Kaufberatung BMW 118d Coupe

Diskutiere Kaufberatung BMW 118d Coupe im Andere Modelle & Marken Forum im Bereich Fahrerlager; Hallo zusammen, innerhalb unserer Familie interessieren wir uns für einen BMW 118d Coupe mit Baujahr 2013 und knappen 100.000 KM auf der Uhr...

BMWF872

Guest
Hallo zusammen,

innerhalb unserer Familie interessieren wir uns für einen BMW 118d Coupe mit Baujahr 2013 und knappen 100.000 KM auf der Uhr.

Allerdings wissen wir nicht, ob wir tatsächlich einen Diesel kaufen sollten mit EU5 oder nicht.

Aus meiner Sicht wirklich ein gutes Angebot. Gerne könnt ihr mich privat mal anschreiben und mich unterstützen bzw. beraten zweck Ausstattung, Anzahl der Fahrzeughalter und schließlich der Preis.

Hier im Thread sollte es wirklich nur um die Diskussion Diesel ja oder nein gehen. Wir wohnen nicht in einer Großstadt. Die nächste Großstadt ist Frankfurt und ab dort gilt ab 01.09.2019 Diesel EU5 Verbot.

Viele Grüße

 
Pimpnase

Pimpnase

Beiträge
290
Punkte für Reaktionen
126
Fahrzeugtyp
BMW M240i Coupé
Ich würde aktuell keinen Diesel kaufen und wenn es (finanziell) gar nicht anders geht, dann auf keinen Fall einen mit EU5 - selbst bei EU6 würde ich schon zucken.

 
M2-Tom

M2-Tom

Stammuser
Beiträge
2.212
Punkte für Reaktionen
554
Fahrzeugtyp
BMW M2
Wie Pimpnase schon sagt ein EU 5 Diesel würde ich nicht kaufen, ich selber habe mich ein Euro 4 Diesel. Wenn Diesel dann Euro 6temp oder wie das heißt.
 

BMWF872

Guest
Was ist der Unterschied zwischen EU6 und EU 6 temp? Also man hört ja immerwieder dass EU6 null Probleme machen soll nach Stand der Dinge und ein bisschen in die Zukunft gerichtet..

EU5 kann man also nicht auf EU6 mit Hardwareumrüstungen bringen?!

 
M2-Tom

M2-Tom

Stammuser
Beiträge
2.212
Punkte für Reaktionen
554
Fahrzeugtyp
BMW M2
So kenne ich mich damit nicht aus um dir das genau zu erklären, ich habe halt nur schin gesehen dass der neue X5 M50D Euro 6temp hat.
 
mcreuter

mcreuter

Beiträge
311
Punkte für Reaktionen
43
BMWF872 schrieb:
Was ist der Unterschied zwischen EU6 und EU 6 temp? Also man hört ja immerwieder dass EU6 null Probleme machen soll nach Stand der Dinge und ein bisschen in die Zukunft gerichtet..

EU5 kann man also nicht auf EU6 mit Hardwareumrüstungen bringen?!
Bei EU6 gibt es EU6c, EU6c und EU6d temp. Nach aktuellem Stand ist nur EU6d temp auch im realen Betrieb 'sauber' und sicher - zumindest Stand heute.

Ein EU5 ist technisch problemlos auf EU6 umrüstbar, da gerade beim F23 alle Teile lieferbar mit EU6. Aber eine Zulassung gibt es nicht und ist fraglich, ob das BMW und Co. nachliefert. Ich denke mal nicht, da es durch das KBA abgenommen werden muss.

Ich würde die Finger von einem EU5 Auto lassen, außer du fährst nie in eine Umweltzone mit EU5 Verbot.

 
AK67

AK67

Beiträge
403
Punkte für Reaktionen
151
Fahrzeugtyp
M2 LBB und DKG
Die Frage nach der Umweltzone würde ich nicht in den Vordergrund stellen. Wenn du dir heutzutage einen Euro5 Diesel zulegst, dann musst du damit lange leben bzw. den Wagen progressiv abschreiben. Den kannst du in 5 Jahren, wenn hier alle mit dem E-Auto rumfahren, nur noch nach Afrika verkaufen.

Wo und wie wurde der 1er bislang bewegt? Wenn der seine 100 Tkm nur Kurzstrecke gesehen hat, dann musst du mit einigen außerplanmäßigen Werkstattaufenthalten rechnen.

Wie gesagt, alles kein Problem, wenn der Preis stimmt.
 

Digo

Stammuser
Beiträge
789
Punkte für Reaktionen
127
Fahrzeugtyp
M2
Ich überlege das momentan auch ob DIesel oder nicht, auf der einen Seite gibts halt den 3er oder 5er (käme für mich in Frage) meistens mit Diesel auf der anderen Seite weiß ich auch nicht, ob sich jetzt nicht langsam Widerstand regt und die Positionen der Messgeräte in den Umweltzonen mal überdacht wird.

 

rebel x

Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
4
Die erste Frage sollte lauten, brauche ich einen (lauten, stinkenden) Diesel. Wenn du nicht sehr viel fährst (deutlich mehr als 20tkm/jahr), wäre der schon mal raus für mich. Wenn Diesel gebraucht wird, dann würde auch nur einen mit Euro 6d temp greifen. Die haben idr alle die Adblue Einspritzung und nur die kann die Stickoxide im Realbetrieb wirklich verringern. Die 1er Coupes gab es nicht mit dieser Technik. Nachrüsten theoretisch nicht unmöglich aber von den Herstellern nicht gewollt. Das schlimme ist, das BMW diese Technik schon seit 2009 besitzt und auch seitdem in die USA Diesel Fahrzeuge einbaut. Nur für Europa waren die natürlich „nicht nötig“. Das haben wir jetzt davon. Auf der anderen Seite...soltest du nie in die betroffenen Städte fahren und willst den eh bis in die Schrottpresse fahren, dann kannst du villeicht jetzt günstig einen bekommen. Mit der Laufkultur muss man dann halt leben...

Edit: Die normalen Euro 6 Diesel ohne d temp und ohne Adblue sind eine Mogelpackung und im Fahrbetrieb kaum sauberer als die Euro 5. Das wissen auch alle und daher ist man mit einem Euro 6 keinesfalls auf der sicheren Seite. Hat auch nicht viel mit der Position der Messstationen zu tun. Die hauen nunmal Stickoxide ohne Ende raus.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
misteran

misteran

Stammuser
Beiträge
6.336
Punkte für Reaktionen
1.267
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
Gibt mal mehr Infos zu dem Auto. Am besten Link zum Inserat.

Geplante Laufleistung pro Jahr? Wenn da keine >40.000km pro Jahr stehen würde ich sowieso keinen Diesel kaufen.

 
DT-Fr3aK

DT-Fr3aK

Beiträge
343
Punkte für Reaktionen
41
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Ich verkaufe gerade meinen 118d Euro 6. Werde ihn nicht los. Bei Interesse kannst dich ja melden
 
Menni

Menni

Moderator
Beiträge
1.090
Punkte für Reaktionen
906
Fahrzeugtyp
M2 LCI
rebel x schrieb:
Die erste Frage sollte lauten, brauche ich einen (lauten, stinkenden) Diesel.
Bist Du irgendwie in den 90ern hängengeblieben? Aktuelle Diesel, und dazu zähle ich auch welche, die 10 Jahre alt sind, sind weder laut, noch stinken sie. Das war mal.................

Mein E91 320d stinkt absolut null und ist definitiv leiser als mein M2 :)

 
mcreuter

mcreuter

Beiträge
311
Punkte für Reaktionen
43
rebel x schrieb:
Edit: Die normalen Euro 6 Diesel ohne d temp und ohne Adblue sind eine Mogelpackung und im Fahrbetrieb kaum sauberer als die Euro 5. Das wissen auch alle und daher ist man mit einem Euro 6 keinesfalls auf der sicheren Seite. Hat auch nicht viel mit der Position der Messstationen zu tun. Die hauen nunmal Stickoxide ohne Ende raus.
Das ist so nicht ganz richtig. BMW hat z.B. 2013 beim 5er mit xDrive bereits Adblue verwendet um die Euro 6b einzuhalten. Per Softwareupdate und höherer AdBlue-Menge ist der auch sauber. Bestes Beispiel ist der aktuelle Q7 Diesel (ohne EU6d temp). Der hat nur Euro 6c und ist trotzdem fast so sauber wie ein Euro 6d temp.

Daher sind alle Euro 6 mit AdBlue technisch in der Lage sauber zu sein. Die Autobauer haben sich nur dagegen entschieden, da sonst größere AdBlue Tanks verbaut werden müssen um nicht alle paar Tausend Kilometer zum Tanken zu müssen. Mein Q7 braucht ca. 20l AdBlue auf 10.000km. Bei der Menge sind die dann auch sauber.

Ohne AdBlue sind aber wie schon wie von rebel x geschrieben haben auch die Euro 6 eine Mogelpackung und nur auf dem Prüfstand 'sauber'.

 
AK67

AK67

Beiträge
403
Punkte für Reaktionen
151
Fahrzeugtyp
M2 LBB und DKG
Menni schrieb:
Bist Du irgendwie in den 90ern hängengeblieben? Aktuelle Diesel, und dazu zähle ich auch welche, die 10 Jahre alt sind, sind weder laut, noch stinken sie. Das war mal.................

Mein E91 320d stinkt absolut null und ist definitiv leiser als mein M2 :)
Wir haben einen 218d und den M2. Du hast natürlich Recht, wenn du sagst, der M2 ist nicht leiser als der 218d. Ich erkenne den Diesel meiner Frau durch die geschlossene Tür, unser Hund sowieso. Aber dieser Vergleich hinkt dermaßen. Wer tut sich freiwillig diesen Traktor Sound an? Das sind entweder völlige Ahnungslose oder echte Dieselfans. Die erfreuen sich auch am 6Zylinder Diesel mit künstlichen V8 Sound.
Mir völlig schleierhaft, wie man einen Kleinwagen mit Diesel fahren möchte.
Naja, und das der Diesel nicht stinkt, gilt auch nur für den Innenraum. Viele meiner Kollegen sind auch der Meinung, dass das nicht riecht. Die sitzen aber eben immer im Auto und fahren nicht wie ich mit den Öffentlichen und stehen morgens am Straßenrand. Ich hatte vor 2 Jahren meine persönliche Erleuchtung im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Du kannst mit offenen Fenster bei 30 Grad in LA auf einer 8-spurigen Autobahn stehen und normal atmen. Da stinkt nichts.
Wie gesagt, hier kann jeder fahren was er will, nur stört mich, wenn immer wieder behauptet wird, der Diesel ist komfortabel und geruchlos.
 
Hulk

Hulk

Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
109
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Die Diesel Faktenlage:

Euro 4 ist tot.

Euro 5 krepiert gerade vor den Städten.

Euro 6 steht als nächstes auf der Abschussliste.

Übernächstes Jahr sitzen die Grünen mit in der Regierung und die interessieren sich sicherlich nicht für die effiziente Technik eines Euro 6 Diesels. Sie wollen und werden den Diesel aus ideologischen Gründen komplett ausrotten – wenn sie schon auf ihr heißgeliebtes Tempolimit verzichten müssen.

So wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut ein Konjunkturprogramm für die deutsche Automobilindustrie sorry, ich meine natürlich eine nachhaltige kundenorientierte Umweltprämie geben. Diesmal beim Tausch eines Euro 6 Diesel gegen ein Elektrofahrzeug, völlig egal wie stark der motorisiert ist.

Genau wie beim Kauf meines M2 Competition. Alten Diesel abgegeben, dicke Umweltprämie kassiert. Macht das Sinn? Ja, absolut! Ökos haben einen Diesel mehr von der Straße gepflückt und die Wirtschaft freut sich über den Umsatz. Win-Win.

Wer also jetzt spekuliert und günstig einen Euro 6 Diesel holt, könnte in 2-3 Jahren nochmal ganz gut davon kommen – sofern Elektro eine Option ist. Von Euro 5 würde ich jedoch komplett abraten, das macht dank der Fahrverbote schon dieses Jahr keinen Spaß mehr.

 
misteran

misteran

Stammuser
Beiträge
6.336
Punkte für Reaktionen
1.267
Fahrzeugtyp
M235i Coupé
Jerzt poste doch mal den Link zum Fahrzeug. Gibt noch viel mehr zu beachten als der Dieselmotor.

 

rebel x

Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
4
Menni schrieb:
Bist Du irgendwie in den 90ern hängengeblieben? Aktuelle Diesel, und dazu zähle ich auch welche, die 10 Jahre alt sind, sind weder laut, noch stinken sie. Das war mal.................

Mein E91 320d stinkt absolut null und ist definitiv leiser als mein M2 :)
Natürlich sind die laut! Nicht ein wie ein wohlklingender 6 oder 8 Zylinder Benziner sondern wie ein unangenhmer Traktor Sound. Und gerade der N47, um den es hier geht, ist nicht wirklich für einen leisen und angenehmen Motorlauf bekannt. Und wie mein Vorredner es bereits bestätigt hat, die Stinken natürlich wenn du zu Fuss oder mit Fahrrad unterwegs bist. Gerade die etwas älteren Diesel. Auch ich kenne die Großstädte in USA und Japan und da kommt mir das nie unter die Nase.

Ich bin kein Diesel Hasser. Wenn die wirklich sauber sind (Adblue!), machen die bei Vielfahrern und in schweren Fahrzeugen durchaus Sinn.
 

rebel x

Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
4
mcreuter schrieb:
Das ist so nicht ganz richtig. BMW hat z.B. 2013 beim 5er mit xDrive bereits Adblue verwendet um die Euro 6b einzuhalten. Per Softwareupdate und höherer AdBlue-Menge ist der auch sauber. Bestes Beispiel ist der aktuelle Q7 Diesel (ohne EU6d temp). Der hat nur Euro 6c und ist trotzdem fast so sauber wie ein Euro 6d temp.
Daher sind alle Euro 6 mit AdBlue technisch in der Lage sauber zu sein. Die Autobauer haben sich nur dagegen entschieden, da sonst größere AdBlue Tanks verbaut werden müssen um nicht alle paar Tausend Kilometer zum Tanken zu müssen. Mein Q7 braucht ca. 20l AdBlue auf 10.000km. Bei der Menge sind die dann auch sauber.
Ohne AdBlue sind aber wie schon wie von rebel x geschrieben haben auch die Euro 6 eine Mogelpackung und nur auf dem Prüfstand 'sauber'.
Stimmt. Deswegen habe ich habe geschrieben „und ohne Abdlue“. War etwas missverständlich ausgedrückt. Hätte besser schreiben sollen Euro 6 Diesel ohne d temp oder ohne Adblue
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Menni

Menni

Moderator
Beiträge
1.090
Punkte für Reaktionen
906
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Muss wohl an meinem Alter liegen, dass ich den N47 weder als laut, noch als stinkend empfinde. Nicht mal, wenn der in der Garage läuft und ich daneben stehe..........

Naja, mit 46 funktionieren Nase und Ohren wohl nicht mehr so gut :)

Könnte aber auch daran liegen, dass so mancher hier zu jung dafür ist, wirklich stinkende und laute Diesel zu kennen!

In dern 80ern und 90ern, ja, da waren Diesel laut und haben bestialisch gestunken. Die Zeiten sind lange vorbei.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

GimmeMore

Beiträge
383
Punkte für Reaktionen
155
Wir haben ein 120d Coupé mit jetzt knapp 160 Tausend auf der Uhr - dabei sind die letzten 30.000 im besseren Kurzstreckenbetrieb gefahren worden. Technisch ist das Auto bisher absolut unauffällig.
Die Fragen die sich stellen sind meiner Meinung nach:
- wie oft pro Jahr fährst Du in eine Stadt mit Fahrverboten
- hast du eine Alternativ KFZ für diese Fahrten
- was soll das Auto kosten
Vielleicht ist das sogar eine interessante Spekulation, jetzt zum schmalen Kurs den Heizölferrari kaufen und mittelfristig sich über eine Umweltprämie läutern lassen. Könnte kostenmäßig sogar mit einem kleinen Plus ausgehen.
 
Thema:

Kaufberatung BMW 118d Coupe

Kaufberatung BMW 118d Coupe - Ähnliche Themen

  • Mein erster BMW / Kaufberatung M235i

    Mein erster BMW / Kaufberatung M235i: Hallo zusammen, nachdem ich Anfang des Jahres den M4 von einem Kumpel gefahren bin stand meine Entscheidung fest bald auf einen BMW zu wechseln...
  • Kaufberatung 220i erster BMW

    Kaufberatung 220i erster BMW: Hallo zusammen, ich bin der Tom, komme aus dem hohen Norden und bin auf der Suche nach nem 2er Coupe. Jetzt habe ich den hier entdeckt...
  • BMW M2 Kaufberatung (Erster "Sportwagen")

    BMW M2 Kaufberatung (Erster "Sportwagen"): Threadersteller: BoostArmy /Bamowe: Thema auf Wunsch hierhin verschoben: http://www.2ertalk.de/topic/4868-m2-lci-kaufberatung/page-3
  • Kaufberatung BMW M235i EZ-2014/2015

    Kaufberatung BMW M235i EZ-2014/2015: Hallo allerseits aus die Niederlände! :victory: ich suche seit dem Verkauf von mein BMW 130i ein gebrauchtes M235i. Suche einem die folgende...
  • Noch eine Kaufberatung BMW M235i

    Noch eine Kaufberatung BMW M235i: Hallo, mein name ist Andreas und ich stehe kurz davor mir einen M235i zu gönnen. :) Nun habe ich einen im Auge der vom Preis her passt...
  • Ähnliche Themen
  • Mein erster BMW / Kaufberatung M235i

    Mein erster BMW / Kaufberatung M235i: Hallo zusammen, nachdem ich Anfang des Jahres den M4 von einem Kumpel gefahren bin stand meine Entscheidung fest bald auf einen BMW zu wechseln...
  • Kaufberatung 220i erster BMW

    Kaufberatung 220i erster BMW: Hallo zusammen, ich bin der Tom, komme aus dem hohen Norden und bin auf der Suche nach nem 2er Coupe. Jetzt habe ich den hier entdeckt...
  • BMW M2 Kaufberatung (Erster "Sportwagen")

    BMW M2 Kaufberatung (Erster "Sportwagen"): Threadersteller: BoostArmy /Bamowe: Thema auf Wunsch hierhin verschoben: http://www.2ertalk.de/topic/4868-m2-lci-kaufberatung/page-3
  • Kaufberatung BMW M235i EZ-2014/2015

    Kaufberatung BMW M235i EZ-2014/2015: Hallo allerseits aus die Niederlände! :victory: ich suche seit dem Verkauf von mein BMW 130i ein gebrauchtes M235i. Suche einem die folgende...
  • Noch eine Kaufberatung BMW M235i

    Noch eine Kaufberatung BMW M235i: Hallo, mein name ist Andreas und ich stehe kurz davor mir einen M235i zu gönnen. :) Nun habe ich einen im Auge der vom Preis her passt...
  • Oben Unten