F87 Bastians M2C Trackbrett

Diskutiere Bastians M2C Trackbrett im Allgemein Forum im Bereich BMW 2er Forum; Kann es mir doch nicht verkneifen ... Kleiner Teaser - Upgrade Paket 1 .. sogar unvollstĂ€ndig 😄 Teil 2 mit Exterieur und Teil 3 mit Fahrwerk...
Bastor

Bastor

BeitrÀge
641
Punkte Reaktionen
999
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
GT4 Lippe - kannst ĂŒber Voss Competition kaufen zb.
Gibt es auch in „nur GFK“ und beide Varianten auch mit BelĂŒftung đŸ‘đŸŒ
 
FloriM2

FloriM2

BeitrÀge
337
Punkte Reaktionen
424
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Wenn Basti jetzt nur mal lÀnger auf den Treffen wÀre und nicht nach 30 Minuten dem Ruf des Ringes folgt :D
 
Bastor

Bastor

BeitrÀge
641
Punkte Reaktionen
999
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Ich hab das Auto ja schon gesehen, sehen dĂŒrfen :) schon richtig geil...;)
.. wird noch fetter! :) Im wahrsten Sinne des Wortes.


Wenn Basti jetzt nur mal lÀnger auf den Treffen wÀre und nicht nach 30 Minuten dem Ruf des Ringes folgt :D
PrioritĂ€ten đŸ‘» Die Burger im Diner haben aber auch nicht zum bleiben animiert ^^

Hab die Tage Großeinkauf gemacht ... und unter anderem diese Leckerchen abgeholt :)

Einfach erste Sahne. Super geil verarbeitet, Federleicht und 100% Passgenau.
Das Thema Mittelkonsole, Handbremse, Idrive und co wird ja noch ne lĂ€ngere Story ... bisschen was vom Marlon abgucken und austauschen, dann wird das auch was đŸ„ž
Sind dann auch teilweise die letzten verfĂŒgbaren Teile aus MĂŒnchen gewesen. Hatte etwas Sorge, dass ich auf dem trockenen Sitzen könnte - da eine Repro erst mal nicht terminiert ist und who knows ... wie lang die Teile noch aufgelegt werden. Kennt man ja.

11.jpg22.jpg33.jpg44.jpg

Sorry fĂŒrs Watermark, aber kein bock, dass meine Detailbilder immer irgendwo auftauchen ungefragt ;-)
 

Kleinhorn

BeitrÀge
35
Punkte Reaktionen
49
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Ah...der Wahnsinn geht weiter.... :)
Hatte nicht ins Auto geschaut....hast Du schon Carbonsitze ? :)
 

Kleinhorn

BeitrÀge
35
Punkte Reaktionen
49
Fahrzeugtyp
M2 Competition
PrioritĂ€ten đŸ‘» Die Burger im Diner haben aber auch nicht zum bleiben animiert ^^
Mhmm...das Essen ist doch nicht das Wichtigste. Ich schÀtze eher die GesprÀche und den Austausch...
Ausfahrten sind daher auch nicht meine Prio..aber die Leute hinter dem Nick zu treffen find ich gut

Gruß
Pedda
 
Bastor

Bastor

BeitrÀge
641
Punkte Reaktionen
999
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Ah...der Wahnsinn geht weiter.... :)
Hatte nicht ins Auto geschaut....hast Du schon Carbonsitze ? :)
:)
Hat er mal aufgehört ?

Nein, keine Carbonsitze. Sind Recaro PP in Velour verbaut 
 und wird sich auch nichts dran Ă€ndern, denk ich. Bester Kompromiss fĂŒr mich. Mir gefallen die SPG optisch ĂŒberhaupt nicht. Und den Aufpreis fĂŒr carbonschalen 
 puh ..
 
Bastor

Bastor

BeitrÀge
641
Punkte Reaktionen
999
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Vielen Dank an Christoph Penisch und Protrack fĂŒr den unkomplizierten Service !


"Stunde der Wahrheit" :)

Die Tage wird es spannend. Die 11J x 18 ET25 ist zum probestecken angekommen .... hinten gehts schon mit dem 11ern ... aber das war die Pflicht, jetzt folgt die KĂŒr 😇


11x18et25.jpg
 
BrianOconner

BrianOconner

Stammuser
BeitrÀge
1.531
Punkte Reaktionen
770
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI
Sau stark Basti,

Bin schon gespannt wie es auf dem Hobel ausschaut đŸ‘đŸŒ
 
Bastor

Bastor

BeitrÀge
641
Punkte Reaktionen
999
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Ich hab noch gar nicht soviel geschrieben zu dem ganzen - die 11er Felge braucht entsprechend Platz ... also musste sich auch an der Ă€ußeren HĂŒlle was Ă€ndern.

Ausgangspunkt war der Wunsch: 295 Square fahren.

Bisher bin ich mit den 265er square Setup (9,5x18 et25 rundum) sehr gut zurecht gekommen - durch den Umbau der Achse hatte ich trotz der "kleinen" Reifen an der HA noch reichlich traktion. Leider fehlte die aber dann doch irgendwann - Zeiten wurden schneller und ich bin mit den 265ern nicht glĂŒcklich gewesen.
Angedacht war erst, wieder ein Square Setup zu fahren, um die Möglichkeit zu lassen, von vorne nach hinten zu tauschen. Aber da sich mein Reifenverschleiß seit dem Umbau derart nivelliert hat, brachte mir der Tausch der Felgen gar keinen großen Vorteil mehr. Die Vorderachse und Hinterachse haben ein derart gradliniges Verschleißbild hergegeben, dass mir meine Überlegungen unbedingt die gleichen grĂ¶ĂŸen zu fahren wieder obsolet machten.

Also bin ich auf die Hinterachse mit 11x18 ET44 gegangen. Das gibt ein homogenes Gesamtbild, jedoch nicht ohne kleine Anpassungen. Die hinteren Backen werden jetzt noch um ein paar wenige mm gezogen.

Vorne stand also die Frage im Raum, was man fĂŒr eine 295er schlappe an Felge nimmt. Da die 10er Felge eher zu klein ist fĂŒr die grĂ¶ĂŸe und 9,5 auf keinen Fall passt, musste ich mich umsehen.
Da bisher niemand 295 auf der VA fuhr war die Suche schnell beendet - es gab ein paar Aussagen von MKR oder Schirmer, die es versucht hatten. Aber einerseits hatte sich Fahrdynamisch angeblich nichts mehr getan (niedrige 7er Zeit BTG), oder es passte eben nur mit GT4 Achse und extremen Sturz - mit passendem Reifen.

AMT Motorsport hatte dann vor einiger Zeit ein Bild gepostet. Soll vorne eine 10,5er sein. Auf Nachfrage hin wurde nur die 10,5er bestĂ€tigt, aber nicht die ET ... und es soll ohne arbeiten am KotflĂŒgel plus "nur" 10mm Spurplatten gepasst haben.
Ich war ohnehin skeptisch, denn die 9,5 et25 hat mit nem 265er Reifen das Radhaus vorne schon ziemlich ausgefĂŒllt.

Der Test der 11x18 ET25 zeigte dann das ergebnis: Ohne Spurplatte lag die Felgen nur 2mm vom Federbein entfernt fast an.
Eine 10,5 ET27 wĂŒrde knapp 4,5mm weiter weg kommen - eine ET46 hĂ€tte noch mehr Probleme zum Federbein.

dfg.jpg
11x18 ET25 mit 25mm Spurplatte

Aber warum so breit und was machen mit den KotflĂŒgel? :)

UrsprĂŒnglich hĂ€tte ich gern die Alpha-N KotflĂŒgel verbaut. Ich gebe aber zu - hier ist jetzt potential zum lachen - das mir die KotflĂŒgel einfach zu teuer waren. Die gebotene QualitĂ€t mag durchaus sehr gut ausfallen, aber ohne Rabatte knapp 3.000€ stand fĂŒr mich nicht zur Debatte. Zumal ich auch ein grĂ¶ĂŸeres Problem in der Bearbeitung sah, wenn etwas nicht so passt wie es soll - da ja serienbreite angeboten werden.

Der Markt gibt sonst nicht viel her - also hĂ€tte man nur noch die Originalen KotflĂŒgel derart ziehen mĂŒssen, dass man fast eine 1M Optik erreicht hĂ€tte. Zwar auch geil, aber ich bin auf das Kit von Daniel Schwab und Motorsport24 gestoßen.
Das Bodykit ermöglicht eine Verbreiterung pro Seite um ca. 3,5cm. Es gibt noch eine breitere Version als GTR Full (ich hab eine GTR Light) die das ganze noch auf 4,5cm, glaub ich, aufstockt. In der Regel werden die GTR Kits dann mit entsprechender verbeiterung an der HA gefahren.

Also war das richtige Kit gefunden fĂŒr den passenden Optischen Auftritt ;-)

Lieferzeit betrug ca. 6 Wochen. Handlaminiert Vollcarbon - Made in Germany. Passgenauigkeit ist soweit ganz gut - mit ein paar kleinen Anpassungen etc. fĂŒgt sich alles gut ein.
Final kann ich aber erst in 1-2 Wochen was sagen.

Ich hab jetzt noch mal 20mm Spurplatten bestellt und werde die 11er dann noch mal testen. Letztlich ist einer Verbeiterung an der Vorderachse von mir nicht ĂŒber 20mm gewollt und gesetzlich wird es mit 22mm auch zuende gehen.
Spurweite VA Serie: 1679mm
Spurweite HA Serie: 1701mm

Da hinten noch gut 5mm breiter kommt, hab ich zwar etwas Spiel, aber ich will mir nicht soviel Gewicht und Hebel dran bauen.

Sollte die 11er vorne nicht mehr ausreichend Platz zum Federbein haben - wovon ich erstmal ausgehe - wird es wohl eine 10,5x18 ET27 mit 20mm Spurplatte geben (dann effektiv eben ET 7 ).


Ach ja - ich bin dann noch auf eine CS Design Haube umgeschwenkt (danke an Rene von Design Invasion ;) )

dfg1.jpg

dfg2.jpg


Soviel zum Thema erstmal. Bleibt spannend. :)
 
Samaki

Samaki

BeitrÀge
1.358
Punkte Reaktionen
678
Macht echt Spaß Dein Umbau! Auch wenn ich mich in der Marterie herzlich wenig auskenne, eins fĂ€llt mir auf: Marlon sagst Du er soll seine Hutablage wegmachen (weil es konsequent ist) aber Du steigst auf eine Alu Haube und nimmst kein Carbon? đŸ„ž
No pun intended, just sayin
 
Bastor

Bastor

BeitrÀge
641
Punkte Reaktionen
999
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Macht echt Spaß Dein Umbau! Auch wenn ich mich in der Marterie herzlich wenig auskenne, eins fĂ€llt mir auf: Marlon sagst Du er soll seine Hutablage wegmachen (weil es konsequent ist) aber Du steigst auf eine Alu Haube und nimmst kein Carbon? đŸ„ž
No pun intended, just sayin

Konsequent bzgl Zelle und Innenraum Ausbau đŸ€“
Die Teile fĂŒr den Innenraum liegen ja - die Zelle ist geplant, aber ich hab aktuell etwas wenig Zeit fĂŒr die ganze Bauerei.

Bzgl der Alu Haube. Die Alternative in Carbon ist die originale CS Haube und da sind 4k einfach nichts was machen wĂŒrde. Das Design in Alu tut mir nicht weh - 10kg .. Carbon wiegt vllt 7kg. Alternative wĂ€re optisch noch die GTR Haube gewesen 
 aber ich wollte CS Design.
Einen Tod muss man manchmal sterben.

Der marlon hat zb schon das Dach, koferraumklappe und co alles so ausgelegt - die Devise kann ja nur radikaler Gewichtsverlust sein, zu mal er ohnehin leichter ist, als mein M2C 
 weniger KĂŒhlerpakete etc. ;-)
Die Voraussetzungen sind andere.

Wenn es dich happy macht, schneid ich aber die Hutablage raus, wenn es soweit ist 😀

Das Dach muss noch gemacht werden auch - und richtig abspecken wĂŒrd die Karre eigtl eher an den TĂŒren noch :-(
Aber hier auf makrolon Schiebefenster gehen wird halt auch so richtig hardcore.

PS: die GTS Hauben vorher waren auch immer Alu. Preis/Leistung halt 
 10kg vs 7kg aber 2.000€ Preisdifferenz. Ne Ablage Als Ersparnis gibts zum Selbstkostenpreis 😛
Ist ja auch ne Sache von irreversibilitĂ€t alles. Ab nem gewissen Punkt machst du nie wieder nen RĂŒckbau am Wagen, dann stirbt die Karre mit dir in ner Planke oder am Rost, oder verkaufst ihn so, wie gebaut. :)
Wenn man den Innenraum eh an Haltern erleichtert und Kleinigkeiten wegflext, hat sich das eh erledigt.
Der Marlon baut das schon gut - Tausch mich ja viel mit ihm aus und ist wohl mitunter einer der ganz wenigen M2 Besitzer die genauso dĂ€mlichen unterwegs sind wie ich 😉


Macht mir insgesamt halt mehr Spaß alles so.
Wenn man selbst keine Möglichkeit und FÀhigkeiten hat, dann macht man es so wie Kenzo zb - kauft es eben irgendwo fertig ein, beim Schirmer, oder Weber oder sonstwo.

Das Patentrezept fĂŒr die M2 ist ja schon vorhanden. Wirkliche Überraschungen gibt es nicht mehr. Hier und dort mal was anderes - aber im Grunde wiederholt es sich halt nur. Kommt halt nur drauf an, wie tief man in den kaninchenbau möchte 👀
 
Zuletzt bearbeitet:
Bastor

Bastor

BeitrÀge
641
Punkte Reaktionen
999
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
m2_innen_prep.jpg


Viel passiert momentan nicht mehr. Die KotflĂŒgel und Front wurden angepasst - heisst: Löcher bohren, feilen, bisschen was anpassen.
Dann hab ich mich jetzt doch endlich durchgerungen den Innenraum anzugehen und die schönen Carbonteile anzupassen - bzw. mich um die Halterung der ganzen Sachen zu kĂŒmmern.

Also Innenraum raus - da ich im Winter jetzt auch die Zelle einschweißen lasse, habe ich auch die Airbags entfernt und bin grad dabei alles ĂŒberflĂŒssige auszubohren etc.
Leider sind die Schweißpunktbohrer nimmer so fit, beim letzten Carbondach das wir eingebaut hatten, gab es doch einiges zu bohren ... also warte ich grad auf die neuen.
@Samaki Die Hutablage kommt dann auch raus ... nur fĂŒr dich ;-) Nein, spass ... ich hĂ€tte sie ohnehin rausgenommen, weil die Zelle mit ner zusĂ€tzlichen Strebe verstĂ€rkt wird und mir optisch auch nicht gefĂ€llt. Zumal die seitlichen Gurthalter auch wegkommen. Marlon hat da jetzt nen anderen Weg gewĂ€hlt. Wird interessant :)

Ich warte grad auf die Bosch GSA 18V SÀbelsÀge :p
Wollte ja schon lĂ€nger auf ein 18V System umsteigen und irgendwie konnte ich mich bisher nicht durchringen - alles undurchsichtig und wenn man ehrlich ist, absoluter Dreck. Einzig Metabo geht ja mit der "Alliance" Sache einen richtigen Weg irgendwie. Aber das z.b. Bosch Professional 18V Akkus nicht an die "GrĂŒne" Serie von denen passt erschließt sich mir nicht.
Ich hab bzgl. Akku eigentlich nichts genutzt, alles Kabelgebunden. Nur die Parkside GerÀte wie den Bohrschrauber und den Winkelschleifer - alles 20V. Der Winkelschleifer ist ne totale Katastrophe und stoppt stÀndig etc., wohingegen der Akkuschrauber mit dem Metallspannfutter klaglos sein Dienst verrichtet - jedoch auch schnell abbaut.

Ich bin jetzt jedenfalls erstmal auf Bosch und werd da mal in die Richtung dies und das kaufen/ausprobieren. Hat hier jemand andere Empfehlungen und eigene praktische Erfahrungen ? WĂŒrd gern den GDS 18V-300 zb. noch holen fĂŒr nen "Unterwegs" und "mal eben" Schlagschrauber der auch die angepeilte Leistung bringt.. nen kleinen GDS mit 1/4el Zoll aufnahme fĂŒr schnelles demontieren von schrĂ€ubsken und allem ... theoretisch auch noch mal den Versuch wagen nen Winkelschleifer zu probieren.
 
BrianOconner

BrianOconner

Stammuser
BeitrÀge
1.531
Punkte Reaktionen
770
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI
Anhang anzeigen 40806


Viel passiert momentan nicht mehr. Die KotflĂŒgel und Front wurden angepasst - heisst: Löcher bohren, feilen, bisschen was anpassen.
Dann hab ich mich jetzt doch endlich durchgerungen den Innenraum anzugehen und die schönen Carbonteile anzupassen - bzw. mich um die Halterung der ganzen Sachen zu kĂŒmmern.

Also Innenraum raus - da ich im Winter jetzt auch die Zelle einschweißen lasse, habe ich auch die Airbags entfernt und bin grad dabei alles ĂŒberflĂŒssige auszubohren etc.
Leider sind die Schweißpunktbohrer nimmer so fit, beim letzten Carbondach das wir eingebaut hatten, gab es doch einiges zu bohren ... also warte ich grad auf die neuen.
@Samaki Die Hutablage kommt dann auch raus ... nur fĂŒr dich ;-) Nein, spass ... ich hĂ€tte sie ohnehin rausgenommen, weil die Zelle mit ner zusĂ€tzlichen Strebe verstĂ€rkt wird und mir optisch auch nicht gefĂ€llt. Zumal die seitlichen Gurthalter auch wegkommen. Marlon hat da jetzt nen anderen Weg gewĂ€hlt. Wird interessant :)

Ich warte grad auf die Bosch GSA 18V SÀbelsÀge :p
Wollte ja schon lĂ€nger auf ein 18V System umsteigen und irgendwie konnte ich mich bisher nicht durchringen - alles undurchsichtig und wenn man ehrlich ist, absoluter Dreck. Einzig Metabo geht ja mit der "Alliance" Sache einen richtigen Weg irgendwie. Aber das z.b. Bosch Professional 18V Akkus nicht an die "GrĂŒne" Serie von denen passt erschließt sich mir nicht.
Ich hab bzgl. Akku eigentlich nichts genutzt, alles Kabelgebunden. Nur die Parkside GerÀte wie den Bohrschrauber und den Winkelschleifer - alles 20V. Der Winkelschleifer ist ne totale Katastrophe und stoppt stÀndig etc., wohingegen der Akkuschrauber mit dem Metallspannfutter klaglos sein Dienst verrichtet - jedoch auch schnell abbaut.

Ich bin jetzt jedenfalls erstmal auf Bosch und werd da mal in die Richtung dies und das kaufen/ausprobieren. Hat hier jemand andere Empfehlungen und eigene praktische Erfahrungen ? WĂŒrd gern den GDS 18V-300 zb. noch holen fĂŒr nen "Unterwegs" und "mal eben" Schlagschrauber der auch die angepeilte Leistung bringt.. nen kleinen GDS mit 1/4el Zoll aufnahme fĂŒr schnelles demontieren von schrĂ€ubsken und allem ... theoretisch auch noch mal den Versuch wagen nen Winkelschleifer zu probieren.


Ich hab alles von Makita mit 18V.

Kann ich nur empfehlen.
Bosch taugt nix
 

M2Flo

Stammuser
BeitrÀge
1.080
Punkte Reaktionen
348
Fahrzeugtyp
MÂČ
Also ich habe bissl Bosch Krempel und kann nicht klagen. Mein alter Bosch Akkubohrschruaber hat gut gehalten und ich habe das Teil echt vergewaltigt. Habe den GDS 200 mal fĂŒr 107€ bekommen. Geht zum RĂ€der wechseln, aber der 300 ist zu bevorzugen.
Ich glaube die geben sich alle nicht so viel. Auf Baustellen wird Marita oder Hilti verwendet. Bei Marita war es glaube ich auch wegen dem Preis. Was glaube ich echt auch gut ist, ist Milwaukee.
 
Bastor

Bastor

BeitrÀge
641
Punkte Reaktionen
999
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Ich hab mich extra gegen Makita entschieden, weil ihre Akkus mit veralteter Technik gefertigt werden und dort jedes Ah Derivat gleich klobig daherkommt.
Leider hab ich Makita auch nicht mehr als das Wahrgenommen, was es mal war - durch den Push von lauter Nonsonse-Kram wie Kaffeemaschinen, gelabeltem KrimsKrams, etc. machte das alles immer weniger den Eindruck, als wollen die in eine Professionelle Schiene und sich immer breiter aufstellen fĂŒr jedwege KĂ€uferschichten.
Was ich gut finde ist, dass Makita auch einen Akku fĂŒr alles verwendet - halt auch GartengerĂ€te. Das nervt mich bei Bosch ja ungemein.
Ich find bei Makita keine Angaben bei den Winkelschleifern z.b. welcher Leistung das GerÀt einem Kabelgebundenen entspricht ...
Hab jetzt zwar die L-Boxxen hier stehen schon, aber ich guck dann doch noch mal im Markt die Makita GerÀte an. Leider bringen bzw. haben die ja auch kaum sinnvolle Combo Kits, dass man "schwach werden" könnte. :D
 
BrianOconner

BrianOconner

Stammuser
BeitrÀge
1.531
Punkte Reaktionen
770
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI
Was ich mir demnÀchst noch von Milwaukee zulegen möchte ist der M18 Schlagschrauber.
Denn kannst ĂŒber App verbinden und das Drehmoment einstellen.
Bekannter hat den, fand ich echt nicht schlecht das Teil.
 
Marvo1410

Marvo1410

BeitrÀge
502
Punkte Reaktionen
532
Fahrzeugtyp
BMW M2 F87 LCI
Komme aus der Branche, gerade in dem Bereich empfehle ich euch auch Milwaukee, nicht nur wegen der Drehmomenteinstellung per App (fĂŒr manchen nur Spielerei) sondern schlichtweg aufgrund der fortschrittlichen Akkutechnologie und schieren Power. Habe als Produktmanager oft direkte Vergleiche :)
Milwaukee ist zudem oft Sponsor im Rennsport đŸ˜‚đŸ‘đŸŒ
 
Thema:

Bastians M2C Trackbrett

Bastians M2C Trackbrett - Ähnliche Themen

PLZ 5

Endlich M2

PLZ 5 Endlich M2: Guten Abend zusammen bin seit fast 2 Wochen stolzer Besitzer eines M2 Competition in Hockenheim Silber. Mein Name ist Stefan und ich kommen aus...
PLZ 7 M2 aus Karlsruhe: Einen Wunderschönen
. mein Name ist Thomas. Nach lĂ€ngerem „stillen“ mitlesen habe ich mich hier angemeldet, nachdem ich auf das Drift Training...
M2 Competition Kaufberatung: Hallo, Erstmal kleine kurze Vorstellungen. Komme eigentlich aus dem Audi - VW Lager :) aber mir gefÀllt der M2C sehr gut. Heute wurde jetzt mein...
PLZ 3 Voiture noble und der Bolide: Servus, Moin und Hallo in die Runde, wie viele der Neu-User dieses interessanten Forums lese auch ich schon seit einiger Zeit mit und habe mich...
F87 M2 Competition - Probefahrt nicht ĂŒberzeugend, woran hattes jelejen?: Servus Leute, Wie bereits gestern im Vorstellungspost befĂŒrchtet, lĂ€sst die erste Frage zum Wechsel vom M235i auf den M2C nicht lange auf sich...
Oben Unten