F87 GTS-Look Motorhaube aus Aluminium - Erfahrungswerte

Diskutiere GTS-Look Motorhaube aus Aluminium - Erfahrungswerte im Allgemein Forum im Bereich BMW 2er Forum; Servus zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Motorhaube im GTS-Look aus Aluminium (nicht Carbon). Fährt jemand so etwas bzw. kann...
M2Comp

M2Comp

Stammuser
Beiträge
1.043
Punkte Reaktionen
733
Servus zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Motorhaube im GTS-Look aus Aluminium (nicht Carbon).

Fährt jemand so etwas bzw. kann Erfahrungswerte dazu teilen (Bezugsquelle, Preis, Passgenauigkeit, Lackierfähigkeit etc.).

Danke im Voraus.
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.879
Punkte Reaktionen
2.076
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Gibt kein Teilegutachten.
Muss per Einzelabnahme eingetragen werden und auch da bekommst du keine Papiere, weil es direkt mit dem Prüfer "geklärt" wird...
Ob die erforderlichen Prüfungen wie z.B. Crashverhalten Fußgängerschutz tatsächlich erfolgt sind oder ob das einfach in den Schein reinkommt muss jeder für sich selber entscheiden. Zumal wäre es nach erfolgreichen Prüfungen kein großer Schritt mehr zu einem TG. Naja.

Ich für meinen Teil bin durch die Präsentation hier nicht wirklich überzeugt worden - wenn ich als Bsp noch die tolle Carbonst*r Eintragung in dem Bild oben sehe, weiß ich schon Bescheid...
 
Zuletzt bearbeitet:
Samaki

Samaki

Beiträge
1.444
Punkte Reaktionen
713
Nur mal so nebenbei: die originale cs Haube wurde Anfang des Jahres MASSIV von bmw reduziert.
 
Bastor

Bastor

Beiträge
686
Punkte Reaktionen
1.057
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Nur mal so nebenbei: die originale cs Haube wurde Anfang des Jahres MASSIV von bmw reduziert.

huihuihuhihui ... alle in Deckung :)

EDIT:

Sorry - hab grad die Verlinkungen von BMW Baum gesehen. Hatte nur den Leebmann Shop geprüft - die Preise sind eigentlich meist nicht sooo weit auseinander.



1642150356866.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Bastor

Bastor

Beiträge
686
Punkte Reaktionen
1.057
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Gibt kein Teilegutachten.
Muss per Einzelabnahme eingetragen werden und auch da bekommst du keine Papiere, weil es direkt mit dem Prüfer "geklärt" wird...
Ob die erforderlichen Prüfungen wie z.B. Crashverhalten Fußgängerschutz tatsächlich erfolgt sind oder ob das einfach in den Schein reinkommt muss jeder für sich selber entscheiden. Zumal wäre es nach erfolgreichen Prüfungen kein großer Schritt mehr zu einem TG. Naja.

Sehe ich auch so.
Ein Teilegutachten erfordert neben den Prüfungen zu Material etc. eben auch einen Nachweis zur Erbringung von Qualitätsstandards in der Produktion und gewisse QS.
Da es sich bei dem Produkt Preistechnisch nur um einen Import handeln kann und auch kein Hinweis auf "Made in Germany" gegeben ist, fällt ein Teilegutachten raus. Und Eintragungen nach §21 mit Gutachten die nur an den Prüfer gehen finde ich persönlich a) unseriös und b) verstehe ich den Schutzgedanken dahinter nicht. Wenn ich ein Produkt erwerbe, dann möchte ich auch die entsprechende Dokumentation erhalten. Bei einem möglichen Verkauf der Haube bleibt dann nur der Verweis auf die Firmenexistenz mit Hinweis, dass ein Gutachten gesendet werden kann zur Prüfstelle? ;-)

Das Gutachten wird wohl eindeutig auf die Kennzeichnung eines bestimmten 3D Holograms beschrieben sein mit entsprechender Artikelnummer / Ident Nummer des "in verkehr bringers" und das nicht jeder x-beliebige mit Haube Y hingehen kann und diese Einträgt.
Da die Gefahr bestehen würde, zeigt ja, dass es Produktionstechnisch absolut keinen Unterschied zu allen anderen GTS Hauben zu geben scheint anhand derer man die Haube unterscheiden kann, außer dem 3D Hologram.
Nichts für ungut - aber jede andere Haube hat ne gute/sehr gute Passgenauigkeit im Bereich GTS/CS Nachbau aus Alu. Die Schwierigkeiten bestehen allesamt bei den Carbon Hauben.
 
Kleinhorn

Kleinhorn

Beiträge
58
Punkte Reaktionen
57
Fahrzeugtyp
M2 Competition LCI
Für sämtliche Papiere, Echheitszertifikat und Hologramm-Etikett, sowie die Konversation mit ihrer Prüfstelle verlangen wir momentan 149,-€.
Der Preis wäre ja ok, wenn man die Gewähr der Eintragung hätte..sehe ich aber (noch) nicht. Ob die Hauben besser sind in Alu als bei Schmiedmann kA. Klappt die Eintragung nicht, stellt man sich aber mehr Geld in die Ecke. Es wäre ja mal ein Versuch beim TÜV vorzusprechen im Vorfeld...
Ich sehe es bei solch einem Anbauteil zwar so, dass es dem Fußgänger egal sein kann, ob er über Carbon, Alu oder Stahl abrollt, letztlich würde ich auf eine Eintragung aber nicht verzichten wollen.
Andere Mitbewerber schreiben eindeutig...Kein TÜV, bieten aber Einzelabnahmen an. Von mir aus für ein paar Euro mehr. Hab ich nicht recherchiert.
Leider gibt es wohl keinen Anbieter hier im Pott für eine Aluhaube ? Sonst würde ich da mal hinfahren...wenn auch nur erstmal aus Interesse...

Gruß
Pedda
 
twister

twister

Stammuser
Beiträge
1.586
Punkte Reaktionen
980
Fahrzeugtyp
M2C
Ich habe trotz der Texte noch Verständnisschwierigkeiten zur Abnahme. Auf der Homepage wird auf §21STVO verwiesen...ich habe zu wenig Ahnung, aber es läuft doch auf das hinaus

...

Im Shop wird eine Prüfung mit 149 Euro angezeigt und gleichzeitig auf die örtliche Prüfstelle verwiesen...raff ich ich nicht...soll man die Abnahme zweimal zahlen oder geht es um die Beischeinigung, die dann zusätzlich in Rechnung gestellt wird ?
Warum wird beim Kauf einer Haube nicht entsprechendes Papier mitgeliefert....von mir aus mit Hologramm oder was auch immer ?
Wenn ich die Hauben in DE fahren will, komm ich um eine Abnahme nicht herum und brauche entsprechende Papiere wie ein Teilegutachten

die 149 Taler zahlst du für diesen Hologramm Aufkleber und (das ist meine Interpretation)
ein Papier, was im weitesten Sinne ein Materialgutachten sein wird,
eventuell ausführlicher beschrieben als Motorhaube für Kfz.

damit kannst du dann eine Einzelabnahme versuchen.
wobei die längst nicht von jedem Prüfer gemacht werden darf, sondern nur von wenigen.
da wird ein falscher Eindruck erweckt.

Käufer der Haube, die sie an einem reinen tracktool verbauen, das sowieso keine Zulassung mehr hat,
können sich den ganzen Zirkus und somit die 149 Taler sparen.
 
Kleinhorn

Kleinhorn

Beiträge
58
Punkte Reaktionen
57
Fahrzeugtyp
M2 Competition LCI
die 149 Taler zahlst du für diesen Hologramm Aufkleber und (das ist meine Interpretation)
Das vermute ich auch. Wenn ich mal Lust dazu habe, fahr ich mal beim TÜV vorbei und frage einfach mal nach. Ansonsten käme noch die DEKRA in Frage, aber nur Angestellte aus dem Osten, die das Privileg der Abnahme behalten haben...so ich weiß...falls die nicht schon alle in Rente sind...
 
twister

twister

Stammuser
Beiträge
1.586
Punkte Reaktionen
980
Fahrzeugtyp
M2C
zur Info: das Monopol für 21er / 19.2 Abnahmen, das der TÜV in den alten BL hatte,
existiert nicht mehr. seit 2-3 Jahren dürfen das auch Prüfer von DEKRA, GTÜ etc.
nach erfolgter Ausbildung, die sich allerdings über 1 Jahr hinzieht.
 
LIFE-MOTORSPORT

LIFE-MOTORSPORT

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
8
Fahrzeugtyp
220i
Schön wie hier umfangreich nur spekuliert wird. Allein dass wir die TÜV Eintragung beim TÜV nach Wahl des Kunden anbieten, d.H. welcher TÜV, Dekra oder KÜS die Eintragung macht entscheidet allein der Kunde, sollte genug Beweis einer ordentlichen Eintragung sein. Eine Garantie einer Eintragung gibt denken wir keiner, denn keiner kennt euren Wagen und weiß was schon alle geändert wurde. Daher benötigen sogar Räder oft §21. Klar möchten viele unsere Gutachten in den Händen haben. Gab ja nicht schon welche die es für teures Geld Dritten angeboten haben. Wir sind seit über 30 Jahren im Tuning-Geschäft und kennen die Tricks wie man trotz Sicherheitseinrichtungen wie unserer Produktmarkierung ein Gutachten missbrauchen kann und letztlich gibt es viele Prüfer die so ein Gutachten für fremde Hauben benutzen würden. Dies schließen wir einfach aus und wir zwingen sowieso niemand eine Haube oder Karsosserieteile bei uns zu kaufen.
 
Kleinhorn

Kleinhorn

Beiträge
58
Punkte Reaktionen
57
Fahrzeugtyp
M2 Competition LCI
Dies schließen wir einfach aus und wir zwingen sowieso niemand eine Haube oder Karsosserieteile bei uns zu kaufen.
Das ist eh klar.
Ich habe nur schlechte Erfahrungen gemacht, grad mit dem TÜV hier bei mir. Das ist nicht unbedingt ein Kompetenzzentrum.
Bei Dekra und GTÜ wird wohl ohne Teilegutachten gar nichts gehen.
Wenn ich beim TÜV auflaufe und bezüglich einer Haubenmontage vorspreche, möchte ich etwas vortragen, was auch Hand und Fuß hat.
Daher unsere (meine) Spekulation (en) .
Was gibt es denn außer dem Hologramm ? Ein Materialgutachten ? Also Einzelabnahme nach §19(2) ? Dazu ein Telefonat ?
Es müßte also erstmal ein Prüfer namentlich gefunden werden, der als Ansprechpartner dient...und das im Vorfeld, vor einem Kauf...
Im Moment hätte ich einen Screenshot vom blauen Papier, ein Haubenfoto und Material als Angabe...ich zweifle, dass das reicht...

Gruß
Pedda
 
Klutten

Klutten

Moderator
Beiträge
1.029
Punkte Reaktionen
1.076
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Schön wie hier umfangreich nur spekuliert wird. Allein dass wir die TÜV Eintragung beim TÜV nach Wahl des Kunden anbieten, d.H. welcher TÜV, Dekra oder KÜS die Eintragung macht entscheidet allein der Kunde, sollte genug Beweis einer ordentlichen Eintragung sein.

Ihr oder auch du seid ja hier relativ unverblümt mit der Tür ins Haus (oder auch Forum) gefallen und fahrt einen recht offensiven Stil bezüglich eines eurer Produkte. Die Diskussionen darum kenne ich zuhauf aus diversen Foren und persönlichen Anfragen, da ich mich ja beruflich tagtäglich mit dererlei Dingen beschäftigen muss und als Ansprechpartner für alle möglichen unbeantworteten Fragen diene. In diesem Sinne und zur Untermauerung eurer Aussage wäre es für den Fortbestand der hier angestoßenen Diskussion hilfreich, wenn du mir eure Prüfgrundlage an meine Firmen-Mailadresse sendest. Ich würde mir gerne ein Bild davon machen, was ihr dem Kunden für Dokumente mitliefert, denn ...

Eine Garantie einer Eintragung gibt denken wir keiner, denn keiner kennt euren Wagen und weiß was schon alle geändert wurde. Daher benötigen sogar Räder oft §21.

...wenn die Unterlagen vollständig sind und allen Rechtsvorschriften entsprechen, ist eine Eintragung Formsache und problemlos möglich - ergo überall und von jedem aaS oder auch Regionalen Begutachter durchführbar - und damit schon "garantierbar". Hier den Vergleich zu Rad- / Reifenkombinationen zu schlagen finde ich wenig sinnvoll, da der Weg über den §21 StVZO eigentlich nur aufgrund der Kombination bestimmter Fahrwerkseigenschaften, eines nicht 100%ig passenden Verwendungsbereiches oder ggf. abweichender Bereifung erfolgen muss. Für Felgen als einzelne Komponente gibt es strikte Vorgaben und zu erfüllende Prüfungen, die nicht wirklich einen Spielraum lassen. Entweder man erfüllt diese, oder eben nicht. Klar, ein Vergleich ist möglich, aber schon ein ganz anderes Paar Schuhe.
 
LIFE-MOTORSPORT

LIFE-MOTORSPORT

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
8
Fahrzeugtyp
220i
Ja klar senden wir unseren Kunden keine TÜV-Papiere direkt zu, Stellen diese aber einen uns Unbekannten, im Netz anonymen Menschen, völlig frei zur Verfügung. Sollen wir dann auch gleich eine Freigabe zur freien gewerblichen Nutzung mitschicken? Wovon träumt ihr Nachts? Sorry wer dafür kein Verständnis zeigt. Wir werden auch nicht offenlegen, was wir mit dem Prüfer/Sachverständigen vereinbaren. Fakt ist, jeder Kunde kann seine Prüfstelle und seinen Prüfer frei wählen. Wird dort widererwartens tatsächlich keine Eintragung erfolgen, nehmen wir die Motorhaube zurück und erstatten den vollen Preis.

Vielleicht bist du ja auch der Gutachten GurU bei Facebook, dort kann man viele Gutachten ilegal bekommen?

Ein kleines Beispiel zum Verständnis: Der Geiger Karl in München ist so ziemlich der Einzige der für neue Ford Mustang einen offen Luftfilter (Pilz) eintragen kann. Er hat dafür ein sehr teures Gutachten mit Laustärkenmessung und Abgasgutachten anfertigen lassen. Versucht mal das Gutachten zu bekommen. LOL Für die Eintragung nimmt der schlaue Karl übrigens 400,-€ und nicht 149,-€.

Wir werden uns hier auch nicht weiter rechtfertigen, dazu gibt es keinen Anlaß. Wir wollten hier nur lediglich ein paar Fakten klarstellen, bevor weiter unsinnig und wild spekuliert wird. Übrigens wir haben bislang bereits knapp 100 Motorhauben in den letzten 1,5 Jahren ordnungsgemäß von TÜV-Stellen in fast ganz Deutschland eingetragen bekommen, vom 230i bis M4. Das gezeigte Bild einer Eintragung ist Nr. 60 davon, wie die fortlaufende Nummer auch zeigt.
Ihr oder auch du seid ja hier relativ unverblümt mit der Tür ins Haus (oder auch Forum) gefallen und fahrt einen recht offensiven Stil bezüglich eines eurer Produkte. Die Diskussionen darum kenne ich zuhauf aus diversen Foren und persönlichen Anfragen, da ich mich ja beruflich tagtäglich mit dererlei Dingen beschäftigen muss und als Ansprechpartner für alle möglichen unbeantworteten Fragen diene. In diesem Sinne und zur Untermauerung eurer Aussage wäre es für den Fortbestand der hier angestoßenen Diskussion hilfreich, wenn du mir eure Prüfgrundlage an meine Firmen-Mailadresse sendest. Ich würde mir gerne ein Bild davon machen, was ihr dem Kunden für Dokumente mitliefert, denn ...
Welche Dokumente wir dem Kunden liefern, findet man in unserem Onlineshop unter TÜV.
...wenn die Unterlagen vollständig sind und allen Rechtsvorschriften entsprechen, ist eine Eintragung Formsache und problemlos möglich - ergo überall und von jedem aaS oder auch Regionalen Begutachter durchführbar - und damit schon "garantierbar". Hier den Vergleich zu Rad- / Reifenkombinationen zu schlagen finde ich wenig sinnvoll, da der Weg über den §21 StVZO eigentlich nur aufgrund der Kombination bestimmter Fahrwerkseigenschaften, eines nicht 100%ig passenden Verwendungsbereiches oder ggf. abweichender Bereifung erfolgen muss. Für Felgen als einzelne Komponente gibt es strikte Vorgaben und zu erfüllende Prüfungen, die nicht wirklich einen Spielraum lassen. Entweder man erfüllt diese, oder eben nicht. Klar, ein Vergleich ist möglich, aber schon ein ganz anderes Paar Schuhe.

Ohje, da hat jemand den totallen Durchblick im StVZO-Dschungel. Wir verbauen Rad-Reifen-Fahrwerks-Kombis die zu min. 90% §19/2/21 benötigen. Selbst unsere Turbo- und Kompressorumbauarbeiten bedürfen immer einer Sonderabnahme und nie kann man diese Garantieren. Oft müssen auch wir damit 2, 3 oder öfters zur Prüfung fahren. FFF kann eben jeder und es machen genug. Zu uns kommen eben die, die sonst keine Eintragung bekommen. Dann müssen Bestätigungen, Gutachten und anderes beigebracht werden und dann funtz die Eintragung in der Regel auch. Unsere Motorhauben aus Stahl- und Alu werden zu 99,9% eingetragen, aber Garantieren dafür sind sehr teuer.

Noch ein Beispiel: Unsere Motorhauben sind bis 300km/h zugelassen, ist euer z.B: M2 schneller, wird die Eintragung schon schwieriger. Habt ihr einen Breitbau 2er ist es ebenso, da unsere Gutachten nicht für Breitbauten gemacht wurde. Und da wir eben nicht wissen, wie euer 2er aussieht, was alles geändert wurde, kann man keine Eintragung garantieren.

Damit verabschieden wir uns hier. Danke für die Diskusion. Für Fragen stehen wir gerne per Email, Whatsapp oder Telefon zur Verfügung.

Wir wünschen allen allzeit gute Fahrt und viel Freude am Fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

GTS-Look Motorhaube aus Aluminium - Erfahrungswerte

GTS-Look Motorhaube aus Aluminium - Erfahrungswerte - Ähnliche Themen

Erfahrungswerte Tuning-Boxen am M2C (ACS, CBC, Racechip, Speedbuster & Co.): Servus zusammen, hat schon jemand von euch Erfahrungswerte zu o.g. Tuning-Boxen, konkret am M2C? AC Schnitzer soll wohl sehr gut i.S.v. viel...
F87 BMW M2 Carbon Parts: Hallo zusammen, ich habe nicht wirklich etwas zu diesem Thema gefunden. Ich suche für mein komplettes Interieur Carbon-Teile in glänzend. Das...
F87 GTS Style Motorhaube: Hi, Ich habe folgende Motorhaube im Netz entdeckt...
F87 Lieferanten Spoiler: Hallo zusammen, Ich suche z.B. einen Heckspoiler in schwarz-glänzend (kein Carbon) und mögliche Anbieter, die eine vernünftige Passgenauigkeit...
Einklemmschutz aktiviert beim Schließen: Servus zusammen, bei meinem Cabrio habe ich sporadisch das Problem, dass beim Schließen der Scheiben (am liebsten nach dem Schließen des...
Oben Unten