Tackern Vorderachse

Diskutiere Tackern Vorderachse im Fahrwerk Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Räder & Fahrwerk; So, bei mir ist es jetzt auch (hoffentlich auf Dauer) weg. Getauscht wurden dieses Mal beide Stoßdämpfer und die Radbolzen. Und man glaubt es...

Kolja

Beiträge
49
Punkte Reaktionen
25
Fahrzeugtyp
BMW F87 M2
So, bei mir ist es jetzt auch (hoffentlich auf Dauer) weg. Getauscht wurden dieses Mal beide Stoßdämpfer und die Radbolzen. Und man glaubt es kaum, es lag an den Radbolzen. Es ist tierisch viel getauscht worden, der Wagen war oft in der Werkstatt und am Ende waren es die Radbolzen... leider erst, nachdem ich die Tieferlegung ausgebaut habe.

🤮
 

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
1.048
Punkte Reaktionen
680
Fahrzeugtyp
M2C
So, bei mir ist es jetzt auch (hoffentlich auf Dauer) weg. Getauscht wurden dieses Mal beide Stoßdämpfer und die Radbolzen. Und man glaubt es kaum, es lag an den Radbolzen. Es ist tierisch viel getauscht worden, der Wagen war oft in der Werkstatt und am Ende waren es die Radbolzen... leider erst, nachdem ich die Tieferlegung ausgebaut habe.

🤮

Hat man dir in der Werkstatt erklärt, was an den Radschrauben nicht in Ordnung war?
Ich kann mir das jetzt nicht vorstellen, was damit nicht o.k. gewesen sein könnte.
Es sei denn, man hat vorher die falschen eingebaut (Kugelbund statt Kegelbund oder umgekehrt).
 

Kolja

Beiträge
49
Punkte Reaktionen
25
Fahrzeugtyp
BMW F87 M2
Nein, wurde mir leider nicht erklärt. Es waren auf jeden Fall die Schrauben, die zusammen mit den 437M ab Werk montiert wurden.
 

Kandan

Stammuser
Beiträge
1.570
Punkte Reaktionen
973
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Komisch. Kann ja nur sein, dass die Klemmung der Felgen an der Bremsscheibe durch die Schrauben nicht 100%ig ok war und das Spiel hat man dann gehört. Wenn die Bolzen aber tatsächlich Schuld daran waren, müsste man das an den Felgen bzw der Schraubenkontaktfläche sehen können 🤔 Und außerdem wäre das ja auch sehr gefährlich gewesen wegen Lockern...
Sehr eigenartig...
 

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
1.048
Punkte Reaktionen
680
Fahrzeugtyp
M2C
Komisch. Kann ja nur sein, dass die Klemmung der Felgen an der Bremsscheibe durch die Schrauben nicht 100%ig ok war und das Spiel hat man dann gehört. Wenn die Bolzen aber tatsächlich Schuld daran waren, müsste man das an den Felgen bzw der Schraubenkontaktfläche sehen können 🤔 Und außerdem wäre das ja auch sehr gefährlich gewesen wegen Lockern...
Sehr eigenartig...
Genau das meine ich.
Wenn die Schrauben mit dem vorgeschriebenem Drehmoment angezogen wurden und die Felgenaufnahme
an der Achse, der Einpass an der Felge und die Anlageflächen in Ordnung waren, muss alles im grünen Bereich sein.
Wenn dann nach kurzer Fahrzeit wieder das Geräusch da ist, können die Schrauben sich ja nur gelockert haben. Sehr unwahrscheinlich.
Es sei denn, die haben wirklich die falsche Schraubenform verbaut. Genauso unwahrscheinlich. Mal sehen, ob das Geräusch wiederkommt.
Ich möchte fast wetten......:unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kandan

Stammuser
Beiträge
1.570
Punkte Reaktionen
973
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Ja, fürchte ich fast auch...
Würde mich echt brennend interessieren was die techn. Erklärung dafür war/sein soll. 🤔
 

Julo

Beiträge
334
Punkte Reaktionen
266
Fahrzeugtyp
M2C
Auch wenn das Problem nur kurzzeitig verschwunden sein sollte, dürfte das dann wohl mit der Radbefestigung etwas zu tun haben. Vielleicht stimmt etwas an den Felgen bzw. der Felgenaufnahme an den Achsen nicht (fehlerhafter Lochkreis, Abweichungen beim Abstand der Bohrungen bzw. dem geschnittenen Gewinde)?

@Kolja sind noch immer die M437 montiert?
 

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
1.048
Punkte Reaktionen
680
Fahrzeugtyp
M2C
Auch wenn das Problem nur kurzzeitig verschwunden sein sollte, dürfte das dann wohl mit der Radbefestigung etwas zu tun haben. Vielleicht stimmt etwas an den Felgen bzw. der Felgenaufnahme an den Achsen nicht (fehlerhafter Lochkreis, Abweichungen beim Abstand der Bohrungen bzw. dem geschnittenen Gewinde)?

Dann wird das Geräusch garantiert bald wieder da sein.
.......aber solche Fehler dürfen bei sicherheitsrelevanten Bauteilen nicht passieren.
Ist auch unwahrscheinlich, weil so was auf CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen gefertigt wird.
Da müsste dann schon bei der Programmierung der Maschine ein Fehler unterlaufen sein und eine komplette Charge im Ars.. sein.
Muss bei der Qualitätskontrolle auffallen.
 

Kolja

Beiträge
49
Punkte Reaktionen
25
Fahrzeugtyp
BMW F87 M2
Genau das meine ich.
Wenn die Schrauben mit dem vorgeschriebenem Drehmoment angezogen wurden und die Felgenaufnahme
an der Achse, der Einpass an der Felge und die Anlageflächen in Ordnung waren, muss alles im grünen Bereich sein.
Wenn dann nach kurzer Fahrzeit wieder das Geräusch da ist, können die Schrauben sich ja nur gelockert haben. Sehr unwahrscheinlich.
Es sei denn, die haben wirklich die falsche Schraubenform verbaut. Genauso unwahrscheinlich. Mal sehen, ob das Geräusch wiederkommt.
Ich möchte fast wetten......:unsure:

Bisher war das Geräusch ziemlich schnell wieder da. Seit dem letzten Werkstattaufenthalt habe ich aber nun schon ca. 300km zurückgelegt und es ist noch ruhig. Innerlich warte ich aber schon auf das nächste Knacken. :D

@Julo Genau, es sind die M437 montiert, noch auf Werksbereifung und ohne Macken.

Ich bin sehr gespannt, wie es die Tage aussehen wird. Nach den letzten Werkstattaufenthalten war immer für ein paar Tage Ruhe, dann kam es schleichend und immer lauter werdend wieder.
 

tokon

Stammuser
Beiträge
739
Punkte Reaktionen
225
Fahrzeugtyp
M2 F87
Ab einem bestimmten BJ gibts ja neue Teilenummern für die Schrauben. Und zur PUMA gehört teilweise auch der Tausch der Schrauben. Also irgendwas wird schon sein.
 

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
1.048
Punkte Reaktionen
680
Fahrzeugtyp
M2C
Würde mich echt brennend interessieren was die techn. Erklärung dafür war/sein soll. 🤔

Ab einem bestimmten BJ gibts ja neue Teilenummern für die Schrauben. Und zur PUMA gehört teilweise auch der Tausch der Schrauben. Also irgendwas wird schon sein.

Ja, irgendwas wird sein, aber was?
Wie @Kandan schon geschrieben hat; Mich würde es auch interessieren, was es damit zu tun hat.
Falscher Schraubenwerkstoff, bei der die Mindeststreckgrenze beim vorgesehenen Drehmoment überbimmelt wird?
Falsche Schraubenform?
Mehr kann es ja eigentlich nicht sein.
 

Kandan

Stammuser
Beiträge
1.570
Punkte Reaktionen
973
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Aber wenn dem so wäre, dann müsste da eigentlich sofort ein Rückruf daraus entstehen/enstanden sein!
Falsche oder sogar gelockerte Radschrauben sind ja furchtbar...
 

Graf Koks

Stammuser
Beiträge
1.048
Punkte Reaktionen
680
Fahrzeugtyp
M2C
Ja, so ist es.
Darum interessiert es mich ja auch, was es damit auf sich hat.
Ich hätte den Freundlichen solange genervt, bis er mit den Tatsachen herausgekommen wäre.
Ansonsten könnte man ja Gerüchte streuen. :eek:
 

Kolja

Beiträge
49
Punkte Reaktionen
25
Fahrzeugtyp
BMW F87 M2
Ich hab mir die Schrauben noch nicht näher angeschaut, aber da bald Winterreifen anstehen, muss ich eh ran. Dann werde ich berichten und Bilder machen.
Der Freundliche sagte, das habe mal in der PUMA gestanden, sei aber aus Kostengründen entfernt worden. 🤦‍♀️
Bislang ist aber tatsächlich noch Ruhe.
 

Julo

Beiträge
334
Punkte Reaktionen
266
Fahrzeugtyp
M2C
Dann drück ich mal beide Daumen, damit das so bleibt :)
 

Kolja

Beiträge
49
Punkte Reaktionen
25
Fahrzeugtyp
BMW F87 M2
Bisher ist immer noch Ruhe. Hier mal zwei Bilder der neuen Radschrauben, leider habe ich kein Bild der alten Schrauben zum Vergleich.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    291,1 KB · Aufrufe: 16
  • 2.jpg
    2.jpg
    282,2 KB · Aufrufe: 16
Thema:

Tackern Vorderachse

Tackern Vorderachse - Ähnliche Themen

BMW 218i (B38) Drehzahlschwankungen: Hallo zusammen, gegen Ende September 2015 habe ich mein 218i Coupe in der BMW Welt abgeholt. Da ich sehr viel im Stadtverkehr unterwegs bin, ist...
Datensammlungen in einem BMW: Datensammlungen in Fahrzeugen In der Zeitschrift AMS kam mal ein Bericht von Datensammlungen in Fahrzeugen. Die FIA hatte zwei Fahrzeuge unter...
Das wahre Kunstwerk mit 1000 PS: Der BMW M1: 1,14 Meter hoch, 4,36 Meter lang, 1,82 Meter breit und in der Rennversion (Gruppe 5-M1) 1000 PS stark. 40 Jahre ist es her, seit die...
Oben Unten