Getriebeölspülung ab wann?

Diskutiere Getriebeölspülung ab wann? im BMW M235i Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Moin Leute, ab wieviel Kilometer würdet Ihr mir eine Getriebespülung empfehlen? Mfg
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ahnungsloser

Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F22
Moin Leute, ab wieviel Kilometer würdet Ihr mir eine Getriebespülung empfehlen?

Mfg
 
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
3.119
Punkte für Reaktionen
992
Fahrzeugtyp
M2 Competition
100k km.
 
peter777

peter777

Beiträge
605
Punkte für Reaktionen
310
Fahrzeugtyp
BMW M2 F87 Stage 2+
Kann man so nicht sagen, prinzipiell ist es gar nicht notwendig aber es schadet natürlich nicht.

Bei meinem EX 640i F13 mit 8HP45 Getriebe hat der Käufer jetzt bei 120 tkm eine Getriebespülung machen lassen, das alte Öl war aber noch 1A und auch die Schaltvorgänge waren noch perfekt.

Beim 650i E63 mit ZF 6-Gang Automatik habe ich bei ZF ein Premium Service mit 160 tkm machen lassen, auch hier war alles noch in Ordnung, aber aufgrund der undichten Getriebeölwanne ging es gleich in einem Vorgang das zu beheben und das Getriebe zu spülen.

Ich kenne aber auch Fahrzeuge mit 250 tkm aufwärts wo das Getriebe nie beachtet wurde und auch hier noch alles einwandfrei läuft. Einzig ein Bekannter mit Pferdeanhänger hatte mal Probleme wegen der hohen Zuglast, da hatte er immer Überhitzung bis zum Getriebeschaden....

Aber um ein ruhiges Gewissen zu haben, schadet sicher bei 100 tkm ein Getriebeservice nicht. Werde ich bei meinem 8HP Getriebe wahrscheinlich auch machen lassen wenn ich den Wagen so lange habe....

LG
Peter
 
Thommy_86

Thommy_86

Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
20
Fahrzeugtyp
M235i
Ich glaube auch da ist mehr hype als nutzen dahinter.
Ich werde es nicht machen lassen. bin erst ein m135i gefahren mit 15k und da schaltet es genauso wie bei meinen m235i mit 120k.
Dieser woow effekt nach der spülung ist bestimmt dem reset zuzuordnen.
Ich lese auch nix von irgendwelchen getriebeschäden.
Aber ja schaden wird es sicher auch nicht :D
 
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
3.119
Punkte für Reaktionen
992
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Ich habe bisher den Unterschied eindeutig gespürt nach 100k km bei der zf8 ime90 firmenwagen. gerade wenn das Auto noch kalt ist wars danach wieder viel besser.
 
misteran

misteran

Stammuser
Beiträge
6.359
Punkte für Reaktionen
1.281
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
Ich werde es bei 80k machen lassen.
 
kanzlersoft

kanzlersoft

Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
37
Fahrzeugtyp
BMW 228i A M Cabrio
Ich kann davon nur abraten, so lang das Getriebe keine Probleme macht.

Ich wollte meinem 1er Cabrio bei 141 Tkm mal was Gutes tun und habe das machen lassen. Danach fingen die Probleme (Fehlermeldungen) an. Ich habe den Wagen dann mit dem Fehler verkauft. Würde ich niemals mehr machen.
 
Cut1

Cut1

Stammuser
Beiträge
1.460
Punkte für Reaktionen
1.036
Fahrzeugtyp
BMW M 235i
Sehe ich wie Kanzler,
würde mir niemals in den Sinn kommen .....
 

Suchor

Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
4
ZF 8hp Serien Leistung bei 60tkm, bei Leistungssteigerung mit anderer Getriebesoftware alle 30tkm. Genau so wie beim dkg.
 
Zuletzt bearbeitet:
peter777

peter777

Beiträge
605
Punkte für Reaktionen
310
Fahrzeugtyp
BMW M2 F87 Stage 2+
Danach fingen die Probleme (Fehlermeldungen) an. Ich habe den Wagen dann mit dem Fehler verkauft.
... man kann da auch viel falsch machen, dann kommt es zu Problemen!

Ich habe mich bei meinen unzähligen Autos mit Automatik immer an die Herstellervorgaben gehalten (richtige Temperatur beim Füllen usw.) und noch NIE ein Problem gehabt!

https://aftermarket.zf.com/de/de/af...orter/wissen/praxistipps/getriebeoelwechsel/#

Auch bei meinen vielen Volvos mit Aisin-Warner Automaten (auch in manchen BMW Modellen verbaut) habe ich noch nie ein Problem gehabt nach einem Ölwechsel!

PS: Ich wechsle sogar das Getriebeöl bei Handschaltern regelmäßig und bei Allrad Modellen auch die Öle von Winkelgetriebe, Haldex und Differential - Schaden oder Probleme hatte ich dadurch noch NIE.

LG Peter
 

Suchor

Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
4
BMW hat kein Intervall, da es die 3 Jahre schon halten wird.

ZF sowie Getrag, haben beide Feste Intervalle vorgeschlagen. Nur bmw interessiert es nicht.
 

Psycbike

Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
M4 GTS
Ich mache es alle 90000. Soviel ich weiß, ist das auch eine BMW Interne Regelung. Oder spätestens nach 9 Jahren. Ich kenne Fahrzeuge welche an die 500000 drauf haben und immer noch fahren. Ohne jeglichen Öl Wechsel. Dann kennen ich Leute, welche im Winter ins Auto einsteigen, starten und mit Vollgas wegfahren. Am besten das ganze noch in Wien und von Ampel zu Ampel immer wieder das gleiche. Dann schimpfen diese über ihr defektes Getriebe 🤔
 
Ruediger

Ruediger

Beiträge
584
Punkte für Reaktionen
379
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i
BMW hat kein Intervall, da es die 3 Jahre schon halten wird.

ZF sowie Getrag, haben beide Feste Intervalle vorgeschlagen. Nur bmw interessiert es nicht.
Hast du dazu ein technisches Dokument von ZF & Getrag verfügbar, aus dem das hervorgeht?

Ich mache es alle 90000. Soviel ich weiß, ist das auch eine BMW Interne Regelung. Oder spätestens nach 9 Jahren. [...]
Im TIS steht dazu nichts, welche "BMW-interne Regelung" soll das denn sein?
 
Menni

Menni

Moderator
Beiträge
1.185
Punkte für Reaktionen
1.042
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Ihr sprecht hier über verschiedenen Dinge.

Der TE fragt nach SPÜLUNG. Die meisten hier reden aber über WECHSEL.

Das ist ein erheblicher Unterschied. Wechsel würde ich auch immer machen, so alle 100tkm. Bei Spülung wäre ich vorsichtig. Da hört man oft von Problemen.
 

Suchor

Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
4
Hast du dazu ein technisches Dokument von ZF & Getrag verfügbar, aus dem das hervorgeht?
Nee, ich aber ein Ingenieur kenne von Getrag der mir das sagte.

Und BMW ist nicht der einzige Hersteller der das ZF 8HP verbaut hat. Jaguar z.B hat Intervall von 60tkm.

Hier z.B ein Link auf die ZF Homepage wie es gemacht wird.
Ich sag mal so, wenn es von ZF nicht vorgesehen währe, gebe es bei denen keine Anleitung.

https://aftermarket.zf.com/de/de/af...orter/wissen/praxistipps/getriebeoelwechsel/#

Musst dir mal die Magneten in der ölwanne anschauen, wenn man sie unten hat (nach 60tkm). Da brauch mir keiner erzählen das man das nicht machen muss.
 
Ruediger

Ruediger

Beiträge
584
Punkte für Reaktionen
379
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i
Nee, ich aber ein Ingenieur kenne von Getrag der mir das sagte.

Und BMW ist nicht der einzige Hersteller der das ZF 8HP verbaut hat. Jaguar z.B hat Intervall von 60tkm.
Hier z.B ein Link auf die ZF Homepage wie es gemacht wird.
Ich sag mal so, wenn es von ZF nicht vorgesehen währe, gebe es bei denen keine Anleitung.

https://aftermarket.zf.com/de/de/af...orter/wissen/praxistipps/getriebeoelwechsel/#

Musst dir mal die Magneten in der ölwanne anschauen, wenn man sie unten hat (nach 60tkm). Da brauch mir keiner erzählen das man das nicht machen muss.
Also nein - keine offizielle Doku dazu zur Hand. Sorry, wenn ich da penibel bin, aber die Foren sind voll von den Leuten, die „vorbeugend“ gewechselt und/oder gespült haben und dann echte Probleme mit den Getrieben hatten (so wie ich). Du findest praktisch niemanden, der Getriebeprobleme hatte (echte, nicht ein bisschen Ruckeln hier und da bei hohen Laufleistungen), dem dann ein Ölwechsel angeraten wurde und danach alles wieder hübsch gewesen ist.

Und da zwei Ölwechsel mit Überholung der Mechatronik das gleiche kosten wie eine komplette Revision, ist der vorbeugende Ölwechsel wirtschaftlich einfach nicht sinnvoll. Aber klar, wenn ich für den Umsatz bei ZF Aftermarket zuständig wäre, würde ich auch den Getriebeölwechsel propagieren, auch wenn meine Hauptkunden (die OEMs) eben genau diese Wartung NICHT in ihren Wartungsplänen haben.
 
Julo

Julo

Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
185
Fahrzeugtyp
M2C
PS: Ich wechsle sogar das Getriebeöl bei Handschaltern regelmäßig und bei Allrad Modellen auch die Öle von Winkelgetriebe, Haldex und Differential - Schaden oder Probleme hatte ich dadurch noch NIE.
Gibt es von BMW Vorgaben (Zeitwert/Kilometerleistung) bezüglich eines Wechsels des Getriebeöls bei handgeschalteten Getrieben?
 

Suchor

Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
4
Also nein - keine offizielle Doku dazu zur Hand. Sorry, wenn ich da penibel bin, aber die Foren sind voll von den Leuten, die „vorbeugend“ gewechselt und/oder gespült haben und dann echte Probleme mit den Getrieben hatten (so wie ich). Du findest praktisch niemanden, der Getriebeprobleme hatte (echte, nicht ein bisschen Ruckeln hier und da bei hohen Laufleistungen), dem dann ein Ölwechsel angeraten wurde und danach alles wieder hübsch gewesen ist.

Und da zwei Ölwechsel mit Überholung der Mechatronik das gleiche kosten wie eine komplette Revision, ist der vorbeugende Ölwechsel wirtschaftlich einfach nicht sinnvoll. Aber klar, wenn ich für den Umsatz bei ZF Aftermarket zuständig wäre, würde ich auch den Getriebeölwechsel propagieren, auch wenn meine Hauptkunden (die OEMs) eben genau diese Wartung NICHT in ihren Wartungsplänen haben.
Mein 2. wagen hat mit seinen damaligen 110tkm massive Probleme gehabt, meist im Kalten mit dem Schaltvorgang. Seit der Spülung ist alles tutti, und werde es so Beibehalten. Darf ja jeder für sich selber Entscheiden.
Kannst dich ja mal mit 5 Unterschiedlichen Leuten unterhalten. Tuner, Getriebe Spezel, KFZ Werkstatt (Freie, am Besten Bosch dienst) die werden dir alle das Gleiche sagen. Ich kenn aber auch kein Öl das 150tkm hält :ROFLMAO:


Das meinst du jetzt nicht ernst oder :D :D
Doch ;), ich mach meine Spülung Selber.
Genauso wie alle 7-9tkm Motor und Diff Öl, und wenn ich schon dabei bin mach ich auch gleich die Kerzen neu.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Getriebeölspülung ab wann?

Getriebeölspülung ab wann? - Ähnliche Themen

  • wenn nicht jetzt, wann dann ?

    wenn nicht jetzt, wann dann ?: Mahlzeit, ihr lieben BMW Verstrahlten, es ist ja eigentlich mehr als überfällig dass ich mich mal vorstelle, nachdem ich schon über ein halbes...
  • PDC vorne wann aktiv? Codierbar?

    PDC vorne wann aktiv? Codierbar?: Hallo zusammen, ich bin heute zum zweiten Mal den M2C Probe gefahren und da ist mir erst richtig bewusst geworden, dass das PDC vorne von alleine...
  • Ab wann steht das Fahrzeug im Teilekatalog ?

    Ab wann steht das Fahrzeug im Teilekatalog ?: Hallo Jungs, es gibt ja im Netz den BMW Teilekatalog: http://de.bmwfans.info/parts-catalog Ab wann sind denn die Fahrzeuge dort verfügbar mit...
  • Erster Steinschlag- wann hat es euch erwischt?

    Erster Steinschlag- wann hat es euch erwischt?: Leidensgenossen: nur 65km auf der ihr und schon der erste Steinschlag
  • Michelin PSS - wann austauschen?

    Michelin PSS - wann austauschen?: Hi, ich war heute etwas fahren - nach längerer Zeit mal wieder... immer noch toll der Kleine m235i :) Was mich aber überaschte ist, dass ich...
  • Ähnliche Themen
  • wenn nicht jetzt, wann dann ?

    wenn nicht jetzt, wann dann ?: Mahlzeit, ihr lieben BMW Verstrahlten, es ist ja eigentlich mehr als überfällig dass ich mich mal vorstelle, nachdem ich schon über ein halbes...
  • PDC vorne wann aktiv? Codierbar?

    PDC vorne wann aktiv? Codierbar?: Hallo zusammen, ich bin heute zum zweiten Mal den M2C Probe gefahren und da ist mir erst richtig bewusst geworden, dass das PDC vorne von alleine...
  • Ab wann steht das Fahrzeug im Teilekatalog ?

    Ab wann steht das Fahrzeug im Teilekatalog ?: Hallo Jungs, es gibt ja im Netz den BMW Teilekatalog: http://de.bmwfans.info/parts-catalog Ab wann sind denn die Fahrzeuge dort verfügbar mit...
  • Erster Steinschlag- wann hat es euch erwischt?

    Erster Steinschlag- wann hat es euch erwischt?: Leidensgenossen: nur 65km auf der ihr und schon der erste Steinschlag
  • Michelin PSS - wann austauschen?

    Michelin PSS - wann austauschen?: Hi, ich war heute etwas fahren - nach längerer Zeit mal wieder... immer noch toll der Kleine m235i :) Was mich aber überaschte ist, dass ich...
  • Oben Unten