Kaufberatung 220i erster BMW

Diskutiere Kaufberatung 220i erster BMW im Kaufberatung Forum im Bereich Fahrerlager; Hallo zusammen, ich bin der Tom, komme aus dem hohen Norden und bin auf der Suche nach nem 2er Coupe. Jetzt habe ich den hier entdeckt...

sneaky_tom

Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin der Tom, komme aus dem hohen Norden und bin auf der Suche nach nem 2er Coupe.
Jetzt habe ich den hier entdeckt:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/...searchId=6ae86784-81bf-c83a-e2ef-8179fbe79e33

Da dies meine erster BMW sein wird und wohl auch der letzte Verbrenner - denke nicht dass man in 7 Jahren noch wirtschaftlich nen Verbrenner fahren kann - hätte ich gerne Meinungen zum angebotenen Fahrzeug.
Der angebotene Wagen hat so ziemlich alles an Ausstattung, die mir auch im Konfiguration zusammenstellen würde - bis auf Leder.

- Ist der Preis gerechtfertigt?
- Vorführfahrzeug, eher kritisch zu sehen oder eher bedenkenlos?
- Mischbereifung (7,5x18 / 8x18 ) auf Autobahnstrecke auch bei 180km/h noch problemlos? Lese immer wieder was von unruhigem Fahrwerk und Hoppeln bei höheren Geschwindigkeiten.
- Gibt es sonst noch bekannte Schwachpunkte beim 220i?

Grüße

Tom
 
Fallout

Fallout

Stammuser
Beiträge
2.065
Punkte für Reaktionen
1.033
Es ist für mich ein Widerspruch in der von dir beschriebenen Form über Wirtschaftlichkeit nachzudenken auf der anderen Seite dann aber einen fast neuen Wagen zu kaufen.

wenn du bereit bist so viel Geld auszugeben, dann würde ich einen anderen Motor nehmen. Bei den aktuellen Rabatten wäre vllt sogar ein 240i in reichweite? Das wissen andere hier aber besser.

Fahrfreude definiert jeder anders aber ich bin diesen Motor auch immer wieder gefahren und Rate ganz klar davon Ab. Keine Emotion, keine drehfreude! Das Teil werkelt halbherzig im Motorraum und ist einem BMW nicht würdig. Sparsam ist der Motor, das muss man sagen. aber kommt’s wirklich auf die 1-2 Liter Unterschied an auf 100KM?! Ich denke nicht!

Ein super Autobahncruiser is der 2er nicht, das M Fahrwerk ist ein Witz und sehr unruhig. Ansonsten ein sehr zuverlässiges Auto, es geht wenig kaputt!
 

sneaky_tom

Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Moin,

danke für deine Meinung. Sicherlich ist der 6-Zylinder und die damit einhergehende Leistung eine Wucht. Dieser dürfte dann doch auch im Unterhalt recht teuer sein, oder? Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch bald ein generelles Tempolimit kommen wird, dazu wird die CO2 Steuer ja sukzessive erhöht.
Deshalb bin ich mir doch sehr unsicher ob eine 240i noch Sinn macht.

Es gibt "angeblich" noch nen 230i in der Nähe. Allerdings finde ich das Angebot nur im Internet und der Wagen steht nicht beim Händler. Auf Nachfrage wegen Probefahrt kam nur, dass es etwas mit den roten Nummernschildern dauern würde und man sich wieder bei mir melden würde, wenn die Schilder da sind!?
Kommt mir sehr komisch vor.

Ich fahre den 220i zum ersten Mal am Freitag. Dann habe ich ja mal einen ersten Eindruck von den Fahrleistungen.
Einen M240i gibt es hier leider nur als xDrive Variante, oder halt ein paar M140i, das müsste ja der gleiche Motor sein.

Was genau meinst du mit
das M Fahrwerk ist ein Witz
Wenn man die Wahl hat, dann das adaptive Fahrwerk, ansonsten hat man ein Go-Kart Feeling?

Grüße
 
QP240

QP240

Stammuser
Beiträge
1.779
Punkte für Reaktionen
2.233
Fahrzeugtyp
M2 LCI, DP
hi, sneaky_tom, willkommen im Forum.

Deinen Zeilen entnehme ich, das Dir die Finanzen sehr wichtig sind.
Das ist natürlich völlig legitim, auch der Pessimismus,
dass gefühlt schon nächsten Donnerstag Schluss mit allem lustig ist.

Ich sehe das etwas lockerer - so schnell schießen auch die Preußen nicht.

Schmunzeln muß ich hier:
"Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch bald ein generelles Tempolimit kommen wird,
dazu wird die CO2 Steuer ja sukzessive erhöht.
Deshalb bin ich mir doch sehr unsicher ob eine 240i noch Sinn macht."


Nenn' mir ein neuwertiges Fahrzeug,
welches nicht locker die Richtgeschwindigkeit (130) fährt, bzw. fahren kann.
Jeder Kleinwagen rennt doch deutlich schneller.

Da frage ich mich, bei Deinen Vorgaben, ob überhaupt ein BMW Dein richtiges Auto ist.
Zum rundum wirtschaftlich und vernünftig sein, sind andere Chaisen eher angesagt -
meiner bescheidenen Meinung nach.
Trotzdem viel Glück und Erfolg bei der Suche - will ja gut überlegt sein. :)
 
misteran

misteran

Stammuser
Beiträge
6.350
Punkte für Reaktionen
1.272
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
Ich würde eher mal bei dem 220i klären, warum der hinten so hoch steht. Das ist nicht normal.

Bei den TCO, wird ein 240i deutlich unter dem 220i liegen, wenn der Anschaffungspreis ähnlich liegt.
 
Graf Koks

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
924
Punkte für Reaktionen
565
Fahrzeugtyp
M2C
Moin,

.................................. Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch bald ein generelles Tempolimit kommen wird, dazu wird die CO2 Steuer ja sukzessive erhöht.
Deshalb bin ich mir doch sehr unsicher ob eine 240i noch Sinn macht................................

Grüße
Da gebe ich Thommy recht, wenn er schmunzeln muss.:cool:
Demnach dürfte ja ausserhalb Deutschlands kein Auto Sinn machen, was über 120 bzw. 130 km/h fahren kann.
Sieh mal hier nach, wie viele Schweizerische und Österreichische Forenkollegen einen 2er fahren.
Mit den Autos hast du auch Spaß, wenn du nicht mit Vmax über die BAB bretterst.
 
Zuletzt bearbeitet:

sneaky_tom

Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Ich würde eher mal bei dem 220i klären, warum der hinten so hoch steht. Das ist nicht normal.

Bei den TCO, wird ein 240i deutlich unter dem 220i liegen, wenn der Anschaffungspreis ähnlich liegt.
TCO unterhalb von nem 220i?? Kann ich mir nicht vorstellen (nicht böse gemeint).

Ja, das sieht auf den Bildern schon ziemlich komisch aus. Mal schauen, was er vor Ort für ne Figur macht.

Klar, jedes Auto schafft die 130 - und in NL fahren genug Porsche, etc. rum (war da oft beruflich) bei einem ziemlich strengen Speedlimit. Da habt ihr vollkommen recht. Was ich eher damit ausdrücken wollte, wozu ein Rennpferd, wenn es eh nur im Trab bewegt wird.
 
Menni

Menni

Moderator
Beiträge
1.171
Punkte für Reaktionen
1.019
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Leistungsstarke Autos machen nicht nur beim Schnellfahren Spaß :)
 

MySound

Stammuser
Beiträge
2.180
Punkte für Reaktionen
1.411
Fahrzeugtyp
M2 LCI LBB / Toyota HSD
Leistungsstarke Autos machen nicht nur beim Schnellfahren Spaß :)
Genau das, das verstehen aber viele nicht :)

Vorführer mit 5k km würd ich persönlich nicht kaufen. Wer weiß wie das Ding gefahren wurde.
 
uwes

uwes

Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
48
Fahrzeugtyp
F23 235iX
Huch...der steht ja bei mir um die Ecke...da hatte ich meinen auch gekauft....als Vorführer mit 1000 km.

Zulassung als Vorführer erfolgte damals, weil das Auto als Neuwagen fast ein Jahr unverkauft stand...mich hat's nicht gestört.

Vielleicht hier ein ähnlicher Grund - und bei noch fast 2,5 Jahren Gewährleistung finde ich das Risiko überschaubar.

Was mir auffällt - Hifi Soundsystem laut Beschreibung, aber keine Hochtöner - dann hat er nur das Standardsystem. Anhören, ob's reicht.
Man kann zwar aufrüsten, muß dann aber gleich nochmal geld in die Hand nehmen.

Ansonsten fährt auch der 220 vorwärts, der Rest ist dann Geschmacks- oder Budgetfrage.
 
Zuletzt bearbeitet:
uwes

uwes

Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
48
Fahrzeugtyp
F23 235iX
Stimmt...aber die Aussage, dass die Garantie (gewährleistung) verlängerbar ist stimmt m.W. nicht....das geht nur 3 Monate nach EZ.
 
Stefan

Stefan

Moderator
Beiträge
2.593
Punkte für Reaktionen
1.012
Fahrzeugtyp
Stern 220d
Was mir auffällt - Hifi Soundsystem laut Beschreibung, aber keine Hochtöner
Das passt schon, das Hifi hat keine HT. In den Spiegeldreiecken und dem Centerlautsprecher, nur das HK.

Genau, auch ein 220i geht gut voran. Man muss nur wissen wie man mit einen 4 Zylinder umgeht. 🌪 Sechs Zylinder kann jeder. 🥴🤔

Und ja, auch ein 4 Zyl. ist nen BMW würdig.
 
Julo

Julo

Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
144
Fahrzeugtyp
M2C
Hallo Tom,

schön das Du beim 2er Coupé gelandet bist und dazu noch eines in Mineralgrau (y)

Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, die den 240i favorisieren! Vor gut einem Jahr fuhr ich beide Varianten Probe, einen 220i und einen 240i. Es liegen (für mich) Welten zwischen beiden Motorisierungen, und nicht etwa nur wegen der Leistung des 240i-Triebwerks! Klar merkste die 340 PS, aber vor allem läuft der Reihen-Sechszylinder viel "kultivierter". Ein Motor mit Charakter!

Aber wie bei vielen Dingen, eine Frage des Geschmacks und natürlich auch des Geldbeutels.

Gruß Julo
 
Zuletzt bearbeitet:

sneaky_tom

Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Ok.. ich werde mal meine Versicherung um nen Angebot bitten, was denn nen 140i oder nen 240i kosten würde.
Die 120/220er Modelle werden kaum nen Unterschied machen, zu den jetzigen Tarifen. Dann kann man immer noch sehen, ob ich gleich hinten runter falle.

Nur zum Vergleich: Ich fahre zur Zeit ne 11 Jahre alte, 140PS Opel Möhre mit 1.8L. Über die 11 Jahre kam er ohne größere Probleme. Ich denke im Vergleich dazu, ist jeder 3 Jahre alte BMW ein riesen Fortschritt.

Ich werde den 220i erstmal probe fahren, ob die gebotene Leistung ausreichend ist. Ob es dann genau der Wagen werden wird...
 
QP240

QP240

Stammuser
Beiträge
1.779
Punkte für Reaktionen
2.233
Fahrzeugtyp
M2 LCI, DP
Viel PS in einem souveränen Motor sind ja nicht nur da , um dem Zossen Beine zu machen.
Es ist ein geiles und gleichzeitig beruhigendes Gefühl, während eines Überholvorgangs
nur nen kurzen Augenblick auf der Gegenfahrbahn sein zu müssen.
Trägt zur allgemeinen Sicherheit bei.
 
misteran

misteran

Stammuser
Beiträge
6.350
Punkte für Reaktionen
1.272
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
TCO unterhalb von nem 220i?? Kann ich mir nicht vorstellen (nicht böse gemeint).
Stichwort Restwert. Der 20i wird in ein paar Jahren schnell unter 20k fallen. Während ein 40i, bei entsprechender Pflege, deutlich mehr sein wird. Das muss man beim 20i erstmal sparen über die Laufzeit.

20i kann man schon machen, dann würde ich aber keinen für den Preis einkaufen. Sondern einen der älter ist und entsprechend günstig. Dann sieht die Sache wieder anders aus.
 
Nicolas

Nicolas

Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
55
Fahrzeugtyp
M240i Convertible (LBB)
Hallo Tom!

Wie hoch ist die jährliche Fahrleistung?

Der 20i fährt sicherlich auch irgendwie gut, aber der Motor an sich ist eben einfach nicht sehr aufregend. Wenn Du nicht gerade 50.000-100.000km im Jahr fährst, würde ich Dir zumindest raten, den Sechszylinder mal Probe zu fahren und Dir selbst einen Eindruck zu machen.

Hoffentlich werde ich dafür nicht gekreuzigt, aber ich würde im Leben keine fast 38' Scheine für einen 220i ausgeben.

Wenn ich nicht gerade lease, kaufe ich gerne von privat, wenn der zwischenmenschliche Eindruck stimmt und der Wagen nicht gerade von einem Anfang 20-jährigen Fahrer (mit Ausbildungsgehalt) gefahren wurde. Vielleicht findest Du auch 'nen Wagen von privat mit erweiterter Herstellergarantie. Zumindest nicht ausgeschlossen.

Bei einem Vorführer hätte ich Bauchschmerzen, wenn da möglichweise eine Unzahl Leute mit gefahren sind. Da können 5.000 Kilometer auch einfach mal 5.000 sehr harte Kilometer werden. (vonwegen Probefahrttourismus und so)

Für die Summe würde ich eher nach gebrauchten 40ern mit extended warranty schauen an Deiner Stelle und auf's Halterprofil achten. Das gilt insbesondere, wenn Du nochmal auf den letzten Metern dem Verbrennungsmotor fröhnen möchtest.
 
gustelschorsch

gustelschorsch

Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
12
Fahrzeugtyp
F23 220i
Also der 220i reicht mir völlig aus, hab ihn auf 60tkm noch nicht einmal ausgefahren. Er wird hauptsächlich im Berufsverkehr und für den Urlaub benutzt da reicht er mir völlig. Klar ist mehr Leistung immer schöner aber irgendwo muss jeder für sich entscheiden was für das eigene Fahrprofil und den Geldbeutel das Richtige ist.
Manchmal hab ich den Eindruck das hier alles kleiner als 235 nicht als vollwertige Fahrzeuge angesehen werden.

Meiner war ein Vorführer mit 200km und hat bis jetzt auf 60tkm nur kleinere Probleme gemacht, nix am Motor.
Mit der Mischbereifung hatte ich bis knapp über 200 keine Probleme. Mehr als 180 fahre ich aber nur sehr selten.
Zum M-Fahrwerk kann ich nur sagen das es mir nicht zu hart ist, bin allerdings auch einen brettharten MX5 mit Gewindefahrwerk gewöhnt (der hat nur 126PS macht aber einen riesen Spaß auf kurvigen Strecken) und mein A200 vorher mit AMG-Fahrwerk war noch härter als der BMW.
Aber mit der Höhe an der Hinterachse stimmt wirklich was nicht.
Zum Preis kann ich nix sagen, bin da zur Zeit nicht informiert.
 
Thema:

Kaufberatung 220i erster BMW

Kaufberatung 220i erster BMW - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung M235i oder 135i coupe

    Kaufberatung M235i oder 135i coupe: Hallo ich wollte mal eure Meinung wissen : War bislang auf der Suche nach einem 135i coupe DKG N55 bj 2013 (ca 100k km) preislich liegen die bei...
  • Mein erster BMW / Kaufberatung M235i

    Mein erster BMW / Kaufberatung M235i: Hallo zusammen, nachdem ich Anfang des Jahres den M4 von einem Kumpel gefahren bin stand meine Entscheidung fest bald auf einen BMW zu wechseln...
  • Kaufberatung m2 vfl oder m2 lci

    Kaufberatung m2 vfl oder m2 lci: Hi, wollte einfach mal in die Runde schreiben, da ich mir aktuell mit der Suche nach einem m2 sehr schwer tue. Mein m140i wurde vor kurzem...
  • M235i Kaufberatung - need some help

    M235i Kaufberatung - need some help: Hallo zusammen :) Wie bereits in meiner Vorstellung erwähnt, überlege ich aktuell mir einen M235i zu kaufen und benötige daher mal euren Rat und...
  • Kaufberatung M235i für Frühjahr 2020

    Kaufberatung M235i für Frühjahr 2020: Hallo zusammen, mein Name ist Fabian und ich bin 31 Jahre alt. Mein aktueller Fuhrpark besteht aus einem Renault Megane 3 RS (Saisonkennzeichen)...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung M235i oder 135i coupe

    Kaufberatung M235i oder 135i coupe: Hallo ich wollte mal eure Meinung wissen : War bislang auf der Suche nach einem 135i coupe DKG N55 bj 2013 (ca 100k km) preislich liegen die bei...
  • Mein erster BMW / Kaufberatung M235i

    Mein erster BMW / Kaufberatung M235i: Hallo zusammen, nachdem ich Anfang des Jahres den M4 von einem Kumpel gefahren bin stand meine Entscheidung fest bald auf einen BMW zu wechseln...
  • Kaufberatung m2 vfl oder m2 lci

    Kaufberatung m2 vfl oder m2 lci: Hi, wollte einfach mal in die Runde schreiben, da ich mir aktuell mit der Suche nach einem m2 sehr schwer tue. Mein m140i wurde vor kurzem...
  • M235i Kaufberatung - need some help

    M235i Kaufberatung - need some help: Hallo zusammen :) Wie bereits in meiner Vorstellung erwähnt, überlege ich aktuell mir einen M235i zu kaufen und benötige daher mal euren Rat und...
  • Kaufberatung M235i für Frühjahr 2020

    Kaufberatung M235i für Frühjahr 2020: Hallo zusammen, mein Name ist Fabian und ich bin 31 Jahre alt. Mein aktueller Fuhrpark besteht aus einem Renault Megane 3 RS (Saisonkennzeichen)...
  • Oben Unten