F87 M2 F87 N55 03/2018 LCI Ladeluftkühler und DSC, Getriebe und Differential Mapping

Diskutiere M2 F87 N55 03/2018 LCI Ladeluftkühler und DSC, Getriebe und Differential Mapping im Allgemein Forum im Bereich BMW 2er Forum; Hallo Gemeindemitglieder, ich habe mich nunmehr auch in die Reihe der Besitzer eines M2 begeben und möchte auf diesem Wege ein paar kleine Frage...

Andreas

Beiträge
83
Punkte Reaktionen
19
Hallo Gemeindemitglieder,

ich habe mich nunmehr auch in die Reihe der Besitzer eines M2 begeben und möchte auf diesem Wege ein paar kleine Frage stellen deren Antworten ich mir nur teilweise bis zu ungenau aus dem Lesen des Forums erschließen konnte.

Mein M2 ist Baujahr 03/2018 und hat 43.360 Kilometer auf dem Tacho.

Ich würde gerne wissen:

1. Macht es Sinn einen größeren LL-Kühler zu verbauen um Temperaturproblemen zuvorzukommen obwohl ich keine Leistungssteigerung vornehmen möchte.

2. Ich würde gerne Getriebe, DSC und Differential auf M4 GTS Niveau bringen, da mir die Drehzahl im Comfort Modus doch etwas hoch ist und mehr Traktion auf der Hinterachse bestimmt nicht Schaden kann. :)

3. Wer führt das coding bzw. mapping im Saarland bzw. im Postleitzahlenbereich 66 sicher durch?

4. Ist es möglich Spotify im I-Drive System einzubinden?

5. Welche Komfortfunktionen lassen sich per coding eventuell noch freischalten?



Das Fahrzeug soll weder auf die Rennstrecke noch irgendwelche Donuts auf dem Asphalt hinterlassen sondern als Alltagsauto mit Spaßfaktor dienen.


Vielen Dank für Eure Antworten


Grüße
 
Cut1.0

Cut1.0

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
897
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Servus Andreas, vorerst, Glückwunsch zum Alteisen.
Nun, betreffend LLK gehen hier auch die Meinungen auseinander!
Ich für meinen Teil hatte am 235i einen größeren LLK, einen sonderlichen Mehrwert an heißen Tagen konnte ich aber nicht feststellen.,
Ich fahre auch einen LCI , mittlerweile nach so gefahrenen 5 tsd KM kommt es mir vor, dass das Dingens richtig gut läuft warum auch immer, und das Stock. Habe mittlerweile 15 tsd am Tacho und überlegte auch zunächst wieder einen LLK usw, zu installieren, werde den aber Stock belassen, den im Moment könnte ich nicht sagen das es zu Leistungseinbußen eben an besagten heißen Tagen kommt.
Ich für meinen Teil werde jedenfalls wieder eine DP 300 verbauen, diese fand ich schon ansprechend, trotz gelber MKL nach 3 Jahren ;)
Über den Reist deiner Planungen kann ich nichts sagen, weil ich mit meinem so wie er jetzt (Stock) ist, super happy bin.
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
3.313
Punkte Reaktionen
2.617
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Zu 1. Ja, der originale LLK ist sehr klein für die Leistungsklasse. Die Temperaturen kommen regelmässig an heißen Tagen und bei ordentlicher Fahrt in den Derating Bereich der Leistung!
Wenn du alles Serie lässt und im Sommer nicht regelmässig schnell unterwegs bist, reicht der Serienkühler aber aus!
Als Einzelmassnahme würde ich den nicht wechseln.

Zu 3. Wenn du Apple nutzt: Apple CarPlay
Wenn du Android nutzt:
https://play.google.com/store/apps/details?id=me.hufman.androidautoidrive
 

Andreas

Beiträge
83
Punkte Reaktionen
19
Servus Andreas, vorerst, Glückwunsch zum Alteisen.
Nun, betreffend LLK gehen hier auch die Meinungen auseinander!
Ich für meinen Teil hatte am 235i einen größeren LLK, einen sonderlichen Mehrwert an heißen Tagen konnte ich aber nicht feststellen.,
Ich fahre auch einen LCI , mittlerweile nach so gefahrenen 5 tsd KM kommt es mir vor, dass das Dingens richtig gut läuft warum auch immer, und das Stock. Habe mittlerweile 15 tsd am Tacho und überlegte auch zunächst wieder einen LLK usw, zu installieren, werde den aber Stock belassen, den im Moment könnte ich nicht sagen das es zu Leistungseinbußen eben an besagten heißen Tagen kommt.
Ich für meinen Teil werde jedenfalls wieder eine DP 300 verbauen, diese fand ich schon ansprechend, trotz gelber MKL nach 3 Jahren ;)
Über den Reist deiner Planungen kann ich nichts sagen, weil ich mit meinem so wie er jetzt (Stock) ist, super happy bin.

Das mit der DP hatte ich mir auch überlegt aber da gehen die Meinungen auseinander ob das überhaupt noch erlaubt ist. Nach meinem Kenntnisstand ist die 300er nicht mehr zulässig auch nicht mit E-Prüfzeichen.
 
Cut1.0

Cut1.0

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
897
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Das die 300 er in Verbindung mit dem Original Pot nicht mehr zulässig ist, wäre mir Neu!
Aber gut, ich komme auch aus Aut.
Zudem sieht z.B. die HJS wie ein Originalteil aus, so habe ich dahingehned keine Bedenken.
 
Suffokate8

Suffokate8

Beiträge
316
Punkte Reaktionen
413
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Das mit der DP hatte ich mir auch überlegt aber da gehen die Meinungen auseinander ob das überhaupt noch erlaubt ist. Nach meinem Kenntnisstand ist die 300er nicht mehr zulässig auch nicht mit E-Prüfzeichen.

Evtl. wirfst du hier die Regelung durcheinander, was den Verbau der HJS mit Zubehöranlagen betrifft. Dies ist eine Grauzone. HJS selbst bescheinigt meines Wissens nur noch die Zulässigkeit mit der originalen Abgasanlage. Bei Zubehöranlagen + HJS kann es zu Problemen führen, da die ECE ausgehebelt wird und Lautstärkeobergrenzen evtl. geknackt werden.
 
Shena

Shena

Beiträge
1.176
Punkte Reaktionen
1.208
Fahrzeugtyp
M2 LCI, 540d xD, 220i GT
zu 1) Mit Serien-Software wirst du im normalen Straßenbetrieb i.d.R. keine oder kaum Leistungsrücknahmen feststellen. Das Durchziehen bis vmax bei 35°C Außentemperatur auf der Autobahn mal außen vorgelassen. Auf dem Track sieht das anders aus. Hier merkt man bei hohen OATs auf den Geraden dann schon, dass die ersten Runden irgendwie besser gingen... Deswegen werde ich einen anderen LLK einbauen.

zu 2) Muss jede/r selbst wissen, ob es das wert ist. Diese Flashs sind keine OEM-Flashs, also du bekommst mitnichten den Software-Stand eines M4 GTS. Auf Anfragen, was da eigentlich genau geflasht wird, antworten die Anbieter mit Schweigen. Hatten wir hier im Forum schon. Ich habe jedenfalls kein Interesse daran, eine Closed Source-Software zu betreiben, die an kritischen Fahrzeugteilen "irgendwie" das Verhalten beeinflusst.

Da du nur Straße fährst, würde ich weder 1) noch 2) realisieren.
 
Minimalist

Minimalist

Beiträge
430
Punkte Reaktionen
266
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Hallo Andreas,

Glückwunsch zum M2.
Ich würde dir noch dringend ans Herz legen die Chargepipe gegen eine Alu-Version zu ersetzen. Zwar nicht zugelassen, aber wenn der Original Plastikrüssel zerbröselt, kann es einen Motorschaden geben. Meine habe ich bei 47tkm gewechselt, war noch dicht, allerdings zeichnete sich im Kunststoff bereits ein Riss ab.

Komfortfunktionen sind schon sehr individuell. Bei mir ist ASD auscodiert und Start/Stop (sowas hat an einem Sport Coupe nichts zu suchen) auf Memory-Funktion.
 
Shena

Shena

Beiträge
1.176
Punkte Reaktionen
1.208
Fahrzeugtyp
M2 LCI, 540d xD, 220i GT
Hallo Andreas,

Glückwunsch zum M2.
Ich würde dir noch dringend ans Herz legen die Chargepipe gegen eine Alu-Version zu ersetzen. Zwar nicht zugelassen, aber wenn der Original Plastikrüssel zerbröselt, kann es einen Motorschaden geben. Meine habe ich bei 47tkm gewechselt, war noch dicht, allerdings zeichnete sich im Kunststoff bereits ein Riss ab.

Komfortfunktionen sind schon sehr individuell. Bei mir ist ASD auscodiert und Start/Stop (sowas hat an einem Sport Coupe nichts zu suchen) auf Memory-Funktion.
Hast du vielleicht Fotos vom "Schadteil" gemacht? Ich werde auch Charge- und Boostpipe wechseln - eben, weil man das immer wieder liest, dass die OEM-Chargepipe leider problematisch ist.
 

Andreas

Beiträge
83
Punkte Reaktionen
19
Ich mir auch nicht mehr muss ich ehrlich sein. Ich habe vor 15 Jahren aufgehört an Autos zu schrauben und der M2 ist mir dazu zu wertvoll um da ein Risiko einzugehen.

Ist hier vielleicht jemand aus dem Raum Saarland der einen Umbau anbietet?
 
Minimalist

Minimalist

Beiträge
430
Punkte Reaktionen
266
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Das sollte jede freie Werkstatt hinkriegen wenn du denen die Chargepipe hin legst. Ist etwas Gefummel, aber auf jeden Fall machbar. Und wenn du den Ladeluftkühler tauschen lassen willst, wird der Wechsel zu ner Nebensächlichkeit. Dann ist die (originale) Chargepipe eh schon an einer Seite los, sprich noch IAT Sensor (2 Schrauben) abschrauben, Verriegelung an der Brücke lösen und schon läßt sie sich nach unten rausnehmen.
 
R1-Rider

R1-Rider

Stammuser
Beiträge
739
Punkte Reaktionen
480
Fahrzeugtyp
BMW M2 Coupé
Ich würde gerne wissen:

2. Ich würde gerne Getriebe, DSC und Differential auf M4 GTS Niveau bringen, da mir die Drehzahl im Comfort Modus doch etwas hoch ist und mehr Traktion auf der Hinterachse bestimmt nicht Schaden kann. :)
Falls es dir um die Schaltdrehzahl des DKG geht, kann der Freundliche dir eine aktuellere Software aufspielen. Hatte ich auch vor Jahren machen lassen, jetzt fahre ich bereits bei unter 50km/h im 6. Gang, was sehr spritsparend und unauffällig in der Stadt ist. Mit der Software der Auslieferung schaltete das Auto nie unter 2.000U/min hoch, jetzt teils schon unter 1.500U/min.
 
Shena

Shena

Beiträge
1.176
Punkte Reaktionen
1.208
Fahrzeugtyp
M2 LCI, 540d xD, 220i GT
Ich mir auch nicht mehr muss ich ehrlich sein. Ich habe vor 15 Jahren aufgehört an Autos zu schrauben und der M2 ist mir dazu zu wertvoll um da ein Risiko einzugehen.

Ist hier vielleicht jemand aus dem Raum Saarland der einen Umbau anbietet?
Ich habe mit das für den kommenden Sommerulaub (ab Mitte Juli vorgenommen). Boost-Pipe, Charge-Pipe und LLK von do88 sind schon da. Bin mir recht sicher, dass ich fluchen werde und mir mindestens einen Nagel abbreche, aber ich muss wenigstens nicht nach irgendwelchen AWs gucken im Gegensatz zu den Jungs und Mädels in der Werkstatt und kann mir die Zeit nehmen, die ich brauche.

Bremsbelüftung HA muss ich auch ran, weil die auf dem Track doch heißer geworden ist, als gedacht. Teile sind schon bestellt. Ich werde berichten.

Mal schauen, vielleicht mache ich auch wieder Einbauanleitungen (wie für die VA-Bremsbelüftung und die 4 Punkt-Gurte).

Leider schraube ich nicht im Saarland, sondern in der Lüneburger Heide 😜
 
Warden

Warden

Beiträge
173
Punkte Reaktionen
286
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Falls es dir um die Schaltdrehzahl des DKG geht, kann der Freundliche dir eine aktuellere Software aufspielen. Hatte ich auch vor Jahren machen lassen, jetzt fahre ich bereits bei unter 50km/h im 6. Gang, was sehr spritsparend und unauffällig in der Stadt ist. Mit der Software der Auslieferung schaltete das Auto nie unter 2.000U/min hoch, jetzt teils schon unter 1.500U/min.
Kann mein Freundlicher im PC nachschauen, welche Software ich drauf habe? Oder muss ich dafür hin? :D
 

Andreas

Beiträge
83
Punkte Reaktionen
19
Ich habe mit das für den kommenden Sommerulaub (ab Mitte Juli vorgenommen). Boost-Pipe, Charge-Pipe und LLK von do88 sind schon da.

Wo hast Du die Teile bestellt? Hast Du da vllt. einen Link? Warum sind die Teile nicht zugelassen? Verstehe ich nicht. Ist doch eine Aufwertung eines OEM Teils dass mir das Leben schwer machen kann.

Grüße und Danke
Falls es dir um die Schaltdrehzahl des DKG geht, kann der Freundliche dir eine aktuellere Software aufspielen. Hatte ich auch vor Jahren machen lassen, jetzt fahre ich bereits bei unter 50km/h im 6. Gang, was sehr spritsparend und unauffällig in der Stadt ist. Mit der Software der Auslieferung schaltete das Auto nie unter 2.000U/min hoch, jetzt teils schon unter 1.500U/min.

Das soll noch gemacht werden bis ich den Wagen morgen in Empfang nehme. Wenn es damit erledigt ist werde ich morgen dann sehen.

Danke und Grüße
 
Thema:

M2 F87 N55 03/2018 LCI Ladeluftkühler und DSC, Getriebe und Differential Mapping

Oben Unten