Glasreinigung leicht gemacht...

Diskutiere Glasreinigung leicht gemacht... im Fahrzeugpflege Forum im Bereich Allgemeines zum BMW 2er; N'abend Leute, in diesem Video wird eine ganz interessante Methode gezeigt, wie man seine Scheiben richtig sauber bekommt: Kurz gefasst, man...
QuattroLiebhaber

QuattroLiebhaber

Beiträge
284
Punkte Reaktionen
209
Fahrzeugtyp
M2 Competition
N'abend Leute,

in diesem Video wird eine ganz interessante Methode gezeigt, wie man seine Scheiben richtig sauber bekommt:


Kurz gefasst, man sprüht die Scheibe mit Glasreiniger ein, reinigt sie mit einem Melamin-Schwamm (nennt sich auch Schmutzradierer, Magic Sponge etc.) und wischt mit einem Mikrofasertuch nach. Die Idee dahinter ist, daß der leicht abrasiv wirkende Schwamm die Reinigung unterstützt und eventuell festsitzenden Schmutz besser löst als ein Mikrofasertuch. Ich habe die Methode an einem landwirtschaftlichen Nutzfahrzeug mit Scheiben voller Bienenschei*e ausprobiert und für gut befunden. Acht geben muß man lediglich am Randbereich wo Gummidichtungen etc. sitzen und daß man nicht zu sehr an die Innenraumverkleidungen kommt, da der Schwamm doch leicht schleifen kann und diese Spuren dann permanent sind.
Beim M habe ich es noch spaßeshalber an den vorderen Seitenscheiben ausprobiert und war ebenso zufrieden. Wirklich easy in der Ausführung.(y) Kleiner Tipp, bei geöffneter Tür mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem das Türschloss verriegeln und man kommt problemlos an die komplette Scheibe ran. Vorm Tür schließen nicht vergessen, den Türöffner zu betätigen. Wahrscheinlich für die meisten hier nichts neues. Aber ich dachte, ich erwähne es noch kurz.;)

Ach ja, als Reiniger habe ich den BMW Pure Care Glasreiniger hergenommen. Reinigt gut, riecht gut und ist auch bei einstelligen Plusgraden noch streifenfrei zu verarbeiten. Kann man kaufen. Ist aber jetzt auch kein Must-Have.

Viel Spaß beim Ausprobieren.
 
Zetti

Zetti

Beiträge
383
Punkte Reaktionen
217
Super Tip werde ich testen ! (y)
 
Presswurst

Presswurst

Beiträge
124
Punkte Reaktionen
81
Fahrzeugtyp
BMW M2
Danke, werde ich auch mal testen
 
QuattroLiebhaber

QuattroLiebhaber

Beiträge
284
Punkte Reaktionen
209
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Noch eine ähnliche Methode, aber diesmal mit Lackreinigungsknete:


Ab Minute 04:00 gehts los. Er führt es an einem "potentiell ungewaschenen" Fahrzeug vor. Deshalb wischt er erstmal mit normalem Glasreiniger vor, bevor er die Scheibe mit der Knete bearbeitet. Ich habe die Methode etwas abgewandelt und mache das hin und wieder bei der Fahrzeugwäsche. Also nach dem finalen Abspülen gehe ich nochmal mit dem Waschhandschuh und Waschlösung über alle Scheiben und bearbeite auf diesem "Gleitfilm" das Glas mit der Knete. Dann einfach wieder abspülen und das Auto regulär abtrocknen. Geht relativ schnell mit gleichem Ergebnis. Gerade an der Heckscheibe gibts da immer einiges zu holen.

Und zur Reinigung mit dem Schmutzradierer sei noch gesagt, daß Melamin eine Mohs-Härte von 4 hat. Glas hat eine Mohs-Härte von 6. Sofern man also nicht aus Versehen ein Sandkorn erwischt und das mit dem Schwamm über die Oberfläche schrubbt, sollte der Schmutzradierer keinen Schaden am Glas anrichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.724
Punkte Reaktionen
1.969
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
So mache ich das schon ewig (mit Knete) und das funktioniert einwandfrei.
Die Kente bindet ein eventuell hartes Sandkorn auch besser als ein Schmutzradierer, der ja im Vergleich ziemlich hart ist. 😉
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.724
Punkte Reaktionen
1.969
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Das eine ersetzt nicht das andere!

Mit der Zeit ist gerade die Frontscheibe zugesetzt mit Rückständen, die bekommt man mit Papiertuch und Reiniger nicht mehr weg!
Sieht man dann an den typischen Flecken und Schlieren bei Nacht.
Da hilft nur abrasives also abtragendes Reinigen. Manchmal wird sogar ne Glaspolitur fällig.

Für die normale Wäsche braucht man auch kein Hightech Reiniger. Ein gutes Waffeltuch und Frosch Glasreiniger funktionieren top. 😉
 

Gast2314

Guest
Diesen krankhaft übertriebenen Kokolores, wie man dies putzt und jenes wegwischt,
hat ein ganz spezieller YT-Zauberer losgetreten,
wenn ich den sehe, springe ich wie von ner Tarantel gestochen auf
und greife hektisch nach der Fernbedienung.... zewa wisch&weg mit diesem Vogel.

Es gibt jedoch auch "Berater" die durchaus angenehm rüberkommen
und deren Tipps und Tricks ich ernstnehme.
By the way - der "Frosch" ist bei mir immer mit an Bord.
 
QuattroLiebhaber

QuattroLiebhaber

Beiträge
284
Punkte Reaktionen
209
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Erschreckend, was ich schon seit Jahrzehnten alles falsch gemacht habe, wie konnte ich nur einfach mit "Glasrein" und Papiertuch meine Scheiben säubern.... 🤣 ;)
Es kann ja jetzt nur noch besser werden :LOL:

Diesen krankhaft übertriebenen Kokolores, wie man dies putzt und jenes wegwischt,
hat ein ganz spezieller YT-Zauberer losgetreten,
wenn ich den sehe, springe ich wie von ner Tarantel gestochen auf
und greife hektisch nach der Fernbedienung.... zewa wisch&weg mit diesem Vogel.

Es gibt jedoch auch "Berater" die durchaus angenehm rüberkommen
und deren Tipps und Tricks ich ernstnehme.
Erhelle uns, lieber QP240... Wer hat Dich so traumatisiert? :ROFLMAO:
So lange ich Auto fahre, putze ich das selbige schon gern. Ich kann mich nicht erinnern, daß es bei mir je anders war. Allerdings haben sich mit den Jahren Obsession und Gründlichkeit in einen vielleicht nicht mehr ganz so mainstreamigen Bereich bewegt...:p
 
Thommy12

Thommy12

Beiträge
721
Punkte Reaktionen
513
Fahrzeugtyp
BMW M2C
Das eine ersetzt nicht das andere!

Mit der Zeit ist gerade die Frontscheibe zugesetzt mit Rückständen, die bekommt man mit Papiertuch und Reiniger nicht mehr weg!

Dann habe ich mal gelernt, dass man einfach ein befeuchtetes Papiertuch drauf legt und etwas einweichen lässt, habe noch alle Verschmutzungen auch hartnäckige Insektenreste abbekommen.
Glaspolitur habe ich erst 1x gebraucht um Umbrello (Scheibenversiegelung) zu entfernen....
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.724
Punkte Reaktionen
1.969
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Dann habe ich mal gelernt, dass man einfach ein befeuchtetes Papiertuch drauf legt und etwas einweichen lässt, habe noch alle Verschmutzungen auch hartnäckige Insektenreste abbekommen.
Glaspolitur habe ich erst 1x gebraucht um Umbrello (Scheibenversiegelung) zu entfernen....
Das ist ein sehr guter Trick direkt nach einer längeren Autobahnfahrt an der Front oder bei Vogelkot. Nasses Küchentuchpapier und 20min drauflassen.

Die Rückstände an der Scheibe die ich meine, gehen so nicht weg (zerriebene Asphaltpickel usw).
Aber sowas entfernt man ja auch sehr selten oder vor dem Auftragen eben einer Scheibenversiegelung (Glaco z. B. reagiert sehr negativ auf schlecht vorbereitete Glasuntergründe).
 

Gast2314

Guest
Früher - zu Käferzeiten - man hatte ja nix -
haben wir unsere erlegten Insekten und Vogelschisse mit nassem Zeitungspapier eingeweicht.
Ging vorzüglich :)
 
Thema:

Glasreinigung leicht gemacht...

Oben Unten