F87 BMW M2 - Der Auspuff-Thread

Diskutiere BMW M2 - Der Auspuff-Thread im Motor, Antrieb und Abgasanlagen Forum im Bereich BMW 2er Forum; http://f87.bimmerpost.com/forums/showthread.php?t=1270926 Hat jemand von euch von der Firma schon mal was gehört ? Hört sich etwas rotziger an...
shakur88

shakur88

Beiträge
204
Punkte Reaktionen
32
Fahrzeugtyp
M2
http://f87.bimmerpost.com/forums/showthread.php?t=1270926

Hat jemand von euch von der Firma schon mal was gehört ? Hört sich etwas rotziger an als die pp Anlage. Die hat auch garkeine ESD Topf:D
Von der akra war ich bisher noch nicht so begeistert. Von lightweight hab ich noch nix gehört . Ich kann mich echt noch garnicht entscheiden! Schön das ich mein wagen in 3 Wochen abhole .....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Marc1107

Marc1107

Beiträge
148
Punkte Reaktionen
23
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Mein MCI ist von 04/18. Wollte die Anlage auch aber da war sie nicht mehr zugelassen so die Aussage von der NL Stuttgart damals.

Wie bei mir hab sie mir dann gebraucht geholt. Wobei ich sagen muss von dem wo ich die Anlage gekauft habe war sie auf einem M2 LCI EZ 2018 verbaut von einem BMW Händler.
 

marvpipe

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Ich habe die M-Performance AGA (Version mit rotem Knopf) auch von Anfang an. Mein M2 ist 01/2018.
Ich habe die Zulassungsinformation immer dabei und dort steht nichts vom Baujahr drin.
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.724
Punkte Reaktionen
1.969
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Das ist logisch. Die Begrenzung des Bj haben die erst irgendwann nach der Wiederzulassung der Anlage (nachdem der Verkauf eine Zeit lang verboten wurde) eingeführt bzw mussten sie wahrscheinlich als Auflage vom KBA so machen.
In den Papieren war da nie die Rede von...
 

marvpipe

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Gibt es denn dazu ein offizielles Statement oder kann man das irgendwo nachlesen? Bzw. woher sollte die Polizei diesen Informationen haben?
Bekommt man dann auch keine neue TÜV Plakette?
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.724
Punkte Reaktionen
1.969
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Wie ich schon mal schrieb: wenn der Pott schon drunter ist und man nicht wie ein Bekloppter mit offenen Klappen damit durch die City fährt, ist das alles wahrscheinlich gar kein Problem.
Die AGA hat ja trotzdem das E-Zeichen drauf - das wird schon passen bei ner Kontrolle/Tüv.
 

MySound

Stammuser
Beiträge
2.615
Punkte Reaktionen
1.896
Wie gesagt. Wurde angehalten. Cop wusste das mit dem Baujahr. Meiner ist EZ 12/2017. War ihm auch zu laut, aber Aussage Rennleitung: „wissen wir schon dass die Performance Anlagen abartig laut sind“.
Aber alles gut und ok.
 
Marc1107

Marc1107

Beiträge
148
Punkte Reaktionen
23
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Wie ich schon mal schrieb: wenn der Pott schon drunter ist und man nicht wie ein Bekloppter mit offenen Klappen damit durch die City fährt, ist das alles wahrscheinlich gar kein Problem.
Die AGA hat ja trotzdem das E-Zeichen drauf - das wird schon passen bei ner Kontrolle/Tüv.

Muss mal auf das schreiben von BMW zurück kommen was auch hier im Forum schon aufgetaucht ist und diskutiert glaub ich wurde. Und zwar steht ja da BMW M Performance Parts " Einstellung Abgasanlagen ab Produktion 7/2018 " das heißt für mich bis zu diesem Datum sind sie noch Zugelassen! Werde mir dieses Schreiben mal von meinem Händler geben lassen und mitführen im Auto.
 
Klutten

Klutten

Moderator
Beiträge
1.000
Punkte Reaktionen
1.045
Fahrzeugtyp
M2 Competition
Das ganze Thema um diese Anlagen ist schon sehr komisch, wenn ich mal meine Sichtweise auf die rechtlichen Gegebenheiten dieser Situation lenke. Meines Wissens nach hat BMW die Anlagen selbst aus dem Verkauf genommen und nicht aufgrund eines Rückrufes seitens des KBA. Begründung seinerzeit: "Die produzierten Anlagen entsprechen nicht dem ursprünglich genehmigten Zustand". Dazu kommt, dass der Entzug einer EG-Typgenehmigung nicht mal eben so durchführbar ist und meist nur der Produzent aufgefordert wird, sein Produkt entsprechend der Genehmigung herzustellen. Geschieht das nicht, folgen meist horrende Strafen und der Vorhang fällt.

Wie auch immer, es handelt sich um ein einzelnes System (genehmigtes Bauteil) und ich bekomme da im Leben nicht den Bogen gespannt, wie man auf ein Verbot in Bezug auf die Erstzulassung eines Fahrzeugs schließen soll. Sicher dürfen die Anlagen ab einem gewissen Datum XY nicht mehr in Verkehr gebracht werden, aber alle bis dahin verkauften Anlagen bleiben weiter für alle F87 mit N55-Motor zulässig. Wäre das nicht der Fall, hätte man die Dinger ja einziehen müssen. Findige Rechtsverdreher würden jetzt vielleicht implizieren, dass es nach dem Verbotsdatum einem Neuwagenkäufer ja gar nicht mehr möglich sein kann eine dieser Anlagen zu erwerben, aber ohne Rückrufaktion kann man den Gebrauchtmarkt nicht mal eben ausklammern.

Ich bin morgen früh bei einem großen Händler und werde mir vom Teiledienst mal was zu diesem Thema geben lassen. Ich bin gespannt.
 
Marc1107

Marc1107

Beiträge
148
Punkte Reaktionen
23
Fahrzeugtyp
BMW M2 LCI
Das ganze Thema um diese Anlagen ist schon sehr komisch, wenn ich mal meine Sichtweise auf die rechtlichen Gegebenheiten dieser Situation lenke. Meines Wissens nach hat BMW die Anlagen selbst aus dem Verkauf genommen und nicht aufgrund eines Rückrufes seitens des KBA. Begründung seinerzeit: "Die produzierten Anlagen entsprechen nicht dem ursprünglich genehmigten Zustand". Dazu kommt, dass der Entzug einer EG-Typgenehmigung nicht mal eben so durchführbar ist und meist nur der Produzent aufgefordert wird, sein Produkt entsprechend der Genehmigung herzustellen. Geschieht das nicht, folgen meist horrende Strafen und der Vorhang fällt.

Wie auch immer, es handelt sich um ein einzelnes System (genehmigtes Bauteil) und ich bekomme da im Leben nicht den Bogen gespannt, wie man auf ein Verbot in Bezug auf die Erstzulassung eines Fahrzeugs schließen soll. Sicher dürfen die Anlagen ab einem gewissen Datum XY nicht mehr in Verkehr gebracht werden, aber alle bis dahin verkauften Anlagen bleiben weiter für alle F87 mit N55-Motor zulässig. Wäre das nicht der Fall, hätte man die Dinger ja einziehen müssen. Findige Rechtsverdreher würden jetzt vielleicht implizieren, dass es nach dem Verbotsdatum einem Neuwagenkäufer ja gar nicht mehr möglich sein kann eine dieser Anlagen zu erwerben, aber ohne Rückrufaktion kann man den Gebrauchtmarkt nicht mal eben ausklammern.

Ich bin morgen früh bei einem großen Händler und werde mir vom Teiledienst mal was zu diesem Thema geben lassen. Ich bin gespannt.

Ja so sehe ich das auch. Bin gespannt was der Händler dazu sagt......
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.724
Punkte Reaktionen
1.969
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Was wird der schon sagen?
Der wird das gleiche vorbeten, was BMW so vorgibt. Die haben doch bei den Händlern von sowas noch viel weniger Ahnung als wir hier...
 

eMthusiast

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ich stehe kurz davor mir einen von den letzten N55 M2s kaufen zu wollen, sprich EZ 05/2018 oder sogar 06/2018, da Competition Front und Klang nicht gefällt. Gestern wollte ich also schonmal auf MPE Shoppingjagd gehen und sehe bei Leebmann24: "Das M Performance Klappen Schalldämpfersystem ist nur für Fahrzeuge bis Baujahr 12/2016 zugelassen." Bei Baum-BMWshop24: "Die Abgasanlage für den F87 M2 ist nur für Fahrzeuge bis Baujahr 12.2016 verbaubar!" und bei EkrisBMWShop sogar: "Betriebserlaubnis für den deutschen Straßenverkehr ist nicht enthalten". Das Datum 12/2016 wurde ja schon vorher hier im Thread erwähnt und ist nichts neues, aber wieso sollten die größten online BMW Teileshops das allesamt reinschreiben, wenn da nichts handfestes dran sein soll, wie weiter oben behauptet? Schließlich verkaufen sie dadurch ja weniger, mich schreckt es jedenfalls jetzt komplett ab ihn an meinem zukünftigen zu verbauen.
 
Kandan

Kandan

Stammuser
Beiträge
2.724
Punkte Reaktionen
1.969
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Es gibt genügend gute Alternativen. Selbst der SerienESD hört sich mit eine Downpipe super an und du tust dem Wagen noch was Gutes!
Wenn du dich schon eingelesen hast, wirst du ja wissen das die MPE eh Glücksache ist von der Qualität her.
 
old_iron_m2

old_iron_m2

Beiträge
625
Punkte Reaktionen
617
Fahrzeugtyp
F87
Hatte auch erst den Serien ESD mit einer HJS an meinem LCI gefahren.
Klang war ok aber hat mich nicht so vom Hocker gerissen.
Mit meiner LW Anlage war das dann schon eine ganz andere Hausnummer.
Würde als erste Tuningmaßnahme immer zuerst ein vernünftiges Fahrwerk verbauen und den OEM KAT durch eine HJS ersetzten(y)
Und wie Kandan bereits geschrieben hat tust du deinem Motor was gutes.
 

eMthusiast

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Es wird einer mit Premium-Selection mit 2 Jahren Garantie, verliert man die durch die Downpipe?
Hat jemand vielleicht den klanglichen Vergleich zum E93 335i N55 mit Performance ESD und abgezogener Klappe?
 
old_iron_m2

old_iron_m2

Beiträge
625
Punkte Reaktionen
617
Fahrzeugtyp
F87
Serie hat beim M2C glaube ich 80mm Anschluss am ESD. Performance hat einen Durchmesser von 65mm wenn ich mich nicht täusche.
 
Thema:

BMW M2 - Der Auspuff-Thread

BMW M2 - Der Auspuff-Thread - Ähnliche Themen

Lightweight AGA ab OPF Sammelbestellung M2 Competition: Hallo zusammen, Wir organisieren eine Sammelbestellung für eine Lightweight Abgasanlage AB OPF für den M2 Competition. Der Preis beträgt 2800,-...
F87 Mehr sound im M2 unter 2.000 € ??: Hallo, ich bin neu im Forum, habe aber schon einiges an Beiträgen mitgelesen. Nun gibt es zwar einen Auspuff Thread, den finde ich allerdings...
BMW M2 F87 by AnooooOH: BMW ///M2 F87 Long Beach Blau Metallic 6-Gang Schaltgetriebe Exterieur: BMW M Performance Diffusor BMW M Performance Spiegelkappen BMW M...
Flos M2: Hi zusammen, auch wir von F&F Retrofittings, in diesem Fall speziell ich (Flo) sind neben der Firma die wir betreiben auch "ganz normale"...
aus 2 wurd 4 - Impressionen BMW Welt: Hallo zusammen, auch wenn ich hier schon den ein oder anderen Beitrag verfassen durfte, so hab ich es bisher irgendwie versäumt mich ordentlich...
Oben Unten