Kühlmittelstand niedrig

Diskutiere Kühlmittelstand niedrig im BMW M240i Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Hallo zusammen, gestern ist bei 19800 Kilometer die Kühlmittelstandwarnung angegangen. War darauf hin gleich beim Händler, der Stand war unter...

Wie ist euer Kühlmittelstand?

  • Warnung angegangen

    Stimmen: 14 18,7%
  • Unter Minimum

    Stimmen: 14 18,7%
  • Mittel

    Stimmen: 14 18,7%
  • Maximum

    Stimmen: 4 5,3%
  • Noch nicht kontrolliert

    Stimmen: 24 32,0%
  • Interessiert mich nicht

    Stimmen: 5 6,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    75
Mysterikum

Mysterikum

Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
89
Fahrzeugtyp
M240i
Hallo zusammen,


gestern ist bei 19800 Kilometer die Kühlmittelstandwarnung angegangen.
War darauf hin gleich beim Händler, der Stand war unter Minimum in beiden Behältern.

Haben jetzt erst mal das Kühlmittel nachgefüllt.
Spuren im Motorraum waren keine zu sehen. Ebenfalls waren nur im Gehäuse leichte Ablagerungen, das sollte aber normal sein.

Laut Internetz ( Bimmerpost etc.) hatten die den Fall schon öfters. Es geht von Turbo braucht Kühlmittel, zu Nachfüllen vergessen und Kappe undicht.

Hat noch jemand anders den Fall gehabt ?

Grüße

 

Anhänge

Stefan G.

Stefan G.

Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
174
Fahrzeugtyp
M5 (F10) => M2 => M3 CP
Ja, hatte ich bei etwa 20000 km auch, als ich den M240i noch hatte.

 

Ikuelzer

Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240XI
Moin,

hatte dasselbe Problem. Habe Ihn gestern wieder abgeholt. Scheint jetzt dicht zu sein, aber abwarten. Getauscht wurde ein Teil der Ladeluftkühlung.


Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 
Mysterikum

Mysterikum

Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
89
Fahrzeugtyp
M240i
@Ikuelzer

Hat man bei dir im Motorraum spuren gefunden ? Man dürfte halt auch recht wenig sehen, wenn die Saugrohranlage etwas verliert.

 
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
2.836
Punkte für Reaktionen
866
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Guck mal im 1er Forum, da gibt es zig Seiten zu diesem Thema zu finden. Der Kühlwasserverlust ist bei den meisten nicht einem undichten System zu schulden. Bisher weiss man da nichts genaueres.
 
M2-Tom

M2-Tom

Stammuser
Beiträge
2.212
Punkte für Reaktionen
553
Fahrzeugtyp
BMW M2
Ich habe mal eine Frage ist das ein spezielles M240i Problem? Oder ist der M2 auch davon betroffen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Khirun

Khirun

Stammuser
Beiträge
2.086
Punkte für Reaktionen
547
Fahrzeugtyp
M240i xDrive Coupé
Bisher nur vom B58 bekannt... so weit ich weiß.

 
Erebor

Erebor

Stammuser
Beiträge
2.836
Punkte für Reaktionen
866
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Jep, das scheint allgemein ein Problem des B58 zu sein. Wobei man ja noch immer nicht weiss, wo das Wasser hingeht, resp. ob es überhaupt verloren geht.

Bisher hatte keiner einen undichten Kreislauf.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Chris_M235

Chris_M235

Händler
Beiträge
1.118
Punkte für Reaktionen
291
Fahrzeugtyp
F22 M235i
Erebor schrieb:
Jep, das scheint allgemein ein Problem des B58 zu sein. Wobei man ja noch immer nicht weiss, wo das Wasser hingeht, resp. ob es überhaupt verloren geht.

Bisher hatte keiner einen undichten Kreislauf.
habs auch.... N55

 
Mysterikum

Mysterikum

Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
89
Fahrzeugtyp
M240i
Ich hab ihn jetzt mal zum Händler gestellt. Hatte wieder Wasser verloren. Na mal schauen.
 

Ikuelzer

Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240XI
Mysterikum schrieb:
@Ikuelzer
Hat man bei dir im Motorraum spuren gefunden ? Man dürfte halt auch recht wenig sehen, wenn die Saugrohranlage etwas verliert.
Nein, es war überhaupt nichts zu sehen. Man sagte mir, dass das wasser auf dem heißen Motor wohl "verdampft". Bis jetzt ist wieder alles ok. Aber ich beobachte weiter. Zuvor war der stand ja nach rund 70 km wieder unter minimum. Jetzt nicht mehr

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 
toy

toy

Stammuser
Beiträge
800
Punkte für Reaktionen
223
Fahrzeugtyp
M240i Coupé
Ich selbst habe bei knapp 21000km noch nicht nachgeschaut bzw. nichts nachgefüllt.

Ich kenne aber auch jemanden, bei dem sogar die Leuchte schon bei ca. 13000km angegangen ist.

Muss man mal im Auge behalten!

Weis eigentlich jemand, wozu dort zwei Deckel zum Aufschrauben sind?!

 
AK67

AK67

Beiträge
403
Punkte für Reaktionen
151
Fahrzeugtyp
M2 LBB und DKG
Ikuelzer schrieb:
Nein, es war überhaupt nichts zu sehen. Man sagte mir, dass das wasser auf dem heißen Motor wohl "verdampft". Bis jetzt ist wieder alles ok. Aber ich beobachte weiter. Zuvor war der stand ja nach rund 70 km wieder unter minimum. Jetzt nicht mehr
Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Im geschlossenen System sollte nichts verdampfen. Haben die mal die Dichtheitsprüfung mit 1,5 bar durchgeführt?
 
Mtommy

Mtommy

Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
30
Fahrzeugtyp
M240i
toy schrieb:
Ich selbst habe bei knapp 21000km noch nicht nachgeschaut bzw. nichts nachgefüllt.
Ich kenne aber auch jemanden, bei dem sogar die Leuchte schon bei ca. 13000km angegangen ist.
Muss man mal im Auge behalten!

Weis eigentlich jemand, wozu dort zwei Deckel zum Aufschrauben sind?!
Der grosse Ausgleichsbehälter ist für den Hochtemperaturkühlmittelkreislauf, der kleine Ausgleichsbehälter für den Niedertemperaturkühlmittelkreislauf.
 
C.M.Burns

C.M.Burns

Beiträge
470
Punkte für Reaktionen
273
Fahrzeugtyp
Dies und das
Ikuelzer schrieb:
Nein, es war überhaupt nichts zu sehen. Man sagte mir, dass das wasser auf dem heißen Motor wohl "verdampft".
Sorry, aber: Lass Dir nicht so einen Mist erzählen!

Wasser verschwindet nicht einfach so. Wenn keine Stelle außerhalb zu sehen ist, dann muss das Wasser irgendwo "im inneren" verlustig gehen.

Das kann von ner undichten Schelle über einen zusammengenagten Schlauch bis hin zu ner Kopfdichtung oder gar Haarrisse im Block sein, das kann alles mögliche sein.

Aber, wenn man außen nix sehen kann, bzw. das System von außen her dicht ist, würd ich nervös werden...

 
Mysterikum

Mysterikum

Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
89
Fahrzeugtyp
M240i
Genau das ist der Grund, warum ich etwas sehr skeptisch bin. Hatte noch nie Kühlmittel nachfüllen müssen, ist auch eigentlich nicht möglich das das verdampft.
 
C.M.Burns

C.M.Burns

Beiträge
470
Punkte für Reaktionen
273
Fahrzeugtyp
Dies und das
Mysterikum schrieb:
Genau das ist der Grund, warum ich etwas sehr skeptisch bin. Hatte noch nie Kühlmittel nachfüllen müssen, ist auch eigentlich nicht möglich das das verdampft.
Es gibt zugegebener weise auch viele recht harmlose Gründe dafür (kleine, versteckte Undichtigkeit am Schlauch/Schelle), Behälter / Deckel ned ganz dicht, und und und. Aber, irgendwo sieht man immer Spuren - Kühlmittel (is ja nicht nur Wasser...) verdunstet/verdampft nunmal nicht rückstandsfrei!

Ich hatte sowas vor Jahren mal. Ständiger, leichter Wasserverlust. Nix zu sehen. Auch im Motordeckel - nix zu sehen. Sehr viel später dann fing auf einmal an die Temperatur unter hoher Last wegzubrechen. Erst da sah man dann langsam auch in den Ablagerungen am Motordeckel, das da irgendwas nicht so ist wie es sein sollte...

Im Endeffekt wars dann a Haarriss im Motorblock...

 
Rene

Rene

Beiträge
280
Punkte für Reaktionen
105
Fahrzeugtyp
220i Coupé M-Paket
hatte die Meldung an meinem 220i B48 auch. War zwar nicht unter minimum... Hab jetzt mal nachgefüllt und schauen was passiert.

 

Ikuelzer

Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240XI
AK67 schrieb:
Im geschlossenen System sollte nichts verdampfen. Haben die mal die Dichtheitsprüfung mit 1,5 bar durchgeführt?
Ja die wurde gemacht. War alles tadellos und es wurde nichts gefunden...

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Ikuelzer

Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 M240XI
C.M.Burns schrieb:
Sorry, aber: Lass Dir nicht so einen Mist erzählen!
Wasser verschwindet nicht einfach so. Wenn keine Stelle außerhalb zu sehen ist, dann muss das Wasser irgendwo "im inneren" verlustig gehen.
Das kann von ner undichten Schelle über einen zusammengenagten Schlauch bis hin zu ner Kopfdichtung oder gar Haarrisse im Block sein, das kann alles mögliche sein.

Aber, wenn man außen nix sehen kann, bzw. das System von außen her dicht ist, würd ich nervös werden...
Da stimme ich dir zu. Aber jetzt ist es ja "dicht". Also muss es ja wirklich an der sauganlage liegen... Ein ungutes gefühl habe ich nach wie vor. Besonders weil mein erster ja schon gewandelt wurde und ich jetzt schon wieder ärger habe. Trotz garantie nervt es langsam...

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 
Thema:

Kühlmittelstand niedrig

Kühlmittelstand niedrig - Ähnliche Themen

  • M240i Auspuff rasseln bei Standgas und niedrigen Touren

    M240i Auspuff rasseln bei Standgas und niedrigen Touren: Guten Abend zusammen, habe bei meinen M240 (3 Jahre und erst 30 000km) seit heute seltsame Geräusche beim Standgas und langsamen fahren im...
  • Reifendruckkontrolle und niedrige Aussentemperatur

    Reifendruckkontrolle und niedrige Aussentemperatur: Hallo Zusammen An dieser Stelle mal eine Frage in die Runde gestellt: In den vergangenen Tagen. die Temperaturen in der Nacht erreichten...
  • Ähnliche Themen
  • M240i Auspuff rasseln bei Standgas und niedrigen Touren

    M240i Auspuff rasseln bei Standgas und niedrigen Touren: Guten Abend zusammen, habe bei meinen M240 (3 Jahre und erst 30 000km) seit heute seltsame Geräusche beim Standgas und langsamen fahren im...
  • Reifendruckkontrolle und niedrige Aussentemperatur

    Reifendruckkontrolle und niedrige Aussentemperatur: Hallo Zusammen An dieser Stelle mal eine Frage in die Runde gestellt: In den vergangenen Tagen. die Temperaturen in der Nacht erreichten...
  • Oben Unten