Was sollte man beachten beim Kauf eines M2

Diskutiere Was sollte man beachten beim Kauf eines M2 im BMW M2 Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Ich möchte mir einen M2 von 2017 oder 2018 kaufen ! Gibt es etwas was ich beachten muss ?
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rolando

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
M2
Ich möchte mir einen M2 von 2017 oder 2018 kaufen ! Gibt es etwas was ich beachten muss ?
 

-marcus-

Beiträge
63
Punkte Reaktionen
27
Fahrzeugtyp
F87 M2
Hm wie bei jedem anderen Auto halt auch:

- Zustand, Zustand, Zustand
- Vorbesitzer
- Scheckheft
- Bremsen / Reifen in Relation zu dem Kilometerstand

Die N55 haben kaum Probleme...
 

Minimalist

Beiträge
147
Punkte Reaktionen
91
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Hallo,

wichtig war mir beim Kauf:

-Deutsches Fahrzeug
-Erste Hand
-Unfallfrei
-unter 50tkm
-sehr gepflegter Zustand außen wie innen

Viele Angebote sind Leasingrückläufer -meiner ebenfalls- und manch einer wird dir davon abraten bei einem M. Natürlich ist immer das Risiko bei einem Gebrauchten, speziell Leasing, daß er getreten wurde und dann zurück gegeben.
Andererseits kann sich auch nicht jeder einen Neuwagen leisten oder ist gewillt den Preis dafür zu zahlen. Ich bin das Risiko eingegangen und bisher zufrieden. Ob ich recht behalte, bzw.einen Guten erwischt habe wird die Zeit zeigen.

Viele Grüße
 

Fhnx

Beiträge
23
Punkte Reaktionen
3
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Hallo zusammen,

ich geb auch meinen Senf dazu. Ich hatte mit meinem M2 etwas Pech, liegt wohl vermutlich daran, dass er vor Weihnachten / zwischen den Jahren gebaut wurde. (EZ war 29.12.17 vom Autohaus)
Deswegen würde ich meine Erfahrung nicht auf die Goldwaage legen. Aber vielleicht fällt dir etwas auf, dann würde ich ihn vielleicht meiden.
  • Bei mir hat der Blinker hinten rechts gesponnen, inkl. Fehlermeldung und "Schnellblinken". Auf Garantie wurde das komplette Lichtmodul getauscht (Teuer, weil LED).
  • Ich habe etwa 1x im Jahr eine gerissene Scheibe. Ich weiß nicht, ob das an meinem Fahrstil (auf der AB durchaus schnell) und meinem komischem Stellplatz (durch die Steigung und schiefem Abbiegen, wurde das Fahrzeug immer "verschränkt", also viel Torsion auf dem Chassis) liegt...
  • Meiner ist ein Handschalter. Mein Getriebe wurde getauscht, weil sich der erste bzw. zweite Gang nur "halb" einlegen lies (vmtl weil die Synchro geblockt hat) und bei weiterer Bewegung (Fahrzeug oder Kupplung) reinsprang. Nachdem es auch ein paar mal lautstarken Zahnradkontakt gab, wurde das komplette Getriebe auf Garantie getauscht. Grund unklar.
Und um die Punkte von meinem Vorredner zu kommentieren:
- Zustand, Zustand, Zustand
Kassiker! Ich fand besonders das Leder von Sitzen und Lenkrad empfindlich(er als erwartet)(bin etwas enttäuscht deswegen). Also besonders am Fahrersitz sieht man typischerweise die km. Ich habe ein paar Macken in die damals noch silbernen Winterfelgen gemacht. Mein Felgenpulverer meinte, dass die original Sommerfelgen vermutlich sehr schwer zu reparieren sein werden, weil der BMW Klarlack auf den Felgen wohl schwer zu entfernen und das Bicolor schwer "nachzumalen" ist. --> Achte am besten auf unbeschädigte Felgen.
Meiner Meinung nach das wichtigste bei einem M. Tischt er dir eine Geschichte auf ("Hat nur meine Oma gefahren") oder ist er glaubhaft? Besonders wichtig: Wie viel Rennstrecke hat er gesehen? (Meine Bremsbeläge haben beim leichten Bremsen nach einem "Anfängertrackday" auf dem Hockenheimring für ein paar 1000 km gequietscht)
Also vor allem bei Ms entscheidet meiner Meinung nach der Zustand des Fahrtzeugs hauptsächlich über die vergangene Nutzung. z.B. ist der M3 von meinem Onkel in extrem guten Zustand, weil er 140k km hauptsächlich als "Langstreckenbomber" auf der AB zurückgelegt hat. In der Zeit hat er nur einen Trackday gesehen. Es gibt aber auch M3, die sind schon mit 40k km "durch", weil sie die nur auf der Nordschleife verbracht haben....
Ich finde es weniger wichtig, ob alles bei BMW gemacht wurde. Aber die 30k km für den Ölwechsel sind schon ein sehr großer Wartungsabstand und sollten nicht lange überzogen worden sein. Besonders, wenn nicht BMW, dann sollte auch gutes Öl verwendet worden sein.
- Bremsen / Reifen in Relation zu dem Kilometerstand
Damit lässt sich vermutlich etwas abschätzen, was das Auto für ein Vorleben hatte. Bei dem oben erwähnten M3 (Gleiches Fz-Gewicht, gleiche Bremse), waren die ersten Klötze bei 140k km fällig, was wohl Rekord sein dürfte. Normal ist vermutlich etwa die Hälte bis 90k km bei normaler, artgerechter Nutzung.
PS: Falls du abdunkelnde Außenspiegel hast, dann ist es normal, dass der rechte nicht abblendet. Das ist eine Sparmaßname beim 2er. War deswegen schon bei meinem BMW-Mensch des Vertrauens 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

Westerwälder

Beiträge
406
Punkte Reaktionen
232
Fahrzeugtyp
BMW M2 Competition
PS: Falls du abdunkelnde Außenspiegel hast, dann ist es normal, dass der rechte nicht abblendet. Das ist eine Sparmaßname beim 2er. War deswegen schon bei meinem BMW-Mensch des Vertrauens 😁
Das mit dem Spiegel ist keine Sparmaßnahme sondern leider gesetzlich vorgegeben, hat kein aktuelles Auto mehr. Damit man im Dunkeln keine Radfahrer übersieht.. 🙄
 

Fhnx

Beiträge
23
Punkte Reaktionen
3
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Interessant. Der M3 von meinem Onkel, nur 10 Monate jünger (2/17) hat es noch auf beiden Seiten :poop:

Edit: Dafür ist es wohl gesetzlich vorgeschrieben, dass man die Lichter falsch einstellt. Deswegen sehe ich das Feature als absolute Pflicht an! :)
Edit2: Um den Hate etwas zu reduzieren: Das mit den blendenden Lichtern liegt vermutlich daran, dass die "Ausleuchtgrenzen" sich nicht geändert haben, aber nicht mehr Tranfunzeln verwendet werden. Fun fact: Moderne Fernlichter sind desewegen auf 8 km Reichweite limitiert!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast837

Guest
Tips sind ja genügend gegeben worden und die SUFU kann man auch mal in anspruch nehmen. Es gibt genügend Stoff hier im Forum.

Dann ist hier ersteinmal zu🔒
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Was sollte man beachten beim Kauf eines M2

Was sollte man beachten beim Kauf eines M2 - Ähnliche Themen

M235i xDrive: Hallo, wir sind kurz davor uns einen M235i mit xDrive zu kaufen, hatte schon einen M235i ohne Allrad. Jetzt zu meiner Frage: Muss ich was...
Vom Standardlenkrad auf Multifunktionslenkrad Umrüsten möglich?: Hallo hätte mal eine Frage vielleicht hat das schon mal einer gemacht. Ich fahre einen 220i f22 und habe ein normales Standard Lenkrad ohne MFL...
m2 kaufen aber welchen?: Hallo zusammen, wurde von mehreren Usern eines anderen Forums hierher geschickt, da sich hier wohl Fachleute aufhalten. Habe den...
BMW M2 Competition JA / NEIN - Alltagstauglich?: Hallo Zusammen! Ich stehe aktuell vor einer schweren Entscheidung und hoffe, dass Ihr mir mit Eurem Feedback zumindest ein „bisschen“ helfen...
wie zufrieden seid Ihr? Ist der Active Tourer empfehlenswert?: Hallo, ich habe gerade meinen fast neuen Mazda 3 verkauft, weil es so ein verdammt schlechtes Auto ist. Hätte ich vorher etwas im Forum gestöbert...
Oben Unten