Zum Inhalt wechseln

 

Foto

M Performance Fahrwerk Einbau DIY


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#21 Raspudin

  • 606 Beiträge
  • M2C

Geschrieben 27 März 2020 - 18:20

Das problem ist nur das die vernüftige Eerkstatt die wirklich jede schraub mit drehmoment anzieht und mit Schraubenlack markiert niemand bezahlen kann. Wir hatten einen Mechaniker der wirklich alles mit Drehmoment 2mal angezogen hat, war sich selber zu unsicher ob die schraube fest ist oder nicht. Der wurde nach der Probezeit wieder ausgesellt weil er einfach für alles doppelt so lange braucht. Die Daten müssen ja auch rausgesucht werden und es gibt schrauben die können nur mit erheblichen mehraufwand mit drehmoment angezogen werden.

#22 m :)

  • 1.286 Beiträge
  • Stuttgart
  • 1er M Coupé

Geschrieben 27 März 2020 - 21:03

also wer Schrauben an Fahrwerksteilen o.ä. nicht mit dem vorgegebenen Drehmoment anzieht, sollte sofort fristlos entlassen werden. Das ist sicherheitsrelevant und somit essenziell in so einem Job.
  • shinin, BMW-Fuzzi und Zetti gefällt das

#23 Ruediger

  • 374 Beiträge
  • Heidekreis
  • F87 M2 LCI, G30 540i, F46 220i

Geschrieben Gestern, 12:03

Ja, aber der Fisch beginnt bekanntlich mit dem Stinken am Kopf. Und wenn der Werkstattleiter dem Mechaniker im Nacken sitzt oder die vom OEM vorgesehenen AWs das nicht hergeben, kann man kaum dem Mechaniker den Vorwurf machen.

 

Ist aber in der Kfz-Werkstatt nicht anders als in jedem anderen Handwerk (wozu man leider auch die Medizin zählen muss). Ich bin daher auch bekennender DIYler - nicht aus finanziellen Gründen, sondern weil (soweit es meine Fähigkeiten denn zulassen) ich dann weiß, dass es richtig gemacht ist.

 

also wer Schrauben an Fahrwerksteilen o.ä. nicht mit dem vorgegebenen Drehmoment anzieht, sollte sofort fristlos entlassen werden. Das ist sicherheitsrelevant und somit essenziell in so einem Job.



#24 Thunderstorm

  • 183 Beiträge
  • Oberbayern
  • M235i xDrive

Geschrieben Gestern, 12:26

also wer Schrauben an Fahrwerksteilen o.ä. nicht mit dem vorgegebenen Drehmoment anzieht, sollte sofort fristlos entlassen werden. Das ist sicherheitsrelevant und somit essenziell in so einem Job.

 

Dann hätten wir aber akuten Werkstattmangel hier in D. Ist leider echt nicht die Norm mit Drehmomenten zu arbeiten wenns nicht gerade um Radschrauben geht.


Bearbeitet von Thunderstorm, Gestern, 12:27.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2020 2erTalk.de