenfalls da.

Alles gut und schönes WE. Das Wetter ist ja allerbest zum fahren mit Bike, 2er und so.

Ich werde am Sonntag morgen (freie Bahn... 😇🙃😇 ) ins Bergische Land nach Solingen fahren. Bin dort zu einer "Bergischen Kaffeetafel" im "Haus Rüden" eingeladen. Haus Rüden Klick

Das Bergische Land wäre sicherlich auch mal was feines für eine Ausfahrt...
Ist zwar Off Topic, aber ich habe neulich irgendwo gehört, dass die geografische Bezeichnung „Bergisches Land“ gar nichts mit Bergen oder so zu tun hat. Fand ich interessant und ausgesprochen erheiternd 😀; ich habe immer gedacht, dass es da wenigstens sehr hügelig sei.
 
Kleinhorn

Kleinhorn

Beiträge
149
Punkte Reaktionen
118
Fahrzeugtyp
M2 Competition LCI
Hab ich auch gedacht und wäre ja auch passend....:)
Aber nein, geht auf das Herzogstum Berg zurück...deren Land..passt auch...:)

Pedda
 
TTHH94

TTHH94

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
4
Fahrzeugtyp
M2
Hey Leute,

der Gutachter hat den Schaden auf ca. 5000€ Brutto geschätzt und dabei die Verrechnungssätze einer regionalen Fachwerkstatt genutzt. Lackiert werden müssen folgende Teile: Beide Seitenteile, beide Türen (+ Instandsetzung wg. Beule) sowie der Kotflügel vorne rechts.

Soweit ich weiß gibt es bei Kaskoschäden keine "Wertminderung" o.Ä., korrekt?
Ich habe die Info erhalten, dass es eine deutlich höhere Rechnung geben wird, wenn ich den Schaden bei BMW beheben lasse. Warum hat der Gutachter nicht gleich Verrechnungssätze von BMW für das Gutachten herangezogen? Der Anspruch hierrauf besteht doch wohl.
Danke für eure ganzen Antworten bisher. LG
 
Suffokate8

Suffokate8

Beiträge
316
Punkte Reaktionen
410
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Du hättest ja auch die Möglichkeit eine fiktive Abrechnung vorzunehmen. Bei dieser werden die Verrechnungssätze der Partnerwerkstatt zu Grunde gelegt. Deswegen wird dies zunächst so angegeben. Wenn du aber bei BMW rep. lässt, zahlt der Versicherer auch die höheren Verrechnungssätze wenn keine Werkstattbindung besteht.

5000 EUR klingt erstmal deutlich weniger als befürchtet. Das ist doch schon mal nicht so schlecht. :)

Wertminderung gibt es nur im Bereich der Kraftfahrthaftpflicht, wenn du als Geschädigter auftrittst. Die Kasko zahlt diesen nicht.
 
TTHH94

TTHH94

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
4
Fahrzeugtyp
M2
Ja, war auch positiv überrascht. Möchte nur nicht auf einer Differenz zwischen BMW sowie Gutachten sitzenbleiben. Aber dank euren Antworten weiß ich Bescheid.
 
Suffokate8

Suffokate8

Beiträge
316
Punkte Reaktionen
410
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Ja, war auch positiv überrascht. Möchte nur nicht auf einer Differenz zwischen BMW sowie Gutachten sitzenbleiben. Aber dank euren Antworten weiß ich Bescheid.

Deswegen würde ich hier eine Abtretung bei BMW unterschreiben. Somit ist BMW berechtigt den Schaden mit deiner Versicherung abzurechnen. Dann kümmern die sich um die weitere Abwicklung.
 
Thema:

M2 mutwillig zerkratzt! Kaskoschaden

Oben Unten