Das ultimative Öl für den M2 Competition

Diskutiere Das ultimative Öl für den M2 Competition im BMW M2 Competition Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Naja, das macht kein Hersteller freiwillig und würde bestimmt eine Klagewelle lostreten. Keines meiner bisher betriebenen VAG Fahrzeuge hat auch...
kabrueggen

kabrueggen

Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
27
Fahrzeugtyp
M240i
Naja, das macht kein Hersteller freiwillig und würde bestimmt eine Klagewelle lostreten.

Keines meiner bisher betriebenen VAG Fahrzeuge hat auch nur einmal den Longlife Turnus erreicht, beim VW Bus waren es gar nur 16.000 km. Und das bei Langstrecke wohlgemerkt. Ich hab mich dann selbst auf Festintervall bei allen Fahrzeugen von da an entschieden. Der 1.8T vom Audi TT (gemacht auf ca 320 PS) sah bei 170.000 km beim Tausch der Nockenwellensteuerkette von innen aus wie neu, keine Verschleissspuren. Somit alles richtig gemacht. Beim 2er mach ich das ebenfalls, Kosten sind da zu vernachlässigen im Gesamtkontext.
 
Marvo1410

Marvo1410

Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
180
Fahrzeugtyp
BMW M2 F87 LCI
Leider ist das absolut nicht der Fall.
LL04 Öle haben aufgrund ihres erzwungenermassen aschearmen Betriebs keine verschleissmindernden Legierungselemente mehr in der Rezeptur. Dies macht sie ggü. den LL01 doch deutlich schlechter. Ja, sowohl das REP als auch das RUP sind spitzen Öle, allerdings haben sie gegen LL01 Öle in derselben Klasse das nachsehen.
Das ist auch der Grund, wieso man ein LL04 in einem Sportwagen wie zB der M2c einer ist, unbedingt nach 10k km oder einem Jahr tauschen sollte, da die Additive, welche die fehlenden Legierungselemente etwas ausgleichen, nach dieser zeit rapide an Wirkung verlieren.

In einem Punkt hast du aber recht. Es kann natürlich jeder machen, was er will. Gut ist es trotzdem nicht.
Danke für deine Aufklärung zu diesem Thema! Ich wollte für meinen M2 LCI das RAVENOL VST SAE 5W-40 (Art. 1111136), da dies ja eine LL-01 haben soll. Ist das deiner Meinung nach ein geeignetes gutes Öl?
 
Graf Koks

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
967
Punkte für Reaktionen
596
Fahrzeugtyp
M2C
Naja, das macht kein Hersteller freiwillig und würde bestimmt eine Klagewelle lostreten................
Eine Klagewelle gäbe es, wenn die Motoren frühzeitig übermäßigen Verschleiß zeigen, obwohl das Öl
rechtzeitig nach Serviceanzeige erneuert wurde. Dem könnte BMW ganz einfach mit engeren Intervallen
entgegentreten.
 
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
3.125
Punkte für Reaktionen
995
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Danke für deine Aufklärung zu diesem Thema! Ich wollte für meinen M2 LCI das RAVENOL VST SAE 5W-40 (Art. 1111136), da dies ja eine LL-01 haben soll. Ist das deiner Meinung nach ein geeignetes gutes Öl?
Ja, das ist sehr gut.

Eine Klagewelle gäbe es, wenn die Motoren frühzeitig übermäßigen Verschleiß zeigen, obwohl das Öl
rechtzeitig nach Serviceanzeige erneuert wurde. Dem könnte BMW ganz einfach mit engeren Intervallen
entgegentreten.
Naja, das ist leider nicht so einfach. Es gibt durch das Öl ja nicht ein sofort erkennbares Schadensbild.
Wenn das Öl also jedes Mal 2 Jahre lang gefahren wird (was ich auch bei einem LL01 nicht empfehlen würde) sieht man am Anfang erstmal nichts.
Das Schadensbild ist dann erst nach vlt. 100'000km sichtbar. Ähnlich wie beim E92 M3, werden dann die Lagerschalen hin sein. Wie schnell dieser Prozess geht, hängt aber noch von mehr Faktoren wie nur dem Alter des Öls ab. Auch der Fahrstil spielt eine sehr grosse Rolle.
Ich bin selbst gespannt, was bei S55 Motoren mit LL04, welche nur alle 2 Jahre neues Öl gekriegt haben, als erstes im Arsch ist.
 
Graf Koks

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
967
Punkte für Reaktionen
596
Fahrzeugtyp
M2C
Naja, das ist leider nicht so einfach. Es gibt durch das Öl ja nicht ein sofort erkennbares Schadensbild.
Wenn das Öl also jedes Mal 2 Jahre lang gefahren wird (was ich auch bei einem LL01 nicht empfehlen würde) sieht man am Anfang erstmal nichts.
Das Schadensbild ist dann erst nach vlt. 100'000km sichtbar. Ähnlich wie beim E92 M3, werden dann die Lagerschalen hin sein. Wie schnell dieser Prozess geht, hängt aber noch von mehr Faktoren wie nur dem Alter des Öls ab. Auch der Fahrstil spielt eine sehr grosse Rolle.
Ich bin selbst gespannt, was bei S55 Motoren mit LL04, welche nur alle 2 Jahre neues Öl gekriegt haben, als erstes im Arsch ist.
Dieses Hintergrundwissen hatte ich nicht und wahrscheinlich die meisten Anderen auch nicht.
Meine Einwände haben nichts damit zu tun, dass ich es nicht glauben würde, was du schreibst, bzw. zu geizig wäre, von mir selbst aus den Wechselintervall zu verkürzen. Ich werde es tun. Man vertraut auf die vorgeschriebenen Intervalle und hat ab ca. 100.000 km die Arschkarte? Das kann doch nicht im Interesse von BMW liegen, dass kurz nach Ende der
Gewährleistung bzw. Anschlußgarantie der Motor die Grätsche macht. Wer nen M fährt, sollte doch wohl auch die
Knete für häufigere Ölwechsel übrig haben.
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
1.446
Punkte für Reaktionen
849
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Das kann man so auch nicht sagen, dass ein 30TKM o. 2 Jahresintervall nach 100.000km gleich zu Schäden führen wird! Gibt da natürlich noch viele bereits angesprochene, teils sehr individuelle Faktoren.

Trotzdem ist das wie z. B. beim Rauchen eine Wette auf die Zukunft. ;)
Es gibt durchaus Kettenraucher die werden locker 90 Jahre alt, andere werden keine 50.

Da ich auch gerne Risiken minimiere, mache ich jährlich einen Ölwechsel mit Ravenol LL01(einen bei BMW, einen selber) und gut ist und denke der Motor dankt es mir.

Leider füllt der BMW Händler LL04 ein (hab einen Wartungsplan) , d.h. nur jedes 2.Jahr habe ich LL01 drin...
 
kabrueggen

kabrueggen

Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
27
Fahrzeugtyp
M240i
Eine Klagewelle gäbe es, wenn die Motoren frühzeitig übermäßigen Verschleiß zeigen, obwohl das Öl
rechtzeitig nach Serviceanzeige erneuert wurde. Dem könnte BMW ganz einfach mit engeren Intervallen
entgegentreten.
Andersrum. Wenn BMW mit einer Ölhaltbarkeit von einem Zeitraum X wirbt und den dann während des Produktzyklus einfach halbiert, dann würden def. einige dagegen klagen.
 

saw100

Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
58
Würde gerne 0 / 40
Oder 5 / 50
Fahren.
Bin motulfan aber zZ ein 0 / 40
LL 04 Nicht vorhanden.
Bitte Tipp welches wäre das beste.
Vollsynthetisch natürlich.
Danke.
 
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
3.125
Punkte für Reaktionen
995
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Ja dann lies mal die letzten paar Seiten hier durch. Wurde alles schon zu Genüge hier thematisiert. Viel Spass.
 

tomtom1337

Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
41
Guten Morgen :)
Ich habe leider gerade meine Betriebsanleitung nicht zur Hand und würde gerne zeitnah Motoröl für die Einfahrkontrolle bestellen.
Kann mir bitte jemand sagen, was für eine Teilenummer das Motoröl für den M2 Competition hat und welche Ölmenge benötigt wird?

BMW TWINPOWER TURBO MOTORÖL LL-04 SAE 5W-30
83212365933

6,5 Liter, also 7 Liter mitbringen.

Ist das so korrekt?

Habt ihr das Differenzial-Öl auch selbst mitgebracht oder lohnt sich das aufgrund der Menge nicht?

Vielen Dank schonmal!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Westerwälder

Westerwälder

Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
89
Fahrzeugtyp
BMW M2 Competition
Guten Morgen :)
Ich habe leider gerade meine Betriebsanleitung nicht zur Hand und würde gerne zeitnah Motoröl für die Einfahrkontrolle bestellen.
Kann mir bitte jemand sagen, was für eine Teilenummer das Motoröl für den M2 Competition hat und welche Ölmenge benötigt wird?

BMW TWINPOWER TURBO MOTORÖL LL-04 SAE 5W-30
83212365933

6,5 Liter, also 7 Liter mitbringen.

Ist das so korrekt?

Habt ihr das Differenzial-Öl auch selbst mitgebracht oder lohnt sich das aufgrund der Menge nicht?

Vielen Dank schonmal!!!
Ein Tipp: Bitte vorher nicht vergessen mit der Werkstatt abzuklären ob die überhaupt dein mitgebrachtes Öl abfüllen und wie hoch dann deine „Strafzahlung“ bzw. Altölentsorgung ausfällt. Und dann nochmal überlegen ob es sich überhaupt lohnt es selbst zu besorgen..
 

tomtom1337

Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
41
Ein Tipp: Bitte vorher nicht vergessen mit der Werkstatt abzuklären ob die überhaupt dein mitgebrachtes Öl abfüllen und wie hoch dann deine „Strafzahlung“ bzw. Altölentsorgung ausfällt. Und dann nochmal überlegen ob es sich überhaupt lohnt es selbst zu besorgen..
Danke für den Tipp. Ich habe schon Bescheid gegeben, dass ich das Öl selbst mitbringe.
Wie viel das am Ende ausmacht, seh ich dann auf der Rechnung. Wenns am Ende auch „nur“ 50,-€ Ersparnis sind, bin ich zufrieden.
Geld hab ich keins zu verschenken ;-)
Ausserdem sollte selbst ein bayrischer Konzern die schwäbische Sparsamkeit tolerieren.
Aber back to topic, ist das genannte Öl und die Menge auch „richtig“?

Sorry wegen Doppelpost! Habe mich etwas eingelesen und würde gerne das Ravenol REP 5W-30 einfüllen.
Das Öl erfüllt die BMW LL04 Spezifikationen. Bleibt damit die Werksgarantie uneingeschränkt erhalten?
Spricht etwas gegen das Öl
Zu meinem Fahrprofil: Keine Rennstrecke, keine Kurzstrecke und bei Minusgraden bleibt der M2 auch in der Garage. Zu 90% Landstraße mit sportlicher Gangart.
 
Thommy12

Thommy12

Beiträge
289
Punkte für Reaktionen
131
Fahrzeugtyp
BMW M2C
Sorry wegen Doppelpost! Habe mich etwas eingelesen und würde gerne das Ravenol REP 5W-30 einfüllen.
Das Öl erfüllt die BMW LL04 Spezifikationen. Bleibt damit die Werksgarantie uneingeschränkt erhalten?
Spricht etwas gegen das Öl
Zu meinem Fahrprofil: Keine Rennstrecke, keine Kurzstrecke und bei Minusgraden bleibt der M2 auch in der Garage. Zu 90% Landstraße mit sportlicher Gangart.
Da es die von BMW geforderte Spezifikation erfüllt, brauchst Du Dir wegen Garantie keine Sorgen machen....
 
Julo

Julo

Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
187
Fahrzeugtyp
M2C
Obwohl es hier eigentlich um die Suche nach dem ultimativen Öl für den Competition geht grätsche ich trotzdem mal mit einer Frage rein.

Wann würdet ihr den jährlichen Wechsel des Motoröls vornehmen, im Frühjahr (Saisonbeginn) oder im Herbst?

Anmerkung: Kein Winterbetrieb beabsichtigt, außer "Bewegungsfahrten" bei Emma-Wetter ;)

Danke!
 
Thommy12

Thommy12

Beiträge
289
Punkte für Reaktionen
131
Fahrzeugtyp
BMW M2C
Wenn Du nicht (oder nicht viel) fährst im Herbst. Ansonsten bei Betrieb im Winter ist es ratsam im Frühjahr einen zu machen....
Wenn man ein Auto über den Winter still legt, soll man vorher auch einen machen, wegen Rückstände und Säuren im Öl!
 
Julo

Julo

Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
187
Fahrzeugtyp
M2C
Ok, dann läuft es bei mir auf einen Ölwechsel im Frühjahr hinaus.
Danke für die nachvollziehbare Erklärung :)
 
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
3.125
Punkte für Reaktionen
995
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Mache meinen auch jährlich im Frühjahr nach der Winterpause.
 

tomtom1337

Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
41
Mache meinen auch jährlich im Frühjahr nach der Winterpause.
Ist das nicht genau das, wie es normalerweise nicht empfohlen wird?
Verweis auf das, was Thommy12 geschrieben hat.

Zum einen
- kann das (vom pH-Wert her) saure Öl (möglich bei altem und abgenutztem Öl) die Metalle angreifen
- und zum anderen kann der Schmutz im Öl sich bei längeren Standzeiten absetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
3.125
Punkte für Reaktionen
995
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Ich habe ja kein altes und abgenutztes Öl, wenn ich jährlich wechsle. Wenn ichs im Herbst tausche, ist das Öl im Frühjahr schon n halbes Jahr alt und auch schon oxidiert und versauert.
 
Bastor

Bastor

Beiträge
224
Punkte für Reaktionen
228
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Obwohl es hier eigentlich um die Suche nach dem ultimativen Öl für den Competition geht grätsche ich trotzdem mal mit einer Frage rein.

Wann würdet ihr den jährlichen Wechsel des Motoröls vornehmen, im Frühjahr (Saisonbeginn) oder im Herbst?

Anmerkung: Kein Winterbetrieb beabsichtigt, außer "Bewegungsfahrten" bei Emma-Wetter ;)

Danke!
Alle 7.500km ... spätestens 10.000km wird gewechselt. Kostet nichts. Hab ca 25-30.000km/p.a. ....
Ab 80.-90.000km wird dann mal das erste mal Pleuellager gewechselt. 👍🏼
 
Thema:

Das ultimative Öl für den M2 Competition

Das ultimative Öl für den M2 Competition - Ähnliche Themen

  • Ölwechsel

    Ölwechsel: ei meinem 230i Cabby steht ein Ölwechsel an. Er hat die B48 B20 Maschine mit Opf. Die BMW Kundenhotline hat mir folgendes Öl empfohlen. Habt ihr...
  • Gestank nach verbranntem Öl nach Werkstattservice

    Gestank nach verbranntem Öl nach Werkstattservice: Hallo und Guten Tag. Ich bin gerade aus der Niederlassung gekommen und habe hier nach einem zu meinem Thema passenden Beitrag gesucht, jedoch...
  • M240i Ölwechsel Kosten

    M240i Ölwechsel Kosten: Hallo, Nach 29000 km habe ich meinen 240i heute zum ersten Ölwechsel beim freundlichen abgegeben. Soweit war alles in Ordnung, Öl habe ich das...
  • Öl. . . keine Bange, es geht nicht um die Sorte. . . :-)

    Öl. . . keine Bange, es geht nicht um die Sorte. . . :-): Sachverhalt: Ich habe nach der Einfahrkontrolle 7/17 0W40 Öl einfüllen lassen. Das Auto ist ein Saisonfahrzeug 03-10. Nun habe ich ca 13tkm auf...
  • Ölwechsel nach dem Winterschlaf

    Ölwechsel nach dem Winterschlaf: Hallo zusammen, weiß nicht ob dieses Thema schon diskutiert wurde, wenn ja, dann bitte einmal verlinken, ich habe zu diesem Thema leider nichts...
  • Ähnliche Themen
  • Ölwechsel

    Ölwechsel: ei meinem 230i Cabby steht ein Ölwechsel an. Er hat die B48 B20 Maschine mit Opf. Die BMW Kundenhotline hat mir folgendes Öl empfohlen. Habt ihr...
  • Gestank nach verbranntem Öl nach Werkstattservice

    Gestank nach verbranntem Öl nach Werkstattservice: Hallo und Guten Tag. Ich bin gerade aus der Niederlassung gekommen und habe hier nach einem zu meinem Thema passenden Beitrag gesucht, jedoch...
  • M240i Ölwechsel Kosten

    M240i Ölwechsel Kosten: Hallo, Nach 29000 km habe ich meinen 240i heute zum ersten Ölwechsel beim freundlichen abgegeben. Soweit war alles in Ordnung, Öl habe ich das...
  • Öl. . . keine Bange, es geht nicht um die Sorte. . . :-)

    Öl. . . keine Bange, es geht nicht um die Sorte. . . :-): Sachverhalt: Ich habe nach der Einfahrkontrolle 7/17 0W40 Öl einfüllen lassen. Das Auto ist ein Saisonfahrzeug 03-10. Nun habe ich ca 13tkm auf...
  • Ölwechsel nach dem Winterschlaf

    Ölwechsel nach dem Winterschlaf: Hallo zusammen, weiß nicht ob dieses Thema schon diskutiert wurde, wenn ja, dann bitte einmal verlinken, ich habe zu diesem Thema leider nichts...
  • Oben Unten