M Performance Sportfahrwerk

Diskutiere M Performance Sportfahrwerk im BMW M2 Competition Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Genau so lange, bis du von seinem Hof fährst.

Graf Koks

Moderator
Beiträge
1.695
Fahrzeugtyp
M2C
(......................) laut meinem Händler bleibt dabei auch die Gewährleistung erhalten (...........................)

Genau so lange, bis du von seinem Hof fährst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marci

Beiträge
323
Fahrzeugtyp
M2C seit 27.06.19
Oder das AC Schnitzer RS Gewindefahrwerk, laut meinem Händler bleibt dabei auch die Gewährleistung erhalten. Hole meinen heute Mittag ab bin gespannt wie er sich nun fährt. 😍
Irrglaube seitens des Händlers. Ist genauso ein leidiges Thema wie mit der Schnitzer Box oder Auspuff. Sobald das Schnitzer FW verbaut ist, rutscht alles zu der Schnitzer Gewährleistung über. Das interessiert dann BMW herzlich wenig. Ist für BMW genauso, als würdest Du ein KW, Eibach oder H&R einbauen.
Entweder M Performance FW oder keins, wenn man von BMW später noch etwas will. Und das ist normal.
Um es zu relativieren. In den wenigstens Fällen, gibt es Probleme mit solchen Komponenten. In drei BMW´s in meinem Fall, nie Probleme mit gehabt.
 

Graf Koks

Moderator
Beiträge
1.695
Fahrzeugtyp
M2C
Irrglaube seitens des Händlers. Ist genauso ein leidiges Thema wie mit der Schnitzer Box oder Auspuff. Sobald das Schnitzer FW verbaut ist, rutscht alles zu der Schnitzer Gewährleistung über. Das interessiert dann BMW herzlich wenig. Ist für BMW genauso, als würdest Du ein KW, Eibach oder H&R einbauen.
Entweder M Performance FW oder keins, wenn man von BMW später noch etwas will. Und das ist normal.
Um es zu relativieren. In den wenigstens Fällen, gibt es Probleme mit solchen Komponenten. In drei BMW´s in meinem Fall, nie Probleme mit gehabt.

Ich denke nicht, dass es ein Irrglaube des Händlers ist. Die wissen es ganz genau, dass die Gewährleistung / Kulanz im Ars.. sein kann, aber die
wollen ja schließlich auch was verkaufen.
Habe wegen einer Aftermarket-AGA einen BMW-Händler in meiner Nähe, der auch Akra-und ACS-Dealer ist, nach der Gewährleistung gefragt.
Erste Antwort war die gleiche, die auch @CJM2C für sein Fahrwerk bekommen hat. Als ich dann nachgebohrt habe, hat er schon etwas relativiert:
"Dann kommen sie halt zu uns, wenn was im Zusammenhang mit den von uns verbauten Teilen nicht in Ordnung sein sollte. Wir regeln das dann schon...".
Das glaube ich ihm ohne Weiteres, dass er da was dran drehen kann und es auch machen würde; Hat ja schließlich 'nen guten Ruf zu verlieren, aber was
ist, wenn 800 km von zu Hause im Urlaub was kaputt geht? Dann kannste rechnen, was günstiger ist: Die Fuhre verladen und 800 km weit zu deinem Händler bringen lassen oder
die Gewährleistung auf's Spiel setzen und am Ort reparieren lassen und hoffen......
 

Bastor

Beiträge
452
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Find es irgendwie amüsant ... dieser Gewährleistungsanspruch-Gedanke hier.

Fahrwerke sind per Se Verschleißteile.

Egal was ihr kauft: Gewährleistungsanspruch besteht immer, wenn etwas defekt ist. Dann hat der Händler/Hersteller das Recht und Pflicht auf Nachbesserung.

Das was hier beschrieben und in Anspruch genommen wird ist fast eher schon Gängelung und Cherry-Picking. Das Auto soll kompromisslos performen - natürlich deutlich besser als ab Werk.
Garantieansprüche über Jahre erhalten bleiben, trotz Verschleiß der Komponenten. Soll natürlich komfortabel bleiben und Geräuschkulisse darf sich keinesfalls ändern.

Hier sind soviele Wiedersprüche in diesem Thread ... und da beschwert man sich anderweitig, dass es nur noch um Track-Use oder Eisdiele gehen würde ?!
Außer Geheule wegen Garantie - oder die Jungs die wirklich fahren und halt mal Kompromisse eingehen liest man hier ja auch nichts.


Kauft das Fahrwerk das euch zusagt.
Das MP Fahrwerk ist wegen der linearen Federn ggf besser als das KW V3.
Wenn es um reine Optik geht: kauft euch einfach Tieferlegungsfedern (gewindefedern) und fertig !
Selbsteinbau oder nicht - egal. Gewährleistung besteht so oder so, wenn neu gekauft.

Zur Einstellung von den normalen Fahrwerken kann man getrost zu jedem anständigen Laden gehen, der Vermessung anbietet.
Wenn man die Werte kennt und weiß man will , gehts auch mit „dickeren Fahrwerken“ dort.
 

Graf Koks

Moderator
Beiträge
1.695
Fahrzeugtyp
M2C
Find es irgendwie amüsant ... dieser Gewährleistungsanspruch-Gedanke hier.

Fahrwerke sind per Se Verschleißteile.

Egal was ihr kauft: Gewährleistungsanspruch besteht immer, wenn etwas defekt ist. Dann hat der Händler/Hersteller das Recht und Pflicht auf Nachbesserung.

Das was hier beschrieben und in Anspruch genommen wird ist fast eher schon Gängelung und Cherry-Picking. Das Auto soll kompromisslos performen - natürlich deutlich besser als ab Werk.
Garantieansprüche über Jahre erhalten bleiben, trotz Verschleiß der Komponenten. Soll natürlich komfortabel bleiben und Geräuschkulisse darf sich keinesfalls ändern.

Hier sind soviele Wiedersprüche in diesem Thread ... und da beschwert man sich anderweitig, dass es nur noch um Track-Use oder Eisdiele gehen würde ?!
Außer Geheule wegen Garantie - oder die Jungs die wirklich fahren und halt mal Kompromisse eingehen liest man hier ja auch nichts.


Kauft das Fahrwerk das euch zusagt.
Das MP Fahrwerk ist wegen der linearen Federn ggf besser als das KW V3.
Wenn es um reine Optik geht: kauft euch einfach Tieferlegungsfedern (gewindefedern) und fertig !
Selbsteinbau oder nicht - egal. Gewährleistung besteht so oder so, wenn neu gekauft.

Zur Einstellung von den normalen Fahrwerken kann man getrost zu jedem anständigen Laden gehen, der Vermessung anbietet.
Wenn man die Werte kennt und weiß man will , gehts auch mit „dickeren Fahrwerken“ dort.

Was ist daran amüsant?
Kann jetzt natürlich nur für mich sprechen.
Ich nage gewiss nicht am Hungertuch und musste mir den M2C auch nicht vom Mund absparen aber 'nen neuen Motor (wegen Aftermarket-AGA) für
watt weiss ich---ca. 30K kann ich mir nicht mal eben aus'm Ärmel schütteln und auch nicht teure Fahrwerkskomponenten oder gar ein Differenzial
(wegen Aftermarket-Fahrwerk) für zigtausend Euronen. Habe ja schließlich noch andere Verpflichtungen. :rolleyes:
Wir sind uns einig, dass auf Grund eines bewährten Fahrwerks, sei es KW, Sachs, Öhlins und Co., nichts kaputt geht, wenn es richtig vermessen und eingestellt ist,
genau so wenig macht der Motor die Grätsche wegen einer bewährten AGA....ABER BMW kann die Gewährleistung verweigern. Punkt.
Der von dir angesprochene Gewährleistungsanspruch besteht nur auf die zugekauften Teile und nicht auf evtl. von BMW vorgeschobene Folgeschäden an "angrenzenden" Teilen
oder Baugruppen.
Aber wie oben schon gesagt; Ich spreche hier für mich.
Wer gerne pokert, kann es ja machen und soll er auch. Sind ja alles mündige Leute hier.
Ich kann das Geld jedenfalls nicht schei..en. :poop:
 

Ratcher

Stammuser
Beiträge
904
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Verstehe deinen Punkt, aber ein neuer Motor wegen Abgasanlage und ein neues Diff wegen Fahrwerk muss ich noch sehen...
 

CJM2C

Stammuser
Beiträge
891
Fahrzeugtyp
M2 Competition
War irgendwie klar das es in einer Gewährleistungsdebatte endet. 🤣

Das muss jeder für sich selber entscheiden wie er es macht. Für mich ist der Händler bei dem ich das Fahrwerk kaufe und einbauen lasse mein Ansprechpartner. Da dieser mir das sogar schriftlich gegeben hat und mein Schwager als Anwalt auch sein okay gegeben hat bin ich beruhigt und freue mich einfach über das neue Fahrwerk. 👍🤘👍
 

Bastor

Beiträge
452
Fahrzeugtyp
BMW M2 Comp., E30 V8, etc
Was ist daran amüsant?
Kann jetzt natürlich nur für mich sprechen.
Ich nage gewiss nicht am Hungertuch und musste mir den M2C auch nicht vom Mund absparen aber 'nen neuen Motor (wegen Aftermarket-AGA) für
watt weiss ich---ca. 30K kann ich mir nicht mal eben aus'm Ärmel schütteln und auch nicht teure Fahrwerkskomponenten oder gar ein Differenzial
(wegen Aftermarket-Fahrwerk) für zigtausend Euronen. Habe ja schließlich noch andere Verpflichtungen. :rolleyes:
Wir sind uns einig, dass auf Grund eines bewährten Fahrwerks, sei es KW, Sachs, Öhlins und Co., nichts kaputt geht, wenn es richtig vermessen und eingestellt ist,
genau so wenig macht der Motor die Grätsche wegen einer bewährten AGA....ABER BMW kann die Gewährleistung verweigern. Punkt.
Der von dir angesprochene Gewährleistungsanspruch besteht nur auf die zugekauften Teile und nicht auf evtl. von BMW vorgeschobene Folgeschäden an "angrenzenden" Teilen
oder Baugruppen.
Aber wie oben schon gesagt; Ich spreche hier für mich.
Wer gerne pokert, kann es ja machen und soll er auch. Sind ja alles mündige Leute hier.
Ich kann das Geld jedenfalls nicht schei..en. :poop:

Ich weiß zwar worauf du hinaus willst - aber außer auf nem Stammtisch: Glaubst du selbst an einer Scheinkorrelation von Fahrwerk und Antriebsstrang ? ;-)
Aber hast ja schon selbst gesagt ... ist dir ein Fall bekannt? Persönlich? Treffen? Sonstwo? Selbst wenn sich hier einer melden würde, täte ich erst den ganzen Hergang kennen wollen ... wird eben viel erzählt wenn der Tag lang ist.
Das ist so absurd, dass hier nur die Mäusemelker bei sowas die Heuschrecken zirpen hören ...

Ruf doch mal bei nem Serviveberater in einer NL an und frag ihn, ob du durch verbau des Fahrwerks Probleme mit Kulanzansprüche/Garantieleistung am Antriebsstrang bekommst. ... nicht für mich, sondern für dich.
Das Problem ist: Hier spekulieren und reden zu viele in ihrer „Möglichkeiten-Blase“ während die Realität ne parallelexistenz zu sein scheint.

Ich sag es noch mal: Fahrwerk ist Verschleiß.
Und amüsant ist dass hier geglaubt wird, dass bei verbau eines Zubehörfahrwerks die Garantieansprüche auf Verschleißteile bestehen bleiben und wenn nach 2 Jahren was mucken sollte, dann hat bmw es zu wechseln, sonst war die Garantie ja umsonst.

Das „Problem“ mit den poltern ... oder was weiß ich, kann einfach per Gewährleistungsanspruch geltend gemacht werden.
Das ist deutsches Recht und keine KANN oder Spekulation...

Wer sein Wagen tieferliegt und Probleme mit dem Diff bekommt , weil die Antriebswellen sich am ausgangsflansch kaputt drehen ... Pech. Das ist nun mal ein Auto und das kostet ... wer Veränderungen will lebt mit Konsequenzen, oder sollte besser Leasing in Anspruch nehmen... wenn man die Kosten vorkalkulieren und berechenbar halten will.
So sehe ich das.
 

Samaki

Beiträge
822
Das „Problem“ mit den poltern ... oder was weiß ich, kann einfach per Gewährleistungsanspruch geltend gemacht werden.
Das ist deutsches Recht und keine KANN oder Spekulation...
Das ist der einzige relevante Punkt für mich. BMW wird die Herkunft des Polterns auf das andere FW und/oder den Fakt, dass sie es nicht eingebaut haben schieben. Würde ich an deren Stelle übrigens auch machen, was auch vollkommen korrekt ist
 

Graf Koks

Moderator
Beiträge
1.695
Fahrzeugtyp
M2C
(...)Glaubst du selbst an einer Scheinkorrelation von Fahrwerk und Antriebsstrang ? ;-) (.........)
Natürlich nicht.
Wenn ich mich selber nochmal zitieren darf....:

"Wir sind uns einig, dass auf Grund eines bewährten Fahrwerks, sei es KW, Sachs, Öhlins und Co., nichts kaputt geht, wenn es richtig vermessen und eingestellt ist,
genau so wenig macht der Motor die Grätsche wegen einer bewährten AGA....ABER BMW kann die Gewährleistung verweigern. Punkt."
 

Menni

Moderator
Beiträge
1.483
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Jungs, BTT bitte!

Gewährleistungsdiskussionen haben wir schon genug im Forum!
 

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.238
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Mich würde mal zwecks Gewährleistung interessieren :
Was macht ihr wenn der Wagen mal 5 Jahre und älter ist?
Oder denkt ihr die GW hält ein Leben lang? Wird der Wagen vorher verkauft oder vor Angst nicht mehr gefahren?

Bezüglich MPerformance FW:
Ein Fahrwerk ist auch ein Verschleißteil, da wird BMW nicht ewig GW drauf geben...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruediger

Beiträge
826
Fahrzeugtyp
F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i
Mich würde mal zwecks Gewährleistung interessieren :
Was macht ihr wenn der Wagen mal 5 Jahre und älter ist?

1. Entspannt sein (weil man sich die Frage, ob BMW das nun noch auf Kulanz macht oder nicht, nicht mehr zu stellen braucht).
2. Ein Jahresreparaturbudget fest einplanen (weil sowieso irgendwas, irgendwann immer kaputt geht).
3. Selber schrauben (weil es Spaß macht und es wenige Berufe gibt, in denen man netto >100 Euro pro Stunde verdienen kann).

In der Reihenfolge.

Bei Tracknutzung sind die Running Cost-Sheets für M235i/240i Racing bzw. für den M2 CS Racing ein guter Anhaltspunkt.
 

Wito

Beiträge
227
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Nach knapp 33.000km und 2 Jahren fängt mein M Performance Fahrwerk nun auch auf der HA tierisch an zu poltern. Es kam praktisch über Nacht und auch gleich auf beiden Seiten der HA. Am Freitag habe ich einen Termin beim Service Berater. Nachdem ich ein paar Threads ausführlich durchgelesen habe, scheint bei vielen von euch ein Austausch der Dämpfer nur vorübergehende Besserung zu bringen. Manchmal wurde auch an anderen Teilen rumgedoktert, ohne nachhaltigen Erfolg. Ein vielversprechender Ansatz scheint der Austausch der Gummihülsen durch eine neue Version ohne Metallummantelung zu sein. Wenn ich das richtig verstehe, könnte mein Händler die Hülsen separat tauschen ohne den ganzen Dämpfer zu wechseln? Ist das nun so etwas wie "die Lösung" für die Polter-Problematik? Gibt es dafür eine Teilenummer? Ich würde ja gern der Werkstatt das Handeln überlassen, aber ihr wisst ja wie das immer ist mit den Händlern. Das ist nicht böse gemeint, aber je konkretere Angaben man ihnen machen kann, je mehr hilft man ihnen und am Ende sich selbst..
 

old_iron_m2

Beiträge
379
Fahrzeugtyp
M2 LCI & Cooper S
Meine Werkstatt hat die neu überarbeitete Gummihülsen direkt über KW bezogen. Seit dem Wechsel an den hinteren Dämpfern ist Ruhe 👍 ich würde gleich zu einer vernünftigen Werkstatt mit dem Problem gehen. Den freundlichen kannste dir hier meistens in die Haare schmieren.
 

Samaki

Beiträge
822
Habe gestern mit meiner Niederlassung zwecks Bezug und Einbau des Fahrwerks gesprochen. Da lagen wir bei rund 3.500€.
Falls jemand einen BMW Händler kennt, der das „besser“ kann in NRW, freue ich mich über jeden Tipp. Will es wegen der Garantie alles bei BMW machen lassen. Matthes ist einfach zu weit weg, auch wenn der Preis unschlagbar ist.
 

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.238
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Echt krass was da für Fabelpreise aufgerufen werden...als ob das halbe Auto für ein FW Wechsel demontiert werden muss...
 

MySound

Stammuser
Beiträge
2.431
Meine Werkstatt hat die neu überarbeitete Gummihülsen direkt über KW bezogen. Seit dem Wechsel an den hinteren Dämpfern ist Ruhe 👍 ich würde gleich zu einer vernünftigen Werkstatt mit dem Problem gehen. Den freundlichen kannste dir hier meistens in die Haare schmieren.

Mein BMW Händler hat den Reparatursatz über BMW bezogen und getauscht. Geht also auch bei BMW.
 

Ratcher

Stammuser
Beiträge
904
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Alles über 2.500EUR inkl. Einbau würde ich davon abraten, für den Preis dann vielleicht Öhlins (~3k). Für 3.500 gleich KW Clubsport :)
 
Thema:

M Performance Sportfahrwerk

M Performance Sportfahrwerk - Ähnliche Themen

BMW M2 Performance Auspuff wieder erhältlich: Habe eben mitbekommen das der Performance Auspuff ab sofort wieder erhältlich ist. Weiß einer ob es eine Änderung gegeben hat bei der Anlage oder...
Temperatur reduzieren durch Stahl-Bremskolben?: Hallo zusammen, ich fahre mit meinem M 240i hin und wieder auf Trackdays. Neben diversen M - Performance Parts, einem KW DDC Fahrwerk und...
Nabenabdeckung feststehend Geräusche?: Hallo zusammen, Hab mir vor ca einen halben Jahr folgende die bestehenden Felgen Embleme von BMW gekauft. Diese hier ...
BMW M763 19" Felgen - SB: Hi Leute, besteht Interesse an einer Sammelbestellung für die M763 Felgen in 9x19 und 10x19 für unsere M2/M2C? Farben wären entweder Gold oder...
Bmw m2 LBB: Servus Zusammen, eine kurze Vorstellung meinerseits. Ich heiße Robert, 29 Jahre alt und komme aus München. Vom e92 335i n55 über M135i n55 bin...
Oben Unten