Endless Fake Beläge (beinahe Unfall)

Diskutiere Endless Fake Beläge (beinahe Unfall) im Bremsen Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Räder & Fahrwerk; Habe was erlebt, was ich gerne teilen möchte, dass Ihr nicht den gleichen Fehler macht wie ich. Da ich einen sehr hohen Bremsenverschleiss am M2...

M2LW

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
72
Fahrzeugtyp
M2 F87
Habe was erlebt, was ich gerne teilen möchte, dass Ihr nicht den gleichen Fehler macht wie ich.
Da ich einen sehr hohen Bremsenverschleiss am M2 habe bei den viele Trackday die ich fahre, kaufe ich bei div. Händler meine Bremsen. Meistens kaufe ich Endless bei Raeder wenn ich am Ring bin.

Einmal kaufte ich jedoch bei einem Internet-Shop in D weil da die ME22 auch ca. 60 Euro günstiger waren als bei allen den üblichen Händler.
Ich habe zuvor schon 5 Sätze Endless ME22 durchgelassen, also kenne ich den Belag und seinen Verschleiss.
Mit diesem Endless ME22 von diesem Deutschen Online-Shop war die Performance jedoch von Anfang an sehr komisch. Nach einem halben Trackday ist dann der Belag von der Trägerplatte abgerissen.
Hatte dadurch auch fast einen Unfall in Hocki.

Ich war so wütend auf Endless, dass ich Endless Europa direkt geschrieben habe.
Die waren sehr hilfsbereit und boten mir an, den Belag zur Überprüfung einzusenden.

Jetzt das Ergebis: das war eine Fälschung😡

Ich war sprachlos. Es gibt tatsächlich Firmen, welche Ihren Kunden solchen gefälschten Dreck verkaufen auf Kosten der Sicherheit😳

Endless Europa hat mir empfohlen, nur bei offiziellen Endless-Händler zu kaufen.

Also sparen bei Bremsen werde ich sicher nie mehr🧐
 

Erebor

Stammuser
Beiträge
3.495
Punkte Reaktionen
1.222
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Ich habe das auch schon gelesen.
Anscheinend kann man die echten Beläge daran erkennen, dass sie eine Plakette auf der Verpackung haben mit der Aufschrift: "Made in Japan, Packaged in Sweden"
Ich selbst habe die MX72 beim japanischen Händler Nengun Performancr gekauft, der anscheinend direkt aus dem Werk bei Endless die Beläge bezieht. Nun ergibt es sich, dass diese genau keine solche Plakette an der Verpackung hatten. Ich bin jedoch mit der Performance meiner Beläge sehr zufrieden, habe aber keinen Vergleich.
Bin jetzt etwas unsicher, ob ich ebenfalls fälschungen erwischt habe oder nicht.

Andere User hier aus dem Forum haben ebenfalls bei Nengun bestellt. Die wären ja dann auch betroffen.
 

Anhänge

  • FB_IMG_1611357166015.jpg
    FB_IMG_1611357166015.jpg
    55,7 KB · Aufrufe: 41
  • FB_IMG_1611357169461.jpg
    FB_IMG_1611357169461.jpg
    67,5 KB · Aufrufe: 41
Thema:

Endless Fake Beläge (beinahe Unfall)

Oben Unten