F87 Baby Emmy allein auf Sylt, trifft vier Huracans - Ein Erlebnisbericht

Diskutiere Baby Emmy allein auf Sylt, trifft vier Huracans - Ein Erlebnisbericht im Allgemein Forum im Bereich BMW 2er Forum; Ende Juli bis Anfang August war ich mit meinem LB-blauen M2 auf Sylt. Ich möchte Euch von meinen Erlebnissen berichten und bitte um Eure...

Emmerich

Beiträge
745
Punkte Reaktionen
147
Fahrzeugtyp
M2 F87 LBB
Ende Juli bis Anfang August war ich mit meinem LB-blauen M2 auf Sylt. Ich möchte Euch von meinen Erlebnissen berichten und bitte um Eure geschätzte Aufmerksamkeit.
Angekommen auf DER Insel aller Autoinseln, runter vom Reisezug, erwartete ich nun den "Roten Teppich" für mein Baby. Damit wurde es nichts , stattdessen eine Umleitungsfahrt entlang von grünen Wiesen. Kein Empfangskomitee ? Schade ! Doch dann erschien hinter mir wie aus dem Nichts der alte Veteran Z8 mit offenem Visier zur Begrüßung , wie ein Gardeoffizier hinter Merkel und dem Staatsgast, mit den Armen zackig schwenkend. Auch nicht schlecht, dachte ich, fängt ja doch gut an.

Aber wo sind seine gleichaltrigen Geschwister, die anderen M2 ? Wo sind seine älteren Brüder, die M3s, M4s ? Wo die Väter, die M5s? Oder die M6 Grandpa Coupes? Weit und breit nichts zu sehen !
Der M2 ist allein auf Sylt.

Am nächsten Tag bei schönem Wetter und Westwind Fahrt zum gepflasterten Parkplatz "Buhne 16" .
Dieser Parkplatz hat Platz für ca. 350 Automobile. Und wenn der in der Hochsaison voll besetzt ist , dann ist der Wert der dort geparkten Autos pro Quadratmeter der höchste in ganz Deutschland.
Es dominieren die drei deutschen Premiummarken plus Porsche . Gefühlte je 25% für BMW incl.Mini , Audi und DB, vorzugsweise die Modelle im oberen Preissegment. Ca. 10% VW , 10% Porsche und 5 % Exoten , wie Ferrari, Lambo, Bentley, RR und Ford, Opel, Franzosen und Reisschüsseln. Letztere also insgesamt zusammen nur gefühlte 5%.
Die dominierenden Farben sind schwarz in erster, grau in zweiter Linie. Zusammen etwa 90 %. 9% weiß und weniger als 1 % farbig. Am Tag der Ankunft nur 4, und jetzt kommst Du Grandpa, Farbtupfer: ein valenzia-orange -farbenes 2er Coupe, ein knallroter Porsche GTS , ein british-racing-green-farbener Z1 und mein LB-blauer M2 . Kein einziges weiteres M-Modell außer MX5 und MX6, aber die zähle ich nicht, waren aber in geringer Zahl auf dem Parkplatz vertreten. Unter den "Exoten" fand ich auch einen Alfa R. C8 Competizione , nur 500 Stück weltweit ausgeliefert, völlig unauffällig in dunkelblauer Lackierung relativ schmalbrüstig dastehend . Gut erhaltene Exemplare wechseln auf dem Gebrauchtwagenmarkt selten unter 250000 € den Besitzer.

Am nächsten Tag Fahrt durch den Strönwai in Kampen, genannt "Whiskystraße" mit den berühmten Lokalitäten wie Pony, Gogärtchen und Rauchfang. Hier finden wir die größte Dichte an Nobelkarossen in ganz Deutschland. Alle 6 Meter ein Porsche , ansonsten wieder die Premiummarken Audi, DB und BMW in den oberen Preisrängen, AMGs, Audi SR 3 bis 7 , aber kein BMW M-Modell , außer meinem M2.
Zwei Ferraris F450 und 488 als Spyder, ein Galardo , 2 Bentley Cabrios, ein RR-Coupe. Vor dem Gogärtchen die Maserati-Flotte zur Probefahrt. Ein Opel Insignia hatte sich an diesem Tage wohl in der Straße verirrt. Als ich mit dem M2 durch den Strönwai gefahren bin habe ich wohlwollende Aufmerksamkeit von allen Seiten erfahren. Ein M2 ist auch dort seltener als ein Ferrari.

Nach 10 Tagen Aufenthalt auf der Insel habe ich immer noch keinen M gesehen. Doch zwei Tage später huschte ein BMW mit 4 Auspuffrohren an mir vorbei, M2 oder M4 dachte ich. An den waagerechten Rückstrahlern habe ich dann den M4 identifiziert.

Was gab es an Autos, die man für ca. 1 Stunde probefahren konnte auf der Insel ?
Oben im List am Hafen Minis in mehreren Ausführungen, am Hotel "Arosa" BMW i3 und i8.
Auf dem nicht gepflasterten Parkplatz von Buhne 16 einige Jaguars, u.a. den F-Type V8.
In Kampen vor dem Gogärtchen Maseratis, u.a. das Gran Cabrio mit V8 Motor.
An der Hauptstraße in Kampen 4 Huracans. Am Parkplatz von der Sansibar ein paar Mercis, u.a. SL 63 AMG. Alle diese tollen Autos kann jeder fahren, der über 25 Jahre alt ist und im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Bei Jaguar, Lamborgini und Maserati wird man allerdings danach gefragt, welches Auto man fährt und ob man Erfahrung mit PS-starken Autos hat. Unter 300 PS hat man da keine Chance.

Ich bin den SL 63 AMG und den Huracan probegefahren.

Der DB SL 63 AMG beschleunigt sehr gut fährt oberhalb von 100 kmh dem M2 davon, das steht außer Frage. Der Sound ist eher mittel- bis hochfrequent knatternd. Wohingegen der M2 mehr niederfrequent röhrend beim Beschleunigend ist. Die künstlich erzeugten Fehlzündungen bei der Gaswegnahme beim SL sind lauter als beim M2. Das ist wie ein trockenes Knallen. So wie wenn ein Feuerwerkskörper detoniert, ein Schweizer Kracher oder ein Knallfrosch. Der M2 bollert eher beim Gaswegnehmen.
Mir persönlich gefällt die Soundkulisse des M2 besser.

Doch nun der automobile Höhepunkt meines Sylturlaubs : die Fahrt mit dem Huracan als Fahrer und als Beifahrer. Als ich beim Lamborghini-Stand wegen einer Probefahrt anfragte, wurde ich von einer jungen Frau gefragt, was für ein Auto ich fahre. Ich antwortete wahrheitsgemäß M2. Dann wurde ich nach der PS-Zahl gefragt, die mein Auto hat. Nachdem ich auch diese Frage beantwortet hatte stand einer Probefahrt nichts mehr im Wege. Da standen sie nun, die vier Huracans , auf einem Stellplatz an der Hauptstraße in Kampen. Drei in den Nationalfarben Italiens, rot, weiß und grün und einer in mattgrau. Für Graufans eine Farbe zum Niederknien. Der Weiße und der Rote waren Spyder, der Grüne und der Graue Coupes. Alle mit iltalienischem Kennzeichen. Nun gings los , die erste Fahrt als Beifahrer im Grünen Coupe. Drei Huracans fuhren im Konvoi, der Rote Spyder mit dem Instruktor voraus, er gab die "Pace" an. Dann der Graue und danach der Grüne mit je einem Gastfahrer und einem Gastbeifahrer. Ein seltenes Bild auf diesem Planeten. Drei Lambos hintereinander. Der Aufmerksamkeitswert dieser Kolonne war enorm.
Die erste Fahrt als Beifahrer im Grünen war gelegentlich ein Horrortrip. Die dem Roten nachfolgenden Autos warteten solange bis sich der Rote etwas abgesetzt hatte und beschleunigten dann mit durchgetretenem Gaspedal voll von z.B. 50 bis 110 kmh. Als Beifahrer erlebst du das als Inferno. Das Auto beschleunigt nicht, es geht wie von einem Katapult geschossen los. Du bekommst einen Schlag ins Kreuz , die Mundwinkel gehen Richtung Ohrläppchen. Als Beifahrer hatte ich das Gefühl, als ob sich bei mir der Magen umdreht. Dann folgte eine mittlere Panikattacke, weil, Du kannst nichts mehr beeinflussen, du bist dem Fahrer und dem Auto völlig ausgeliefert. Eine beschauliche Landstraße wird plötzlich zur "Road to Hell" . Wenn Du selbst fährst ist das alles halb so schlimm. Weil das glaubst, daß du alles im Griff hast. Und dann der Sound , absolut irre und laut ! Der Huracan klingt qualitativ so ähnlich wie der M2 nur alles viel lauter . Er bollert, röhrt und brüllt wie kaum ein anderes Auto.
Die zweite Fahrt als Fahrer im Grauen wird dann schon etwas entspannter.

Das war das Abenteuer Huracan. Bis zum Ende meines Urlaubs (14 Tage) hatte ich keinen weiteren M2 auf Sylt gesehen aber mindestens ein Dutzend Ferraris und Bentleys , und gefühlte 100 Porsche.
Die Insel wird sportwagenmäßig dominiert von AMG und Porsche. Am vorletzten Tag meines Urlaubs sah ich dann noch in Rantum eine quietschgelbe Stingray mit wulstigen Reifen aus den Sechzigern.

Das war mein Autourlaub auf Sylt 2016.





image.jpegimage.jpeg
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    198,7 KB · Aufrufe: 1
  • image.jpeg
    image.jpeg
    194,1 KB · Aufrufe: 1
  • image.jpeg
    image.jpeg
    209,9 KB · Aufrufe: 1
Eilazwerg

Eilazwerg

Stammuser
Beiträge
660
Punkte Reaktionen
176
Fahrzeugtyp
M235ix
Ehrlich gesagt habe ich Sylt bisher nur anhand der Sansibar-Aufkleber eingeschätzt, die meist auf schwarzen Mercedes-SUV-Modellen angebracht sind... ;)

Wie hat sich diese Autoszene dort denn entwickelt? Als "Anhang" der vermögenden Urlauber oder gab es da vorher schon etwas?

Auf jeden Fall aber sehr interessant zu wissen, falls man mal in die Gegend kommen sollte. Demnach sollte ja auch ein 35er als Eintrittskarte für die Lambo-Probefahrt ausreichen... :D Gerade nach der schönen Beschreibung sollte man sich sowas keinesfalls entgehen lassen!

 
AeroMaster

AeroMaster

Stammuser
Beiträge
638
Punkte Reaktionen
226
Fahrzeugtyp
M2 F87
Ein sehr interessanter Bericht, vielen Dank dafür Emmerich.

Ich selbst wohne in unmittelbarer Nähe (1 - 5 km) von drei!!! Golfplätzen und einen M2 habe ich noch nicht gesehen (weder beim Laufen noch beim aus dem Fenster schauen). Das Auto ist (zumindest im Moment noch) verdammt selten (das alleine ist für mich schon ein Kaufargument). Allgemein laufen mir relativ wenige Ms über den Weg, dafür viele Porsche, AMGs oder auch RS Modelle.

Je länger ich darüber nachdenke, es ist schon fast auffällig wie wenige Ms es sind....

 

Emmerich

Beiträge
745
Punkte Reaktionen
147
Fahrzeugtyp
M2 F87 LBB
AeroMaster schrieb:
Ein sehr interessanter Bericht, vielen Dank dafür Emmerich.

Ich selbst wohne in unmittelbarer Nähe (1 - 5 km) von drei!!! Golfplätzen und einen M2 habe ich noch nicht gesehen (weder beim Laufen noch beim aus dem Fenster schauen). Das Auto ist (zumindest im Moment noch) verdammt selten (das alleine ist für mich schon ein Kaufargument). Allgemein laufen mir relativ wenige Ms über den Weg, dafür viele Porsche, AMGs oder auch RS Modelle.

Je länger ich darüber nachdenke, es ist schon fast auffällig wie wenige Ms es sind....

es ist in der Tat so, die Ms , egal welcher, sind selten auf Deutschlands Straßen, auch auf Sylt. Ich bin dort hunderten von Auto begegnet und habe nur einen M gesehen, einen schwarzen M4. Auf der Rückfahrt hat mich dann allerdings auf der A23 ein M6 GrandCoupe überholt. Es gibt sie also doch.
 
Grandpa

Grandpa

Stammuser
Beiträge
5.190
Punkte Reaktionen
3.576
Fahrzeugtyp
M235i —> M2 competition
Vielen Dank für den interessanten und ausführlichen Bericht von der Sylter Auto-Szene. Sylt scheint eine Reise wert zu sein ... :)

Schöne Grüße von Grandpa (dem Farbtupfer) ;-) und weiterhin viel Freude mit Deinem Baby Emmi. :daumen:
 

Emmerich

Beiträge
745
Punkte Reaktionen
147
Fahrzeugtyp
M2 F87 LBB
Grandpa schrieb:
Vielen Dank für den interessanten und ausführlichen Bericht von der Sylter Auto-Szene. Sylt scheint eine Reise wert zu sein ... :)
Schöne Grüße von Grandpa (dem Farbtupfer) ;-) und weiterhin viel Freude mit Deinem Baby Emmi. :daumen:

danke vielmals
 
M2-Tom

M2-Tom

Stammuser
Beiträge
2.321
Punkte Reaktionen
611
Fahrzeugtyp
BMW M2
Hallo Emmerich das war jetzt mal ein toller Bericht, und wo du es so sagst man sieht doch wenige M's fahren in meinem Nachbarort fährt ein M4 und hier und da im Raum Stuttgart sieht man dann doch ein paar M's aber im Verhältnis zu Porsche ein Klacks schon seltsam.
 
Fallout

Fallout

Stammuser
Beiträge
2.262
Punkte Reaktionen
1.202
Also am und um den Nürburgring gibts so viele M's, kann man schon nicht mehr zählen ;)

Kommt halt immer drauf an wo man sich befindet ;)

 
Schleicher

Schleicher

Stammuser
Beiträge
1.285
Punkte Reaktionen
958
Fahrzeugtyp
BMW 235i Cabrio
Für jede Region das passende Auto, wäre mal ein Ziel..........für`s nächste Leben. Das Geld was man sich beim M 2 spart kann man dann wieder in ein Brötchen mit Schillerlocken beim Blum investieren. Ich denke mit dem Argument sollte meine bessere Hälfte nicht mehr nein sagen können :pfeifen: und auffallen tun wir auch :victory:

Übrigens sehr schöner Bericht, habe in 2 mal gelesen :daumen:

 

Emmerich

Beiträge
745
Punkte Reaktionen
147
Fahrzeugtyp
M2 F87 LBB
Eilazwerg schrieb:
Ehrlich gesagt habe ich Sylt bisher nur anhand der Sansibar-Aufkleber eingeschätzt, die meist auf schwarzen Mercedes-SUV-Modellen angebracht sind... ;)
Wie hat sich diese Autoszene dort denn entwickelt? Als "Anhang" der vermögenden Urlauber oder gab es da vorher schon etwas?

Auf jeden Fall aber sehr interessant zu wissen, falls man mal in die Gegend kommen sollte. Demnach sollte ja auch ein 35er als Eintrittskarte für die Lambo-Probefahrt ausreichen... :D Gerade nach der schönen Beschreibung sollte man sich sowas keinesfalls entgehen lassen!

Ja , die Sansibar-Aufkleber. Einfach genial was dem Herrn Seckler ( dem gehört die Bude und das , was noch dranhängt) da eingefallen ist, verkauft hundertausenden von Autofahrern seine Säbelaufkleber für Geld und die machen für sein "Imperium" Reklame . Normalerweise müßte er jedem Autofahrer , der diese Dinger auf seine Karre peppt 20 Euro geben, für 10 Jahre Reklamefahrt.

Mir hat er dafür kein Geld gegeben, deshalb habe ich auch keinen Sansibar-Aufkleber an meinem Auto.

Die Strandbretterbude Sansibar hat mittlerweile viel von dem Flair früherer Jahre verloren. Heute ist das ein Rummelplatz, den man sich nicht unbedingt reinziehen muß. Gastrokenner der Insel meiden dieses Lokal mittlerweile, ebenso der Jetset ( 5 Privatjets habe ich auf dem Flugplatz Westerland gesehen). Man geht dann doch besser ins Gogörtchen in Kampen oder zum King in Rantum.

Die Krönung des schlechten Geschmacks am Auto ist aber der Gosh-Aufkleber. Reklamefahrt für einen Fischhändler , das stinkt furchtbar.
 

Gonzo

Beiträge
253
Punkte Reaktionen
43
Fahrzeugtyp
M235i
Sehr schöner Bericht :)

M's sieht man allgemein echt selten, das stimmt. M2 in freier Wildbahn hab ich ewig keinen mehr gesehen, 1er M Seh ich ab und an einen, gestern nen M3 auf der Autobahn und bei mir im Kaff hat einer nen M4 aber das wars dann auch schon.
Zu geschätzt 95% seh ich irgendwelche AMGs und Porsche fahren.
 
highspeed

highspeed

Beiträge
380
Punkte Reaktionen
168
Fahrzeugtyp
BMW M2 Coupé
Vielen Dank für diesen Erlebnisbericht ... es macht wirklich Spaß, ihn zu lesen. :)

Einen M2 habe ich übrigens bis dato auch noch nicht in freier Wildbahn sehen dürfen und warte noch sehnsüchtig auf "mein erstes Mal". Allerdings habe ich bislang auch nur 2mal einen 1er M auf der Straße "getroffen". M3/M4 dann schon häufiger, stehen alleine 2 Stück bei mir im Wohngebiet ... und sind den dort ansässigen Porsche dennoch zahlenmäßig unterlegen.

 

SAMOHT

Guest
highspeed schrieb:
Vielen Dank für diesen Erlebnisbericht ... es macht wirklich Spaß, ihn zu lesen. :)

Einen M2 habe ich übrigens bis dato auch noch nicht in freier Wildbahn sehen dürfen und warte noch sehnsüchtig auf "mein erstes Mal". Allerdings habe ich bislang auch nur 2mal einen 1er M auf der Straße "getroffen". M3/M4 dann schon häufiger, stehen alleine 2 Stück bei mir im Wohngebiet ... und sind den dort ansässigen Porsche dennoch zahlenmäßig unterlegen.
In Deutschland gibt es 907 1M, davon nur 645 in Privatbesitz (Stand 01.01.2015), davon einen zu sehen ist fast Zufall.
 
Dakota

Dakota

Beiträge
522
Punkte Reaktionen
188
Fahrzeugtyp
M
Emmerich schrieb:
Aber wo sind seine gleichaltrigen Geschwister, die anderen M2 ? Wo sind seine älteren Brüder, die M3s, M4s ?

Der ältere Bruder fährt sein Dach runter und macht auf der Sonneninsel Urlaub :D

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NRJ

Beiträge
249
Punkte Reaktionen
99
SAMOHT schrieb:
In Deutschland gibt es 907 1M, davon nur 645 in Privatbesitz (Stand 01.01.2015), davon einen zu sehen ist fast Zufall.
Vorletztes WE an der NoS mind. 5 Stück davon gesehen (und einen überholt). Generell ist dort jedes 3. Auto ein M. Einen echten e30 M3 zu sehen ist schon schwieriger, und auch davon gab es dort 3 Stück. Also, kommt auf den Ort an :)

 

Emmerich

Beiträge
745
Punkte Reaktionen
147
Fahrzeugtyp
M2 F87 LBB
während meines ganzen Sylturlaubs habe ich keinen einzigen M2 gesehen. Und vor ein paar Tagen sehe ich einen in schwarz in einem Parkhaus in Minden , weniger als zehn meter von meinem entfernt, mit einem bielefelder Kennzeichen. War das einer von Euch ?
 
Mabroe

Mabroe

Beiträge
332
Punkte Reaktionen
137
Fahrzeugtyp
BMW M2
NRJ schrieb:
Vorletztes WE an der NoS mind. 5 Stück davon gesehen (und einen überholt). Generell ist dort jedes 3. Auto ein M. Einen echten e30 M3 zu sehen ist schon schwieriger, und auch davon gab es dort 3 Stück. Also, kommt auf den Ort an :)

Ich habe auch 5 Stück an der NOS gesehen, einen in LBB auf dem Parkplatz (Kennzeichen so schnell nicht gesehen), einen in MG aus Andorra :eek: , einen weiteren in MG mit Kennzeichen HR, einen AW aus Berlin und einen dritten in MG (Kennzeichen nicht behalten). War einer von den Usern hier dabei?

 
AeroMaster

AeroMaster

Stammuser
Beiträge
638
Punkte Reaktionen
226
Fahrzeugtyp
M2 F87
Mabroe schrieb:
Ich habe auch 5 Stück an der NOS gesehen, einen in LBB auf dem Parkplatz (Kennzeichen so schnell nicht gesehen), einen in MG aus Andorra :eek: , einen weiteren in MG mit Kennzeichen HR, einen AW aus Berlin und einen dritten in MG (Kennzeichen nicht behalten). War einer von den Usern hier dabei?

Da wird für mich dann schon deutlich, welche Käufergruppe mit diesem Auto angesprochen werden soll ;) .

Hat BMW wohl auch geschafft.

 
Thema:

Baby Emmy allein auf Sylt, trifft vier Huracans - Ein Erlebnisbericht

Baby Emmy allein auf Sylt, trifft vier Huracans - Ein Erlebnisbericht - Ähnliche Themen

Einen wunderschönen guten Grüezi: Moin zusammen - und an die Schweizer Mitleser: selbstverständlich bin ich mir über die falsche Verwendung eurer Begrüßung bewusst, doch hierzu...
F87 DKG vs. Handschalter - Erfahrungsbericht nach 5000km DKG-M2 und 2000km HS-M2: Hallo liebe M2-Community, in den letzten 12 Monaten habe ich viele Erfahrungen und mehrere Tausend Kilometer sowohl mit dem DKG-M2 wie auch mit...
Mein 240er und wie es dazu kam: Hallo zusammen, ich nutze das jetzt gleich mal um nicht nur meinen BMW vorzustellen sondern auch mich. Mein Name ist Marcel, 28 Jahre jung und...
Oben Unten