F87 M Sportbremse Bremse defekt nach einem Jahr

Diskutiere M Sportbremse Bremse defekt nach einem Jahr im Reifen, Fahrwerk und Bremsen Forum im Bereich BMW 2er Forum; Hallo, ich bräuchte mal eure Meinung zu dem was mir gerade mit meinem Wagen widerfährt. Folgendes ist passiert. Habe vor ca. 1,5 Wochen meinen...
Markus M240i

Markus M240i

Beiträge
152
Punkte Reaktionen
159
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Hallo, ich bräuchte mal eure Meinung zu dem was mir gerade mit meinem Wagen widerfährt.

Folgendes ist passiert.

Habe vor ca. 1,5 Wochen meinen Wagen in der Garage abgestellt. Handbremse war nicht angezogen. Es hatte geregnet der Wagen war nass. In der Garage stehen Luftentfeuchter. Habe ihn dann halt die besagte Zeit nicht genutz, weil das Wetter halt nicht offen war.
Dienstag dann wollte ich nochmal eine Runde Fahren,. Doch dann die große Verwunderung, der Wagen bewegte sich nicht von der Stelle.
Bin dann einmal nach vorne und wieder zurück gefahren, dann gab es einen Knall und er bewegte sich wieder. Wollte dann aus der Garage rückwärts raus was noch problemlos ging.
Als ich dann vorwärts fahren wollte hörte ich ein deutliches klappern und schleifen und der Wagen sprang gefühlt an der Hinterachse hin und her. Bin dann sofort wieder in die Garage gefahren und habe den BMW Pannendienst kommen lassen. Die haben den Wagen abgeschleppt. Vorgestern dann die Ernüchterung.
Laut Werkstatt soll die komplette Sportbremse defekt und verrostet sein. Ein Schaden von 5000 €.
BMW hat die Übernahme der Kosten abgelehnt, weil der Wagen wohl angeblich nass anderthalb Wochen in der Garage gestanden hat.
Habe gestern den BMW Kundendienst informiert und über die Lage in Kenntnis gesetzt. Eine Klärung steht noch aus. Sehen das aber ähnlich wie ich. Ein Wagen die anderthalb Wochen in der Garage steht darf danach kein Schaden von 5000 € auf weisen. Zumal das Garagentor ja die anderthalb Woche nicht ständig geschlossen war.

Wie soll ich jetzt weiter verfahren? Soll ich den Schaden bezahlen und das einfach so hinnehmen oder soll ich einen Anwalt einschalten?
eine Rechtschutzversicherung habe ich. Wie schätzt ihr meine Chancen ein?

Für ein paar hilfreiche Tipps eurer Seite wäre ich sehr dankbar

Anhang noch ein paar Bilder von der defekten Sportbremse

Gruß
Markus
 

Anhänge

  • F8D3FBC6-8699-466A-8D34-FD3CC874D133.jpeg
    F8D3FBC6-8699-466A-8D34-FD3CC874D133.jpeg
    2,5 MB · Aufrufe: 215
  • 66CAEB1A-7F1D-45AC-AF4E-638EE3EDA658.jpeg
    66CAEB1A-7F1D-45AC-AF4E-638EE3EDA658.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 202
  • 6C4C761C-24AD-4950-8A7F-15EABD95D03E.jpeg
    6C4C761C-24AD-4950-8A7F-15EABD95D03E.jpeg
    2,4 MB · Aufrufe: 206
  • 1B2F70B4-9D89-4D8F-963E-73318F9E920A.jpeg
    1B2F70B4-9D89-4D8F-963E-73318F9E920A.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 199
  • 5845791F-E72A-4C65-80B3-81D7FFD676E5.jpeg
    5845791F-E72A-4C65-80B3-81D7FFD676E5.jpeg
    2,7 MB · Aufrufe: 204
  • 694160AD-38B0-4690-924D-E747FAC54FC3.jpeg
    694160AD-38B0-4690-924D-E747FAC54FC3.jpeg
    2,4 MB · Aufrufe: 204
Samaki

Samaki

Beiträge
1.702
Punkte Reaktionen
922
Wenn du jetzt nach schon 15 Monaten darüber nachdenkst mit so wenig wie möglich Verlust da rauszukommen, dann frag ich mich warum du den Wagen überhaupt gekauft bzw. finanziert hast.
Verlust muss ja wohl einkalkuliert worden sein, ebenso eine gewisse Haltedauer.
Auch auf ein Modell zu spekulieren,dass man weder gesehen noch gehört oder gefahren ist - dann hätte ich das vor 15 Monaten schon sein lassen.
So ein Fzg kauft man ja nicht aus Vernunft, sondern vom Bauchgefühl.
Von Vernunft her sollte es ein 1.4 Golf oder Focus sein 😉
Hm, sehe ich gar nicht so. Wenn ich 18 Monate Spaß damit gehabt habe und dann etwas neues Schönes auf den Markt kommt oder mich mehr anspricht (F80, G80) und ich sogar ohne großartige Verluste daraus komme, finde ich das voll legitim.

Ich wollte meinen M2 auch verkaufen und dann einen M4 cs kaufen, da ich gemerkt habe, dass ich jede Menge Kohle in den M2 stecke, für Sachen, die der CS ohnehin schon hat.
 

MySound

Stammuser
Beiträge
2.797
Punkte Reaktionen
2.108
Das passt ja voll zu deinem Nick hier. :ROFLMAO:

Ich würde ohne Not nicht verkaufen, es sei denn du hättest es eh zeitnah vor, weil du z.B. den G87 haben möchstest. So wie @MySound hier könnte ich das nicht. Der hat seinen schönen M2 einfach ohne Not verkauft und weiß bis jetzt nicht sicher, was es mal als Nachfolger geben soll. Wenn das Auto weg ist, ist es weg und hinterher bereut man es dann vielleicht, wissend dass es so ein schönes Automobil mit Verbrenner wohl nie mehr geben wird.

Das ist tatsächlich so - vor allem werden die Nachfolger aus meiner Sicht (emotional) nicht besser.
Ich bereue den Verkauf nicht - aber die Suche nach nem Nachfolger ist echt nicht leicht. Und BMW zieht derzeit mit den Preisen gut an. Den M440i den ich mir konfiguriert hatte ist seit kurzem um fast 4k€ teurer geworden....

Ich würde auch zusehen die Bremse vielleicht bei jemanden mit Ahnung (also nicht bei BMW) ansehen/reparieren zu lassen - und gut.
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
3.173
Punkte Reaktionen
2.396
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Hm, sehe ich gar nicht so. Wenn ich 18 Monate Spaß damit gehabt habe und dann etwas neues Schönes auf den Markt kommt oder mich mehr anspricht (F80, G80) und ich sogar ohne großartige Verluste daraus komme, finde ich das voll legitim.
Legitim ist alles, wenn man möchte und kann.
Das setzt aber voraus, dass man genau weiß was man anstelle möchte und das das mehr anspricht als das in der Garage, weil man wechselt in diesem Fall ja nicht aus Unzufriedenheit! Ausser man sieht das jetzt im Kontext von @Markus M240i und der Frust über die Bremsen sitzt soo tief.😉😅 Wenn ja: Karre weg! 😉

Ich persönlich würde ansonsten jetzt erst mal nicht auf ungelegte Eier setzen wollen und 1 Jahr auf den G87 warten.
Wenn ich den G82 geil finde und das mehr an Geld ausgeben möchte, dann hast du Recht - do it. Auch im Kontext das der S58 wahrscheinlich der beste M Motor sein wird ever.

Zum M4: Ich fand und finde den vorigen M4 immer toll - aber jetzt noch einen kaufen? Nee, bin kein Sammler und die Karre (F Baureihe) ist mir leider schon zu alt von der Entwicklung her.

Im Endeffekt ist das hier grad alles Bauchgefühl gegen BWL-Vernunft.
Allerdings ist das mit dem Bauchgefühl in Zukunft wahrscheinlich gar nicht mehr so einfach. Wieder Beispiel G82: wenns da genauso kribbelt wie beim M2C, dann her damit. Why not...

Ich persönlich bin da mehr als entspannt. Meine Karre macht mehr als Spaß und ist nicht finanziert d.h. ich kann sie sofort loswerden, falls was Cooles kommt (den G87 werde ich mir ganz genau ansehen WENN er da ist) und dann relativ spontan entscheiden.
Bilder oder Leaks sind zwar nett, aber sagen Nix aus über Emotionalität - und nur das zählt bei diesen unnützen, überteuerten Karren.😆
 
Zuletzt bearbeitet:
Ratcher

Ratcher

Stammuser
Beiträge
1.169
Punkte Reaktionen
756
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Ich bin im Moment hin und hergerissen. Mein Kopf sagt ja, mein Bauch sagt nein. Rein vom Gefühl her würde ich ihn schon gerne behalten, weil es ja auch mein absolutes Traum Auto ist. Allerdings reizen natürlich auch die 61.000 € Ankaufsumme. Zumal ich mit einem fetten Obolus aus der Finanzierung raus gehen würde.
Verlust macht man zwar immer bei so einer Sache aber ich muss auch bedenken, ich bin circa 1 1/4 Jahr M2 gefahren und habe praktisch fast nix verloren.

Meine Überlegung wäre meinen jetzigen Winterwagen weiterzufahren bis der G87 auf den Markt komm. Das monatlich gesparte Geld beiseite zu legen und dann als Anzahlung für den neuen M2 zu nehmen.

Risiko ist natürlich dass es noch keine wirklichen Bilder vom G87 gibt und ich im Endeffekt gar nicht weiß ob er mir gefällt.
Habe auch heute schon mal ein RS3 konfiguriert aber irgendwie kann ich mich mit Audi nicht anfreunden.
Ganz ehrlich, wenn du RS3 anguckst... einfach M2 für 61k verkaufen.

Mein Problem ist eher, dass ich den M2 nur gegen einen Spyder/GT4 aufwärts tauschen würde, und die sind aktuell auch ziemlich teuer. So eine fette Kiste wie G8x gefällt mir ehrlich gesagt nicht, auch wenn er super fährt.

BTW, kenne welche, die bereits einen G87 ungetarnt gesehen haben, und gar nicht zufrieden waren. Klar ist Geschmacksache, aber so wie er mir das erzählt hat, bin ich mir sicher es wird wieder nichts für mich. Vor allem gleiches Gewicht wie G80/G82.

Auch im Kontext das der S58 wahrscheinlich der beste M Motor sein wird ever.
Ja aber warum soll das überhaupt ein Argument sein, so wie 99% von uns das Auto fahren? Ob er lang hält, ob er die PCU super abkühlt... siehst ja selber wie die M2s hier gefahren werden, teilweise 1000km jährlich (nicht böse gemeint, verstehe nur nicht, warum jemand "den besten" M Motor braucht...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
3.173
Punkte Reaktionen
2.396
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Für mache ist das SEHR wichtig, welcher Motor und welcher Buchstabe verbaut ist... 🤷🏼‍♂️
Gerade bei den 1000km "Sammler". 😉

Und zugegeben: das ist mit sehr, sehr großer Wahrscheinlichkeit der letzte, reine Verbrenner von M und er ist jetzt schon unglaublich gut.
Das kann schon was auslösen.
 

Suchor

Beiträge
1.109
Punkte Reaktionen
404
@Kandan

Ich denke das Argument der letzte Verbrenner interessiert keinen Menschen.

Beim Porsche 991 GT3 RS 4.0 haben sie auch gesagt, der Letzte Sauger ohhhhh kaufen. Wie auch beim Ferrari 458…..

Ich freu mich jetzt schon auf die Hybrid M Ära. Wenn ich mir die Daten anschaue vom Neuen M5 😍😍, das wird sehr interessant.

Und zu guter letzt, kommt der Kraftstoffpreis erschwerend hinzu. Wenn ich für Aral Ultimate 102 2,01€ bezahle, könnte ich im Strahl Ko*zen.

Aber ja der S58 ist gut…… ein Ticken besser wie S55 aber sind keine Welten.
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
3.173
Punkte Reaktionen
2.396
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Ja Tanken tut mittlerweile echt weh.
Trotzdem gibts genug Leute die (noch) gar keinen Bock auf Elektro haben.
Und wenn ich mir die Preise bei Porsche sehe, werden sich das einige noch gut was Kosten lassen, mit dem Verbrenner(911 soll ja Verbrenner bleiben).

Ich hab damit ja immer mehr beruflich zu tun und finde da auch immer mehr gefallen dran.
Mein nächster Family Daily wird definitiv ein Hybrid, aber nur weil die BEVs noch nicht so weit sind.
Hybrid wird aber auch nur eine Übergangslösung sein, wenn die Politik so weitermacht!
Aber als 2. Wagen/Spaßmobil muss es im Moment noch nicht sein 😉

Aber jetzt schweifen wir tatsächlich zu weit ab.😉
 
Zuletzt bearbeitet:

MySound

Stammuser
Beiträge
2.797
Punkte Reaktionen
2.108
Naja. Man kann auch nen Hybrid so auslegen dass der Spaß macht. Siehe P1 / LaFerrari und co.
Mehr Performance bei weniger Verbrauch.

Ich hatte damals schon gehofft dass der neue M2 ein Hybrid wird, aber eben auf Leistung getrimmt. Das wär schon ziemlich geil.
S58 + 150 kW Elektro + 40-80km E Reichweite bei vielleicht max 1700, 1800kg….. wird nie passieren aber wäre mein Ding :)
 
Markus M240i

Markus M240i

Beiträge
152
Punkte Reaktionen
159
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Hallo,
Auf die Gefahr hin dass ich mich jetzt hier absolut unglaubwürdig mache ist heute noch folgendes passiert.

Ich habe heute einfach mal ganz dreist den Verkäufer bei BMW angerufen und Ihm gesagt das ich mit dem Preis nicht ganz einverstanden bin und mir ein besseres Angebot vorliege.
Auf die Nachfragte was denn besser wäre, Antwortete ich ihm 2000 € mehr als sie mir bieten wollen. Daraufhin meinte er spontan dass er noch 1000 € obendrauf packen könnte. Ich meinte das wären ja immer noch 1000 € weniger als das andere Angebot. Mehr ginge nicht meinte er.
Um das ganze dann noch auf die Spitze zu treiben sagte ich, dafür würde ich aber dann das M Performance Lenkrad und den Carbon Heckdiffusor abbauen und durch die Originalteile ersetzen.

Was soll ich sagen noch circa 1 Stunde kam der Rückruf mit der Zusage für dieses Angebot. Habe jetzt noch das Wochenende über Bedenkzeit. Denke aber dass ich ihn Montag oder Dienstag dann abgeben würde. Sprich 62.000 € für meinem. Das M Performance Lenkrad und in den Carbondiffuser werde ich privat Verkaufen. 😁

Ich weiß das klingt alles sehr unglaubwürdig aber es entspricht der vollen Wahrheit . Kann es selbst nicht so ganz glauben
 
Cut1.0

Cut1.0

Beiträge
327
Punkte Reaktionen
467
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Geh bitte, da gibt es nichts zum überlegen!
Bist umsonst gefahren, Gewinn auch noch wie du sagst.
Dann weg damit....
 
Suffokate8

Suffokate8

Beiträge
216
Punkte Reaktionen
273
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Klingt doch nach nem guten Angebot! Ich würde den M behalten, aber das muss ja auch jeder für sich selbst entscheiden. Hoffe dass es dann einen würdigen Nachfolger gibt.

PS: Welches MP-Lenkrad hast Du?:p
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
3.173
Punkte Reaktionen
2.396
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Klingt absolut unglaubwürdig - aber warum solltest du hier Quark erzählen?

Gib ihn ab, du hast dich innerlich eh schon entschieden 😉


Oder der Händler hat bei der Reparatur so einen versteckten Mist gebaut, dass er jetzt unbedingt die Karre rauskaufen muss, bevor du ihn auf noch mehr verklagst... 😂😂😂
 
Kofex

Kofex

Beiträge
80
Punkte Reaktionen
114
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Geil 🤩(y) Hätte da auch noch nachverhandelt. Alles richtig gemacht.

Und die Rechnung für die Bremsen würde ich auch nicht zahlen. Ist ja jetzt denen ihr Bier ;)
 
Markus M240i

Markus M240i

Beiträge
152
Punkte Reaktionen
159
Fahrzeugtyp
M2 Competition

Anhänge

  • C363926A-0470-4450-BF34-9F3AD505CD56.jpeg
    C363926A-0470-4450-BF34-9F3AD505CD56.jpeg
    485,7 KB · Aufrufe: 13
Zetti

Zetti

Beiträge
441
Punkte Reaktionen
236
Laut mobile gibt es etliche M2C aus 2020 mit teilweise noch weniger km für deutlich unter 60k. Warum will ein Händler den für 62k einkaufen ? 🧐 Ich würds machen.

Edit: Hast du den Wagen bei dem Händler gekauft ?
 
Cut1.0

Cut1.0

Beiträge
327
Punkte Reaktionen
467
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Laut mobile gibt es etliche M2C aus 2020 mit teilweise noch weniger km für deutlich unter 60k. Warum will ein Händler den für 62k einkaufen ? 🧐 Ich würds machen.

Edit: Hast du den Wagen bei dem Händler gekauft ?
Ganz einfach, der Händler ist in der Vergangenheit stecken geblieben und kalkuliert noch in/mit DM. :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 
Markus M240i

Markus M240i

Beiträge
152
Punkte Reaktionen
159
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Hallo,
habe bis jetzt meine Autos immer dort gekauft. Der JCW meiner Frau ist noch im Zulauf. Soll im März kommen. Den M2 musste ich bei einem anderen Händler kaufen, weil er nix da hatte.
Genau so sieht es jetzt auch aus, er hat M Modellen nix im Angebot. Der Gebrauchtwagen Hof ist wie leergefegt.

Wenn ich mich rein auf BMW Händler beziehe, finde ich nicht viele M2 Competition, mit meiner Ausstattung die deutlich unter 60.000 liegen. zumal den die ganzen Performance Anbauteile fehlen die meiner ja noch zusätzlich hat.
https://www.procar-automobile.de/fa...competition-dkgnaviprofdabledkamerada_376988/

zwei Monate älter, mehr Kilometer, schlecht ausgestattet, keine Performance Anbauteile.
 
Zuletzt bearbeitet:
h1ld3

h1ld3

Beiträge
23
Punkte Reaktionen
13
Fahrzeugtyp
M235i + Yamaha R6
Also bei dem Angebot würde ich an deiner Stelle auch nicht lange überlegen.
Für das Geld wirst du sicherlich passenden Ersatz finden.
 
R1-Rider

R1-Rider

Stammuser
Beiträge
714
Punkte Reaktionen
446
Fahrzeugtyp
BMW M2 Coupé
Hier wird immer nur ums Monetäre geredet. Wenn es sich nach eigenen Angaben um Markus seinen Traumwagen handelt, verstehe ich die Gedankenspiele nicht. Meinen Traumwagen gäbe ich ganz sicher nicht her, um ein paar Tausend Euro mehr auf dem Konto zu haben, als ich jederzeit erzielen könnte. Oder die erste Verliebtheit ist vorbei und dank der Bremsengeschichte das Auto vom Traumwagen zur Zicke degeneriert :unsure:
 
Thema:

M Sportbremse Bremse defekt nach einem Jahr

Oben Unten