F87 Bmw M240i als Anfängerauto

Diskutiere Bmw M240i als Anfängerauto im Allgemein Forum im Bereich BMW 2er Forum; Da ich mir bald mein erstes eigenes Auto zulegen möchte, bin ich auf den M240i bekommen und habe mich sofort in ihn verliebt. Mir ist auch...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Bratemeister

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
M240i
Da ich mir bald mein erstes eigenes Auto zulegen möchte, bin ich auf den M240i bekommen und habe mich sofort in ihn verliebt. Mir ist auch bewusst, dass seine 340ps nicht gerade wenig sind und das eher abschrecken sollte, jedoch ist der Wagen sehr kompakt. Meine Frage lautet also ganz simpel: Ist der Wagen als ein Auto für Anfänger geeignet (vor allem der xdrive) oder sollte man lieber seine Finger von lassen?
 

FritzHer

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
24
Fahrzeugtyp
M240i Cabrio
Ich gebe dann auch einmal meinen Senf dazu:

Ich habe zwei Kinder die jeder von mir einen Z4 mit der 2,5L Motorisierung übernommen haben, zu einem symbolischen Kaufpreis. Die haben vorher Erfahrungen in einem klassischen Anfängerauto gemacht, durften aber schon vorher die Z4 fahren. Meine Tochter hat Führerschein mit 17 gemacht und ist den Z4 ausgiebig gefahren in Begleitung. Sie haben nie einem Unfall gehabt und wussten was sie bei dem Fahrzeug erwartet, was es kann und was es nicht kann. Meine Tochter hat ein Fahrsicherheitstraining gemacht und ist heute als Mutter eines Sohnes, immer noch Z4-Fahrerin und freut sich darauf, wenn der Sohnemann auf dem Beifahrersitz mitfahren kann. Zu meinen Kindern hatte ich immer das Vertrauen das sie damit umgehen können, das haben meine Schwiegereltern ganz anders gesehen und meinten so ein Auto hat in den Händen von so jungen Menschen noch nichts zu suchen. Ich hätte in jungen Jahren auch gerne ein schönes und schnelles Auto gefahren, konnte mir dies aber nicht leisten. Daher war ich gerne bereit dies meinen Kindern zu ermöglichen. Ich selbst habe erst mit fast 50 ein Spaß-Auto und keine Familienkutsche gefahren. Keine Frage der 530d geht sehr gut, ist aber kein Z4 oder M240i.

Ich selbst fahre jetzt einen M240i und kann dir sagen es ist ein gutes Auto, aber man sollte Wissen was man macht und dazu gehört Erfahrung. Auch ich bin manchmal überrascht wenn auf leicht feuchter Fahrbahn das Heck unruhig wird, wenn man einfach mal zu heftig auf das Gaspedal tritt. Ich habe neben 2 * Z4, 530D und verschiedenen 1er den Führerschein seit fast 42 Jahren und fahre pro Jahr zwischen 40-70 TKM.

Warum schreibe ich das? Überlege was Du machst, ich gönne dir das Auto. Vielleicht ist eine Nummer kleiner die bessere Wahl. Mache ein Fahrsicherheitstraining und handele bewusst sonst kann das sehr teuer oder auch sehr Übel enden. Ich kenne dich nicht, aber man kann auch mit einem Stufenplan zu seinem Ziel kommen und das sicher. Jedenfalls viel Spaß mit deinem Auto, egal was es wird.

PS: Ich selbst habe auch immer Ziele und das in fast allen Bereichen. Mein nächsten Auto würde ich so im Oktober/November erwerben und das soll ein Z4 M40i sein. Durch Corona hat mein aktuelles Auto noch zu wenig Kilometer auf dem Tacho und der wird bei meiner Frau landen. Vermutlich aber erst ein paar Monate später. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
 
Menni

Menni

Moderator
Beiträge
1.624
Punkte Reaktionen
1.624
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Ein toller Beitrag @FritzHer .

Da können sich einige hier eine Scheibe von abschneiden (wer sich angesprochen fühlt, ist auch gemeint ;) ). Sinnvoll, ohne Polemik, Sarkasmus und einfach auf den Punkt gebracht.
 
Thommy12

Thommy12

Beiträge
805
Punkte Reaktionen
568
Fahrzeugtyp
BMW M2C
Ich finde nur, dass der BRATEMEISTER mit einem Beitrag imho seine Frage hier nur zum "trollen" gestellt hat und daher finde ich jede Antwort zuviel! Wer sich lt. Deiner Meinung Menni eine Scheibe abschneiden sollte, kann ich nicht genau sagen, aber ich glaube es sind die (ich auch), die auf den BRATEMEISTER nicht herein gefallen sind und passende Antwort gegeben haben.
Reaktion vom TE kam ja keine mehr.......
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast2314

Guest
Tja - das passiert ja leider permanent - egal in welchem Forum.
ein "Neuling" stellt eine Frage, dies geschieht dann häufig unbeholfen, bis hin zu sehr schlicht.
Manche wollen veräppeln, andere provozieren - es soll auch nicht wenige Kasperköppe geben,
die haben einfach einen weg.

Nun kommt es darauf an, richtig zu reagieren:
nicht immer ganz einfach, denn diese Möglichkeiten fallen mir ein:
a.) Der Schreiber hat ne weiche Birne - also ein Troll. Dann ist Ignoranz die richtige Reaktion

b.) Der Schreiber stellt sich hilflos an - aus welchem Grund auch immer - dann wird es schon schwieriger.

Antwortet man etwas von oben heran, bekommt der Gute reichlich Welpenschutz und man selbst wird ausgebuht.
Da hat man dünnes Eis unter den Füßen, denn gefühlt die Mehrheit schreibt in Foren ....
ogottogott, man glaubt es kaum ....

Dabei wäre es, mit ein bisschen Wohlwollen, oft gar nicht nötig, dass Verdruss aufkommt..
Betrete ich ein für mich neues Forum, dann schaue ich mich vorher erstmal um.
Dann bemühe ich die Suchfunktion, weil es fast immer bereits themenbezogene Bereiche gibt.
"Gönne" ich den anderen Lesern jetzt noch eine halbwegs akzeptable "Schreibe",
dass der Verdacht aufkommt: "prima, der ging ja auch mal auf ne Schule",
dann wird die Resonanz recht positiv ausfallen.

Es ist also wie so oft im Leben:
so wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.

Auch im Fall "Bratemeister" - toller Nickname - hatte ich von vornherein eher den Eindruck, der hat Langeweile,
als dass er tatsächlich an einem vernünftigen Austausch Interesse hat. ... meine Meinung. :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Bmw M240i als Anfängerauto

Bmw M240i als Anfängerauto - Ähnliche Themen

F87 Eine kleine Rezension über den M240i: Für alle die sich überlegen den Wagen zu kaufen schreibe ich hier ein kleines Fazit nach 6 Monaten: 1. Motor B58. Eine Wucht, gibt's nichts zu...
Luhu's M240i Long Beach blue Cabrio: Hallo zusammen Ich bin zwar nicht neu hier (230i Thread) jedoch möchte ich für mein neues Fahrzeug einen Thread im richtigen Unterbereich eröffnen...
Vorstellung meines M240i: Nun möchte ich Euch meinen neuen 2er vorstellen. Warum wurde es ein 2er und warum gerade der M240i? Folgende Kriterien waren unbedingt zu...
Nicolas' neues M240i Cabrio in LBB: Hallo zusammen!?? Ich möchte Euch kurz meinen neuen BMW M240i (F23) in Long Beach Blau vorstellen.??? Vorgeschichte: ??Ich habe mich im Jahr...
M240i xdrive aus dem Saarland: Hallo an euch alle, jetzt ist auch mal an der Zeit, dass ich mich und meinen BMW hier vorstelle. Mein Name ist Niclas, bin 26 Jahre alt und...
Oben Unten