S55 Sicherung der Kurbelwelle

Diskutiere S55 Sicherung der Kurbelwelle im BMW M2 Competition Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Baujahr 4/2019, Auto hatte 8000 km Serie bis zum Tuning…

Buba

Beiträge
446
Punkte Reaktionen
55
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Baujahr 4/2019, Auto hatte 8000 km Serie bis zum Tuning…
 

Suchor

Beiträge
485
Punkte Reaktionen
129
Ab welchem Baudatum hat bmw die Verschraubung geändert @Motorenprofis.
Das Problem besteht ab 2014 bis 2020.
 

Erebor

Moderator
Beiträge
3.865
Punkte Reaktionen
1.467
Fahrzeugtyp
M2 Competition
2017 war das mit der Optimierung.
 

Suchor

Beiträge
485
Punkte Reaktionen
129
@Erebor
Die Verbesserung fand statt, das die Schäden an Serienmodellen auf nahezu 0 gehen. So bald du an der Ladedruck oder Zündung‘s Schraube drehst wird es kritisch.

Alle „unwissende“ Tuning begeisterte Denken der Nissan GTR egal ob R34 oder R35 schafft die 800ps ohne Probleme. Ich weiß mittlerweile das der R34 Motor (RB26) der volle dreck ist. Der Antriebsstrang vom R35 GTR ist nicht arg viel besser. Da Musst für 800PS locker mal 30k€ in die Hand nehmen. Da sind wir mit unseren S55 Motoren noch gut bedient.
 

mabosa

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
M4 F82
Servus miteinander, habe die letzten Seiten alle aufmerksam mitgelesen da ich selbst gerade am überlegen bin einen richtigen Crank Hub Fix vorzunehmen. Fahre in einem 2015er M4 F82 DKG mit 144.000km bereits seit 7 Monaten (bei 130.000km aufgespielt) eine BM3 Stage 2 auf ca. 560-570ps mit der Sicherung die nichts bringt :D
Nun werde ich aber auf Upgradelader umsteigen und daher kam das ganze Thema bei mir wieder auf.

Bei einem Kollegen hat es letztens leider die Steuerzeiten verstellt und das in einem M4 Handschalter. Ich war live dabei, ist also nicht nur aus Hörensagen. Allerdings hat er auch MHD Stage2 drauf und es ist nach einem 100-200 Pull passiert, jedoch nicht beim Pull selbst sondern nach dem Pull wo er wieder am abbremsen und runterschalten war gingen alle möglichen Lämpchen im Dashboard an...

Habe jetzt auch schon Youtube Videos gesehen wo bei den gebohrten pinned crank hubs teilweise die Pins abgerissen sind. War bei einer 2-pin Version dass es einen Pin abgerissen hat. Kann wohl passieren wenn man nicht zu 100% gerade in die Kurbelwelle gebohrt hat.
Bei 4 Pins hat man dann natürlich noch 3 die es halten, aber trotzdem würde ich irgendwie ungern in meine Kurbelwelle bohren (lassen).
Habe nun einen One-Piece Crankhub fix von MMR Performance gefunden der „no drilling“ benötigt also wo man dann nicht bohren muss. Kann mir hier einer der Profis sagen ob das dann überhaupt was bringt?
Das Teil bekommt man für 416 britische Pfund + Versand, also ca. 500€ was somit auch viel günstiger wäre als die Gintani, SSR, 55parts Bohr-Varianten für 800-1300€.
Danke euch im Voraus!

Anbei noch ein Link zu dem MMR Teil was ich meine (falls Links nicht erlaubt sind bitte löschen):

https://www.mmrperformance.co.uk/pr...-m4-one-piece-crank-hub-and-capture-plate-kit
 

Suchor

Beiträge
485
Punkte Reaktionen
129
@mabosa

du schreibst, du hast alles sorgsam gelesen. Dann lese bitte nochmal dann weist wo das Problem ist.
Die mmr „Lösung“ hab ich noch nie gesehen, aber wie wird die an der Kurbelwelle befestigt ?
Wenn du’s sicher haben willst kommst ums bohren nicht drum herum.

PS: bei 144tkm bevor die Upgrade Lader fährst, würde ich den Motor mal komplett neu lagern.
 

Julo

Beiträge
734
Punkte Reaktionen
816
Fahrzeugtyp
M2C
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann besteht die "Sicherung" darin, den Schraubenkopf mittels einem "Korsett" zu fixieren. Das Geld kannst du dir sparen, weil es überhaupt nichts bringt und das eigentliche Problem weiterhin besteht.

Wie @Suchor bereits empfahl, dem Motor neue Lager verpassen (hohe Laufleistung) und bei der Gelegenheit, wenn man da die Kurbelwelle schon einmal in der Hand hat, es ordentlich mittels formschlüssiger Verbindung sichern.
 

Suchor

Beiträge
485
Punkte Reaktionen
129
Motor komplett zerlegen und neu aufbauen Kostet halt mal schnell 2000-3000€ ohne Material.
 

Julo

Beiträge
734
Punkte Reaktionen
816
Fahrzeugtyp
M2C
3000€ sind in naher Zukunft gerade einmal 30 Tankfüllungen ;)

Da @mabosa wohl noch einiges vor hat mit seinem Spaßmacher wäre das aber eine lohnende Investition, wenn er noch länger Freude daran haben möchte. Muss jeder selber wissen 🤷‍♂️
 

Suchor

Beiträge
485
Punkte Reaktionen
129
Das Problem ist ja, wenn er hier fragt wie wo was wird er ja keine Ahnung haben. Deswegen empfehle ich es ihm.
 

mabosa

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
M4 F82
Das Problem ist ja, wenn er hier fragt wie wo was wird er ja keine Ahnung haben. Deswegen empfehle ich es ihm.
Dankesehr :)
Werde auf jeden Fall dann eine Crankhub-Version wählen die reingebohrt wird, auch wenns ein paar Euronen mehr kostet. Ob 2 oder 4 Pins weiß ich noch nicht. Precisiondynamics hat eine ganz neue Variante mit nur einem dicken Pin.
https://precisiondynamicsms.com/pro...55-m3-m4-m2c-and-n55-1-piece-keyway-crank-hub

Wieso und weshalb die besser sein soll erklären sie in diesem Video:

Gibt es eigentlich einen Grund weshalb BMW das ganze so aufgebaut hat mit der Reibscheibe dazwischen also diesen beiden voneinander getrennten Zahnrädern? Wieso nicht gleich wie beim S58 oder wie es Gintani, SSR usw. machen?
Hat das mit den variablen Steuerzeiten oder VANOS zu tun?
 

Erebor

Moderator
Beiträge
3.865
Punkte Reaktionen
1.467
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Nee, die Lösung gibts schon sehr lange, afaik seit dem S54 in fast jedem Motor von BMW, und hat seither reibungslos funktioniert. Beim S55 gabs jetzt wegen der Leistung erstmals wirklich Probleme und jetzt haben sies ab dem B58 behoben.
 

Suchor

Beiträge
485
Punkte Reaktionen
129
@Erebor
Das hab ich mich auch schon 100x gefragt….ich kenne genügend N54 die mit jenseits von 700ps und 900nm fahren…..

@mabosa
Ich hab die Gintani drinnen, kannst mir auch ne PN schreiben….kennen den Peter von PureTurbos mittlerweile sehr gut. Kann dir da sicherlich einen guten Preis Organisieren. Peter macht den Gintani Vertrieb für Europa und sitzt in Belgien. Ich persönlich würde eine Lösung nehmen mit mehr Stiften (immer parallel gegenüber) wegen der Unwucht später.
 

Thommy12

Beiträge
620
Punkte Reaktionen
426
Fahrzeugtyp
BMW M2C
Gibt es eigentlich einen Grund weshalb BMW das ganze so aufgebaut hat mit der Reibscheibe dazwischen also diesen beiden voneinander getrennten Zahnrädern?

Das würde mich auch mal interessieren, da ja die Lösung mit getrennten Zahnrädern auch wesentlich teurer ist! Man würde hier bestimmt sparen, wenn die derzeit verbaute Lösung nicht einen triftigen Grund hätte!
 

Ruediger

Beiträge
871
Punkte Reaktionen
716
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i
Ich hatte ja (in dem weiter oben verlinkten Post) die Belastung der Pins einmal durchgerechnet. Grundsätzlich kann das schon mit den zwei Pins funktionieren, aber die übliche Vorgehensweise bei der Montage lässt mich immer noch den Kopf schütteln. Wenn man sowas richtig machen will:
- bohrt man die Löcher parallel zur Längsachse der Kurbelwelle -> das geht nie und nimmer mit dem Akkuschrauber und dieser seltsamen Bohrhilfe
- müssen die Löcher auch wirklich Löcher und keine Ovale sein -> auch das kann der Akkuschrauber nicht, eine Ständerbohrmaschine sollte es da schon sein
- müssen die Stifte spielfrei in den Löchern sitzen -> die Stifte sollten Aufmaß im Vergleich zu den Löchern haben, Crank-Hub runterkühlen, Kurbelwelle erwärmen, einsetzen -> danach Formschluss
 

mabosa

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
M4 F82
Was mich auch mal interessieren würde, gibt es nachweislich Fälle von Leuten, bei denen sich die Steuerzeiten verstellt haben, oder sogar die Ventile aufgesessen sind, die den angeblich nutzlosen Sicherungskorb gefahren sind?
Ich habe nämlich nur von Fällen mitbekommen, die gar keine Sicherungsmaßnahme ergriffen hatten.
Mein Kollege mit dem M4 Handschalter dem es die Steuerzeiten verstellt hat mit MHD Stage 2 hatte nämlich auch gar nichts verbaut als Sicherung.
Auch hier wenn dann bitte wirklich konkrete Fälle nennen und kein „ich habe mal von dem und dem gehört dem XY ist der Motor trotz Korb hopps gegangen“
Ich weiß von Pureboost, dass sie Upgrade-Lader Kits verbauen mit 740-750ps und dabei meist nur den Korb verbauen und so fahren einige Autos rum und da habe ich von keinem bisher was gehört dass sich was gelöst oder verstellt hätte...
 

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.529
Punkte Reaktionen
1.754
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Ich kenne 2 Leute die mit so einem "Korb" 😉 unterwegs sind, da gibts bisher keine Probleme. Beide MHD Stage 2 S55
 

Ratcher

Stammuser
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
574
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Der M2 vom Kotte hatte mit dem Korb die Steuerzeiten verstellt. Habe selber das Bild gesehen, kann evtl. später hochladen :)
 

Suchor

Beiträge
485
Punkte Reaktionen
129
@Ratcher
So wie ichn Manu kenne ist er aber seine K900 Lader gefahren mit jenseits von 800ps
 

Staati

Stammuser
Beiträge
1.389
Punkte Reaktionen
766
Fahrzeugtyp
M2C
Also ich würde mal behaupten im eingebauten Zustand wäre es schon ein Fortschritt wenn man die Bohrungen mit Untermaß macht und dann entsprechend mit aufgesetztem Crankhubfix auf Maß reiben würde, dann hätte man minimales Spiel und könnte Passstifte setzen.
Ich geb dir aber Recht - dieses von Hand Bohren mit einer Lehre ist nicht das gelbe vom Ei.
 
Thema:

S55 Sicherung der Kurbelwelle

S55 Sicherung der Kurbelwelle - Ähnliche Themen

Harman Kardon Audioverstärker tauschen: Hallo zusammen, ich habe schon des Öfteren hier ins Forum geschaut und habe nun ein Problem mit meinem geliebtem M235i und mich gleich mal...
EDELWEISS - 19“ LT°5 für den M2/M2C/M2CS - Infosammelthread: Hallo zusammen, da ich mich wie einige andere von euch auch für die Edelweiss LT°5 Felgen interessiere und mir die Infos im Sammelthread zu sehr...
Oben Unten