Renn-Bremsflüssigkeits-Test

Diskutiere Renn-Bremsflüssigkeits-Test im Bremsen Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Räder & Fahrwerk; Auf der Suche nach der besten Rennbremsflüssikeit, bin ich gerade auf diesen Test gestossen...

M2LW

Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
62
Fahrzeugtyp
M2 F87

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

M2-Driver

Guest
Ich bin 2 Jahre lang das Castrol SRF Racing in einem JCW mit Brembo u. Fischer Stahlflex gefahren.

Das Bremspedal hatte immer den perfekten Druckpunkt, wenn wir mit unseren Mini´s im Schwarzwald & den Alpen unsere schnellen Ausfahrten absolvierten.

Kann daher nichts Negatives darüber sagen. Einzig in der Zeit habe ich 3 Bremsbeläge vorne verschlissen da ich ziemlich Rabiat mit dem Works unterwegs war.

War halt ein Hobel mit dem man es richtig krachen lassen konnte.

 
Zuletzt bearbeitet:

Boesi

Guest
Ich fahre Die Castrol SRF Suppe nun schon seit gefühlt 20 Jahren in diversen Autos und ich war damit immer super zufrieden. Ich hatte auch nie Ärger mit Verschleiss des Bremssystems oder mit kochender Suppe. Darum werde ich natürlich weiterhin SRF fahren obwohl die Endlesssuppe scheinbar etwas schärfer im Druckpunktverhalten ist.

Bei Castrol SRF soll man , wie bei allen Racingflüssigkeiten, alle 18 Monate Bremsflüssigkeit wechseln, Da ich jedes Frühjahr alle Öle wechseln lasse, wird die Bremsflüssigkeit immer mit gewechselt.

 
TomAce

TomAce

Stammuser
Beiträge
556
Punkte für Reaktionen
245
Fahrzeugtyp
BMW M2
Interessanter Bericht über Bremsflüssigkeiten. Die Endless RF-650 scheint ja wirklich die beste von allen zu sein. Bis auf einen Punkt:

. PH - Wie sauer ist die Bremsflüssigkeit?

Sie wollen etwas möglichst Neutrales, denn Sie möchten nicht, dass Ihre Bremssystemkomponenten durch Korrosion verschleißen. Bestimmte Chemikalien können jedoch den Siedepunkt nass oder trocken erhöhen, auf Kosten eines höheren PH, der das Bremssystem vorzeitig verschleißen kann.

Gibt es dazu Infos, welche Teile da verschleißen können? Oder anders gefragt, gibt es jemanden, der schon lange mit der Endless Bremsflüssigkeit herumfährt oder ist diese eher für reine Racinganwendung gedacht, wo die Haltbarkeit der Komponenten kaum eine Rolle spielt?

 
Andi-M2

Andi-M2

Stammuser
Beiträge
563
Punkte für Reaktionen
420
Fahrzeugtyp
M2
Danke für den Link!

Finde ich echt interessant, dass auch sowas mal getestet wird.

Persönlich kenne ich nur Castrol SRF und ATE Blue, könnte aber von beiden nichts Negatives berichten.

Btw:

Braucht vielleicht jemand 1L ATE 200? :)

 

mischbereifung

Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
6
Fahrzeugtyp
M135i F20; 220i F23
Kennt jemand eine gute Bezugsquelle vom Endless RF-650?

Bei Trackparts.ch kann ich es nicht bestellen, da ich nicht D als Land im Webshop für den Versand anwählen kann?

 
Bazille

Bazille

Beiträge
464
Punkte für Reaktionen
329
Fahrzeugtyp
M2 LCi HS
Hatte mal vor einigen Jahren mich mit Bremsflüssigkeiten beschäftigt, nachdem ich auf der Rennstrecke (GP-Nürburgr.) ins Leere getreten hatte ...

Hier die Tabelle der Trockensiedepunkte:

- AP Factory R DOT 5.1 - CP4510: 269°C (Nassiedepkt >180°C)

- AP Radi-Cal R2 - CP3600 = AP-Racing 600: 312°C (Nassiedepkt >204°C)

- AP Radi-Cal R3 - CP4660 = AP-Racing PRF660: 325°C (Nassiedepkt >204°C)

- AP Radi-Cal R4 - CP6005: 340°C (Nassiedepkt >204°C) - höchster Trockensiedepunkt !!!
- ATE Super Blue Racing: 280°C

- ATE Typ 200: 280°C (Nasssiedepkt >198°C)

- ATE SL6: 265°C (Nasssiedepkt >175°C) sehr niedrigviskos mit nur 700 mm²/s bei -40°C

- ATE Super DOT 4: 260°C (Nasssiedepkt >180°C;)

- ATE DOT 4 SL: 260°C (Nasssiedepkt >160°C)

- Brembo LCF 600 Plus: 316°C (Nasssiedepkt 204°C)

- Castrol React Performance DOT 4: 260°C (Nassiedepkt >180°C) ; pH = 7,2
- Castrol React SRF Racing: 320°C (Nassiedepkt >264°C) soll sehr basisch sein pH = 9,1 ?

- Castrol Brake Fluid DOT 4: 260°C (Nasssiedepkt >165°C); pH = 8,0
- EBC RF307+: 310°C (Nasssiedepkt >204°C)

- Endless RF-650: 328°C ; pH = 5,7 ; soll über 2500 mm²/s liegen (?)

- Ferodo Super Formula FSF050: 330°C (Nasssiedepkt >200°C)
- Motul RBF 660 FACTORY LINE: 328°C (Nasssiedepkt >204°C) ; pH = 6,8

- Pagid RBF: 330°C (Nasssiedepkt >200°C); pH = 6,9 ; recht Viskos mit 2200 mm²/s bei -40°C

- Prospeed RS683 Xtreme Performance: 306°C (Nasssiedepkt >200°C)

- Tarox RoadRace: 314°C (Nasssiedepkt >205°C)

Was ihr bei den Bremsflüssigkeiten unbedingt beachten solltet, ist deren VIskosität! Gerade bei niedrigeren Temperaturen muss die BF noch ausreichend dünnflüssig sein, damit ABS, ESP richtig funktionieren! BMW, wie alle anderen Hersteller, schreibe eine niedrigviskose Bremsflüssigkeit vor. Rennbremsflüssigkeiten erfüllen diese Forderung nicht immer, da es bei Rennwagen keine solchen Systeme gibt oder diese nur bei Temperaturen >10°C betrieben werden. Also sollte die VIskosität bei –40° C nicht wesentlich höher als 1.400 mm²/s betragen (DOT4 schreibt max. 1800 mm²/s vor. Niedriger ist besser. Aber bitte jetzt nicht sagen, dass wir hier in Dtl. keine -40°C hätten. Das ist nur ein Messpunkt für Produktspezifikation! Eine ATE SL6 ist halt im WInter deutlich sicherer als eine Pagid, was die Funktionsfähigkeit von ABS und ESP angeht.

(Falls jemand mehr BF-Spezifikations-Details wissen will, möge er (englisch vorausgesetzt) hier lesen: http://torquebrakefluid.com/abc.html)

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

M240iCabrioEstorilblau

Stammuser
Beiträge
737
Punkte für Reaktionen
294
Fahrzeugtyp
6ender Cabrio HS
... und welche Bremsflüssigkeit empfiehlst du aus deiner Erfahrung?
 
Bazille

Bazille

Beiträge
464
Punkte für Reaktionen
329
Fahrzeugtyp
M2 LCi HS
Ich bin auf dem Track die "Castrol React SRF Racing" (teuer) gefahren und hatte bei den Zuffis dann nie ein Problem mit der Bremse - wo mir bei normaler BF (allerdings 1,5 Jahre alt) eben schon mal das Pedal weggesackt ist. Am Bremssattel hatte ich 230°C gemessen!

Ansonsten fuhr ich im BMW bisher die ATE SL6 (deutlich günstiger) ohne Probleme.

Wichtig ist hier eher, dass man wirklich 1x zum Jahresanfang die BF wechseln lässt.

Wenn Du die SRF einfüllen lässt, sollte das System gespült werden; d.h., dass man mal 1,5-2L BF einsetzen sollte.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
rblaas

rblaas

Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
28
Fahrzeugtyp
M2 N55
Hab letzte Saison von SRF zu Endless gewechselt. Das Pedalgefühl ist gefühlt besser und vor allem auch mal nach längerem Track-Aufenthalt nicht schwammig. Werd auch diese Saison die Endless weiterhin fahren.

 
M2_Canarias

M2_Canarias

Stammuser
Beiträge
1.384
Punkte für Reaktionen
896
Fahrzeugtyp
ACS2 LCI HS
Ist beim Wechsel auf die andere Bremsflüssigkeit beim M2 auf was Besonderes zu achten?

 
Bazille

Bazille

Beiträge
464
Punkte für Reaktionen
329
Fahrzeugtyp
M2 LCi HS
Das System sollte gespült werden, wie ich schon geschrieben hatte. D.h., dass man nicht nur die übliche Wechselmenge einplant, sondern eher mit 1,5-2l plant und sogesehen den Wechsel 2x (hintereinander) durchführt. Die sonst übliche Menge liegt ja bei eher 0,5l.

Ich bin dafür meist zu einer Werkstatt gefahren, die sich auf Sportwagen versteht und auch Wagen für Rennveranstaltungen vorbereitet. Die wissen recht gut, was und wie sie es machen müssen. Warum nicht die übliche BMW-Werkstatt? Ganz einfach deshalb, weil sie eine vorbefüllte BF-Apparatur haben, die die BF mit Druck durchs System pumpt. Soweit so gut - aber natürlich möchtest Du Deine BF ins System bekommen und nicht erst die Standard-Sosse aus der Werkstatt-Apparatur. Die muss erstmal geleert und dann mit Deiner BF befüllt werden. Das ist natürlich Aufwand, die der freundliche Werkstatt/Händler nicht so gerne macht oder der Mechaniker, der sich mit seinen AW rumschlägt, einfach vergisst.
Insofern ist ein Betrieb zu empfehlen, der eben Individualarbeiten machen will/kann/macht.

Sonst kann man das natürlich auch selbst machen - 2 Personen, die wissen, was sie da tun! / ausreichend Zeit und Muße zur gewissenhaften Arbeit, denn Luft sollte man da nicht aus Versehen reinziehen.

 
Beba-Power

Beba-Power

Beiträge
477
Punkte für Reaktionen
99
Fahrzeugtyp
M2 Bestellt 14.07.16 unverb. 07/17-12/17, Abholung 26.05.17
Du kommst aus der Eifel wo hast du den Wechsel durchgeführt ?

 
Bazille

Bazille

Beiträge
464
Punkte für Reaktionen
329
Fahrzeugtyp
M2 LCi HS
Sportwagenzentrum West. Ist Richtung NL-Grenze.
Beim BMW habe ich inzwischen private Quellen.

 
Steafmaster

Steafmaster

Stammuser
Beiträge
657
Punkte für Reaktionen
296
Fahrzeugtyp
M2 Schwarz
Bazille

Bazille

Beiträge
464
Punkte für Reaktionen
329
Fahrzeugtyp
M2 LCi HS
Es gibt aber auch am Nürburgring eine handvoll Firmen, die das machen. Ich kann aber keine explizit empfehlen, weil ich es dort noch nicht in Auftrag gegeben hatte.
Ich weiss nur, dass z.B. die Firma Teichmann in Adenau sowas anbietet (https://www.teichmann-racing.de). Da mal nachfragen.

Ansonsten war mal ein Freund, glaube ich, bei "BSP – Bremssystemprodukte GmbH" (in Wiesemscheid am Nürburgring; http://bremsen.de).Zumindest hatte er sein Ringtool dort immer untergestellt und die haben ihm das Auto auch gewartet. Oder eine Firma auf dem gleichen Hof. Auch hier einfach mal nachfragen.

Wiegesagt, um den Nürburgring gibt es viele Werkstätten, die sich mit "Trackday-Vorbereitungen" auskennen.

Ich persönlich habe meine Werkstatt im Bekanntenkreis, die auch selbst Rennen fahren.

 

M1402

Beiträge
595
Punkte für Reaktionen
432
Fahrzeugtyp
M2 mineralgrau HS
Bazille schrieb:
Hatte mal vor einigen Jahren mich mit Bremsflüssigkeiten beschäftigt, nachdem ich auf der Rennstrecke (GP-Nürburgr.) ins Leere getreten hatte ...

Hier die Tabelle der Trockensiedepunkte:

- AP Factory R DOT 5.1 - CP4510: 269°C (Nassiedepkt >180°C)

- AP Radi-Cal R2 - CP3600 = AP-Racing 600: 312°C (Nassiedepkt >204°C)

- AP Radi-Cal R3 - CP4660 = AP-Racing PRF660: 325°C (Nassiedepkt >204°C)

- AP Radi-Cal R4 - CP6005: 340°C (Nassiedepkt >204°C) - höchster Trockensiedepunkt !!!
- ATE Super Blue Racing: 280°C

- ATE Typ 200: 280°C (Nasssiedepkt >198°C)

- ATE SL6: 265°C (Nasssiedepkt >175°C) sehr niedrigviskos mit nur 700 mm²/s bei -40°C

- ATE Super DOT 4: 260°C (Nasssiedepkt >180°C;)

- ATE DOT 4 SL: 260°C (Nasssiedepkt >160°C)

- Brembo LCF 600 Plus: 316°C (Nasssiedepkt 204°C)

- Castrol React Performance DOT 4: 260°C (Nassiedepkt >180°C) ; pH = 7,2
- Castrol React SRF Racing: 320°C (Nassiedepkt >264°C) soll sehr basisch sein pH = 9,1 ?

- Castrol Brake Fluid DOT 4: 260°C (Nasssiedepkt >165°C); pH = 8,0
- EBC RF307+: 310°C (Nasssiedepkt >204°C)

- Endless RF-650: 328°C ; pH = 5,7 ; soll über 2500 mm²/s liegen (?)

- Ferodo Super Formula FSF050: 330°C (Nasssiedepkt >200°C)
- Motul RBF 660 FACTORY LINE: 328°C (Nasssiedepkt >204°C) ; pH = 6,8

- Pagid RBF: 330°C (Nasssiedepkt >200°C); pH = 6,9 ; recht Viskos mit 2200 mm²/s bei -40°C

- Prospeed RS683 Xtreme Performance: 306°C (Nasssiedepkt >200°C)

- Tarox RoadRace: 314°C (Nasssiedepkt >205°C)

@Bazille

Für deine Liste zur Ergänzung :

Carbo Oil Cup Extreme DOT4 328°C und Nasssiedepunkt bei 205°C

Hab ich kürzlich gegen die Originalbrühe getauscht.

 
Bazille

Bazille

Beiträge
464
Punkte für Reaktionen
329
Fahrzeugtyp
M2 LCi HS
Hier die Tabelle der Trockensiedepunkte (alle Daten ohne Gewähr!):

- AP Factory R DOT 5.1 - CP4510: 269°C (Nassiedepkt >180°C)

- AP Radi-Cal R2 - CP3600 = AP-Racing 600: 312°C (Nassiedepkt >204°C)

- AP Radi-Cal R3 - CP4660 = AP-Racing PRF660: 325°C (Nassiedepkt >204°C)

- AP Radi-Cal R4 - CP6005: 340°C (Nassiedepkt >204°C) - höchster Trockensiedepunkt !!!
- ATE Super Blue Racing: 280°C

- ATE Typ 200: 280°C (Nasssiedepkt >198°C)

- ATE SL6: 265°C (Nasssiedepkt >175°C) sehr niedrigviskos mit nur 700 mm²/s bei -40°C

- ATE Super DOT 4: 260°C (Nasssiedepkt >180°C;)

- ATE DOT 4 SL: 260°C (Nasssiedepkt >160°C)

- Brembo LCF 600 Plus: 316°C (Nasssiedepkt 204°C)

- Castrol React Performance DOT 4: 260°C (Nassiedepkt >180°C) ; pH = 7,2
- Castrol React SRF Racing: 320°C (Nassiedepkt >264°C) soll sehr basisch sein pH = 9,1 ?

- Castrol Brake Fluid DOT 4: 260°C (Nasssiedepkt >165°C); pH = 8,0

- Carbo Oil HP328 Racing Brake Fluid (Cup Extreme DOT4): 328°C (Nasssiedepunkt >205°C ; pH = 7,15 ; Viskosität -40°C = 1495 mm/s2)
- EBC RF307+: 310°C (Nasssiedepkt >204°C)

- Endless RF-650: 328°C ; pH = 5,7 ; soll über 2500 mm²/s liegen (?)

- Ferodo Super Formula FSF050: 330°C (Nasssiedepkt >200°C)
- Motul RBF 660 FACTORY LINE: 328°C (Nasssiedepkt >204°C) ; pH = 6,8

- Pagid RBF: 330°C (Nasssiedepkt >200°C); pH = 6,9 ; recht Viskos mit 2200 mm²/s bei -40°C

- Prospeed RS683 Xtreme Performance: 306°C (Nasssiedepkt >200°C)

- Tarox RoadRace: 314°C (Nasssiedepkt >205°C)

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Renn-Bremsflüssigkeits-Test

Renn-Bremsflüssigkeits-Test - Ähnliche Themen

  • M2C ausgestellt beim 24h Rennen Nürburgring 2018

    M2C ausgestellt beim 24h Rennen Nürburgring 2018: Wie angekündigt hier meine Bilder zum M2C ausgestellt während des 24h Rennens am Nürburgring. Mein Highlight waren die Spiegel. Die Motorhaube...
  • Kein M Festival beim 24H Rennen?

    Kein M Festival beim 24H Rennen?: Moin zusammen, Ist es richtig das es dieses Jahr kein M Festival beim 24H Rennen am Ring geben wird? Kann das jemand definitiv bestätigen...
  • M Festival 2017 24h Rennen

    M Festival 2017 24h Rennen: Schönen guten Abend
  • 10. GoKart Rennen der NRW Fraktion am 24.07.2016 auf der Daytona Kartbahn in Essen

    10. GoKart Rennen der NRW Fraktion am 24.07.2016 auf der Daytona Kartbahn in Essen: Moin Jungs & Mädels :) Da wir noch genug Starterplätze frei haben wollte ich auch hier mal Fragen ob jemand Lust hätte auf Kart fahren? Hier...
  • 24H Rennen 2016 am Nürburgring wer ist dabei???

    24H Rennen 2016 am Nürburgring wer ist dabei???: Moin zusammen in die grosse Runde, wer von euch ist dieses Jahr beim 24H Rennen dabei! Dieses wäre ja im Prinzip auch eine Möglichkeit, sich wenn...
  • Ähnliche Themen
  • M2C ausgestellt beim 24h Rennen Nürburgring 2018

    M2C ausgestellt beim 24h Rennen Nürburgring 2018: Wie angekündigt hier meine Bilder zum M2C ausgestellt während des 24h Rennens am Nürburgring. Mein Highlight waren die Spiegel. Die Motorhaube...
  • Kein M Festival beim 24H Rennen?

    Kein M Festival beim 24H Rennen?: Moin zusammen, Ist es richtig das es dieses Jahr kein M Festival beim 24H Rennen am Ring geben wird? Kann das jemand definitiv bestätigen...
  • M Festival 2017 24h Rennen

    M Festival 2017 24h Rennen: Schönen guten Abend
  • 10. GoKart Rennen der NRW Fraktion am 24.07.2016 auf der Daytona Kartbahn in Essen

    10. GoKart Rennen der NRW Fraktion am 24.07.2016 auf der Daytona Kartbahn in Essen: Moin Jungs & Mädels :) Da wir noch genug Starterplätze frei haben wollte ich auch hier mal Fragen ob jemand Lust hätte auf Kart fahren? Hier...
  • 24H Rennen 2016 am Nürburgring wer ist dabei???

    24H Rennen 2016 am Nürburgring wer ist dabei???: Moin zusammen in die grosse Runde, wer von euch ist dieses Jahr beim 24H Rennen dabei! Dieses wäre ja im Prinzip auch eine Möglichkeit, sich wenn...
  • Oben Unten