Probleme mit M240ix F23 Neuwagen

Diskutiere Probleme mit M240ix F23 Neuwagen im Allgemein Forum im Bereich BMW 2er Forum; Hallo zusammen, ich habe Ende Januar mein neues M240ix Cabrio abgeholt und leider viele kleine Probleme, wo ihr mir gerne eure Meinung dazu...

Nikolai

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
M240ix Cabrio
Hallo zusammen,
ich habe Ende Januar mein neues M240ix Cabrio abgeholt und leider viele kleine Probleme, wo ihr mir gerne eure Meinung dazu abgeben dürft.
Vorab das ist mein 2tes M240ix Cabrio, der Vorgänger war EZ 04/2019 somit auch schon einer mit OPF, einziger Unterschied war das nicht vorhandene adaptive Fahrwerk. Da ich natürlich jetzt noch den direkten Vergleich hab, gibt es jetzt ein paar Dinge die mich stören:

1. Die Boxen auf der Beifahrerseite fiepsen fürchterlich. Ich habe Vollausstattung, somit auch H&K. Egal ob nur die Zündung an ist, der Motor an aber das Radio aus oder man mit 100 über die Landstraße fährt, es ist dauerhaft dieses hochfrequente Rauschen da; auch die Lautstärke der Musik führt zu keiner Änderung. Jede Person über 30 die im Auto saß konnte den Ton nicht wahrnehmen, jeder unter 30 konnte mir zustimmen dass da etwas nicht stimmen kann. Kennt sich jemand mit dem Problem aus? Sonst werde ich demnächst mal beim Händler vorstellig werden.

2. Beim flotteren Anfahren in niedrigen Gängen zwischen 2500 und 5000 U/min habe ich ein sehr Kompressor-ähnliches Jaulen welches aus dem Motorraum kommt. Der Turbolader ist es ganz sicher nicht und es tritt auch nur in den ersten beiden Gängen auf. Bei meinem Alten habe ich sowas nie wahrgenommen. Ich hatte zuerst die Vermutung dass der Keilriemen zu stramm sitzt, er hat aber genug Spiel. Mir ist das Geräusch auch erst vor kurzem aufgefallen da ich sehr auf die Einfahr-Kilometer geachtet habe, jetzt ist es jedoch unmöglich zu überhören

3. Der "Trick" mit dem Knallen/Blubbern in DSC OFF/ Traction bei niedrigen Kat-Temperaturen ist komplett verschwunden. Ich muss dazu sagen dass er erst 2600km hat, denkt ihr da kommt noch was nach ein paar Kilometern und Autobahnfahrten oder tritt die Befürchtung ein, dass BMW das komplett rauscodiert hat? Allgemein sprotzelt oder blubbert er eigentlich nie, was ich sehr schade finde. Das einzige wirkliche Klangerlebnis hat man nurnoch mit offenem Dach unter Vollast im Wald und auch das kann man sich eigentlich sparen.

4. Die Mittelkonsole sowie das Dach knarzen und klappern bei der kleinsten Bodenwelle. Hierzu hab ich aber schon einiges im Forum gelesen und werde mich wohl damit abfinden müssen.

5. Die Motoren des Dachs sind kaum stark genug um es zu öffnen. Vorallem beim ersten mal Öffnen als die Temperaturen wieder gestiegen sind hab ich gedacht ich muss aussteigen und mit anpacken. Seitdem geht es natürlich besser, trotzdem sind die merklich langsamer und es dauert länger als beim Alten, zudem hört es sich jedes mal an als würden sie gleich absterben.


Das Auto ist eines der letzten gewesen die vom Band gelaufen sind, deswegen habe ich mir eigentlich erhofft dass diesmal alle Kinderkrankheiten behoben wurden. Mit meinem alten hatte ich zwar auch ein paar kleine Probleme, vor allem mit den Rücklichtern die mir im halbjahrestakt flöten gegangen sind, jedoch nicht in dem Maß. Das Auto ist trotzdem noch ein Traum, vorallem dank dem adaptiven Fahrwerk aber die fehlenden Emotionen und kaputten Boxen hinterlassen einen faden Beigeschmack.
 
mcreuter

mcreuter

Beiträge
467
Punkte Reaktionen
112
Fahrzeugtyp
M235i
Fahr damit zum Freundlichen und spreche alle Punkte an. Du hast ja bereits ein Referenzfahrzeug gehabt und kannst daher direkt vergleichen.
Das Fiepsen würde mich auch ssehr stören wenn ich es hören würde. Das würde ich in jedem Falle mal prüfen. Wenn das bereits Geräusche macht, wenn nur die Zündung an ist, dann tippe ich mal auf den Verstärker.
Das Burble ist doch bei den aktuellen Modellen eh verschwunden, bzw. wurde teilweise durch Softwareupdates kastriert. Das wird auch nicht später kommen.
Der Rest wie gesagt, ab zum Händler.
 
Nicolas

Nicolas

Beiträge
285
Punkte Reaktionen
93
Fahrzeugtyp
M240i Convertible (LBB)
1: Garantie
2: Stand der Technik
3: Viele Grüße aus Brüssel
4: Stand der Technik
5: Scharniere mit Haftfett besprühen

Bitte verwechselt ein BMW nicht mit einem Porsche.

Lustig aber auch traurig. Und auf den Punkt.

(ein Leidensgenosse mit einem ebenfalls kastrierten M240i Cabrio, welches merkwürdige Geräusche macht.)
 
SY-M240i

SY-M240i

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
3
Fahrzeugtyp
M240i
Moin in die Runde ,

mein M240i Cabrio, Gebaut am 1.Juli 2020, jetzt knapp 13k auf dem Tacho und der Turbolader (Westgate Ventil) ist hinüber.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
Thema:

Probleme mit M240ix F23 Neuwagen

Probleme mit M240ix F23 Neuwagen - Ähnliche Themen

F87 Eine kleine Rezension über den M240i: Für alle die sich überlegen den Wagen zu kaufen schreibe ich hier ein kleines Fazit nach 6 Monaten: 1. Motor B58. Eine Wucht, gibt's nichts zu...
Vorstellung meines M240i: Nun möchte ich Euch meinen neuen 2er vorstellen. Warum wurde es ein 2er und warum gerade der M240i? Folgende Kriterien waren unbedingt zu...
BMW G82 CSL - Zurück zu den Wurzeln, oder Erbe entwurzelt?: Hallo zusammen, wie viele habe ich auch mit Spannung darauf gewartet was die BMW M GmbH als nächstes launchen würde. Neben dem aktuellen...
M235i xDrive ruckelt beim Fahren: Servus, hab seit geraumer Zeit mit meinem M235i xDrive ein Problem. Bin die ganze Zeit die original 18 Zoll Felgen mit Michelin Pilot Sport 3...
M240i Power aus Rheinland-Pfalz: Hallo an alle Mitglieder des 2ertalk Forums! Ich grüße euch aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz. Bisher war ich nur stiller Mitleser im Forum. Ich...
Oben Unten