F87 DKG - Erfahrungen und Umgang

Diskutiere DKG - Erfahrungen und Umgang im Allgemein Forum im Bereich BMW 2er Forum; Hallo zusammen , ich hab mich beim M2 fürs DKG entschieden, weil es mich bei diversen Probefahrten überzeugt hat und die Fahrleistung durch die...
Tom79

Tom79

Beiträge
266
Punkte Reaktionen
62
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI DKG
Hallo zusammen ,

ich hab mich beim M2 fürs DKG entschieden, weil es mich bei diversen Probefahrten überzeugt hat und die Fahrleistung durch die fehlenden Schaltzeiten einfach besser ist. Außerdem wollte ich den längeren 7. Gang wenn mal gecruist wird.

Nun hab ich mein M2 einige Wochen und bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden.
Das DKG nervt mich aber hin und wieder doch etwas.
Ich muss dazu sagen, daß der M2 auch mein erstes eigenes Auto mit Doppelkupplungsgetriebe ist.

Generell ist es ja ganz schön, daß das DKG früh hochschaltet , wenn es ruhig zugeht , ab 60km/h flutscht da der 7. Gang rein.
Wenn es zum Beispiel bergauf geht macht der 7. bei 60-65 aber wenig Sinn , hier muss man entsprechend deutlich mehr Gas geben , was dann zur Folge hat daß das DKG dann doch wieder in den 6. springt.
Auch hätte ich erwartet ( hatte ich bei den Probefahrten nicht explizit getestet ), daß im Fahrmodi Sport und Sport+ die Drehzahl generell etwas höher gehalten wird, egal ob gerade Leistung abgerufen wird oder nicht. So wie ich das bisher sehe, schaltet daß DKG da aber zum Teil auch schon bei 60 in den 7.
Existiert da, bis auf die Schaltzeiten, überhaupt ein Unterschied zw. Comfort / Sport / Sport+ ?

Das Hochdrehen der ersten beiden Gänge im kalten Zustand bis zum Teil 2500 empfinde ich auch schon als nervig und unnötig. Seltsamerweise gehts es dann ab dem Erreichen des 3. Gangs extrem zügig bis in den 5. hoch, also komplett umgekehrtes Verhalten .

Was genau lernt denn eigentlich die Drivelogic bzw. das DKG durch den persönlichen Fahrstil dazu ?
Lässt das sich zurücksetzen , z.B bei Besitzer Wechsel ?

Vermutlich muss ich mich auch noch an einiges gewöhnen :D

Vielleicht schildert der eine oder andere mal seine Erfahrung mit DKG , oder wie er es in welchen Situationen bedient , dann kann man ja eventuell als Neuling noch was lernen ;)

LG Tom
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AK67

AK67

Beiträge
403
Punkte Reaktionen
152
Fahrzeugtyp
M2 LBB und DKG
Nochmal zur Schleichfahrt beim DKG: Ihr müsst das Pedal nur kurz berühren und könnt dann direkt wieder zum Bremspedal wechseln. Ich habe den Eindruck, dass diese Funktion bei einigen hier nicht angekommen ist. Das Getriebe braucht nur den Input vom Pedal, ohne das die Drehzahl merklich ansteigt. Das Getriebe ist dann im 1. oder Rückwärtsgang und braucht dann wieder 1-2 Sekunden, um die Kupplung dauerhaft zu trennen. Damit könnte ich immer absolut präzise in der Garage einparken und rückwärts ausfahren. Das kann ein Wandlergetriebe kaum besser.
 
Tom79

Tom79

Beiträge
266
Punkte Reaktionen
62
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI DKG
AK67 schrieb:
Nochmal zur Schleichfahrt beim DKG: Ihr müsst das Pedal nur kurz berühren und könnt dann direkt wieder zum Bremspedal wechseln. Ich habe den Eindruck, dass diese Funktion bei einigen hier nicht angekommen ist. Das Getriebe braucht nur den Input vom Pedal, ohne das die Drehzahl merklich ansteigt. Das Getriebe ist dann im 1. oder Rückwärtsgang und braucht dann wieder 1-2 Sekunden, um die Kupplung dauerhaft zu trennen. Damit könnte ich immer absolut präzise in der Garage einparken und rückwärts ausfahren. Das kann ein Wandlergetriebe kaum besser.

Genau so nutze ich das auch beim Rangieren in der Garage. Es reicht wirklich ein winziges , kurzes Antippen des Pedals . Ist deshalb auch eigentlich kein Kritikpunkt bei mir
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
3.229
Punkte Reaktionen
2.501
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
AK67 schrieb:
Nochmal zur Schleichfahrt beim DKG: Ihr müsst das Pedal nur kurz berühren und könnt dann direkt wieder zum Bremspedal wechseln. Ich habe den Eindruck, dass diese Funktion bei einigen hier nicht angekommen ist. Das Getriebe braucht nur den Input vom Pedal, ohne das die Drehzahl merklich ansteigt. Das Getriebe ist dann im 1. oder Rückwärtsgang und braucht dann wieder 1-2 Sekunden, um die Kupplung dauerhaft zu trennen. Damit könnte ich immer absolut präzise in der Garage einparken und rückwärts ausfahren. Das kann ein Wandlergetriebe kaum besser.

Problem ist nur wenn du so rückwärts eine Steigung ausparkst.
Funktioniert bei mir nicht wirklich zufriedenstellend.
 
Graf Koks

Graf Koks

Moderator
Beiträge
2.222
Punkte Reaktionen
2.091
Fahrzeugtyp
M2C
Hat jemand ne Ahnung, ob und wie man den Anfahrassistent abschalten kann.

Hab in der Betriebsanleitung nichts darüber gefunden.

Kann man den evtl. wegcodieren?

In meinem Audi gab`s ne Taste zum Abschalten.

Mich nervt der leichte Ruck beim Anfahren, wenn der Anfahrassi vorher gepackt hat.

 
awi

awi

Beiträge
371
Punkte Reaktionen
218
Fahrzeugtyp
BMW M2
Manchmal nervt mich, dass beim manuellen Modus, das Getriebe gleichzeitig mit mir runterschaltet. Wenn ich abbiege oder an eine Kreuzung komme, vom 3.Gang in den 2. runterschalten möchte, zwei Doofe (Getriebe & Ich) den selben Gedanken haben und ich, anstatt im 2. Gang im 1. lande.... *nerv*
 
Combi

Combi

Beiträge
382
Punkte Reaktionen
192
Fahrzeugtyp
M2 LCI weiß / DKG, Perf. Fahrwerk
Jepp das Problem kenne ich auch, das ist total nervig, da man ja eigentlich in den 2. und nicht im 1. mit 6500 RPM um die Kurve fahren wollte.

 
Fmjuchi

Fmjuchi

Stammuser
Beiträge
1.324
Punkte Reaktionen
743
Entweder man schaltet oder man lässt schalten. Hier hätte das DKG richtigt geschaltet, wenn ihr nicht dazwischen gefunkt hättet.

 
awi

awi

Beiträge
371
Punkte Reaktionen
218
Fahrzeugtyp
BMW M2
Darum geht es ja....ich schalte, weil ich im manuellen Modus bin und nicht im Automatik-Mode. Das das DKG dann runterschaltet, hängt ja nur damit zusammen, um den Wagen vor dem evtl. "Absaufen" zu schützen. Nur, das dieses halt manchmal im manuellen Modus parallel passiert. Vielleicht ist die Drehzahlgrenze, wann das DKG eingreift einfach einen Tacken zu hoch..keine Ahnung.

Aber geht ja nicht nur mir so - @Combi - genau :daumen:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NRJ

Beiträge
249
Punkte Reaktionen
99
Seltsam ihr seid...

Es wäre nachvollziehbar, wenn sich jemand beschwert, dass ein Handschalter von allein schaltet - genau das will man ja nicht. Aber ein Automatik kaufen und sich beschweren, dass es automatisch schaltet ... :kichern:

 
Combi

Combi

Beiträge
382
Punkte Reaktionen
192
Fahrzeugtyp
M2 LCI weiß / DKG, Perf. Fahrwerk
Fmjuchi schrieb:
Entweder man schaltet oder man lässt schalten. Hier hätte das DKG richtigt geschaltet, wenn ihr nicht dazwischen gefunkt hättet.

Hmm; also wenn ich im manuellen Modus bin, dann will ich schalten ;) Den Effekt hat man ja nur beim Runterschalten (das macht das DKG halt im manuellen Modus auch). Und speziell vom 3. in Richtung 2./1. Gang haut dieses automatische Runterschalten mal dazwischen wo es das nicht tun sollte. Mit scheint da eher, dass die DKG-Runterschaltautomatik da Vorrang vor dem manuellen Eingriff hat. DENN: DKG im manuellen Modus im 3. Gang, ich fahre an die Kurve/Kreuzung wat auch immer und bin noch deutlich über 2000 RPM und schalte manuell von 3 in 2. Jetzt kann es durchaus sein, dass Zehntelsekunden NACH meinem manuellen Schaltvorgang die DKG-Runterschaltautomatik in den 1. schaltet und meinen Schaltvorgang als weiterer Schaltvorgang der manuell ausgelöst wurde interpretiert wird und eben in den 1. geschaltet wird.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Combi

Combi

Beiträge
382
Punkte Reaktionen
192
Fahrzeugtyp
M2 LCI weiß / DKG, Perf. Fahrwerk
NRJ schrieb:
Seltsam ihr seid...

Es wäre nachvollziehbar, wenn sich jemand beschwert, dass ein Handschalter von allein schaltet - genau das will man ja nicht. Aber ein Automatik kaufen und sich beschweren, dass es automatisch schaltet ... :kichern:
Ne, seltsam DKG manchmal sei... :winkewinke: :pfeifen:

 
Jimmy B.

Jimmy B.

Beiträge
252
Punkte Reaktionen
50
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Ich bin eigentlich ziemlich glücklich und zufrieden mit dem DKG. Gewöhnungsbedürftig war es kein "P" schalter zu haben (Fuhr davor einen M235i Automatik). Alleine das nicht ständige betätigen der Bremse ist echt schon was feines ^^. Eine Sache die mir aber aufgefallen ist und ich irgendwie noch nicht wirklich mit zurecht komme ist, dass ich beim automatischen runter Schalten des DKG's (finde ich leicht "nervig), dass Fahrzeug während es herunter schaltet manchmal beim Rollen, schon in den Leerlauf wechseln will da es fast steht. Also muss ich mich manchmal entscheiden entweder komplett das auto zum stehen zu bringen, damit es vom 1. Gang in den Leerlauf wechselt oder versuchen noch mit leichtem Gas weiter vorwärts zu fahren. Was ich dann bemerkt hab ist, dass das Fahrzeug gefüllt eine Sekunde benötigt bis es in den Leerlauf wechselt. In der Zeit sind andere Autos bereits vor mir schon weggefahren bis ich überhaupt dafür sorgen kann, dass das Fahrzeug in den Leerlauf wechselt. Hat jemand noch diese Erfahrung gemacht? Ist mein erstes DKG Fahrzeug, eventuell weiß ich noch nicht richtig wie ich damit umgehen soll.

 
Arcto

Arcto

Beiträge
311
Punkte Reaktionen
84
Fahrzeugtyp
M2 HS
Combi schrieb:
Hmm; also wenn ich im manuellen Modus bin, dann will ich schalten ;) Den Effekt hat man ja nur beim Runterschalten (das macht das DKG halt im manuellen Modus auch). Und speziell vom 3. in Richtung 2./1. Gang haut dieses automatische Runterschalten mal dazwischen wo es das nicht tun sollte. Mit scheint da eher, dass die DKG-Runterschaltautomatik da Vorrang vor dem manuellen Eingriff hat. DENN: DKG im manuellen Modus im 3. Gang, ich fahre an die Kurve/Kreuzung wat auch immer und bin noch deutlich über 2000 RPM und schalte manuell von 3 in 2. Jetzt kann es durchaus sein, dass Zehntelsekunden NACH meinem manuellen Schaltvorgang die DKG-Runterschaltautomatik in den 1. schaltet und meinen Schaltvorgang als weiterer Schaltvorgang der manuell ausgelöst wurde interpretiert wird und eben in den 1. geschaltet wird.
Über 2k RPM ist aber schon derb früh, dachte eher das spielt sich im Bereich knapp über 1k RPM ab

Da würde ich mich aber auch wundern warum das DKG schon so früh eingreift..

 
Combi

Combi

Beiträge
382
Punkte Reaktionen
192
Fahrzeugtyp
M2 LCI weiß / DKG, Perf. Fahrwerk
Arcto schrieb:
Über 2k RPM ist aber schon derb früh, dachte eher das spielt sich im Bereich knapp über 1k RPM ab

Da würde ich mich aber auch wundern warum das DKG schon so früh eingreift..

Immer ein bisschen +/- man hat ja den Blick nicht immer auf den Instrumenten sondern auf der Straße :) . Könnte auch sein, dass es nicht primär an der Drehzahl liegt sondern am sehr flotten abbremsen vor der Kurve und dem damit verbundenen starken Drehzahlabfall – das DKG schaltet dann vorsichtshalber und wenn man selbst um den Dreh rum vom Gefühl her auch schalten würde, dann kommt man sich eben mit dem DKG ins Gehege. Da hilft nur eins, früher manuell runterschauten ;) .

Abgesehen davon bin ich mit dem DKG hochzufrieden :daumen: !

 
Tom79

Tom79

Beiträge
266
Punkte Reaktionen
62
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI DKG
awi schrieb:
Manchmal nervt mich, dass beim manuellen Modus, das Getriebe gleichzeitig mit mir runterschaltet. Wenn ich abbiege oder an eine Kreuzung komme, vom 3.Gang in den 2. runterschalten möchte, zwei Doofe (Getriebe & Ich) den selben Gedanken haben und ich, anstatt im 2. Gang im 1. lande.... *nerv*

Kenne ich auch :D
Nervt manchmal etwas.
Wenn ich flotter unterwegs bin bzw. unterwegs sein will , versuche ich , manuell runterzuschalten , deutlich bevor das DKG eingreift.
Bin ich am cruisen und die Drehzahl ist irgendwo unter etwa 1500, lasse ich das DKG dann einfach im Manuellen Modus automatisch zwangsrunterschalten, ohne überhaupt einzugreifen . Seit dem ist mir das mit den 2-Gänge-Sprüngen nicht mehr passiert.

Generell merkt man hier aber bei einigen Antworten, das gewisse Kritik am DKG bzw. spezielle Verhaltensmuster des Systems , die hier besprochen werden , einfach nicht akzeptiert werden :D
Zum Teil liegt das wohl dran , daß es sich um HS Fahrer handelt , die die jeweiligen Funktionen gar nicht kennen , oder um Fanboys , die es nicht wagen würden, etwas an der Funktionalität anzuzweifeln ;)
*Bitte nicht allzu ernst nehmen* ;)
 

Gast5579

Guest
Jimmy B. schrieb:
Ich bin eigentlich ziemlich glücklich und zufrieden mit dem DKG. Gewöhnungsbedürftig war es kein "P" schalter zu haben (Fuhr davor einen M235i Automatik). Alleine das nicht ständige betätigen der Bremse ist echt schon was feines ^^. Eine Sache die mir aber aufgefallen ist und ich irgendwie noch nicht wirklich mit zurecht komme ist, dass ich beim automatischen runter Schalten des DKG's (finde ich leicht "nervig), dass Fahrzeug während es herunter schaltet manchmal beim Rollen, schon in den Leerlauf wechseln will da es fast steht. Also muss ich mich manchmal entscheiden entweder komplett das auto zum stehen zu bringen, damit es vom 1. Gang in den Leerlauf wechselt oder versuchen noch mit leichtem Gas weiter vorwärts zu fahren. Was ich dann bemerkt hab ist, dass das Fahrzeug gefüllt eine Sekunde benötigt bis es in den Leerlauf wechselt. In der Zeit sind andere Autos bereits vor mir schon weggefahren bis ich überhaupt dafür sorgen kann, dass das Fahrzeug in den Leerlauf wechselt. Hat jemand noch diese Erfahrung gemacht? Ist mein erstes DKG Fahrzeug, eventuell weiß ich noch nicht richtig wie ich damit umgehen soll.

Wieso wechselst du auf neutral? P wird automatisch bei eingelegten gang mit abstellen des Fahrzeuges eingelegt
 
Arcto

Arcto

Beiträge
311
Punkte Reaktionen
84
Fahrzeugtyp
M2 HS
Combi schrieb:
Immer ein bisschen +/- man hat ja den Blick nicht immer auf den Instrumenten sondern auf der Straße :) . Könnte auch sein, dass es nicht primär an der Drehzahl liegt sondern am sehr flotten abbremsen vor der Kurve und dem damit verbundenen starken Drehzahlabfall – das DKG schaltet dann vorsichtshalber und wenn man selbst um den Dreh rum vom Gefühl her auch schalten würde, dann kommt man sich eben mit dem DKG ins Gehege. Da hilft nur eins, früher manuell runterschauten ;) .

Abgesehen davon bin ich mit dem DKG hochzufrieden :daumen: !
Ja DKG ist auch super keine Frage - war ich nur von meinem 8 gang Wandler im 235i anders gewohnt, da wars wirklich immer erst kurz vor Leerlaufdrehzahl, dass er runterschaltet.

 
Jimmy B.

Jimmy B.

Beiträge
252
Punkte Reaktionen
50
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Kommandobmw schrieb:
Wieso wechselst du auf neutral? P wird automatisch bei eingelegten gang mit abstellen des Fahrzeuges eingelegt

Hää wo wechsel ich auf Neutral? Wenn man während der fahrt steht, wechselt das DKG ja von selbst in den Leerlauf (im Stand). Das ich für "P" das Auto abschalten muss weiß ich ja :)

 
Thema:

DKG - Erfahrungen und Umgang

DKG - Erfahrungen und Umgang - Ähnliche Themen

F87 DKG vs. Handschalter - Erfahrungsbericht nach 5000km DKG-M2 und 2000km HS-M2: Hallo liebe M2-Community, in den letzten 12 Monaten habe ich viele Erfahrungen und mehrere Tausend Kilometer sowohl mit dem DKG-M2 wie auch mit...
F87 BMW M2 Pressetext & Preisliste: Das neue BMW M2 Coupé Bereits vor über 40 Jahren sorgte BMW mit einem kompakten Hochleistungssportler für Furore. Der BMW 2002 turbo verkörperte...
Oben Unten