Reifen Erfahrung 18 Zoll

Diskutiere Reifen Erfahrung 18 Zoll im BMW M240i Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Hallo Zusammen, aktuell werde ich im Forum nicht fündig und hoffe ich habe nichts übersehen. Da der Grip und die Reifen-Performance von meinem...

Nicoo17s

Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
BMW M240i LCI
Hallo Zusammen,

aktuell werde ich im Forum nicht fündig und hoffe ich habe nichts übersehen.

Da der Grip und die Reifen-Performance von meinem M240i LCI mit dem Standardreifen (Michelin Pilot Super Sport) richtig für den Ar*** ist, wollte ich mich nach euren Erfahrungen erkundigen und fragen was ihr auf die Standard 18 Zoll Felge (719 Jetblack) empfehlen könnt.

Aktuell fahre ich:
VA: 225/40R18
HA: 245/35R18


Wenn es leicht feucht ist, ist das Heck sowas von schnell weg. Macht zwar Spaß aber möchte auch gern mit Performance in die Kurve fahren ohne Angst zu haben gleich im Graben zu liegen.


Sollte ein gutes Preis leistungsverhältnis sein.
Immer wieder hört man Pirelli P-Zero (weis nur nicht welche). Oder Federal 595 RS R.


Immer her mit euren Erfahrungen bitte!
Danke!

Greets
 
Nicolas

Nicolas

Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
46
Fahrzeugtyp
M240i Convertible (LBB)
Der MPSS ist in den meisten Situationen ein hervorragender Reifen. Ich selbst habe mich nie über Traktionsprobleme beschweren können und finde, dass der Reifen super viel Grip bietet. Der Spagat zwischen einem sportorientierten Reifen und einem alltagstauglichen Reifen kriegt der schon verdammt gut hin.

Dass 500NM und Heckantrieb bei Feuchtigkeit zu Traktionsproblemen führen können, finde ich wenig überraschend und hat sicherlich auch was mit der Fahrweise zu tun.

Für mehr Performance könntest Du Dir natürlich einen mehr motorsportorientierten Reifen (Michelin Pilot Sport Cup 2s, Toyo R888, Pirelli P-Zero Trofeo R) kaufen, hast dadurch aber einen erheblich schlechteren Reifen bei Kälte und Nässe bzw. im Allgemeinen in Alltagssituationen.

Just my 2 cents.

 
misteran

misteran

Stammuser
Beiträge
6.334
Punkte für Reaktionen
1.264
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
Ich würde dir mal ein paar Fahrertrainings nahe legen. Es liegt meist am Fahrer und nicht am Auto...

Der PSS ist einer der besten Reifen für das Auto. Bei nicht perfektem Gegebenheiten einfach mal weniger Gas geben.

Wenn der Reifen kalt ist, funktioniert dieser nicht gut, was vollkommen normal ist. Trifft auf jeden UHP Reifen zu. Fahr mal einen kalten Cup2 bei Nässe ...

Vermutlich fährst du auch einen falschen Luftdruck. Stell mal 2.2 vorne und 2.4 hinten kalt ein.

 
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
2.849
Punkte für Reaktionen
872
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Der MPSS ist, mal vom Nachfolger PS4s abgesehen, der beste Strassenreifen, den du für Geld kaufen kannst.
Er schwächelt etwas auf nassen Fahrbahnen, ist aber im Trockenen eine Wucht.
Vlt. solltest du dir einfach bewusst werden, was du für ein Auto fährst. Mit meinem M2 passiert genau dasselbe, sobald ich einen Millimeter mehr Gas gebe. Vlt. wäre ein xDrive eher das richtige für dich gewesen. Der hat solche Probleme nicht.
 
misteran

misteran

Stammuser
Beiträge
6.334
Punkte für Reaktionen
1.264
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
Erebor schrieb:
Vlt. wäre ein xDrive eher das richtige für dich gewesen. Der hat solche Probleme nicht.
Der hat aber einen Berg an anderen Problemen :D

 
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
2.849
Punkte für Reaktionen
872
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Diese da wären?

 
Bazille

Bazille

Beiträge
464
Punkte für Reaktionen
329
Fahrzeugtyp
M2 LCi HS
Der MPSS ist kein schlechter Reifen! Seine Defizite liegen aber bei niedrigen Temperaturen (und dann noch nass ... hm).

Wenn er bei >20°C Aussentermperatur und dann auch noch warmgefahren ist, dann ist es ein sehr guter Reifen.

Wer einen guten Reifen bei Nässe, auch kühleren Temperaturen, mit dem man auch mal eine Runde NoS drehen kann, dem kann ich den Göödyear Eagle F1 Asym.

empfehlen. Da den neueren, also Mark III oder V wählen. Ist ein scht guter Reifen und bin ihn auch schon 40tkm gefahren. Auch in Spa oder Nürburgring-GP auf dem Track - aber sicherlich ist er nicht der Reifen, mit dem man ultimative Rundenzeiten hinbrät, aber das ist der MPSS auch nicht -> dann Semis. Ich bin ihn vor und nach dem MPSS gefahren und muss sagen, dass der Goodyear rundrum der bessere Reifen ist, wenn man nur gelegentliche Ausflüge auf den Track macht. Vor allen Dingen baut er bei Kälte/Nässe nicht so ab, wie der MPSS.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
kanzlersoft

kanzlersoft

Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
30
Fahrzeugtyp
BMW 228i A M Cabrio
Ich hatte die Evo's von Bridgestone von der Werksauslieferung mit Runflat in dieser Dimension drauf.

Eine einzige Katastrophe. Der Wagen rannte den Spurrinnen nach und war wegen des schlechten Geradeauslauf katastrophal zu händeln. Ich habe sogar die Spur auf Verdacht überprüfen lassen.

Seit Oktober Sava Eskimo als Winterreifen ohne Runflat und nun Barum Bavuris 5 als Sommerreifen in 225 und 245 18er Kombination.

Ein Quantensprung!


Ich hatte damals im 1er BMW Cabrio damals die Barum Bravuris 3 drauf. Die waren absolut super. Hielten lange, fuhren sich super und waren super preiswert.

Auf meinem A6 3,0 TDI quattro mit 272 PS , den ich geschâftlich nutze, habe ich auch die billigen, aber guten, Barum Bravuris drauf.

ich würde grundsätzlich Runflat immer so schnell wie möglich runterschmeißen. Ist der letzte Dreck! War damals beim Einser Cabrio genauso.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
2.849
Punkte für Reaktionen
872
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Die F1 Asym. sind aber eher mit den Ps4 zu vergleichen, als mit dem deutlich besseren PSS und PS4s. Dagegen hat Goodyear jetzt erst neu die F1 Supersport Serie lanciert, welche auf diesem Niveau mitfahren sollen.

 
Bazille

Bazille

Beiträge
464
Punkte für Reaktionen
329
Fahrzeugtyp
M2 LCi HS
Erebor schrieb:
Die F1 Asym. sind aber eher mit den Ps4 zu vergleichen, als mit dem deutlich besseren PSS und PS4s. Dagegen hat Goodyear jetzt erst neu die F1 Supersport Serie lanciert, welche auf diesem Niveau mitfahren sollen.
Ja, aber wenn man 99% auf der Strasse fährt, dann ist der PS4s oder der Conti Sport Contact 6, den ich aktuell auf dem M2 fahre, einfach zu kompromissfordernd -> Aquaplaning.

Der Goodyear Eagle F1 (bin ich auf dem M135i gefahren) hat breite Rillen eben auch hinten und schwimmt nicht so schnell auf, wie der PS4s oder Conti. Und der Goodyear ist eine Macht auf Nässe!

Für den sehr sportlichen Einsatz und mehr Track, ist der PS4s einen Hauch temperaturstabiler. Aber der Goodyear hat letztes Jahr in Spa echt gut durchgehalten und da war es 30°C. Hatte gut Würstchen am Profil aber sa insgesamt besser aus als der MPSS bei vergleichbarer Nutzung. Ich bin echt überrascht gewesen vom Goodyear Eagle F1 Mk III.

Bei der UUHP-Reifen (wie zB. CSC 6 oder PS4s) hast Du hinten deutlich schmalere Profilrillen (jedenfalls bei 265er Bereifung) als vorne. Und ich hatte schon mal einen Porsche bei Nässe deswegen totalgeschrottet. Seither bin ich da sehr vorsichtig.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bazille

Bazille

Beiträge
464
Punkte für Reaktionen
329
Fahrzeugtyp
M2 LCi HS
kanzlersoft schrieb:
Ich hatte die Evo's von Bridgestone von der Werksauslieferung mit Runflat in dieser Dimension drauf.

Eine einzige Katastrophe. Der Wagen rannte den Spurrinnen nach und war wegen des schlechten Geradeauslauf katastrophal zu händeln. Ich habe sogar die Spur auf Verdacht überprüfen lassen.

Seit Oktober Sava Eskimo als Winterreifen ohne Runflat und nun Barum Bavuris 5 als Sommerreifen in 225 und 245 18er Kombination.

Ein Quantensprung!


Ich hatte damals im 1er BMW Cabrio damals die Barum Bravuris 3 drauf. Die waren absolut super. Hielten lange, fuhren sich super und waren super preiswert.

Auf meinem A6 3,0 TDI quattro mit 272 PS , den ich geschâftlich nutze, habe ich auch die billigen, aber guten, Barum Bravuris drauf.

ich würde grundsätzlich Runflat immer so schnell wie möglich runterschmeißen. Ist der letzte Dreck! War damals beim Einser Cabrio genauso.
Runflat sind bei sportlicher Fahrweise und mehr als 200PS sowieso echt pestig. Auf der Autobahn zuckt bei jeder Querrille die ESP-Lampe.
Aber Barum ????

OK, bin die noch nicht gefahren und hätte da auch echt Bedenken. Ich habe einmal schlechte Erfahrungen mit billigreifen gemacht. Selbst meine Frau hat da gesagt, schmeiss bloss diese Reifen wieder runter. Nee, das mag ich niemanden empfehlen, der schon ebi Michelins Probleme hat.

 
kanzlersoft

kanzlersoft

Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
30
Fahrzeugtyp
BMW 228i A M Cabrio
Bazille schrieb:
Runflat sind bei sportlicher Fahrweise und mehr als 200PS sowieso echt pestig. Auf der Autobahn zuckt bei jeder Querrille die ESP-Lampe.
Aber Barum ????

OK, bin die noch nicht gefahren und hätte da auch echt Bedenken. Ich habe einmal schlechte Erfahrungen mit billigreifen gemacht. Selbst meine Frau hat da gesagt, schmeiss bloss diese Reifen wieder runter. Nee, das mag ich niemanden empfehlen, der schon ebi Michelins Probleme hat.

Glaub mir. Diese Dinger sind wirklich gut. Ist ja auch eine Contitochter aus Tschechien.

Mein A6 läuft ja auch 250. Und mit dem fahre ich auch, wenn die Bahn mal frei ist, 250.

Ich habe mir die Dinger mal auf Empfehlung meines Nachbarn auf den 1er aufziehen lassen.

Ich bin da höchst zufrieden.

Super Geradeasulauf, sehr gut bei Nässe, langlebig und preiswert,

Auf dem A 6 hatte ich davor Goodyear, auf dem 1er Conti (alle gut aber nicht besser) und beim 2er Bridgestone drauf.

Der höhere Preis ist für mich nicht gerechtfertigt. Und ich fahre mit meinen Autos auch schon mal 250.

Letztes Jahr: Regen auf der BAB und noch 5 mm Rest auf den Bridgestones: Vollgas bei 160 und das Heck bricht aus.

Nee, lieber einen preiswerten und guten Reifen, als sich über Bridgestone Evos zu ärgern.
 
Nicolas

Nicolas

Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
46
Fahrzeugtyp
M240i Convertible (LBB)
kanzlersoft schrieb:
Bazille schrieb:
Runflat sind bei sportlicher Fahrweise und mehr als 200PS sowieso echt pestig. Auf der Autobahn zuckt bei jeder Querrille die ESP-Lampe.
Aber Barum ????

OK, bin die noch nicht gefahren und hätte da auch echt Bedenken. Ich habe einmal schlechte Erfahrungen mit billigreifen gemacht. Selbst meine Frau hat da gesagt, schmeiss bloss diese Reifen wieder runter. Nee, das mag ich niemanden empfehlen, der schon ebi Michelins Probleme hat.
Barum benutzt meines Wissens ältere Continental Profile und ist eigentlich kein schlechter Reifen in diesem Preissegment. Ich hatte welche auf meinem ersten Auto überhaupt (E36, 320 Coupé) und war sehr zufrieden damit.

(insbesondere wenn man sich in Einkommensregionen befindet, bei denen ein Satz High End Reifen fast den Kaufpreis des gesamten Fahrzeugs übersteigt.)

 

Andi2

Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
14
Fahrzeugtyp
M240i Cabrio
Ich habe die Michelin Pilot Sport 4 (ohne s) drauf. Bin recht zufrieden damit. Ist meiner Meinung nach ein guter Reifen. Könnte bei trockener Straße mehr Grip haben. Aber dafür hat er bei Nässe und unter 20°C mehr Grip als der SupertSport. Ist eben immer ein Kompromiss. Muss jeder selber wissen was ihm wichtig ist.

 
Catwiesel

Catwiesel

Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
35
Moin bevor man zu einem bestimmten Reifen raten kann ,sollte man erst wissen was du für Ansprüche hast,ein Reifen wird imm er ein Kompromiss sein,der Reifen mit Top Grip wird im Alltag nicht funktionieren,der Reifen mit hoher Laufleistung wird auf dem Track nicht funktionieren ect,der Tip weiter oben mit dem Fahren lernen und mit dem xdrive war gar nicht so falsch, mir ging es mit dem sdrive genauso,mit dem x kann ich bedenkenlos den Michelin Ps4s auf dem Track fahren,mit meinem sdrive habe ich nur gekämpft
aber einen Cup Reifen mochte ich im Alttag nicht fahren zu wenig Temperatur und bei Regen :(
 
JR2017

JR2017

Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
2
Fahrzeugtyp
BMW M240i
Ich hatte die Evo's von Bridgestone von der Werksauslieferung mit Runflat in dieser Dimension drauf.

Eine einzige Katastrophe. Der Wagen rannte den Spurrinnen nach und war wegen des schlechten Geradeauslauf katastrophal zu händeln. Ich habe sogar die Spur auf Verdacht überprüfen lassen.

Seit Oktober Sava Eskimo als Winterreifen ohne Runflat und nun Barum Bavuris 5 als Sommerreifen in 225 und 245 18er Kombination.

Ein Quantensprung!


Ich hatte damals im 1er BMW Cabrio damals die Barum Bravuris 3 drauf. Die waren absolut super. Hielten lange, fuhren sich super und waren super preiswert.

Auf meinem A6 3,0 TDI quattro mit 272 PS , den ich geschâftlich nutze, habe ich auch die billigen, aber guten, Barum Bravuris drauf.

ich würde grundsätzlich Runflat immer so schnell wie möglich runterschmeißen. Ist der letzte Dreck! War damals beim Einser Cabrio genauso.
Barum ...der (Billigreifen/günstige Zweitmarke) von Conti ...auf leistungsstarken Fahrzeugen - EINE ALTERNATIVE ?!
.... Na ja , .... man lernt ja immer noch gerne was dazu ... auch wenn mir hier - da ich das Leistungsspektrum dieser ganzen Zweitmarken kenne (...also wie diese Rfn. techn. ausgelegt werden) - echt die Grundlagen fehlen - das nachvollziehen zu können ....
 
uwes

uwes

Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
45
Fahrzeugtyp
F23 235iX
Warum genau - was ist am X-Drive des 240i anders ?
 
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
2.849
Punkte für Reaktionen
872
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Das würde mich grad auch wunder nehmen. Am VTG hat sich doch gar nix geändert. Die Mischbereifung ist dieselbe.
Die Grundproblematik ist dieselbe und noch vorhanden.
 
Ohmi37

Ohmi37

Beiträge
123
Punkte für Reaktionen
40
Fahrzeugtyp
M240i xDrive
Das würde mich grad auch wunder nehmen. Am VTG hat sich doch gar nix geändert. Die Mischbereifung ist dieselbe.
Die Grundproblematik ist dieselbe und noch vorhanden.
Kannst du denn einen Fall eines defekten VTG von einem 240i xDrive darstellen?

ich kann dazu nur meine Story erzählen:
Originale BMW 719 M Felgen bei der Auslieferung im Dezember direkt mit 225er Winterreifen bestücken lassen. 2 winter damit gefahren. Die hinteren Felgen müssten 8 und die vorderen 7,5 haben soweit ich mich erinnere... also hier schonmal den abrollumfang vorne hinten verändert weil andere Größe aber selber 225er reifen.
jetzt kommt der Hammer 🤦🏼‍♂️:
Die BMW Niederlassung Hannover hat es geschafft eine 8er und eine 7.5 vorne und das gleiche dann über Kreuz hinten zu montieren.
VA links 8 VA rechts 7,5
HA links 7,5 HA rechts 8
Ich hatte mich nur gewundert wieso der Wagen so bescheiden fährt, also Termin bei BMW alles in Ordnung... ich muss dazu sagen (shame on me) ich hatte es total vergessen das die Felgen unterschiedlich groß sind... naja Termin bei einer Werkstatt gemacht zum Spureinstellen, selbst denen ist es nicht aufgefallen, Fahrverhalten immer noch grausam aber dann hatten mir mittlerweile alle eingeredet ich bilde es mir ein.
also den ganzen Winter mit den überkreuz unterschiedlich großen Felgen gefahren auf meinem 240i xDrive.
Als ich dann selbst den Wechsel auf Sommerräder gemacht habe ist es mir dann aufgefallen.
Also ich bin ca 8t km mit der wahrscheinlich dümmsten reifen/Felgen Konstellation auf einem xDrive gefahren und alles ist heile geblieben und fährt immer noch einwandfrei (mittlerweile in Finnland, da verkauft). Was möchte ich mit meinem zu langen Text sagen? Der Mythos VTG geht sofort kaputt ist meiner Meinung nach nicht real. Auch wenn manche es immer noch nicht einsehen das es zumindest meinem Kenntnisstand nach keine Probleme mehr am 240 mit dem VTG gibt.

edit: meine Sommerräder waren 19“ ZP01 mit nicht msl annähernd passendem abrollumfang geschweige denn Stern Markierung... das Auto hatte bei Verkauf 43tkm aufm Tacho

edit2: habe gerade erst den ganzen thread gelesen, falls es hier nicht 100% reinpasst sorry. Aber da es gerade am Schluss ums VTG ging, kann’s bestimmt hier stehen bleiben 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Reifen Erfahrung 18 Zoll

Reifen Erfahrung 18 Zoll - Ähnliche Themen

  • Eure Erfahrung mit Hankook Reifen?

    Eure Erfahrung mit Hankook Reifen?: Hallo, mich würde mal interessieren welche Reifen Maße und Marke ihr auf euren 19 Zöller so fahrt? Ich selber fahre 225/35/19 und 245/30/19 mit...
  • Tragfähigkeitsindex der Reifen bei 2er Cabrio mit AHK

    Tragfähigkeitsindex der Reifen bei 2er Cabrio mit AHK: Moin Zusammen, nach langem Suchen finde ich einfach nicht die Antwort auf meine Frage und zwar würde ich mir gerne auf meinen 225d mit AHK 19...
  • Reifenupgrade TÜV-konform

    Reifenupgrade TÜV-konform: Hallo zusammen, ich bin gerade am überlegen, was ich mit meinen Reifen machen soll und habe noch einige offenen Fragen. (Markiert mit F + Zahl)...
  • Michelin Pilot Supersport vs Conti Sport Contact 6

    Michelin Pilot Supersport vs Conti Sport Contact 6: Ich habe zwei Radsätze mit 245/35-19 / 265/35-19 Bereifung seit letzter Woche in der Garage liegen und wollte es nun wissen: - 788M (M2...
  • 2 Fragen zu Rad/Reifen

    2 Fragen zu Rad/Reifen: 1. Auf meinem 135i habe ich mich sehr schnell von der Mischbereifung verabschiedet und fahre rundum 225er. Hat jemand beim M2C Probleme mit der...
  • Ähnliche Themen
  • Eure Erfahrung mit Hankook Reifen?

    Eure Erfahrung mit Hankook Reifen?: Hallo, mich würde mal interessieren welche Reifen Maße und Marke ihr auf euren 19 Zöller so fahrt? Ich selber fahre 225/35/19 und 245/30/19 mit...
  • Tragfähigkeitsindex der Reifen bei 2er Cabrio mit AHK

    Tragfähigkeitsindex der Reifen bei 2er Cabrio mit AHK: Moin Zusammen, nach langem Suchen finde ich einfach nicht die Antwort auf meine Frage und zwar würde ich mir gerne auf meinen 225d mit AHK 19...
  • Reifenupgrade TÜV-konform

    Reifenupgrade TÜV-konform: Hallo zusammen, ich bin gerade am überlegen, was ich mit meinen Reifen machen soll und habe noch einige offenen Fragen. (Markiert mit F + Zahl)...
  • Michelin Pilot Supersport vs Conti Sport Contact 6

    Michelin Pilot Supersport vs Conti Sport Contact 6: Ich habe zwei Radsätze mit 245/35-19 / 265/35-19 Bereifung seit letzter Woche in der Garage liegen und wollte es nun wissen: - 788M (M2...
  • 2 Fragen zu Rad/Reifen

    2 Fragen zu Rad/Reifen: 1. Auf meinem 135i habe ich mich sehr schnell von der Mischbereifung verabschiedet und fahre rundum 225er. Hat jemand beim M2C Probleme mit der...
  • Oben Unten