F23 Knistern am Übergang Seitenscheibe Stoffdach

Diskutiere Knistern am Übergang Seitenscheibe Stoffdach im Allgemein Forum im Bereich BMW 2er Forum; Bei meinem Cabrio knistert es schon von Beginn an am Übergang Seitenscheibe Fahrertür zum Stoffdach abhängig von der Strassenbeschaffenheit...
Convertible

Convertible

Beiträge
140
Punkte Reaktionen
1
Fahrzeugtyp
220dA Sportline Cabrio ab 03/15
Bei meinem Cabrio knistert es schon von Beginn an am Übergang Seitenscheibe Fahrertür zum Stoffdach abhängig von der Strassenbeschaffenheit. Seitenscheibe ein kleines Stück runtergefahren oder Dach offen ist alles ruhig. Der Freundliche meint man müsse die Scheiben noch Mal einstellen. Hat einer von euch das gleiche Problem?
 
Mikko

Mikko

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
2
Fahrzeugtyp
M235i Cabrio
...die normalen Gummipflegemittel halten i.d.R. nur 1-2 Tage - dann fängt das Geklapper wieder von vorne an. :wild:

Es gibt m.W. nur ein Mittel, das auf Dauer hilft (1-2x im Jahr erneuern): Krytox. Ist nicht ganz billig, bei ebäh von VW 37,-- € - gibt es natürlich von BMW, kostet aber locker 20,-- € mehr. Wir haben es selbst an 2 Cabrios vor 4 Wochen ausprobiert und seitdem ist Ruhe. :daumen:

Gruß, Mikko

 
Schleicher

Schleicher

Stammuser
Beiträge
1.285
Punkte Reaktionen
958
Fahrzeugtyp
BMW 235i Cabrio
Ich fahre seit über 30 Jahren durchgängig Cabrios. Ein Allheilmittel war bis dato die Domstrebe. Damit lässt sich nicht nur ein Großteil der Cabrio bedingten Geräusche minimieren, sondern auch Ermüdungserscheinungen der Karosserie im Alter. Es wird ja gerade in einem anderen Bereich diskutiert ob wir nicht schon eine "Domstrebe" ab Werk eingebaut haben. Damit meine ich nicht die Vorderbauunterstützung/Frontendstrebe. Ich gehe davon aus, dass bald Domstreben für den F 23 angeboten werden, so oder so. Die 250 € - 800 € sind gut angelegtes Geld, wenn man sein Cabrio lange selber fahren möchte. Sportliche Fahrer werden das verbesserte Fahrgefühl genießen, was aber für mich kein Kaufgrund ist. Für die restlichen Geräusche gibt es viele Hausmittel, die alle gut helfen. Leider hilft keines monatelang. Angefangen von Seifenlauge im Gummi eintrocknen lassen, bis typische Schmiermittel (Kunststoffpflege, Cockpitspray, Teflonspray trocken/nass, Talkum, Versieglungen usw.). Der Aufwand ist aber so gering, weil man das bei/nach der Autowäsche automatisch mitmacht, bzw. mitmachen kann. Da gibt es einfach keine Geräusche mehr, außer etwas klemmt und muss eingestellt werden. Ich nehme einen feinen und kleinen Lappen mit Formentrennmittel und reinige/trockne alle Gummiteile regelmäßig nach der Wäsche damit. Das dauert keine 2 Minuten, wenn man keine "Doktorarbeit" daraus macht. Der Nebeneffekt dabei ist das schmieren/pflegen. Wichtig dabei, ab und zu bei halb geöffnetem Verdeck machen, damit wir an die entspannten Gummis hinkommen (z.B. Frontscheibe). Öfters auch mal die Gummis einfach so entspannen lassen (z.B. in der Garage einen Spalt offen lassen, wenn möglich). Oft quietscht es an einer Stelle, weil es an einer anderen Stelle zwickt! Die Zeit für die Suche kann man sich sparen, wenn man regelmäßig die Gummis von allen Seiten mal reinigt und pflegt/schmiert.

 
Pembroke

Pembroke

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
12
Schleicher schrieb:
Ich fahre seit über 30 Jahren durchgängig Cabrios. Ein Allheilmittel war bis dato die Domstrebe. Damit lässt sich nicht nur ein Großteil der Cabrio bedingten Geräusche minimieren, sondern auch Ermüdungserscheinungen der Karosserie im Alter. Es wird ja gerade in einem anderen Bereich diskutiert ob wir nicht schon eine "Domstrebe" ab Werk eingebaut haben. Damit meine ich nicht die Vorderbauunterstützung/Frontendstrebe. Ich gehe davon aus, dass bald Domstreben für den F 23 angeboten werden, so oder so. Die 250 € - 800 € sind gut angelegtes Geld, wenn man sein Cabrio lange selber fahren möchte. Sportliche Fahrer werden das verbesserte Fahrgefühl genießen, was aber für mich kein Kaufgrund ist. Für die restlichen Geräusche gibt es viele Hausmittel, die alle gut helfen. Leider hilft keines monatelang. Angefangen von Seifenlauge im Gummi eintrocknen lassen, bis typische Schmiermittel (Kunststoffpflege, Cockpitspray, Teflonspray trocken/nass, Talkum, Versieglungen usw.). Der Aufwand ist aber so gering, weil man das bei/nach der Autowäsche automatisch mitmacht, bzw. mitmachen kann. Da gibt es einfach keine Geräusche mehr, außer etwas klemmt und muss eingestellt werden. Ich nehme einen feinen und kleinen Lappen mit Formentrennmittel und reinige/trockne alle Gummiteile regelmäßig nach der Wäsche damit. Das dauert keine 2 Minuten, wenn man keine "Doktorarbeit" daraus macht. Der Nebeneffekt dabei ist das schmieren/pflegen. Wichtig dabei, ab und zu bei halb geöffnetem Verdeck machen, damit wir an die entspannten Gummis hinkommen (z.B. Frontscheibe). Öfters auch mal die Gummis einfach so entspannen lassen (z.B. in der Garage einen Spalt offen lassen, wenn möglich). Oft quietscht es an einer Stelle, weil es an einer anderen Stelle zwickt! Die Zeit für die Suche kann man sich sparen, wenn man regelmäßig die Gummis von allen Seiten mal reinigt und pflegt/schmiert.

Nachdem ich das Cabrio aus dem Winterquartier entlassen habe, ist das Geklapper so schlimm geworden, dass ich dringend Maßnahmen ergreifen muss.

- Weißt Du näheres über eine Domstrebe für den M235i?
- Was für ein Formentrennmittel kannst Du empfehlen?
 
Andi 220d

Andi 220d

Beiträge
338
Punkte Reaktionen
65
Fahrzeugtyp
F23 220d
da hilft nur sauber machen und gummipflege, auch im sommer und erst recht wenn im winter nix gemacht wurde

 
Schleicher

Schleicher

Stammuser
Beiträge
1.285
Punkte Reaktionen
958
Fahrzeugtyp
BMW 235i Cabrio
Ich kann da Andi nur beipflichten. Bei jeder Autowäsche mit einen Pflegemittel drüber wischen, bzw. trocken reiben und gut ist. Ich nehme was da ist. Bei uns ist es das Trennmittel von Würth. Da ich ein weißes Auto habe nehme ich auch gerne das Teflonspray von Ballistol (Tür und Kofferraum usw.). Und nicht vergessen, ab und zu alles gleichzeitig aufmachen und wieder zumachen (Alle Türen, Fenster und Verdeck). Da gehen auch die Spannungen raus.

Eine Domstrebe habe ich noch nicht gefunden, bzw. keine von der "Stange". Wobei ich jetzt auch nicht jeden Monat danach suche. Wenn ich eine gefunden habe, mache ich sowieso ein Foto.

 
Pembroke

Pembroke

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
12
Danke euch! Dann werde ich mir mal was besorgen und mich ans Werk machen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vesper1602

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
2
Fahrzeugtyp
F23 220i
Ich habe schon seit längeren das Problem mit Geräuschen im Bereich der Seitenscheiben in Höhe des Verdecks. Leicht schmatzendes abreiß Geräusche genau auf Ohr Höhe
Daraufhin habe ich von einer Puma-Maßnahme gelesen wo der Teilesatz 54347491159 (Einlegestreifen) für ca70€ verwendet wird. Okay Versuch macht klug, bestellt und eingeschoben.
Geräusche nicht mehr zuhören.
Nur der Preis ist heftig für vier Hartgummistreifen 3mm stark 12mm breit und 345mm lang .
Vielleicht hat ja auch einer dieses Problem.
 
Thema:

Knistern am Übergang Seitenscheibe Stoffdach

Knistern am Übergang Seitenscheibe Stoffdach - Ähnliche Themen

Geistige Umnachtung - oder was Paketboten alles einfällt...: Hallo in die Runde, nachdem ich vor einigen Tagen mit einigem Frust feststellen musste, dass es bei einigen Mitmenschen mit dem mitdenken nicht...
F87 Eine kleine Rezension über den M240i: Für alle die sich überlegen den Wagen zu kaufen schreibe ich hier ein kleines Fazit nach 6 Monaten: 1. Motor B58. Eine Wucht, gibt's nichts zu...
F87 Lenkrad schief - Achsvermessung ?: Fahrzeug Daten: m235i, Bj. 2016, Kein X-Drive!, 70.000 km gelaufen. Problem besteht bei Sommer sowie Winterreifen, Luftdruck wurde perfekt...
F22 2er Talk - Offizieller Kalender 2020 - Alle Infos: Hallo zusammen! Wie schon die letzten beiden Jahre möchte ich mit euch gerne den Kalender 2020 mit euch machen! Das Wetter wird schöner und somit...
[Anleitung] Nachrüstung Schaltwippen / Sportautomatik: Hallo liebes Forum, wie bereits angekündigt wollte ich eine Anleitung schreiben, wenn ich die Sportautomatik nachgerüstet habe. Als ich mir das...
Oben Unten