M2(C) im Winter + Nässe

Diskutiere M2(C) im Winter + Nässe im BMW M2 Competition Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Gute Reifen, normales Fahren: alles gut, bei Naesse und auch bei Schnee. Ein Allrad kommt (bei sonst gleichen Voraussetzungen) aber natuerlich...
outcast

outcast

Stammuser
Beiträge
660
Reaktionen
309
Fahrzeugtyp
M2
Gute Reifen, normales Fahren: alles gut, bei Naesse und auch bei Schnee. Ein Allrad kommt (bei sonst gleichen Voraussetzungen) aber natuerlich trotzdem mueheloser voran (mehr aber auch nicht).

Sind die Reifen schlecht oder dein Gasfus zu uebermuetig, kann es auch mit DSC an sehr, sehr "interessant" werden.

Mein Rat: trau dich, lass es langsam angehen, und mach *unbedingt* ein oder mehrere Fahrtrainings mit dem M2, um den Grenzbereich kennenzulernen (der ist recht breit und kuendigt sich gut an), und zu sehen, was passiert wenn die Grenze ueberschritten ist.

Zu Sport+: dieser Modus ist meines Erachtens total ueberfluessig. Das Gaspedal ist viel zu spitz, und die Lenkung aendert sich auch ins Negative. Ich persoenlich fahre nur Sport (im Alltag) und DSC off (bei Events) - da ist Gas und Lenkung identisch, ich weiss immer genau, wie das Auto reagieren wird, und das was ich mir bei den Events an Instinkten antrainiere bleibt gueltig. An Sport+ muss man sich immer wieder gewoehnen, und dann ist es doch anders als DSC off - ist nichts fuer mich.

 
Ratcher

Ratcher

Stammuser
Beiträge
514
Reaktionen
193
Fahrzeugtyp
M2 Competition
MaxiSupr schrieb:
Ja was ist denn der Unterschied bei BMW von Sport auf Sport +? Wenn er bei Sport gleich laut ist und auch das Fahrwerk dementsprechend angepasst ist, sehe ich ja auch keinen Grund für S+, außer jemand steht auf gedrifte.

Aber für mich hört sich das so an, als sollte man kein S+ im Alltag fahren, was ich dann aber nicht so cool finden würde.
Er meinte bestimmt den M2 non Competition.

Was für den Competition gilt:

Egal ob du Effizient (Comfort gibt es nicht), Sport oder Sport+ fährst, DSC ist immer komplett an, außer du hast es ausgeschaltet. Und er regelt sofort, wenn man versucht, den M2 quer zu fahren.

Ich hatte das vor 1 Woche und bin auf dem Track gefahren. Wie gesagt, idiotensicher. Man kann ihn so überhaupt nicht quer fahren. Jetzt nach einigen Monaten fahre ich entweder Effizient oder Sport+ mit MDM, so macht er für mich Spaß.

Noch eine wichtige Info:
Das Fahrwerk vom M2 Competition ist nicht verstellbar. Das bedeutet, du hast nur eine Einstellung unabhängig der Fahrmodi.

Der Unterschied zwischen Sport und Sport+ wäre wahrscheinlich
1) Sound? Mehr Pops im Sport+?
2) 410PS stehen nur im Sport+ komplett zur Verfügung?

Egal, kannst Sport+ locker im Alltag fahren.

Edit: auch die Lenkung ist von den Fahrmodi unabhängig, ich verstehe jetzt nicht, warum einige Leute jetzt über den M2 non Comp sprechen, wenn es eindeutig um den Competition geht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Ruediger

Beiträge
425
Reaktionen
223
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i
Für die genauen Unterschiede würde ich dich bitten, einmal die Suche zu bemühen. Das ist in etlichen Beiträgen sehr gut und detailliert beschrieben.

In Bezug auf deine Frage nach der Fahrbarkeit lässt der M2 VFL/LCI in SPORT PLUS deutlich spürbar höhere Gierwinkel als in SPORT oder COMFORT zu. Ich habe nicht geschrieben, dass du im Alltag grundsätzlich kein SPORT PLUS fahren sollst. Aber du solltest wissen, wie das Auto sich dann verhält und das Fahrzeug auch weiterhin beherrschen können.

Vor ein paar Jahren war hier(?) im Forum auch jemand, der auf einer Passstraße seinen M2 komplett weggeworfen hat und sich bitterböse über die Reifen und deren abrupten Haftungsabriss beschwert hat. Die Reifen konnten nur nichts dafür. Er war vielmehr in SPORT PLUS unterwegs und war mit dem resultierenden Verhalten seines Fahrzeugs fahrerisch überfordert.

Ob er in SPORT PLUS gefahren ist, weil er das "cool" fand, kann ich nicht beantworten.

MaxiSupr schrieb:
Ja was ist denn der Unterschied bei BMW von Sport auf Sport +? Wenn er bei Sport gleich laut ist und auch das Fahrwerk dementsprechend angepasst ist, sehe ich ja auch keinen Grund für S+, außer jemand steht auf gedrifte.

Aber für mich hört sich das so an, als sollte man kein S+ im Alltag fahren, was ich dann aber nicht so cool finden würde.
 

Ruediger

Beiträge
425
Reaktionen
223
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Ruediger

Beiträge
425
Reaktionen
223
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i
Echt? Ich bin letztes Jahr auf einem Handlingkurs erst in SPORT unterwegs gewesen und dann in SPORT PLUS und fand das perfekt (DKG im Automatikmodus).

outcast schrieb:
[...]

Zu Sport+: dieser Modus ist meines Erachtens total ueberfluessig. Das Gaspedal ist viel zu spitz, und die Lenkung aendert sich auch ins Negative. Ich persoenlich fahre nur Sport (im Alltag) und DSC off (bei Events) - da ist Gas und Lenkung identisch, ich weiss immer genau, wie das Auto reagieren wird, und das was ich mir bei den Events an Instinkten antrainiere bleibt gueltig. An Sport+ muss man sich immer wieder gewoehnen, und dann ist es doch anders als DSC off - ist nichts fuer mich.
 

webx-m2

Beiträge
72
Reaktionen
28
outcast schrieb:
Zu Sport+: dieser Modus ist meines Erachtens total ueberfluessig. Das Gaspedal ist viel zu spitz, und die Lenkung aendert sich auch ins Negative. Ich persoenlich fahre nur Sport (im Alltag) und DSC off (bei Events) - da ist Gas und Lenkung identisch, ich weiss immer genau, wie das Auto reagieren wird, und das was ich mir bei den Events an Instinkten antrainiere bleibt gueltig. An Sport+ muss man sich immer wieder gewoehnen, und dann ist es doch anders als DSC off - ist nichts fuer mich.
Empfinde ich ähnlich, allerdings empfinde ich den Tractionmode als beste Lösung. Bei Sport+ sind die Gangwechsel zu hart und er versetzt dann immer ein wenig, was im Endeffekt Zeit kostet. Im Tractionmode sind die Gangwechsel weicher und das eingeschränkte DSC viel feinfühliger und lässt genug Spielraum - in Verbindung mit der M4 GTS Software und Michelin Cup2 wirklich gut. Gefühlt ist er in Sport+ am schnellsten aber auch nur vom subjektiven Empfinden her - hart und ruppig ist leider nicht schnell.

 

MaxiSupr

Beiträge
25
Reaktionen
0
Ruediger schrieb:
Für die genauen Unterschiede würde ich dich bitten, einmal die Suche zu bemühen. Das ist in etlichen Beiträgen sehr gut und detailliert beschrieben.

In Bezug auf deine Frage nach der Fahrbarkeit lässt der M2 VFL/LCI in SPORT PLUS deutlich spürbar höhere Gierwinkel als in SPORT oder COMFORT zu. Ich habe nicht geschrieben, dass du im Alltag grundsätzlich kein SPORT PLUS fahren sollst. Aber du solltest wissen, wie das Auto sich dann verhält und das Fahrzeug auch weiterhin beherrschen können.

Vor ein paar Jahren war hier(?) im Forum auch jemand, der auf einer Passstraße seinen M2 komplett weggeworfen hat und sich bitterböse über die Reifen und deren abrupten Haftungsabriss beschwert hat. Die Reifen konnten nur nichts dafür. Er war vielmehr in SPORT PLUS unterwegs und war mit dem resultierenden Verhalten seines Fahrzeugs fahrerisch überfordert.

Ob er in SPORT PLUS gefahren ist, weil er das "cool" fand, kann ich nicht beantworten.
Es geht mir drum, dass es in jedem Top-Model von Automobilherstellern einen absoluten Sport Modus gibt und ich den ja auch im Alltag verwenden möchte. Und ich denke, dass der Großteil nie auf die Rennstrecke fahren wird um dort einmal in den Genuss von S+ zu kommen. Da ich - wie angesprochen - keine BMW bzw. M Erfahrung habe, hörte sich das eben so an, als wäre der S+ Modus wirklich überflüssig, was ich bei anderen Modellen nicht behaupten kann.

Wenn im M2C jedoch die Vorkehrungen so sind, dass er "schwer" quer zu stellen ist, kann man ja problemlos S+ im Alltag fahren.

 
QuattroLiebhaber

QuattroLiebhaber

Beiträge
63
Reaktionen
37
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Guten Morgen,
Die Frage, wie sich der Competition im Winter oder generell bei schlechtem Wetter fahren wird, hat mich auch lange Zeit beschäftigt und vom Kauf abgehalten, da ich das Fahrzeug jeden Tag und bei jedem Wetter fahren muß. Berufspendler halt. Ich habe so viele unterschiedliche Meinungen zu dem Thema gelesen, aber der Grundtenor war immer, daß der M2 problemlos ist, sofern man den Kopf einschaltet und es nicht übertreibt. Da ich im Sommer probegefahren bin, war es natürlich alles problemlos. Mit ein bißchen Glück kommt meiner zum Frühlingsanfang und ich kann mich dann ganz in Ruhe an das neue Fahrgefühl gewöhnen.
Bei mir ist die Situation nämlich ähnlich wie bei Dir. Ich komme auch vom Allradantrieb, was natürlich idiotensicheres Fahren ist. Ich kann mich nicht erinnern, daß mein S3 jemals irgendwelche Zicken gemacht hätte. Egal ob Regen oder Schnee. Es ist ein sehr denkbefreites Fahren, was ich allerdings so vom M2 nicht erwarten werde. Ich bin schon gespannt. Auch werde ich auf jeden Fall ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC machen und das Fahrtraining aus dem Drivers Package. Ich denke danach ist man gut eingenordet.

Grüße und viel Spaß mit dem Wagen.
 
trascanico

trascanico

Beiträge
64
Reaktionen
38
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Glaub mir, dein vorhandener Respekt zum M2( C ), den du aktuell darlegst, wird dir ganz sicher helfen, keine Dummheiten mit dem Wagen zu machen :)

Umso mehr Respekt man zum Wagen hat, umso besser deine natürlichen Sensoren ( wie z.B. Popo-Meter).

Das Vertrauen zum Wagen wird stetig wachsen, evtl. probierst du dann Stück für Stück auch mehr aus. Solang du es in Maßen machst, weißt du auch, wie weit du gehen kannst ;)

Somit mein Rat: Kaufen, Fahren, Respekt nicht verlieren und Spaß haben :)

VG

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hberg19

Hberg19

Beiträge
320
Reaktionen
93
Fahrzeugtyp
BMW M2C F87N
bin davor Allrad (Audi A6) gefahren und muss sagen geht problemlos.

So lange man die Finger vom DSC Schalter lässt (also mit allen Sicherheitssystemen "an" fährt), hat man wenig sorgen. Bin jeden Tag im Alpenvorland unterwegs egal bei welchem Wetter. Winterreifen sind Pflicht! 1-3 Gang kein Vollgas, und so lange man die Kiste nicht kennt, kein MDM (das würde ich bei Nässe eh immer aus lassen). Für DSC OFF gibts nur einen Grund: Drift...wenn Du schnell sein willst bei Trockenheit fahr mit DSC ON im MDM Modus, selbst im Rennen mit den 240i Racing am Nürburgring etc wird immer nur in MDM gefahren..das ist schlicht schneller

 
ben104

ben104

Beiträge
44
Reaktionen
15
Fahrzeugtyp
BMW M2 Competition LBB HS
QuattroLiebhaber schrieb:
Guten Morgen,
Die Frage, wie sich der Competition im Winter oder generell bei schlechtem Wetter fahren wird, hat mich auch lange Zeit beschäftigt und vom Kauf abgehalten, da ich das Fahrzeug jeden Tag und bei jedem Wetter fahren muß. Berufspendler halt. Ich habe so viele unterschiedliche Meinungen zu dem Thema gelesen, aber der Grundtenor war immer, daß der M2 problemlos ist, sofern man den Kopf einschaltet und es nicht übertreibt. Da ich im Sommer probegefahren bin, war es natürlich alles problemlos. Mit ein bißchen Glück kommt meiner zum Frühlingsanfang und ich kann mich dann ganz in Ruhe an das neue Fahrgefühl gewöhnen.
Bei mir ist die Situation nämlich ähnlich wie bei Dir. Ich komme auch vom Allradantrieb, was natürlich idiotensicheres Fahren ist. Ich kann mich nicht erinnern, daß mein S3 jemals irgendwelche Zicken gemacht hätte. Egal ob Regen oder Schnee. Es ist ein sehr denkbefreites Fahren, was ich allerdings so vom M2 nicht erwarten werde. Ich bin schon gespannt. Auch werde ich auf jeden Fall ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC machen und das Fahrtraining aus dem Drivers Package. Ich denke danach ist man gut eingenordet.
Grüße und viel Spaß mit dem Wagen.
Genauso geht‘s mir! Komme nämlich auch vom Focus Mk3 RS und darf nun im Juni meinen Competition abholen! Ich sehe das absolut gleich wie du, auch mit der Erwartung, dass es eben nicht so ein „idiotensicheres“ Fahren ist - obwohl ich für meinen Teil beim RS sagen muss, dass er schon bei ESP auf Sport wegzuwerfen ist, wenn man nicht weiß wie lang die Leine dann nämlich gelassen wird. Aber der Respekt vor dem Competition ist bei mir definitiv größer und ich möchte mich da auch eher zu langsam als zu schnell an gewisse Dinge rantasten. Werde ihn nämlich auch bei jedem Wetter und das ganze Jahr über fahren. Bin aber generell bei nicht trockenen Bedingungen schon immer ein defensiverer Fahrer gewesen, selbst mit dem RS.
Ich hab bei mir zwar nicht das Drivers Package drin, aber so ein ADAC Fahrsicherheitstraining habe ich definitiv auch vor! :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hberg19

Hberg19

Beiträge
320
Reaktionen
93
Fahrzeugtyp
BMW M2C F87N
ben104 schrieb:
Genauso geht‘s mir! Komme nämlich auch vom Focus Mk3 RS und darf nun im Juni meinen Competition abholen! Ich sehe das absolut gleich wie du, auch mit der Erwartung, dass es eben nicht so ein „idiotensicheres“ Fahren ist - obwohl ich für meinen Teil beim RS sagen muss, dass er schon bei ESP auf Sport wegzuwerfen ist, wenn man nicht weiß wie lang die Leine dann nämlich gelassen wird. Aber der Respekt vor dem Competition ist bei mir definitiv größer und ich möchte mich da auch eher zu langsam als zu schnell an gewisse Dinge rantasten. Werde ihn nämlich auch bei jedem Wetter und das ganze Jahr über fahren. Bin aber generell bei nicht trockenen Bedingungen schon immer ein defensiverer Fahrer gewesen, selbst mit dem RS.
Ich hab bei mir zwar nicht das Drivers Package drin, aber so ein ADAC Fahrsicherheitstraining habe ich definitiv auch vor! :)
mach ein M Drifttraining oder M Performance Rennstrecken Training, dass beim ADAC ist eher für die Opel Calibra Fraktion...glaub mir, stand vor der selben Entscheidung

 
Arcto

Arcto

Beiträge
254
Reaktionen
60
Fahrzeugtyp
M2 HS
Um den Karren in Sport+ weg zu schmeißen muss man sich aber schon arg anstrengen. Der regelt gerade bei Querbeschleunigung früh genug damit nichts passiert mMn.

 
Hberg19

Hberg19

Beiträge
320
Reaktionen
93
Fahrzeugtyp
BMW M2C F87N
Arcto schrieb:
Um den Karren in Sport+ weg zu schmeißen muss man sich aber schon arg anstrengen. Der regelt gerade bei Querbeschleunigung früh genug damit nichts passiert mMn.
gib einfach mal in ner engeren Kurve Vollgas im 2-3 Gang bei Regen und Sport+ und dann reden wir nochmal über die Aussage ;)

 
ben104

ben104

Beiträge
44
Reaktionen
15
Fahrzeugtyp
BMW M2 Competition LBB HS
Hberg19 schrieb:
mach ein M Drifttraining oder M Performance Rennstrecken Training, dass beim ADAC ist eher für die Opel Calibra Fraktion...glaub mir, stand vor der selben Entscheidung
Also brauche ich da generell nicht hinzugehen oder wird dies nicht schaden?
Und danke für den Tipp, werde ich mir definitiv merken und gleich mal danach schauen :)
 
Hberg19

Hberg19

Beiträge
320
Reaktionen
93
Fahrzeugtyp
BMW M2C F87N
ben104 schrieb:
Also brauche ich da generell nicht hinzugehen oder wird dies nicht schaden?
Und danke für den Tipp, werde ich mir definitiv merken und gleich mal danach schauen :)
schaden tut das natürlich nicht, nur wirst du da wenig mit deiner Leistung des M2 anfangen können. Die BMW Trainings sind da komplett anders und das beste, du fährst nicht mit dem eigenen Wagen, was es zwar teurer macht, aber wenn du einmal ein Drifttraining hinter dir hast, weißt du warum die Wagen ganz sicher nicht besonders lang halten

 
Arcto

Arcto

Beiträge
254
Reaktionen
60
Fahrzeugtyp
M2 HS
Hberg19 schrieb:
naja gut wenn Du das so siehst, bin ich bei dir. Für mich ist Vollgas im 3ten Gang jetzt nichts Besonderes...
Nö stimmt, allerdings gings um eine Enge Kurve bei Regen.

Ich kann nur sagen, dass auch wenn der Arsch mal weg ging bei mir hat das DSC geregelt bevor ich mir Sorgen machen musste, dass ich den Karren nicht mehr fange.

Natürlich habe ich keine Experimente wie oben gemacht wo es eh absehbar ist, dass die Kombi aus scharfe Kurve und Vollgas im niedrigen Gang wohl nicht so gut funktioniert :)

 
Thema:

M2(C) im Winter + Nässe

M2(C) im Winter + Nässe - Ähnliche Themen

  • Reifendruck Conti 225/40-18 RFT Winter F23 235 xdrive

    Reifendruck Conti 225/40-18 RFT Winter F23 235 xdrive: Moin zusammen, habe vor 2 Wochen die Winterräder montieren lassen (BMW Doppelspeiche mit Conti - siehe oben) und bin jetzt mal dazu gekommen...
  • Frontscheibenabdeckung Winter?

    Frontscheibenabdeckung Winter?: Hallo zusammen! Ich hatte damals für meinen 1er eine BMW Frontscheibenabdeckung inkl. Seitenscheiben. Gibt es sowas hinsichtlich des Winters auch...
  • erhöhte Belastung Differenzial durch Driften im Winter

    erhöhte Belastung Differenzial durch Driften im Winter: Hallo. Jetzt kommt die kalte Jahreszeit und somit ist das Driften nicht mehr so teuer wie im Sommer. Das ist schon mal sehr gut. Kann mir...
  • Fußmatten Winter

    Fußmatten Winter: Moin! Vorab: Ich wusste nicht genau in welches Unterforum ich am besten schreiben sollte, hoffe das passt hier. Kurze Frage, nachdem sowohl...
  • Ölwechsel nach dem Winterschlaf

    Ölwechsel nach dem Winterschlaf: Hallo zusammen, weiß nicht ob dieses Thema schon diskutiert wurde, wenn ja, dann bitte einmal verlinken, ich habe zu diesem Thema leider nichts...
  • Ähnliche Themen
  • Reifendruck Conti 225/40-18 RFT Winter F23 235 xdrive

    Reifendruck Conti 225/40-18 RFT Winter F23 235 xdrive: Moin zusammen, habe vor 2 Wochen die Winterräder montieren lassen (BMW Doppelspeiche mit Conti - siehe oben) und bin jetzt mal dazu gekommen...
  • Frontscheibenabdeckung Winter?

    Frontscheibenabdeckung Winter?: Hallo zusammen! Ich hatte damals für meinen 1er eine BMW Frontscheibenabdeckung inkl. Seitenscheiben. Gibt es sowas hinsichtlich des Winters auch...
  • erhöhte Belastung Differenzial durch Driften im Winter

    erhöhte Belastung Differenzial durch Driften im Winter: Hallo. Jetzt kommt die kalte Jahreszeit und somit ist das Driften nicht mehr so teuer wie im Sommer. Das ist schon mal sehr gut. Kann mir...
  • Fußmatten Winter

    Fußmatten Winter: Moin! Vorab: Ich wusste nicht genau in welches Unterforum ich am besten schreiben sollte, hoffe das passt hier. Kurze Frage, nachdem sowohl...
  • Ölwechsel nach dem Winterschlaf

    Ölwechsel nach dem Winterschlaf: Hallo zusammen, weiß nicht ob dieses Thema schon diskutiert wurde, wenn ja, dann bitte einmal verlinken, ich habe zu diesem Thema leider nichts...
  • Top Unten