Distanzscheiben sitzen fest

Diskutiere Distanzscheiben sitzen fest im Räder & Reifen Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Räder & Fahrwerk; Hallo zusammen, habe seit neuesten ein KW V3 mit Distanzschreiben 13/15mm auf Serienfelgen. Jetzt wollte ich heute die Winterräder wechseln -...

Mysterikum

Beiträge
454
Punkte Reaktionen
93
Fahrzeugtyp
M240i
Hallo zusammen,

habe seit neuesten ein KW V3 mit Distanzschreiben 13/15mm auf Serienfelgen.
Jetzt wollte ich heute die Winterräder wechseln - die Distanzscheiben sind wie festgeschweisst.

Hat jemand einen Tip für mich zum lösen ?
Hätte jetzt mal WD 40 und einen Gummihammer/Spachtel probiert. Bin aber gerne für Praxisnahe Tricks dankbar. :D.

Viele Grüße
Denny
 

knaeckebrot27

Beiträge
98
Punkte Reaktionen
37
Fahrzeugtyp
220i LCI
Hallo zusammen,

habe seit neuesten ein KW V3 mit Distanzschreiben 13/15mm auf Serienfelgen.
Jetzt wollte ich heute die Winterräder wechseln - die Distanzscheiben sind wie festgeschweisst.

Hat jemand einen Tip für mich zum lösen ?
Hätte jetzt mal WD 40 und einen Gummihammer/Spachtel probiert. Bin aber gerne für Praxisnahe Tricks dankbar. :D.

Viele Grüße
Denny

ja, das alte Leid...
WD40 drauf und mit einem Heißluftfön die Distanzscheibe ein paar Minuten erwärmen, dazu alle paar Sekunden ein paar Schläge mit dem Gummihammer rundum. Beim nächsten mal vorher ein Trennmittel auftragen.
 

old_iron_m2

Beiträge
312
Punkte Reaktionen
276
Fahrzeugtyp
M2 LCI & Cooper S
Bei meinem Works & Cooper S damals habe ich sie runterschlagen müssen (reif für die Tonne gewesen).
Waren so fest gerostet trotz Paste die bei der Montage benutzt wurde.
Gummihammer half da nicht mehr.
 

Marvo1410

Beiträge
396
Punkte Reaktionen
317
Fahrzeugtyp
BMW M2 F87 LCI
Passen die Winterräder denn nicht auch mit den Distanzscheiben?
 

m :)

Stammuser
Beiträge
1.365
Punkte Reaktionen
714
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
Trennmittel braucht man keins, es muss nur alles sauber sein. Ich mache nie was drauf und habe keine Probleme, der Vorbesitzer hat was drauf gemacht und ich durfte auch mit Hammer und Spachtel ran. Hängt denke ich viel mehr von anderen Faktoren ab. Wenn man regelmäßig danach schaut und die Räder mit dem richtigen Drehmoment anzieht, sollte da nichts festgammeln.
 

MaxC

Beiträge
75
Punkte Reaktionen
41
Fahrzeugtyp
M2C
Ich kann die Paste hier empfehlen: LIQUI MOLY 4058 Radnaben-Paste (Pinseldose)
Festsitzende Platten runtermachen musste ich ein Mal, da war ich auch mit Spatel, Schraubenzieher und Gummihammer unterwegs. Ging zum Glück alles ohne wesentliche Beschädigungen ab.
 

knaeckebrot27

Beiträge
98
Punkte Reaktionen
37
Fahrzeugtyp
220i LCI
Trennmittel braucht man keins, es muss nur alles sauber sein. Ich mache nie was drauf und habe keine Probleme, der Vorbesitzer hat was drauf gemacht und ich durfte auch mit Hammer und Spachtel ran. Hängt denke ich viel mehr von anderen Faktoren ab. Wenn man regelmäßig danach schaut und die Räder mit dem richtigen Drehmoment anzieht, sollte da nichts festgammeln.
Ich hab da leider andere Erfahrungen gemacht. Neuwagen + neue Distanzscheiben, trotzdem festgebacken. Von der Radnabe hätte ich essen können ;)
 

nonixnarrez

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
Fahrzeugtyp
M240i
Servus.
Ich hatte ebenfalls festsitzende Distanzscheiben, die sich ums Verrecken nicht mehr abnehmen lassen wollten.
Weil Schraubendreher und Spachtel in Verbindung mit nem Hammer nur unbrauchbare Distanzscheiben hinterlassen, hab ich mir ein simples Werkzeug konstruiert und hätte es dann fast für 160 € fräsen lassen.
War dann aber doch zu geizig und zu ungeduldig 3 Wochen zu warten.

Hier nun die Baumarktlösung:
• 2× Innensechskantschraube M? mit zylindrischem Kopf; Durchmesser knapp >15 mm
• 4 Muttern und Scheiben passend zu den Schrauben
• Vierkantrohr Stahl (35 mm glaub ich)

Schraubenköpfe so abdrehen, daß sie mit wenig Spiel in die Bohrungen der Distanzscheiben passen.
Vierkantrohr mit zwei Bohrungen im Entsprechenden Lochabstand versehen. Ein Loch im Durchmesser etwas größer lassen zum Toleranzausgleich bei ungenauer Bastelei 😉
Und dann alles wie im Bild zusammenbauen, in die Distanzscheibe stecken und mit einem Hammer am langen Ende draufschlagen, um die Scheibe durch Drehen vom Nabenflansch zu lösen.
An der Vorderachsedie die Bremsscheibe gegen Drehen sichern (Schraubendreher reinstecken und mit einem Lappen bzw. Stück Holz am Sattel arretieren.
Sorry, dass ich keine genauen Maße mitliefere aber im Prinzip ist es ja selbsterklärend. 🤓

20200429_172336~01.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

nonixnarrez

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
Fahrzeugtyp
M240i
Zum Abdrehen der Schraubenköpfe diese einfach mit dem Schaft in die Bohrmaschine einspannen, mit mittlerer Drehzahl starten und einfach mit einer Feile den Kopf abschleifen.
 

nonixnarrez

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
Fahrzeugtyp
M240i
Denke nicht, daß dadurch das Radlager beschädigt wird, zumal die Handbremse die Bremsscheibe gut festhält.
An der Vorderachse die Bremsscheibe entsprechend arretieren.IMG_20201023_154052.jpg
 

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
1.453
Punkte Reaktionen
1.144
Fahrzeugtyp
M2C
So 'n Gleithammer ist auch schnell selbst gebaut. Am Besten 2 Stück gleichzeitig benutzen.
Die haben den Vorteil, dass du nichts gegen Mitdrehen sichern musst.
 

Anhänge

  • Gleithammer.jpg
    Gleithammer.jpg
    53 KB · Aufrufe: 9

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.044
Punkte Reaktionen
1.426
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Jegliche Krafteinwirkung ist nicht gut für ein (stehendes) Wälzlager, da der Schmierfilm natürlich fehlt, was zu Oberflächenbeschädigungen führen kann.
Aber diese Lager haben eh ein schweres Leben und können schon was ab. 😉
 

nonixnarrez

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
Fahrzeugtyp
M240i
So 'n Gleithammer ist auch schnell selbst gebaut. Am Besten 2 Stück gleichzeitig benutzen.
Die haben den Vorteil, dass du nichts gegen Mitdrehen sichern musst.
Und den befestige ich wie an der Distanzscheibe?
Wenn man das vorher weiß könnte man sich ja in die vielen Bohrungen einfach Gewinde schneiden und dann einfach Schrauben zum Abdrücken reindrehen. Wahrscheinlich verbiegt das die Distanzscheiben aber auch.
 

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
1.453
Punkte Reaktionen
1.144
Fahrzeugtyp
M2C
Und den befestige ich wie an der Distanzscheibe?
Wenn man das vorher weiß könnte man sich ja in die vielen Bohrungen einfach Gewinde schneiden und dann einfach Schrauben zum Abdrücken reindrehen. Wahrscheinlich verbiegt das die Distanzscheiben aber auch.
Du schraubst die einfach (am Besten 2 Stück) in die (fast) gegenüberliegenden Gewindebohrungen der Distanzen und schlägst mit dem Fluggewicht gleichzeitig gegen das Endstück.
Wenn du Distanzen ohne Innengewinde hast, musst du halt bohren und Gewinde schneiden. Vorbohren mit normalem Bohrer und dann mit dem Flachbohrer bis an die Aufnahme um
möglichst viele Gewindegänge schneiden zu können. Viel Arbeit, aber immer noch besser als mit Gewalt irgend was zu beschädigen.
 

nonixnarrez

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
Fahrzeugtyp
M240i
Joa, auch ne Variante.
Die meisten werden aber kaum die Möglichkeit haben, an der montierten Distanzscheibe ein Gewinde M15 schneiden zu können.
Aber es war ja nur ein Vorschlag meinerseits und bei mir hat's geklappt ohne Beschädigungen.
 

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
1.453
Punkte Reaktionen
1.144
Fahrzeugtyp
M2C
Joa, auch ne Variante.
Die meisten werden aber kaum die Möglichkeit haben, an der montierten Distanzscheibe ein Gewinde M15 schneiden zu können.
Aber es war ja nur ein Vorschlag meinerseits und bei mir hat's geklappt ohne Beschädigungen.
Warum M15? Wenn du eh bohren musst, kannst du die Gewindegröße selbst festlegen. Dann wählt man natürlich ein Standardgewinde.
 

nonixnarrez

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
5
Fahrzeugtyp
M240i
🤣 Natürlich kein M15, sorry.
Hab schreiben wollen "größer M15" weil die Bohrungen in meinen Distanzscheiben 15 mm Durchmesser haben.
 
Thema:

Distanzscheiben sitzen fest

Distanzscheiben sitzen fest - Ähnliche Themen

[Anleitung] Nachrüstung Schaltwippen / Sportautomatik: Hallo liebes Forum, wie bereits angekündigt wollte ich eine Anleitung schreiben, wenn ich die Sportautomatik nachgerüstet habe. Als ich mir das...
EDELWEISS - 19“ LT°5 für den M2/M2C/M2CS - Infosammelthread: Hallo zusammen, da ich mich wie einige andere von euch auch für die Edelweiss LT°5 Felgen interessiere und mir die Infos im Sammelthread zu sehr...
Verziehen bei starken Beschleunigen / Bremsen: Hallo zusammen, mir ist seit Abholung des M2 Competition im Oktober aufgefallen, dass es im Lenkrad manchmal vibriert und das Auto sich bei...
Unser neues M240i LCI Cabrio ist endlich fertig und umgebaut: Hallo zusammen, Heute war es dann soweit und wir (meine Freundin und ich) durften wieder einen neuen BMW unser eigen nennen. Es war ein alter...
Mein Neuer M240i F22 LCI: Hallo zusammen, bin der Adrian, 31 und komme aus dem Kreis Pfaffenhofen an der Ilm. Seit paar Tagen Mietglied in diesem Forum. Nachdem ich im...
Oben Unten