PLZ 3 Trackday Bilster Berg 08.08.2021

Diskutiere Trackday Bilster Berg 08.08.2021 im Regionale Szene Forum im Bereich Fahrerlager; https://www.event-service-owl.de/aktiv/index.php/track-a Jemand von euch mit dabei? Ich werde wieder die Stints 1/3/5 fahren. Will ja schließlich...
Minimalist

Minimalist

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
119
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Was würdest eigentlich für nen blutigen Anfänger bei Trackdays empfehlen: den ersten (geführten) Stint + einen weiteren buchen oder direkt mehr? Kann das schlecht abschätzen, laut Maps ist der BilsterBerg gerade mal 120km von mir. :)
 
Bastor

Bastor

Beiträge
600
Punkte Reaktionen
920
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Leider noch im Urlaub - Preis ist fair 👍🏼
 
Ruediger

Ruediger

Beiträge
898
Punkte Reaktionen
763
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i
Was würdest eigentlich für nen blutigen Anfänger bei Trackdays empfehlen: den ersten (geführten) Stint + einen weiteren buchen oder direkt mehr? Kann das schlecht abschätzen, laut Maps ist der BilsterBerg gerade mal 120km von mir. :)

Der erste Stint ist geführtes Fahren: Überholen verboten, jedes Fahrzeug fährt immer eine Runde hinter dem Führungsfahrzeug und der Fahrer dessen passt auf, dass die Kolonne nicht abreist.

Wenn du eh da bist, würde ich gleich die beiden weiteren Stints dazunehmen. Der Führungsstint ist nicht so anstrengend und zwei Stints a 30 min steckt man eigentlich recht gut weg. Du fährst ja eh dein Tempo.
 
Minimalist

Minimalist

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
119
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Sagt mal, wo versichert ihr euer Fahrzeug für den Tag? Habe meine Versicherung angeschrieben - keine Reaktion. Dann angerufen; wollen es mit der Zentrale abklären und sich dann schriftlich melden. Bei Touristenfahrten der Nordschleife würden sie nicht zahlen, denke wird daher auch abgelehnt.
 
MaxC

MaxC

Beiträge
111
Punkte Reaktionen
53
Fahrzeugtyp
M2C
Es gibt dafür scheinbar extra „Rennkaskos“. Das nur als Hinweis, einfach mal googeln.
 
Suffokate8

Suffokate8

Beiträge
49
Punkte Reaktionen
90
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Das Thema Versicherung und Rennstrecke kommt ja immer wieder mal auf. Im Anhang findet ihr die Deckungsbestätigung von R+V, KRAVAG und Condor. Nach dieser Definition sind Touristenfahrten und Fahrsicherheitstrainings mitversichert. Bei Trackdays ist es immer etwas komplizierter. Wenn die Veranstaltung als Fahrsicherheitstraining ausgeschrieben wird, bzw. vom Veranstalter eine Bescheinigung dazu ausgestellt werden kann, dann ist dies normal gemäß der Definition mitversichert. Sobald die Veranstaltung aber einen offiziellen Renncharakter entwickelt, wie z.B. Zeitnahme, Ausschluss Haftung, keine Regelung nach StVO (links überholen) und auch keine straßenzugelassene Fahrzeuge erlaubt sind, wird es schwierig.


Unbenannt.PNG


Der zweite Anhang enthält die Definiton laut Bedingungswerk (2021), falls jmd keine Deckungsbestätigung vorliegen hat. Demnach gelten bei dieser Definition auch Touristenfahrten als mitversichert. Sofern Touristenfahrten ausgeschlossen sind, muss dies explizit erwähnt und ausgeschlossen werden, wie z.B.: "...Fahrten auf Rennstrecken, auch zu Touristenfahrten, sind nicht versichert." Für Trackdays außerhalb der StVO empfiehlt sich dann tatsächlich eine Rennkasko, wobei es mir das nicht wert wäre und ich dann lieber Touris fahren würde...


Unbenannt2.PNG
 
Minimalist

Minimalist

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
119
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Ok, danke dir. Dann wird es nichts. Eines noch zum Schluss. Es wird in meinen Versicherungsbedingungen erwähnt das Fahrsicherheitstrainings nach DVR Richtlinie versichert sind. Die Dame am Telefon konnte mir nichtmal sagen was das überhaupt bedeutet. 🙈
 
MF87

MF87

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
13
Fahrzeugtyp
M2 Competition
DVR=Deutscher Verkehrsrat
Da wird es, wie in Deutschland üblich Regeln geben, wie der Ablauf und Trainingsinhalt zu sein hat.
Das kostet dann für die Zertifizierung und und und
 
Suffokate8

Suffokate8

Beiträge
49
Punkte Reaktionen
90
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Ok, danke dir. Dann wird es nichts. Eines noch zum Schluss. Es wird in meinen Versicherungsbedingungen erwähnt das Fahrsicherheitstrainings nach DVR Richtlinie versichert sind. Die Dame am Telefon konnte mir nichtmal sagen was das überhaupt bedeutet. 🙈

Die Bedingungen werden von irgendwelchen Produktentwicklern geschrieben, über jeden einzelnen Passus weiß da kaum ein Mitarbeiter Bescheid. Gerade was das Thema Fahrsicherheitstraining und Touristenfahrten angeht, kennen sich nur die Wenigsten aus. Da wird man ständig unterschiedliche Aussagen bekommen. Was zählt ist, was in der Versicherungsbestätigung oder in den Bedingungen steht. Ich hab ehrlich gesagt auch noch nie von irgendeiner DVR Richtlinie gehört :D
 
Minimalist

Minimalist

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
119
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Joa, sind wir alle nun etwas schlauer. Habe mal bei den Versicherungen geschaut. Den M könnte ich ummelden und dann wären immerhin die Tourifahrten drin. :)
Meinen Oldi (noch mit normalen Kennzeichen) akzeptieren sie aber nicht. Wegen des Alters darf er trotz normalen Kennzeichen nur als Oldi verischert werden. Dann mit Ausschluß von Touris. Oder alternativ der LVM mit Touri aber dann nicht mehr auf Wert, würde dann für den frisch restaurierten vermutlich 500€ bekommen wegen Laufleistung und Alter.
Na, immerhin einer der ab nächstes Jahr mal mehr sehen darf. ;)
 
Ruediger

Ruediger

Beiträge
898
Punkte Reaktionen
763
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i
So bin ich damals mit dem M2 auch bei der R+V gelandet. Ich habe explizit nach einer Versicherung gefragt, die Trackdays, die keine Rennen sind und bei denen es nicht auf die Erreichung von Höchstgeschwindigkeiten ankommt, als Vollkasko abdeckt. Kostet mich mit SF24, 300 EUR SB und Saisonzulassung 04-10 knapp 600 Euro pro Jahr.

Und einmal wechseln bitte… 🤷🏻‍♂️
 
MaxC

MaxC

Beiträge
111
Punkte Reaktionen
53
Fahrzeugtyp
M2C
So bin ich damals mit dem M2 auch bei der R+V gelandet. Ich habe explizit nach einer Versicherung gefragt, die Trackdays, die keine Rennen sind und bei denen es nicht auf die Erreichung von Höchstgeschwindigkeiten ankommt, als Vollkasko abdeckt. Kostet mich mit SF24, 300 EUR SB und Saisonzulassung 04-10 knapp 600 Euro pro Jahr.
Ist das bei der R+V inkludiert, weil es in den Bedingungen nicht explizit ausgeschlossen ist? Weist du das?
 
Iroc

Iroc

Beiträge
210
Punkte Reaktionen
180
Fahrzeugtyp
225d
DVR=Deutscher Verkehrsrat
Da wird es, wie in Deutschland üblich Regeln geben, wie der Ablauf und Trainingsinhalt zu sein hat.
Was hier ja auch verständlich ist. Ich kenne zwar die Spielregeln für ein Fahrsicherheitstraining nach DVR Richtlinie nicht aber ich vermute mal stark, dass diese Klausel dazu da ist, damit man klar abtrennen kann was eben ein Fahrsicherheitstraining ist und was nicht. Und freies Fahren auf einer Rennstrecke hat nunmal nicht wirklich was mit einem Fahrsicherheitstraining zutun.
Gäbe es keine Richtlinen, könnte ja jede Veranstaltung als Fahrsicherheitstraining deklariert werden.
 
MaxC

MaxC

Beiträge
111
Punkte Reaktionen
53
Fahrzeugtyp
M2C
Das ist so geregelt, wie in Beitrag #8 genannt. Trackdays sind immer eine Grauzone
Die Aussage in der Mail wird ja schon recht konkret, die Bedingungen lassen Luft in die eine wie die andere Richtung. Aber danke für den Hinweis, ich hatte überlesen, dass dein Post explizit auf R+V bezogen war.
 
Ruediger

Ruediger

Beiträge
898
Punkte Reaktionen
763
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i
Ist das bei der R+V inkludiert, weil es in den Bedingungen nicht explizit ausgeschlossen ist? Weist du das?

Du bekommst sogar ein Merkblatt, bei dem explizit draufsteht, dass der Versicherungsschutz inkludiert ist!

Und hier einmal meine schnellste Runde in bewegten Bildern:

https://www.2ertalk.de/threads/6574/

Ich bin wieder die Stints 1/3/5 gefahren, wobei der Stint 1 der geführte Einführungsstint. Den hatte ich schon beim letzten Mal gemacht, aber zwei Mal braucht man den eigentlich nicht zu buchen. Da geht es dann doch sehr gemütlich zu.

Mit der Erfahrung aus Oschersleben bin ich mit Kaltdruck auf den AD08R von 1,7 bar (VA+HA) gestartet, aber ich Oschersleben war die OAT locker 10°C wärmer, was dazu geführt hat, dass ich im Einführungsstint die Reifen gar nicht warmbekommen habe und das Auto im Comfort-Modus (wegen Reifenpanne, Druck < 1,8 bar) festgehangen hat. Für den zweiten Stint habe ich dann 0,1 bar nachgefüllt, aber im Stint nicht über 2,1...2,2 bar Druck gekommen. Fahrverhalten war ok, aber nicht optimal. Für den Stint 3 dann nochmal 0,1 bar ergänzt und als die Reifen dann auf Temperatur (60°C...70°c) waren, lag der Druck bei 2,4 bar und das Fahrverhalten war tadellos.
 
Suffokate8

Suffokate8

Beiträge
49
Punkte Reaktionen
90
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Du bekommst sogar ein Merkblatt, bei dem explizit draufsteht, dass der Versicherungsschutz inkludiert ist!

Und hier einmal meine schnellste Runde in bewegten Bildern:

https://www.2ertalk.de/threads/6574/

Ich bin wieder die Stints 1/3/5 gefahren, wobei der Stint 1 der geführte Einführungsstint. Den hatte ich schon beim letzten Mal gemacht, aber zwei Mal braucht man den eigentlich nicht zu buchen. Da geht es dann doch sehr gemütlich zu.

Mit der Erfahrung aus Oschersleben bin ich mit Kaltdruck auf den AD08R von 1,7 bar (VA+HA) gestartet, aber ich Oschersleben war die OAT locker 10°C wärmer, was dazu geführt hat, dass ich im Einführungsstint die Reifen gar nicht warmbekommen habe und das Auto im Comfort-Modus (wegen Reifenpanne, Druck < 1,8 bar) festgehangen hat. Für den zweiten Stint habe ich dann 0,1 bar nachgefüllt, aber im Stint nicht über 2,1...2,2 bar Druck gekommen. Fahrverhalten war ok, aber nicht optimal. Für den Stint 3 dann nochmal 0,1 bar ergänzt und als die Reifen dann auf Temperatur (60°C...70°c) waren, lag der Druck bei 2,4 bar und das Fahrverhalten war tadellos.

ganz sicher existiert kein Merkblatt auf dem steht, dass bei Trackdays Versicherungsschutz gilt :D Lediglich die beiden von mir geposteten Möglichkeiten zur Versicherungsbestätigung existieren.
 
Minimalist

Minimalist

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
119
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Unbenannt.jpg

Ein Auszug aus den AGB der Axa Versicherung. Danach dürfte bei denen Nordschleife & Trackdays mit Haftpflicht und Kasko versichert sein, solange es sich nicht um offizielle Rennen handelt?!
 
Thema:

Trackday Bilster Berg 08.08.2021

Trackday Bilster Berg 08.08.2021 - Ähnliche Themen

Bilster Berg Trackday - Sonntag 19. Mai 2019 - mit ZK-Trackdays: Hallo, am 19. Mai findet wieder ein Trackday auf dem Bilster Berg statt - Jemand von hier dabei? Infos zur Veranstaltung...
Burkhart Engineering neues Produkt! Clubsport Teppich und Netz für alle 2er und 4er Modelle: Hallo zusammen, wir freuen uns, euch unser neuestes Produkt vorstellen zu dürfen! Es handelt sich um ein Clubsport Netz und den passenden...
F87 Ein paar Fragen zum 240i vor baldiger Übernahme.: Hey Leute :) Komme aus dem E90 Forum und habe mir jetzt zusätzlich zu meinem E90 330d einen M240i zugelegt :) Richtig vorstellen werde ich mich...
F87 M2 Competition - Probefahrt nicht überzeugend, woran hattes jelejen?: Servus Leute, Wie bereits gestern im Vorstellungspost befürchtet, lässt die erste Frage zum Wechsel vom M235i auf den M2C nicht lange auf sich...
F87 Einbau Schroth Quickfit Gurte: Inspiriert von @Hocki habe ich jetzt auch in meinem M2 (LCI) die Quickfit-Gurte verbaut. Lohnt sich absolut, wenn man mit den Seriensitzen Track...
Oben Unten