Trackday Salzburgring 21.08.2016

Diskutiere Trackday Salzburgring 21.08.2016 im Österreich Forum im Bereich Regionale Szene; Hi, am 21. August findet auf dem Salzburgring ein Trackday statt. Da das ein Sonntag ist, kommt das sicherlich einigen entgegen, die unter der...

m :)

Stammuser
Beiträge
1.395
Punkte Reaktionen
741
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
Hi,

am 21. August findet auf dem Salzburgring ein Trackday statt. Da das ein Sonntag ist, kommt das sicherlich einigen entgegen, die unter der Woche nicht so oft frei nehmen können. Gefahren wird von 9:00-12:00Uhr und von 14:00-17:00Uhr.

Infos: http://www.zk-trackdays.de/post/64

Jemand Bock? :cool:

 

erarich

Stammuser
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
677
Fahrzeugtyp
M2 F87
Ich hatte das auch schon mal ins Auge gefasst. Was mich da stört ist dass es keine Haftung zwischen den Teilnehmern besteht wie bei anderen Trackdays . Wenn dir da einer reinrauscht hast hat man die A...karte
 

Anhänge

  • Haftungsausschluss_SBR_2015.pdf
    70,8 KB · Aufrufe: 14

Fallout

Stammuser
Beiträge
2.239
Punkte Reaktionen
1.192
Also ich lese das so, dass man dann die Betreibe / Strecke usw nicht in Haftung nehmen kann.

Die Schäden müssen dann also zwischen den jeweiligen Versicherungen der Personen getragen werden.

Positiv ist da auf jedenfall der Hinweis, dass es nicht um die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit geht!

 

m :)

Stammuser
Beiträge
1.395
Punkte Reaktionen
741
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
so hatte ich das auch verstanden. Ich habe jetzt mal eine Mail an ZK geschrieben, mit der bitte um ein kurzes Statement zur Handhabung von Schäden unter Teilnehmern. Mal schauen, was zurück kommt ;)

 

erarich

Stammuser
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
677
Fahrzeugtyp
M2 F87
Fallout schrieb:
Also ich lese das so, dass man dann die Betreibe / Strecke usw nicht in Haftung nehmen kann.

Die Schäden müssen dann also zwischen den jeweiligen Versicherungen der Personen getragen werden.

Positiv ist da auf jedenfall der Hinweis, dass es nicht um die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit geht!
Ist schon klar. Der Betreiber und die Strecke lässt sich immer aus der Haftung nehmen. Es steht aber ausdrücklich nicht drin dass die Haftung zwischen den Teilnehmern bestehen bleibt.
 

erarich

Stammuser
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
677
Fahrzeugtyp
M2 F87
m :) schrieb:
so hatte ich das auch verstanden. Ich habe jetzt mal eine Mail an ZK geschrieben, mit der bitte um ein kurzes Statement zur Handhabung von Schäden unter Teilnehmern. Mal schauen, was zurück kommt ;)
Hatte ich auch schon, aber nur den Link bekommen ohne auf die Frage einzugehen. Vielleicht hast Du ja mehr Glück
 

m :)

Stammuser
Beiträge
1.395
Punkte Reaktionen
741
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
irgendwie hatten die bis jetzt keinen Bock, mir zu Antworten...
 

Antilag

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
m :) schrieb:
irgendwie hatten die bis jetzt keinen Bock, mir zu Antworten...

Wir haben leider keine Email bekommen?

Aber Dank des WWW und aufmerksamen Kunden die hier mitlesen kann ich dazu ein kurzes Statement abgeben.

Erstmal möchte ich dazu sagen, das bei uns prinzipiell sehr fair gefahren wird. Es ist keine Rennveranstaltung und es gibt auch nichts zu gewinnen - jeder ist zum Spass da!

Auch weil die Jungs so umsichtig und fair bei uns fahren, passierst bei uns relativ wenig - im Mai am Red Bull Ring mussten wir nicht einmal unterbrechen.

Aber um die Frage zu klären was passiert bei einem Unfall. Unsere Events sind immer zur Verbesserung der Fahrkenntnisse und nicht zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten ausgeschrieben. Bei einem Unfall müsste die Versicherung also zahlen, wir geben darauf verständlicherweise aber keine Garantie. Wir kennen bisher auch keinen Fall bei dem die Versicherung nicht bezahlt hat (Schweizer ausgenommen).

Einen Unfall mit zwei oder mehreren Fahrzeugen hatten wir noch nie. Deshalb kann ich euch hier auch keine eigene Erfahrung wiedergeben.

Ich weiß aber von anderen Veranstaltern das die Haftung hier unter den Teilnehmern ausgeschlossen ist - jeder zahlt seinen Schaden selbst.

Eine andere Regelung ist mir nicht bekannt.

Ich habe mal von einem Fall gelesen in dem es zu einer Kollision kam.

Einer der beiden Parteien hat geklagt, dies war aber vergebens.

Auf der Rennstrecke muss euch klar sein, das wenn es zu einem Schaden kommt - ob eigen oder fremd verschuldet - Ihr oder eure Versicherung den Schaden selber tragen müsst.

So, Ich hoffe das hilft euch weiter ;)

keep racing!

Markus

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

erarich

Stammuser
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
677
Fahrzeugtyp
M2 F87
was lange währt wird endlich gut :)
 

PerformanceDisplay

Händler
Beiträge
132
Punkte Reaktionen
37
Fahrzeugtyp
M2
Ich habe auch schon an ein paar Trackdays von ZK teilgenommen und war immer sehr zufrieden. Bin bisher aber auch immer bei allen Trackdays wo ich war gut mit allen anderen Teilnehmern klar gekommen.

Bezüglich Versicherung - ich glaube bei uns in Österreich wird man bestimmt um den Schadensersatz mit der Versicherung kämpfen müssen. Vermutlich auch wenn es bei Touristenfahren auf der NOS passiert.

 

m :)

Stammuser
Beiträge
1.395
Punkte Reaktionen
741
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
@Antilag: Ich habe das Kontaktformular auf eurer Homepage benutzt, vielleicht war das das Problem.

Mir ging es dabei nur um folgenden Absatz:

"Bewerber und Fahrer erklären mit Abgabe der Nennung den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, und zwar gegen:



  • [SIZE=9pt]die anderen Teilnehmer (Bewerber, Fahrer, Mitfahrer) deren Helfer, die Eigentümer, Halter der anderen [/SIZE]

    [SIZE=9pt]Fahrzeuge "[/SIZE]



Ich habe bisher nur Erfahrung mit einem Anbieter, der die Haftung unter den Teilnehmern nicht explizit ausschließt. Deshalb die Frage, warum ihr das so in euren AGBs habt, bzw. was im Falle eines Unfalls passiert. Das ihr nicht garantieren könnt, dass die Versicherung des Verursachers/anderen Teilnehmers zahlt, ist mir klar - aber so wir ihr das schreibt, verzichte ich ja auf meine Ansprüche gegenüber des anderen Teilnehmers. Mal ganz blöd gesagt, kann mir einer ins Auto fahren und dann einfach abhauen ;) Find ich jetzt ehrlich gesagt nicht so cool. Ich bin der Meinung, dass wenn ich das Auto eines anderen beschädige, ich auch schauen muss, dass der Schaden bezahlt wird. Ob dann letztendlich meine Versicherung zahlt oder ich aus eigener Tasche, ist ja mal egal. Hauptsache der betroffene bleibt nicht auf den Kosten sitzen.

Das solche Events in der Regel zur Verbesserung der Fahrkenntnisse und nicht zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten ausgeschrieben sind, weiß ich. Das ist auch enorm wichtig, gerade wegen der Versicherung. Wenn ihr bisher keine negativen Erfahrungen gemacht habt und die Teilnehmer umsichtig und fair fahren, gut. Aber passieren kann immer was. Und für diesen Fall, will man einfach wissen, woran man ist :cool:

 

turtwin

Stammuser
Beiträge
1.111
Punkte Reaktionen
160
Fahrzeugtyp
220i
Aus eigener Tasche den Schaden eines anderen bezahlen? Was ist, wenn ein spleeniger Milliardär mit seinem Bugatti Veyron teilnimmt?

 

m :)

Stammuser
Beiträge
1.395
Punkte Reaktionen
741
Fahrzeugtyp
1er M Coupé
Im Normalfall zahlt die Versicherung. Aber angenommen, jemand hat eine Versicherung, die das nicht tut? Wer soll dann deiner Meinung nach für den Schaden aufkommen?

Scheinbar gibt es ja mittlerweile sogar Versicherungen, die Touristenfahrten aus dem Versicherungsschutz ausschließen...

 
Thema:

Trackday Salzburgring 21.08.2016

Trackday Salzburgring 21.08.2016 - Ähnliche Themen

Bilster Berg Trackday - Sonntag 19. Mai 2019 - mit ZK-Trackdays: Hallo, am 19. Mai findet wieder ein Trackday auf dem Bilster Berg statt - Jemand von hier dabei? Infos zur Veranstaltung...
Salzburgring Trackday | Freies Fahren | Sonntag 10.09.17: Hallo Freunde, am Sonntag den 10. September haben wir wieder einen Trackday auf dem Salzburgring für euch. Das freie Fahren geht von 8-17h...
EDELWEISS - 19“ LT°5 für den M2/M2C/M2CS - Infosammelthread: Hallo zusammen, da ich mich wie einige andere von euch auch für die Edelweiss LT°5 Felgen interessiere und mir die Infos im Sammelthread zu sehr...
[FAQ] Fragen zum BMW M2 Bestell und Lieferprozess.: Da es in den letzten Monaten häufig zu Fragen bezüglich des BMW M2 Bestell- und Lieferprozesses gekommen ist, ist hier ein Sammelsurium aus...
Oben Unten