F87 F22, der Dino, oder: Der letzte seiner Art

Diskutiere F22, der Dino, oder: Der letzte seiner Art im Allgemein Forum im Bereich BMW 2er Forum; War vorgestern beim freundlichen (NL) und wollte 'nen 240er RWD (F22) bestellen. Yeah! Und für heute Abend waren wir zur Vertragsunterzeichnung...
Krallo

Krallo

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
26
Fahrzeugtyp
M240i s-drive QP (F 22)
War vorgestern beim freundlichen (NL) und wollte 'nen 240er RWD (F22) bestellen. Yeah!
Und für heute Abend waren wir zur Vertragsunterzeichnung verabredet.
Vorgestern Abend rief mich dann der Verkäufer an und meinte, daß wir uns da sehr beeilen müssen, wenn es denn noch ein F22 werden soll.
Wir haben den Vertragsunterzeichnungstermin dann auf gestern Nachmittag vorgezogen.
Die Produktionskapazitäten für den F22 gehen ihrem Ende entgegen. Und der Freundliche hat mir dann heute Morgen erzählt, daß er meine Bestellung noch mit Mühe und Not in die Produktion reinbekommen hat.
Der Sage nach läuft die Produktion des F22 Ende 06/2021 aus. Und was jetzt nicht eingeplant wird wird nüscht mehr mit F22.
Also, wer bis heute keinen F22 bestellt hat, wird keinen mehr bekommen.
Meiner wird dann in der 25. KW produziert.
So jedenfalls mein Freundlicher.

Die Profis unter Euch werden es wohl schon wissen:
Der F22 Coupé Nachfolger ist dann der G42.
Und, was ich sehr interessant fand war die Tatsache, daß der G42 dann ein Mild-Hybrid sein wird, also mit 48 Volt Bordnetz, und daß man dort die Start/Stopp Automatik nicht mehr mittels eines Knöppkens deaktivieren kann.
Über Codierung will ich hier nicht reden. Da geht ja einiges, wenngleich das u. U. Probleme mit der Betriebserlaubnis geben kann. Und davor kann nicht deutlich genug gewarnt werden. Solange es ein Kaskoschaden mit von mir aus auch 25.000 € ist, mag da vlt. nicht der berühmte Hahn nach krähen, aber spätestens wenn ein Sozialversicherungsträger auf den Plan tritt, von wegen Rentenzahlungen etc. pp. kann es hakelig werden, denn wenn die was bezahlen sollen tun sie alles, aber auch wirklich alles um zu schauen von wem sie sich da was wiederholen können.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Lucky11

Lucky11

Beiträge
481
Punkte Reaktionen
508
Fahrzeugtyp
M2C HS, 997, R129
Die wichtigste Diebstahlsicherung ist der Verzicht auf die Komfortöffnung!
 

Gast2314

Guest
Krallo - kleiner und gut gemeinter Tipp von mit: ;):)
Du solltest die Suchfunktion benutzen, sonst werden die Themen an mehreren Stellen diskutiert.

Es gibt bereits einen Thread:
Ampire Viper Alarmanlage
 
Graf Koks

Graf Koks

Moderator
Beiträge
2.158
Punkte Reaktionen
2.024
Fahrzeugtyp
M2C
Wie schon die Vorredner geschrieben haben: Die werkseitige Alarmanlage reicht für den vollen
Versicherungsschutz.
Die nachgerüstete- oder aufgerüstete Anlage ist rausgeworfenes Geld, es sei denn Du hast einen
unersetzlichen Oldtimer oder ein Auto, das für Dich einen ideellen Wert hat.
Da hast Du ein Quäntchen mehr Sicherheit gegen Diebstahl, aber nur sehr wenig, weil wer das Auto
unbedingt haben will, der kriegt es auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Krallo

Krallo

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
26
Fahrzeugtyp
M240i s-drive QP (F 22)
@Gast2314
Danke für den Hinweis. Ja, ich kenne die SuFu, hatte aber nur nach "Viper" geschaut und das wohl auch nur luschig. Ich gelobe Besserung!

@Graf Koks
Um den V-Schutz geht's mir dabei eigentlich nicht. Der steht ja. Auch ohne werksseitige AA. Ich habe die ja auch mitbestellt.
Mir geht es da eben um die Zusatzsicherheit.
Bin da echt hin- und hergerissen...
 
Krallo

Krallo

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
26
Fahrzeugtyp
M240i s-drive QP (F 22)
Ein Auto definiert sich doch nicht darüber ob es Start/Stopp hat oder ob sich das abschalten lässt oder nicht.

Der Nachfolger wird Heckantrieb haben, mit 6 Zylinder angeboten werden, und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch als Handschalter verfügbar sein. Ob da jetzt ein 48V System drinsteckt oder ob sich Startstopp abschalten lässt ist doch sowas von egal bei diesen Eckdaten.

Also bitte mal die Kirche im Dorf lassen und nicht den grundsätzlichen Charakter eines Autos an solchen Nebensächlichkeiten definieren ;-)
Sven, Deine Ausführungen ließen und lassen mir keine Ruhe. So ganz grundsätzlich hast Du natürlich Recht - aber dann auch wieder nicht, denn:

Ich empfinde die Tatsache, daß ich nicht selbst darüber entscheiden kann ob der Motor nun läuft oder nicht, als ganz große Bevormundung und Gängelung. Das was da im Hintergrund "passiert", träufelt so ganz langsam in nachgerade homöopathischen Dosen in unser Denken. Man merkt es erst gar nicht und zieht sich dann auf die Basics wie R6 und RWD etc. zurück. Damit hat "die andere Seite" ihr Ziel erreicht, und das ist für mich nicht hinnehmbar.

Aber Stop jetzt. Sonst wird's politisch und völlig ot.

Schönes WE allen "Freunden des gepflegten Motorsports"... 😇
 
_SR_

_SR_

Beiträge
150
Punkte Reaktionen
150
Fahrzeugtyp
M2C
Sven, Deine Ausführungen ließen und lassen mir keine Ruhe. So ganz grundsätzlich hast Du natürlich Recht - aber dann auch wieder nicht, denn:

Ich empfinde die Tatsache, daß ich nicht selbst darüber entscheiden kann ob der Motor nun läuft oder nicht, als ganz große Bevormundung und Gängelung. Das was da im Hintergrund "passiert", träufelt so ganz langsam in nachgerade homöopathischen Dosen in unser Denken. Man merkt es erst gar nicht und zieht sich dann auf die Basics wie R6 und RWD etc. zurück. Damit hat "die andere Seite" ihr Ziel erreicht, und das ist für mich nicht hinnehmbar.

Aber Stop jetzt. Sonst wird's politisch und völlig ot.

Schönes WE allen "Freunden des gepflegten Motorsports"... 😇

Tjo da ist jeder anders...wer Auto Start/Stopp politisiert wird sowieso nicht auf die "allgemeinen" Tipps im Forum hören ;-)

Grüße
Sven
 
Krallo

Krallo

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
26
Fahrzeugtyp
M240i s-drive QP (F 22)
Tjo da ist jeder anders...wer Auto Start/Stopp politisiert wird sowieso nicht auf die "allgemeinen" Tipps im Forum hören ;-)
Sven, dem möchte ich unbedingt widersprechen. Es gibt nicht nur schwarz und weiß.
Ja, ich mag dieses Forum und habe hier schon viele wertvolle Tipps und Ratschläge lesen dürfen.
Bin aber auch schon von Kindesbeinen an meinen eigenen, manchmal recht harten, Weg gegangen.
 
_SR_

_SR_

Beiträge
150
Punkte Reaktionen
150
Fahrzeugtyp
M2C
Hi,

da sagt ja auch niemand was dagegen, und es ist gut und wichtig das jeder seine eigene Meinung und Einstellung zu den Dingen hat.

Aber auf Teufel komm raus seinen eigenen Weg zu gehen und (nur deswegen?) Kleinigkeiten wie Auto Start Stopp zu überhöhen oder auch ein paar cm mehr Bildschirmdiagonale überhaupt zu beachten nur weil einem die Platzierung des Schirms nicht passt halte ich persönlich für übertrieben und nicht nachvollziehbar.

Aber das ist das schöne in diesem Land - genau wie du habe auch ich meine Meinung, wir können drüber reden und uns austauschen und trotzdem am Ende ein Bierchen zusammen trinken ohne uns die Köpfe einzuschlagen ;-)

Grüße
Sven
 
mike.b

mike.b

Beiträge
26
Punkte Reaktionen
23
Fahrzeugtyp
Cabrio F23
@Krallo, von meiner Seite ebenfalls Glückwunsch zur letztmöglichen F22 Bestellung. (y)
Wir haben die Woche davor, ebenfalls am letzten Drücker, noch die Bestellung für ein F23 Cabrio aufgegeben. Allerdings motorisch eine Nummer kleiner als Dein Bolide :giggle:, aber ausstattungsmäßig sehr ident.
Jetzt heißt es nur noch warten bis Mitte / Ende Juni und hoffen, dass die Dinger trotz Teile-Lieferprobleme noch gebaut werden.
Für den F22 gibt es ja einen Nachfolger, aber der F23 wird bedauerlicherweise ersatzlos gestrichen. Vielleicht ist unser Cabrio wirklich das letzte vom Band, wäre ein Ding.
 
Krallo

Krallo

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
26
Fahrzeugtyp
M240i s-drive QP (F 22)
@Krallo, von meiner Seite ebenfalls Glückwunsch zur letztmöglichen F22 Bestellung. (y)
Wir haben die Woche davor, ebenfalls am letzten Drücker, noch die Bestellung für ein F23 Cabrio aufgegeben. Allerdings motorisch eine Nummer kleiner als Dein Bolide :giggle:, aber ausstattungsmäßig sehr ident.
Jetzt heißt es nur noch warten bis Mitte / Ende Juni und hoffen, dass die Dinger trotz Teile-Lieferprobleme noch gebaut werden.
Für den F22 gibt es ja einen Nachfolger, aber der F23 wird bedauerlicherweise ersatzlos gestrichen. Vielleicht ist unser Cabrio wirklich das letzte vom Band, wäre ein Ding.
Jau Ihr beiden! Habe heute die Info bekommen, daß ich ab 07.07.2021 abholen kann.
Muß jetzt noch schnell in die Apotheke und mir 'n paar Beruhigungspillen besorgen...
Ein schönes WE Euch beiden und noch schönere Vorfreude!
Klaus W. aus H.

genau wie du habe auch ich meine Meinung, wir können drüber reden und uns austauschen und trotzdem am Ende ein Bierchen zusammen trinken ohne uns die Köpfe einzuschlagen ;-)
Nur eins? Eins pro Zylinder wäre besser... :ROFLMAO:
Schön daß Du diese Sichtweise hast!!👍👍
Und richtig: In einem persönlichen Gespräch sieht vieles, sehr vieles, schon ganz anders aus. Hmhm...
Auch Dir 'n janz zauberhafte WE, wa...☀️☀️
 
Nicolas

Nicolas

Beiträge
271
Punkte Reaktionen
87
Fahrzeugtyp
M240i Convertible (LBB)
Jetzt wo Du es sagst - stimmt. Habe ich in der Tat nicht bedacht. Aber dann is das eben so. Der Mehrpreis für das Navi Pro. war es mir aber dann nicht wert. Ja, meine Annahme, daß dann der ganze Aufbau etwas zierlicher ist, war wohl echt falsch. Jetzt hast Du meine Illusionen zerstört, menno!😥
Ich werde damit leben können. Aber vlt. hat das ja auch was Gutes, denn analog wie ich nun mal aufgestellt bin würde ich beim Navi Pro. dann ja einen Digitalschock erleben, und ob ich den dann noch überlebe...😇
Ich muß mich sowieso auf den Tacho bzw. den Drehzahlmesser konzentrieren damit ich da nich ständig in den roten Bereich komme. Da kann ich nich auch noch auf den Fernseher schielen. Und ändern werde ich die Bestellung jetzt auch nicht mehr.

Hier macht man was mit...
Glückwunsch zur Farbwahl und Bestellung.

...also ich hatte zuerst 'nen M235i ohne Navi und mit kleinem Display im großen Kasten aus den selben Gründen wie Du. Habe das aber böse bereut; der Kasten ist genauso klobig, aber mit großem Display sieht das wesentlich gefälliger aus. Jetzt beim M240i (auch LBB :cool: ) habe ich Navi mit großem Display bestellt, auch wenn ich das Navi auch an sich nicht brauche. Es wertet aber den für die Preisklasse ohnehin grenzwertig anmutenden Innenraum erheblich auf.

Anyway, Du wirs sicher auch mit kleinem Fahrzeug viel Freude an dem relativ analogen Fahrzeug haben, bin mir ganz sicher. :)
 
Paddl_F22

Paddl_F22

Beiträge
411
Punkte Reaktionen
425
Fahrzeugtyp
aktuell: BMW E39 525i EHS
Äääähhh, mal ne doofe Frage: Jemand 'ne Idee wo ich meinen heiß geliebten (habe noch nie ein Auto so lange gefahren...) E39 530iA mit M-Paket verkaufen kann? Hat aber TÜV-relevante Mängel an der Karosserie.

Ja doch Pimpnase; hatte ich mir schon gedacht, daß ich hier uralte Hüte anbiete. Mich hat die Tatsache, daß man den Start/Stopp Quatsch nicht abschalten kann dann doch sehr verwundert.
Ist es denn ein Touring?
Im E39 Forum sucht gerade jemand einen ;)

Glückwunsch zur Bestellung!:cool:
Ich bin vom F22 auf einen E39 525i als Schönwetterauto umgestiegen, so ein 220d war mir irgendwie zu langweilig:rolleyes::ROFLMAO:
 
Paddl_F22

Paddl_F22

Beiträge
411
Punkte Reaktionen
425
Fahrzeugtyp
aktuell: BMW E39 525i EHS
Ich kenne beide Varianten - und Karten lesen ist durchaus ganz spannend ....
Ich weiß es noch, wie wenn es morgen wär' : ;)
Damals, kurz nach der Währungsreform: Routenplaner aufgerufen, Start- und Zielort eingegeben,
dann die Kriterien ausgewählt - ab dafür und drucken.
Da kamen dann häufig gleich 2 DIN A4 Blätter raus.
Die Tapete mit Tesa zusammengebappt und ans Armaturenbrett getackert.
Vorher den ganzen Sermon einige Male quergelesen
und während der Fahrt mußte Madame ebenfalls auf der Hut sein.
Das hat aber nur semi-gut geschnackelt - ich kenne kein Mädel, was mit Landkarten klarkommt.
Aufklappen, dabei einreißen, geht gerade noch - lesen, gescheit ansagen,
oder gar wieder zusammen falten, ist dann absolutes Hexenwerk - keine Chance.

Heute liebe ich die warme weibliche Stimme, die mich sicher, wie in Abrahams Schoß ans Ziel flötet.
Bei uns im Segelflieger wird noch fast alles mit der Karte gemacht ;) als ziemlich hilfreiche Ergänzung zum GPS System.
Da ist es übrigens !Pflicht!, eine von der DFS jedes Jahr neu herausgegebene Karte mitzuführen;)
 
Krallo

Krallo

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
26
Fahrzeugtyp
M240i s-drive QP (F 22)
Bei uns im Segelflieger wird noch fast alles mit der Karte gemacht ;) als ziemlich hilfreiche Ergänzung zum GPS System.
Da ist es übrigens !Pflicht!, eine von der DFS jedes Jahr neu herausgegebene Karte mitzuführen;)
Toll!
Wenn Karte und GPS keinen Absolutheitsanspruch stellen, sondern sich gleichsam ergänzen ist das doch eine feine Sache. So handhabe ich das jedenfalls.

Ist es denn ein Touring?
Im E39 Forum sucht gerade jemand einen ;)
Is' ne Limousine.
Hättest Du wohl bitte mal den Link dazu?
Danke!
 
Krallo

Krallo

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
26
Fahrzeugtyp
M240i s-drive QP (F 22)
Echtzeitstaumeldungen, darüber nachgedacht? :unsure:

Dir ist aber bewusst, dass das Business Navi nicht kleiner als das Prof ist? Den "Riesen" Kasten hast du also so oder so. Nur beim Business bleibt halt gefühlt die Hälfte des Kastens unbenutzt. Wie ein 80er Jahre Fernseher. Riesen Kasten aber trotzem kleines Bild;)

So sind die Geschmäcker verschieden, für mich war das Navi Prof ein absoluter muß, wer schaut schon gern auf nem 16:9 in 4:3, wenn man es mit einem Fernseher vergleichen möchte

...also ich hatte zuerst 'nen M235i ohne Navi und mit kleinem Display im großen Kasten aus den selben Gründen wie Du. Habe das aber böse bereut; der Kasten ist genauso klobig, aber mit großem Display sieht das wesentlich gefälliger aus. Jetzt beim M240i (auch LBB :cool: ) habe ich Navi mit großem Display bestellt, auch wenn ich das Navi auch an sich nicht brauche. Es wertet aber den für die Preisklasse ohnehin grenzwertig anmutenden Innenraum erheblich auf.

Danke Leutz für die Hinweise, insbesondere Dir, @Iroc .
Mir war es in meiner Naivität nämlich nicht bewußt, daß beide Systeme vom Aufbau her gleich groß sind. Hatte gedacht, daß der Aufbau des Business kleiner als der des Profs. ist.
Auch Dir @Quasi Nüchtern für den Hinweis ,mit 16:9 und 4:3.

Ich konnte dann noch eine Orderänderung bewirken, und nun kommt die Karre ja bald in Vollausstattung auf'n Hof. Auf alle Fälle hat sie jetzt das Navi Pro + RTTI und das ganze andere damit zusammenhängende Gelirre. Und, positiver Nebeneffekt: Ich habe dann so ein Paket wählen können welches dazu führte, daß sich der Mehrpreis gegenüber der zuvor gewählten Sonderausstattungsliste mit ca. 750,- € dann doch in überschaubaren Grenzen hielt.
Also, Jungs, nochmals meinen Dank an Euch! 👍 Ja, stimmt schon, manchmal brauch ich wohl den berühmtem A...tritt....:):rolleyes:

Bin jestern nochmal so im Netz unterwejens jewesen, wa, und habe dort allerdings geradezu vernichtende Kritiken über die Routenführung der BMW Navigation lesen müssen. Da wurden in Verbindung mit "Eco pro" geradezu irrwitzige Routenvorschläge gemacht, teils über Feldwege und 30er Zonen in Wohngebieten, und das bei "großer Fahrt", z.B. von Olpe nach Wuppertal oder so, die mit Spriteinsparung etc. soviel gemein hatten wie der Hahn mit dem Eierlegen. Das ließ mich dann schon am Kopf kratzen. Die BMW Routenführung wurde dann auch gern mit Maps oder TomTom verglichen, und da kam die BMW Routenführung überwiegen gar nicht gut bei weg.

Ich weiß jetzt leider nicht mehr, von wem die Karten in der Routenführung sind. Sie waren wohl auf alle Fälle mal von "here". Und ob sie jetzt evtl. von TomTom sind weiß ich nicht mehr. Auf alle Fälle hatten die Routenvorschläge von G Maps definitiv stets die Nase weit vorn. Das kann natürlich auch daran liegen, so meine Vermutung, daß die Echtzeit Datenbasis von G Maps deutlich größer ist als die von BMW genutzte Basis. So genau kenne ich mich damit aber auch nicht aus. Standard Fernverbindungsrouten sollten doch, jetzt mal unabhängig von RTTI, stets gleich sein. Kann natürlich auch sein, daß diejenigen, die die BMW Navigation in Grund und Boden bewertet haben, einfach falsche Presets eingestellt hatten. Aber so ganz unbedarft erschienen mir die Schreiber auf der anderen Seite dann aber auch nicht zu sein.

Na ja, schau'n mer mal...

@Krallo, von meiner Seite ebenfalls Glückwunsch zur letztmöglichen F22 Bestellung. (y)
Wir haben die Woche davor, ebenfalls am letzten Drücker, noch die Bestellung für ein F23 Cabrio aufgegeben. Allerdings motorisch eine Nummer kleiner als Dein Bolide :giggle:, aber ausstattungsmäßig sehr ident.
Jetzt heißt es nur noch warten bis Mitte / Ende Juni und hoffen, dass die Dinger trotz Teile-Lieferprobleme noch gebaut werden.
Für den F22 gibt es ja einen Nachfolger, aber der F23 wird bedauerlicherweise ersatzlos gestrichen. Vielleicht ist unser Cabrio wirklich das letzte vom Band, wäre ein Ding.
Ich hatte den Wagen zunächst, weil es schnell gehen sollte, mit Händlerauslieferung bestellt. Und da war dann die Auslieferung i-wie für Mitte Juli vorhergesagt worden. Durch meine Orderänderung von Händlerauslieferung auf Abholung in der BMW Welt, rutschte nun der Auslieferungstermin so mir nichts dir nichts auf die 2. Junihälfte.
Und der langen Rede kurzer Sinn: Abgeholt wird nun am 28.06.2021 um 14:30 Uhr.
Könnte es ein, daß bei BMW hinsichtlich des F22/23 jetzt "Alles muss raus" angesagt ist?😅
Ich freu mich jedenfalls riesig auf diesen Dino...🎲
Wann seid Ihr "dran"?
 

BMWR32

Beiträge
103
Punkte Reaktionen
47
Jetzt wo Du es sagst - stimmt. Habe ich in der Tat nicht bedacht. Aber dann is das eben so. Der Mehrpreis für das Navi Pro. war es mir aber dann nicht wert. Ja, meine Annahme, daß dann der ganze Aufbau etwas zierlicher ist, war wohl echt falsch. Jetzt hast Du meine Illusionen zerstört, menno!😥
Ich werde damit leben können. Aber vlt. hat das ja auch was Gutes, denn analog wie ich nun mal aufgestellt bin würde ich beim Navi Pro. dann ja einen Digitalschock erleben, und ob ich den dann noch überlebe...😇
Ich muß mich sowieso auf den Tacho bzw. den Drehzahlmesser konzentrieren damit ich da nich ständig in den roten Bereich komme. Da kann ich nich auch noch auf den Fernseher schielen. Und ändern werde ich die Bestellung jetzt auch nicht mehr.

Hier macht man was mit...
Das Display vom Navi Business ist kleiner.
Den Bildschirm auszuschalten macht aber wenig Sinn, weil man es für Radio, Audio-USB braucht.
 

Anhänge

  • Navi.JPG
    Navi.JPG
    93,5 KB · Aufrufe: 42
Pimpnase

Pimpnase

Beiträge
412
Punkte Reaktionen
221
Fahrzeugtyp
BMW M240i Coupé
Den Bildschirm auszuschalten macht aber wenig Sinn, weil man es für Radio, Audio-USB braucht
Ich hab das Ausschalten des Displays sogar auf einer Favoriten-Taste und mache das gerade bei Nachtfahrten durchaus gerne. Da man die Lautstärke und Song- oder Sender-Wechsel auch am Lenkrad machen kann, brauche ich das nicht wirklich in den Momenten. Das Navi sagt ja eh, wenn etwas los ist (wenn man die BMW-Navi nutzt, würde es auch im Tacho angezeigt werden. Von daher kann ich das schon nachvollziehen, dass man das ausmacht.

Ob man das Business jetzt ausreichend oder für hässlich hält ist ja eine persönliche Sache. Früher war's auf jeden Fall auffälliger, weil das Display keine Frontscheibe hatte. Zumindest im ausgeschalteten Zustand fällt es jetzt nicht mehr besonders auf.
Die Funktionen des Professional brauche ich persönlich auch nicht, mir würde ein kleines Display mit CarPlay reichen. Das man trotzdem ein großes Display verbaut mit mega-dickem Rahmen finde ich auch komisch. Aber wer sich am Display und nicht an fehlenden Features stört, der kann das Professional-Display ja imho auch nachrüsten - und gebraucht kann man das manchmal günstig schießen.
 
Menni

Menni

Moderator
Beiträge
1.617
Punkte Reaktionen
1.616
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Ich kann mich über die Routenführung des Navis nicht beschweren. Zumindest nicht, wenn man die schnelle Route wählt.

Habe auch schon Gegenproben gemacht und nebenher mit Google Maps und Apple Karten navigiert. Das war i.d.R. ziemlich identisch. Vor allem die Stauumfahrung klappt bei BMW, meiner Erfahrung nach, ziemlich gut.

Mit Eco Pro, also wer mit sowas ne lange Route plant, sorry, der hats nicht besser verdient, als durch 30er Zonen geschickt zu werden :)
 
_SR_

_SR_

Beiträge
150
Punkte Reaktionen
150
Fahrzeugtyp
M2C
Sehe ich auch so - inwieweit die Bewertung der EcoPro Variante seriös ist für einen Vergleich wenn man sowieso 99% der Zeit auf der Standardeinstellung fährt (wenn man nicht für Ausfahrten mal die Autobahnen vermeiden möchte) sei mal dahingestellt.

Ich kann jedenfalls nichts negatives über die BMW Routenführung berichten. Ich kann mich an keine Situation erinnern wo ich mir an den Kopf gefasst habe.

Grüße
Sven
 
Thema:

F22, der Dino, oder: Der letzte seiner Art

F22, der Dino, oder: Der letzte seiner Art - Ähnliche Themen

F22 240 RWD (F22) vs G42; allgemeine Einordnung und persönliches Empfinden: Nun ist der F22, bei mir der 240er RWD , ja Geschichte. Habe meinen am 28.6.2021 zusammen mit meiner geliebten Freundin in München abgeholt. Quasi...
Oben Unten