BMW M2: Kurze Frage - Kurze Antwort

Diskutiere BMW M2: Kurze Frage - Kurze Antwort im BMW M2 Forum im Bereich BMW 2er Coupé & Cabrio .::. Modelle; Sehe ich nicht so. Warum muss die Form über dem Inhalt der Diskussion stehen? Ich könnte z. B. hier auch ganz kurz und prägnant fragen: Welche...

Kandan

Stammuser
Beiträge
1.568
Punkte Reaktionen
973
Fahrzeugtyp
M2 F87 S2
Sehe ich nicht so. Warum muss die Form über dem Inhalt der Diskussion stehen?

Ich könnte z. B. hier auch ganz kurz und prägnant fragen:
Welche Alternative könnte ich kaufen, die es es ähnlich gut macht wie der M2? Bitte antwortet kurz und schnell.
Wäre das jetzt ok? Die Diskussion dürfte dann doch hier laufen?

Ich weiß (als früherer Mod) man ist immer bestrebt sauber zu halten und das ist gut so. Aber man muss auch sehen, dass man nicht für jede Diskussion einen neuen Thread erstellen kann und will...
So werden aber leider viele fruchtbare Diskussionen im Keime erstickt....Wäre schade ums Forum hier.
No Hate, soll nur konstruktive Kritik sein.
 

Grandpa

Moderator
Beiträge
4.370
Punkte Reaktionen
2.247
Fahrzeugtyp
M235i
Danke @Kandan für die konstruktive Kritik.

Du (als früherer Mod) weißt natürlich, dass man es machen kann wie man will ... Mache das ganze hier erst kurze Zeit, aber soviel Erfahrung habe ich jetzt auch schon gesammelt: weist man auf OffTopic hin, meinen die einen, man „unterbindet“ die Diskussion - macht man es nicht, kommen die Zuschriften, dass “das“ nichts im Thema zu suchen hat und gelöscht gehört. Wir als „Mod-Team“ versuchen einen vernünftigen Mittelweg zu finden. Aber man wird es nie jedem User recht machen können ...

So sehe ich das - aber mehr schreibe ich jetzt dazu nicht mehr - ist ja alles OffTopic ... 😉
 

-marcus-

Beiträge
31
Punkte Reaktionen
11
Fahrzeugtyp
F87 M2
Ja, der M2 macht geräusche. Der Antrieb ist ziemlich starr mit der karosse verbunden, weshalb man da allerlei töne hören kann. Steht auch so in der BA des autos.

Okay das beruhigt mich...

Vielleicht muss ich mir die doch mal anschauen...
 

Marcel707

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
34
Fahrzeugtyp
M2 LCI
@Vorredner

Wenn du dir noch ein paar Sorgen mehr machen willst, fahre mal eine Weile mit dem M2 und direkt danach mit nem halbwegs aktuellen 5er... da denkst du dir wirklich du fährst ein Auto, bei dem allerlei Schrauben nicht festgezogen wurden 😄
Ich hatte den Vergleich auch schonmal zwischen einem 525d E60 und einem M5 V10 E60. Da kam mir der M5 auch mega rappelig und unruhig vor im Vergleich zum Diesel - jetzt im Nachhinein weiß ich, dass es normal ist 🤓
 

Matze1983MA

Beiträge
229
Punkte Reaktionen
56
Bin was Geräusche angeht eigentlich auch ziemlich empfindlich. Finde der M2 ist sogar ziemlich ruhig. Fast kein knarzen oder klappern im Innenraum trotz KW V3. Störende Geräusche vom DKG, Diff oder Performance ESD nehm ich auch keine wahr. Ganz anders mein Leon 5F, da hab ich schon den Tacho ausgebaut und unterfüttert, der war nur am rappeln und auch die Türverkleidungen klappern ziemlich oft. Auch mein vorheriger TTRS 8J hat im Innenraum mehr geklappert vom 350Z will ich gar nicht reden.
 

R1-Rider

Stammuser
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
256
Fahrzeugtyp
BMW M2 Coupé
Die Abrollgeräusche der Reifen finde ich auch ziemlich laut. Gut zu hören, dass es dann wohl doch nicht an den Reifen liegt, sondern normal ist...
 

Marcel707

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
34
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Ich wusste keinen besseren Platz, deswegen frage ich mal hier:

Ich würde ein Fahrsicherheitstraining machen wollen mit meinem M, da ich diese Leistung bisher nicht kenne. :oops: Entschieden hatte ich mich für das Sportwagentraining in Grevenbroich. Nun aber zu meinem Problem: Ich habe den Wagen gekauft und aufgrund verschiedenster Umstände liegen die dringend benötigten neuen Reifen für die Hinterachse noch in der Garage. Die aktuellen haben so ca. 2 mm Profil übrig. Macht es Sinn, damit das Training anzutreten? (Termin für den Wechsel ist nächste Woche, FST am Samstag)

Mein erster Gedanke war: "Klar, ist ja schwieriger und mit nagelneuen Reifen machts ja nun gar keinen Sinn" Mittlerweile denke ich aber eher, dass dieses Training auch komplett in die Hose gehen könnte wenn die Kiste absolut null kontrollierbar ist und mir das ganze nichts bringt. Außerdem sind die 2 mm auch weit unter dem Limit, wo ich normalerweise wechseln würde. (Also genau wie mit nagelneuen Reifen ein Zustand, den ich so eigentlich nie wieder haben werde) :LOL:

Wie sehen dass die M2 Veteranen unter euch? Sollte ich lieber in 3-4 Monaten mit den neuen, eingefahrenen Reifen teilnehmen oder kommenden Samstag?
 
Zuletzt bearbeitet:

R1-Rider

Stammuser
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
256
Fahrzeugtyp
BMW M2 Coupé
Beim Sicherheitstraining wird ja auch viel auf nasser Piste geübt. Da wäre mehr Profil gerade auf der Hinterachse sicherlich hilfreich.
 

Fmjuchi

Stammuser
Beiträge
1.323
Punkte Reaktionen
742
2mm ist aber auch extrem wenig, da darfst ja nach dem Trainig nicht mehr auf die Straße. Grundsätzlich würde ich eher die abgefahrenen nehmen, aber bei 2mm... Wie fährt sich denn die Kiste? Bei mir werden langsam vorne die Reifen fällig und es macht keinen Spaß mehr. Das Auto läuft jeder Spurrille nach.
 

peter777

Beiträge
613
Punkte Reaktionen
315
Fahrzeugtyp
BMW M2 F87 Stage 2+
Du machst dir zu viele Gedanken. Es ist gut wenn du Respekt hast vor der Leistung, aber die ist im M2 jetzt nicht unkontrollierbar bzw hat er nicht Leistung im Überfluss wo man sich in jeder Kurve eindreht ...

Der fährt sich eigentlich extrem gutmütig und sehr einfach, vor allem wenn man nicht alles komplett abschaltet an Fahrhilfen.

Und 2 mm auf den Reifen ist zwar wenig, aber immer noch genug und auch im gesetzlichen Rahmen. Klar hast bei Regen usw nicht den vollen Grip, aber es ist nicht so dass er nicht fahrbar wäre deswegen, im Trockenen merkt man es kaum ...

Ich würde das Training nehmen um die Reifen runter zu fahren und danach gibt es frische Gummis die dann wieder eine Weile halten. Mir wären die neuen Reifen zu schade fürs Training...

Aber jeder denkt da anders :)
 

Marcel707

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
34
Fahrzeugtyp
M2 LCI
2mm ist aber auch extrem wenig, da darfst ja nach dem Trainig nicht mehr auf die Straße. Grundsätzlich würde ich eher die abgefahrenen nehmen, aber bei 2mm... Wie fährt sich denn die Kiste? Bei mir werden langsam vorne die Reifen fällig und es macht keinen Spaß mehr. Das Auto läuft jeder Spurrille nach.
Naja, da ich bisher nicht viel was anderes kennengelernt habe fährt er sich "relativ" normal, nur dreht der halt einfach immer und zu jeder Zeit bei ein wenig mehr Gas durch :LOL:. Bei Nässe bin ich allerdings (dank kleinem Pendelauto) nicht unterwegs, daher war die Dringlichkeit des Wechselns jetzt auch nicht so sehr gegeben.

@peter777 Ich messe nochmal nach, wie viel genau drauf ist. Dann entscheide ich spontan, vllt fahr ich auch mal kurz auf einen Parkplatz wenn es regnet und schaue, wie schnell er ausbricht.
 

Pimpnase

Beiträge
351
Punkte Reaktionen
178
Fahrzeugtyp
BMW M240i Coupé
Finde ich nicht schlimm. Es geht ja beim Fahrtraining vermutlich nicht um das letzte Quäntchen an Zeit. Sprich entweder man tastet sich "von unten" an den Traktionsabriss ran oder man erzeugt ihn bewusst (z.B. durch rutschige Oberflächen). Klar verhält sich ein neuer Reifen anders und wenn es ein "Perfektionstraining Nordschleife" wäre, würde ich auch sagen: Neue Reifen. Aber in diesem speziellen Fall finde ich das nicht schlimm.

Was ich aber vorher definitiv anschauen würde ist das gesamte Profil über die gesamte Breite des Reifen. Also mal hinter's Auto legen und einen kompletten Umrollumfang beider Seiten kontrollieren. Nicht, dass sie einseitig/einachsig abgefahren sind und dort schon die Karkasse rausschaut - alles schon erlebt.
 

peter777

Beiträge
613
Punkte Reaktionen
315
Fahrzeugtyp
BMW M2 F87 Stage 2+
Gerade bei den BMWs durch den Sturz hinten fahren sich die innen viel schneller ab, da hat Pimpnase schon recht! Würde ich auch nachsehen!

Ansonsten nicht so eng sehen, da würde ich mir bei einem F12 Berlinetta oder 812 Superfast eher Gedanken machen. Oder Corvette C7 Z06... die sind so richtig giftig und "gefährlich", dagegen sind unsere M2 ja Hausfrauen Autos :)
 

Marcel707

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
34
Fahrzeugtyp
M2 LCI
Vielen Dank für die Tipps! Ich habe gerade gemessen und (Schande über mein Haupt) es sind noch so ca. 2,7-3,1 mm. Damit dürfte ich ja dann locker noch klarkommen ;) Danke euch :)
 

peter777

Beiträge
613
Punkte Reaktionen
315
Fahrzeugtyp
BMW M2 F87 Stage 2+
Da fährst ja fast noch den Sommer durch 😂

Nein, Scherz beiseite - brauchst dir keine Gedanken zu machen!
 

M1402

Beiträge
650
Punkte Reaktionen
526
Fahrzeugtyp
M2 mineralgrau HS
Ich wusste keinen besseren Platz, deswegen frage ich mal hier:

................. :oops: Entschieden hatte ich mich für das Sportwagentraining in Grevenbroich. Nun aber zu meinem Problem: Ich habe den Wagen gekauft und aufgrund verschiedenster Umstände liegen die dringend benötigten neuen Reifen für die Hinterachse noch in der Garage. Die aktuellen haben so ca. 2 mm Profil übrig. Macht es Sinn, damit das Training anzutreten? (Termin für den Wechsel ist nächste Woche, FST am Samstag)

..............................

Wie sehen dass die M2 Veteranen unter euch? Sollte ich lieber in 3-4 Monaten mit den neuen, eingefahrenen Reifen teilnehmen oder kommenden Samstag?

Für so ein Training brauchst du dir um das Profil keine Sorgen machen.
Peter777' s Gedanken die Reifen dort runterzuradieren, sind nur theoretischer Natur.
Ich war vor kurzem in Grevenbroich zu genau dem genannten Training. Die meiste Zeit fährt man auf extra bewässerter Fläche und auch auf der Gleitfläche.
Wie Pimpnase schon erwähnte, geht es darum, den Grenzbereich zu erleben und das eben mit niedriger Geschwindigkeit auf rutschigem Untergrund. Je weniger Grip, desto eher bis du im Grenzbereich, den du ja bewusst erleben willst
Es wird daher auch vom ADAC empfohlen mit 0,2 bar mehr als vorgegeben dort anzurücken

Falls in der Gruppe keiner den Affen macht, kann man zum Schluss noch auf einer Art MiniNordschleife auf dem Gelände angasen.

Trotz Corona ist das gut organisiert. Wünsche dir viel Vergnügen

Am 30.07 nehme ich mit mehreren anderen M2 dort am Drift & Sportiv-Training teil. Auch das wird die Reifen nicht vernichten
Falls dich das Fieber packt.. am 30. ist schon komplett belegt
 

Kommandobmw

Stammuser
Beiträge
748
Punkte Reaktionen
129
Fahrzeugtyp
BMW m2
Gibts eigentlich irgendwen der Probleme mit dem dkg hat oder hatte? Würde mich mal interessieren was da so die schwach oder Problem Punkte sind

wie seht ihr das da mit Getriebe Öl Wechsel/kupplungshaltbarkeit
 
Thema:

BMW M2: Kurze Frage - Kurze Antwort

BMW M2: Kurze Frage - Kurze Antwort - Ähnliche Themen

[FAQ] Fragen zum BMW M2 Bestell und Lieferprozess.: Da es in den letzten Monaten häufig zu Fragen bezüglich des BMW M2 Bestell- und Lieferprozesses gekommen ist, ist hier ein Sammelsurium aus...
Oben Unten