Erfolgreiche Codierungen mit Bimmercode

Diskutiere Erfolgreiche Codierungen mit Bimmercode im Elektrik und Elektronik Forum im Bereich BMW 2er Forum; Hallo, die Antwort hast du doch im zitierten Beitrag: Eingetragen 46 (als Hexadezimalzahl) ist 70 in dezimal. Die Zahlen für den Schutzraum (14...
Minimalist

Minimalist

Beiträge
194
Punkte Reaktionen
108
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Hallo,

die Antwort hast du doch im zitierten Beitrag: Eingetragen 46 (als Hexadezimalzahl) ist 70 in dezimal.
Die Zahlen für den Schutzraum (14 und 28) sind in Dezimal 20 / 40 .
1:1 in Zentimetern umrechnen kann man das wohl nicht.
 
Sloop35

Sloop35

Beiträge
126
Punkte Reaktionen
125
Fahrzeugtyp
M2CS
Danke erst mal.
Ich habe mir den MHD_ENET OBD adapter gegönnt aber irgend etwas stimmt da nicht mit dem Verbindungsaufbau. Entweder peil ich es nicht oder man hat mir eine China Kopie verkauft oder die Bimmer App hat ne Macke....Henne oder Ei.....

In der Bimmer App steht, Iphone, dass man flugmodus und sonstiges einschalten, blödsinn stimmt nicht, später ging es trotzdem. Ich musste 5-6 mal Verbindung tippen bis die Modellauswahl gekommen ist, erst konnte eine Verbindung aufgebaut werden. Kann mir jemand sagen woran das liegt?

Nachdem ich verbunden war, funktionierte die Coderierung einwandfrei, wie gesagt ich war nur genervt wegen dem Verbindungsaufbau.

Danke für Eure Hilfe...
 

Gast837

Guest
Nur so nebenbei.
..und beim Codieren....unbedingt mit dem Handy in den ´´Flugmodus´´ gehen....wäre nicht so prickelnd...

....wenn gerade beim Schreiben auf´s Steuergerät...ein Anruf oder ne SMS reinkommt...

...ansonsten ist Bimmercode vom Stefan schon super!!
Der Flugmodus hat nichts mit der Verbindung zu tun.

Tu mal die Bimmerapp nochmal neu installieren.
 
Westerwälder

Westerwälder

Beiträge
452
Punkte Reaktionen
257
Fahrzeugtyp
BMW M2 Competition
Die Idee mit dem Flugmodus: Dass das Mobilfunknetz abgeschaltet wird und keine SMS oder Anruf zwischendurch reinkommt. Was bei mir auch hilft (habe aber auch ein iPhone: CarPlay vorab deaktivieren. Sonst verbindet es sich mittendrin wieder mit dem anderen WLAN...
WLAN selbst am Handy muss natürlich an bleiben und mit dem MHD-Dongle verbunden werden.

Was mir aufgefallen ist: Der MHD-ENET-Dongle braucht natürlich eine gewissen Zeit bis er eine IP vom Auto zugewiesen bekommen hat und nochmals ein bisschen bis es vernünftig mit dem Handy gekoppelt ist. Das liegt aber viel mehr am verwendeten Protokoll (Ethernet) i.V.m. WLAN zum Handy.
Geduld zahlt sich aus. Ich finde den Dongle Klasse und nutzen ihn auch mit ISTA und E-SYS.
 
Samaki

Samaki

Beiträge
1.224
Punkte Reaktionen
585
Oh, ist das generell so, dass man CarPlay trennen sollte bei der Nutzung von Bimmercode?
 
Westerwälder

Westerwälder

Beiträge
452
Punkte Reaktionen
257
Fahrzeugtyp
BMW M2 Competition
Naja eigentlich sollte der Verbindungsabbruch zwischen MHD-Dongle und iPhone nicht stattfinden. Aber bei mir kam es schon mal vor und dann hat sich das Handy sehr schnell wieder mit CarPlay verbunden.
 
old_iron_m2

old_iron_m2

Beiträge
601
Punkte Reaktionen
602
Fahrzeugtyp
F87
Habe heute auch mal wieder mit Bimmercode codiert da ich am Freitag meinen Komfort Zugang deaktivieren lies.
Es sind dadurch ein paar vorherige Codierungen flöten gegangen.
Finde die Bimmercode App immer noch(y)
 
Sloop35

Sloop35

Beiträge
126
Punkte Reaktionen
125
Fahrzeugtyp
M2CS
Hallo Zusammen,

danke für die Hinweise und Tipps, machen alle Sinn und kann ich nachvollziehen. Am Ende hatte ja alles funktioniert (y):)
 
Ratcher

Ratcher

Stammuser
Beiträge
1.013
Punkte Reaktionen
615
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Meine Frage betrifft nur Autos mit Handschaltung :)

Ich habe letztens gehört, dass man jetzt mit Bimmercode das Rev Match ausschalten kann. Und umgekehrt, kann man es dann auch einschalten? Sprich Rev Match an mit DSC Off?
 

MXAndreas

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 LCI
Hallo, ich bin neu hier, hab mir einen F23 LCI Bj. 12.2020 gekauft, jetzt wollte ich mit bimmercode das ASD deaktivieren, ich finde aber die Option nicht, hab den OBDCheck BLE+, oder hat mein 220i kein ASD?
Hat jemand vielleicht einen Tip? Hab sonst nirgendwo eine Hilfe gefunden.
 

Gast837

Guest
Das ASD wird seperat als Steuergerät angezeigt. Wenn keins vorhanden ist, dürfte auch keines aufgeführt sein.
Screenshot_2021-03-29-12-17-10-194_de.appomotive.bimmercode.jpg
 

MXAndreas

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
F23 LCI
Das ASD wird bei mir nicht angezeigt, kann es sein, das mein Veepeak OBDCheck BLE+ dieses Steuergerät nicht auslesen kann und ich ein Anderes bräuchte, eher unwahrscheinlich oder?
 
QuattroLiebhaber

QuattroLiebhaber

Beiträge
278
Punkte Reaktionen
200
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Ich kämpfe mich so langsam durch den kompletten Thread, aber vielleicht ganz sicher wurde das ja schon irgendwo beantwortet: Als ich gestern das erste mal die Bimmercode-App das erste in Betrieb genommen habe, hat sich beim Rumspielen damit mittendrin die Zündung ausgeschaltet. Gott sei Dank habe ich gerade nichts codiert, sondern mir erstmal einen Überblick verschafft. Ich möchte meinen, hier irgendwann mal gelesen zu haben, das passiert wenn die Fahrertür geöffnet ist. Ist das korrekt oder schaltet sich die Zündung ab, weil kein Ladegerät verbunden war?
Codieren wollte ich das Tagfahrlich hinten. Das differenziert die App in äußere und innere Leuchten. Ich vermute, man nimmt die äußeren Leuchten? Auf den ersten Blick scheint der Leuchtstreifen in der Rückleuchte nicht unterteilt zu sein...:unsure:
 
Westerwälder

Westerwälder

Beiträge
452
Punkte Reaktionen
257
Fahrzeugtyp
BMW M2 Competition
Wenn man den Fahrergurt ins Schloss steckt, bleibt die Zündung dauerhaft an. Egal ob Tür dabei auf oder zu 👍🏼 Verstehe auch nicht, warum BimmerCode sowas nicht einfach immer als Warnung mit anzeigt. Das bekommen andere Apps besser hin.

Und ja, „äußere Rückleuchten“ ist das wonach du suchst. Leider ist BimmerCode auch da nicht so super genau... Die Codierwerte gerade was die Lampen angeht haben sich in den letzten Jahren sehr geändert (daher Vorsicht wenn man einfach was mittels Google sucht und dann nicht so auf Anhieb in BimmerCode findet).
 
QuattroLiebhaber

QuattroLiebhaber

Beiträge
278
Punkte Reaktionen
200
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Vielen Dank für den Tipp! (y)
 
QuattroLiebhaber

QuattroLiebhaber

Beiträge
278
Punkte Reaktionen
200
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Hm, ich habe jetzt die komplette Liste der Codierungen, die Bimmercode im einfachen Modus vorschlägt, durchgeschaut. Was ich noch ganz nützlich fände, wäre das automatische Aktivieren des PDC wenn man vorwärts auf ein Hindernis zufährt/zurollt. Meinetwegen einen Stein, Blumenkübel etc. Das ließ sich beim Audi so codieren und ich fands sehr hilfreich, da man ja nicht immer und jederzeit daran denkt, die PDC-Taste zu drücken. Womöglich hat einer der Experten hier sowas schonmal ausprobiert bzw. rausgefunden?
 

Gast837

Guest
Dann piepst es aber auch, wenn du an der Ampel, Stau u.s.w. zu nah auffärst.
Hatte es im Seat Geschäftswagen, hat nur genervt.
 

Oli.k

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
4
Fahrzeugtyp
M240ix
Hm, ich habe jetzt die komplette Liste der Codierungen, die Bimmercode im einfachen Modus vorschlägt, durchgeschaut. Was ich noch ganz nützlich fände, wäre das automatische Aktivieren des PDC wenn man vorwärts auf ein Hindernis zufährt/zurollt. Meinetwegen einen Stein, Blumenkübel etc. Das ließ sich beim Audi so codieren und ich fands sehr hilfreich, da man ja nicht immer und jederzeit daran denkt, die PDC-Taste zu drücken. Womöglich hat einer der Experten hier sowas schonmal ausprobiert bzw. rausgefunden?
Ich fand das beim TT auch ganz hilfreich, gerade wenn man vorwärts wo einparkt, ohne vorher das PDC durch den Rückwärtsgang aktiviert wurde. Beim BMW kannst Du das nicht codieren. Die Codierung setzt nur die Checkbox im Menü, mehr nicht.
Zur Funktion benötigst Du das Steuergerät Parkmanöverassistent und die Sensoren seitlich im vorderen Stoßfänger. Hast Du den PMA ab Werk, kann man dann die Funktion "PDC automatisch" im Menü aktivieren.
 
Thema:

Erfolgreiche Codierungen mit Bimmercode

Oben Unten