M Performance Akzentstreifen selbst anbringen

Diskutiere M Performance Akzentstreifen selbst anbringen im Karosserie Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Karosserie & Technik; Habe hier einmal meine Erfahrungen zusammengefasst. Man braucht Fingerspitzengefühl und etwas Zeit. Ich habe insgesamt, incl. säubern...
Habe hier einmal meine Erfahrungen zusammengefasst.

220d Cabrio 10x.JPG 220d Cabrio 7x.JPG

Man braucht Fingerspitzengefühl und etwas Zeit. Ich habe insgesamt, incl. säubern, einen halben Nachmittag gebraucht. Bin allerdings langsam und sorgfältig vorgegangen.

Zunächst muss der Lack penibel vorbereitet werden.

WASCHEN

Am besten das ganze Auto waschen. Ich mache dies von Hand, mit der 2-Eimer-Methode.

Infos hierzu z.B. unter:

http://www.autopflegeforum.eu/porta...ich-ein/56-was-ist-eigentlich-2-eimer-waesche

Waschstraße geht natürlich auch. Aber auf keinen Fall nachbehandeln, nicht wachsen!

KNETEN

Zur Sicherheit habe ich die betreffenden Stellen, an denen der M Performance Akzentstreifen foliert wurde, mit Reinigungsknete überarbeitet.

Wenn man sicher ist, dass der Lack total sauber ist, kann man diesen Arbeitsschritt weglassen. Bei Folierungen im unteren Bereich des Wagens, z.B. Anbringen der Seitenschweller Performance Streifen, würde ich es unbedingt machen. Kleine, fast unsichtbare Teerpickel oder andere Unreinheiten könnten sonst ein gutes Ergebnis verhageln.

ENTFETTEN

Ich habe dies mit Isopropanol aus der Apotheke gemacht (100ml ca. 5,-€).

Auf Lack sehr gut, Kunststoffe können davon angegriffen werden (bei lackierten Kunststoffen kein Problem).

Manche nehmen Spiritus (ist aber wohl nicht ganz rückstandsfrei).

JETZT WIRD’S ERNST

Notwendige Ausrüstung:

- M Performance Akzentstreifen
- Sprühflasche (mit Pumpzerstäuber)
- Spülmittel
- Folienrakel (bei meiner Streifenlieferung war kein Rakel dabei; wurde vom Freundlichen gesponsort; einfach nachfragen)
- Schere

- Fön

Die Umgebung sollte möglichst staubfrei sein. Als ich folierte hat es ab und zu ganz leicht genieselt, es ging kein Wind. Der Wagen stand unter dem Vordach der Garage. Das war perfekt.

Manche arbeiten in der Garage. Wenn genug Platz ist, der Boden vorher gesäubert wurde, auch gut.

Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden.

FOLIE ANBRINGEN : TEIL 1 Fahrerseite

Ich habe auf der Fahrertür begonnen. Hier kann man sich sehr gut am Ausschnitt des Türgriffs orientieren.

Im Bereich der Griffschale verläuft der Streifen exakt am unteren Rand. Zum Griff selbst hat der Streifen an beiden Stellen einen Abstand von ca. 2 mm (s. Abb.: Screenshot; Ausschnitt aus einer M Performance Vorstellung).

Performance Streifen Tütgriff.JPG

Dadurch verläuft der Streifen parallel der Sickelinie. Dies kann man während des Anbringens sehr gut kontrollieren und korrigieren.

Wenn der Streifen an der Tür gerade angebracht wird, ist es kein großes Problem die Fortsetzung nach vorne und nach hinten anzubringen. (Wenn man ganz vorne oder ganz hinten beginnt, kann sich auch ein kleiner Richtungsversatz über die gesamte Länge des Streifens zu deutlicher Schieflage auswirken.)

Die Sprühflasche mit Wasser füllen (halbvoll genügt) und ein paar Tropfen Spülmittel zugeben. Die Mischung sollte sich ganz leicht glitschig anfühlen.

Den Lack der Fahrertür im Bereich des Streifens großzügig einsprühen, richtig nass machen.

Das Trägerpapier (nicht das halbtransparente Deckpapier) vom entsprechenden Streifen (Fahrertür) zum einem Drittel abziehen und die Klebefläche ebenfalls einsprühen. Den Anfang des Streifens auflegen, leicht andrücken. Nach und nach den Rest des Trägerpapier abziehen, jeweils Klebefläche einsprühen und andrücken.

Hier kann das Festhalten durch eine zweite Person hilfreich sein, denn alles ist noch im wahrsten Sinn des Wortes „im Fluss“. (Ich hab’s alleine gemacht, zu zweit geht’s schneller)

Momentan lässt sich der Streifen noch leicht verschieben.

Deshalb hält einer fest, der andere fängt im Bereich des Türgriffs an, mit dem Rakel aus der Mitte des Streifens Wasser und vorhandene Luft nach oben und unten sanft herauszustreichen. Die transparente Deckfolie verhindert hierbei noch ein Beschädigen des Streifens. Mit jedem Ausstreichen des Wassers klebt der Streifen stärker.

Falls man dann noch einmal korrigieren möchte: Streifen vorsichtig abziehen, einsprühen, …, so lange, bis es WIRKLICH PASST.

Dann den ganzen Streifen nach und nach, immer aus der Mitte heraus, und von den bereits klebenden Stellen nach außen anrakeln. Mit Geduld, sanft! Wichtig: auf Luftblasen aufpassen, auch winzige. Diese zusammen mit dem Wasser herausschieben. Immer wieder den Sitz des Streifens kontrollieren.

Irgendwann klebt das Ganze, idealerweise ohne Luftblasen. An den Türrändern steht der Streifen noch über.

Zu dieser Zeit habe ich die halbtransparente Deckfolie entfernt.

Jetzt das Ganze vorsichtig mehrere Minuten, nicht zu heiß, fönen. Die restliche Feuchtigkeit verdunstet und der Kleber entwickelt seine Klebekraft. Bei zu großer Hitze „verbrutzelt“ man die Folie. Aber keine Angst, so schnell passiert das nicht.

An den Türrändern (die Falze müssen natürlich auch vorher picobello gesäubert werden) die Folie umdrücken. Durch die Wärme des Föns wird die Folie geschmeidig und kann durch vorsichtiges Ziehen leicht verformt werden damit sie beim Um-die-Ecke-Kleben keine Falten wirft.

Was zu lang ist, kann mit der Schere vorher abgeschnitten werden. Manche schneiden genau am Türrand ab, dann sieht man allerdings im Falz eine kleine Unterbrechung des Streifens.

FOLIE ANBRINGEN : TEIL 2 und 3

Beim vorderen Kotflügel und Heckbereich genauso verfahren. Durch den Wasserfilm kann man wunderbar solange korrigieren, bis die Fortsetzung des Streifens auf allen Karosserieteilen gleichmäßig verläuft.

Man muss sich Zeit nehmen.

FOLIE ANBRINGEN : Beifahrerseite

Im Bereich Tür und vorderer Kotflügel wie gehabt arbeiten.

Hinten muss der Streifen vorher wegen des Tankdeckels genau ausgemessen und zugeschnitten werden.

Hierbei den notwendigen Überstand an der Tür und am Tankdeckel beachten.

Nicht alles auf einmal schneiden; nach und nach von vorne nach hinten arbeiten.

Auf dieser Seite ist dann der Gesamtstreifen etwas kürzer. Aber wann sieht man sein Auto schon gleichzeitig von zwei Seiten ;)

ABSCHLIESSEND:

Gut ist es, den Wagen jetzt in die Sonne zu stellen (nochmal Wärme; Klebekraft entwickelt sich weiter).

In den nächsten 2-3 Wochen nicht durch die Waschanlage fahren.

[SIZE=11pt]FERTIG: Jetzt hast du einen Streifenwagen :) :cool: [/SIZE]K640_K1600_220d Cabrio 8x.JPG 220d Cabrio 3x.JPG
 
Thema:

M Performance Akzentstreifen selbst anbringen

M Performance Akzentstreifen selbst anbringen - Ähnliche Themen

M Performance Akzentstreifen selbst anbringen / Mach dir einen Streifenwagen: Auf Nachfrage hier im Forum habe ich meine Erfahrungen zusammengefasst. Man braucht Fingerspitzengefühl und etwas Zeit. Ich habe...
Oben Unten