Zum Inhalt wechseln

 

Foto

EDELWEISS - 19“ LT°5 für den M2/M2C/M2CS - Infosammelthread


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
42 Antworten in diesem Thema

#11 BMW-Fuzzi

  • 301 Beiträge
  • Kreis KH
  • M2 Competition

Geschrieben 30 Januar 2020 - 16:14

nö und ich finde auch den Vorbestellerrabatt jetzt nicht besonders motivierend ;)


Beste Grüße,

 

Henrik :victory:


#12 Beba-Power

  • 464 Beiträge
  • Langenfeld (Rheinland)
  • M2 Bestellt 14.07.16 unverb. 07/17-12/17, Abholung 26.05.17

Geschrieben 30 Januar 2020 - 16:19

Vielleicht gibt es ja einen extra Rabatt für eine Sammelbestellung hier im Forum !  :cool:


Die Beba ist Da.


#13 M2-Tom

  • 2.062 Beiträge
  • BMW M2

Geschrieben 30 Januar 2020 - 16:42

Was mir auch nicht so gefällt dass die Felgenschrauben nicht ganz versenkt sind wie bei der orginale Felge.
Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und gibt mehr Licht.

#14 Bastwo

  • 109 Beiträge
  • M2 Competition

Geschrieben 30 Januar 2020 - 16:47

Bei der Kombination der größten OEM BMW Bremsanlage
der F8x Baureihe (6-Kolben) und unserer LT°5 in 19" beträgt
der kleinste Abstand 3,2mm und liegt somit über
dem gesetzlichen Mindestabstand.


Hmm, damit wird das „Steinchen-Problem“ ja leider nicht gelöst und man wäre auf dem Niveau der Serienfelge...

Aber geil aussehen tun sie halt trotzdem 😁

#15 HerrK

  • 291 Beiträge
  • M2C

Geschrieben 30 Januar 2020 - 16:58

schöne Felge, aber der Preis passt nicht. 



#16 Hberg19

  • 271 Beiträge
  • München
  • BMW M2C F87N

Geschrieben 30 Januar 2020 - 17:34

schöne Felge, aber der Preis passt nicht.


hahahaha der war gut, google bitte mal was BBS FIR kosten, gleiche Gewichtsklasse
  • Staati und M2Comp gefällt das

#17 M2-Tom

  • 2.062 Beiträge
  • BMW M2

Geschrieben 30 Januar 2020 - 18:00

schöne Felge, aber der Preis passt nicht.


Warum gegen den Preis ist doch nichts zu sagen.
  • M2Comp und Hberg19 gefällt das
Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und gibt mehr Licht.

#18 -=noby=-

  • 189 Beiträge
  • NRW

Geschrieben 30 Januar 2020 - 18:07

21.) Manni: Bin ich der einzige, der den Aufpreis für "Sonderfarben" etwas hoch gegriffen findet?

 

Die individuellen Pulverbeschichtungen sind bei uns ca. 15-20 € pro Felge teurer als marktüblich.

Das hängt mit unserem Produktionsverfahren zur Gewichtsreduzierung zusammen.

Daraus ergibt sich ein kleiner Nachteil:  
Die Anforderungen an eine Pulverbeschichtung bei Felgen sind u.a. UV-Beständigkeit,

Steinschlagfestigkeit, Korrosionsschutz, Salzschutz, Säureschutz, Deckkraft,

passende Viskosität gem. Oberflächenkontur, glatte Oberflächenbeschaffenheit,

feste Adhäsion (Untergrundhaftung) und gleichbleibende Reproduzierbarkeit.
Dazu kommen noch produktionsrelevante Kriterien wie Auftragung, Ausschussrate,

Reinigung der Pulverpistolen bei Farbwechsel, Reinigung der Anlagensiebe und

Umweltschutzauflagen bzw. Entsorgungskriterien.
…schön müssen sie auch noch sein
Die meisten Pulver werden bei über 170°C im Ofen eingebrannt. Manche knapp darüber,

die meisten aber bei deutlich höheren Temperaturen. Das geht bei unseren Felgen aufgrund

der speziellen Wärmehärtung nicht. Es würde sie schwächen.
Wir haben daher die letzten 8 Monate getestet, um Pulver zu finden, die sich

bei entsprechend niedrigen Temperaturen einbrennen lassen und dennoch stabile,

fest haftende glatte Oberflächen liefern sowie alle anderen Kriterien erfüllen.

Am Ende waren es sehr wenige, die sich eigneten. Es sind eigens entwickelte Low Temp Pulver,

die wir je nach Farbe von unterschiedlichen spezialisierten Lieferanten aus dem Ausland beziehen.
Sie sind teurer als handelsübliche Pulver. Wir ermutigen unsere Kunden aber dennoch,

die 15-20 € extra pro Felge zu investieren und nicht anderswo pulvern zu lassen,

weil so die Tragfähigkeit der Felgen sicher gewährleistet bleibt.
Wir müssen das auch als Bedingung für unsere Garantie machen, denn für die Festigkeit

einer LT°5, die woanders gepulvert wurde, unter Bedingungen, die wir nicht kennen,

können wir einfach nicht garantieren.  
Aus den genannten Gründen testen wir übrigens unsere Felgen nicht nur roh, wie sonst üblich,

sondern zusätzlich in den Individualfarben. Das ist vom TÜV nicht gefordert, wir wollen es aber,

denn Sicherheit geht einfach vor.
Unterm Strich sind unsere individuellen Pulverbeschichtungen in der Tat teurer.

Da wir die Felgen selbst deutlich günstiger anbieten als vergleichbare Wettbewerber,

denken wir, dass das Gesamtpaket trotz dieses Nachteils dennoch gut ist.

 

 

 

Anmerkung von mir:

Ja, natürlich sind die Felgen preislich nicht mit den günstigeren Produkten

von "Großherstellern" vergleichbar - aber genauso wenig sind deren "günstigen" Produkte

leistungsmäßig mit den LT°5 hier vergleichbar!

Wenn dann nur die von Hberg19 genannten BBS FI-R. Aber - deren Preis ist ohne Worte!

=> https://www.felgenshop.de/bbs-fi-r-schwarz-matt-19-zoll-10010625
 


Bearbeitet von -=noby=-, 30 Januar 2020 - 18:50.

  • M2Comp gefällt das
M2-Fahrer

#19 Staati

  • 890 Beiträge
  • Metzingen
  • M240i

Geschrieben 30 Januar 2020 - 18:27

Vielleicht gibt es ja einen extra Rabatt für eine Sammelbestellung hier im Forum !  :cool:


Wird es nicht geben - zumindest nicht in nächster Zeit.

Biete Umbau für Abgasanlagen an, sowie individuelle Endrohrblenden   :victory:  Bei Interesse PN  :winkewinke:


#20 Winterstorm330

  • 116 Beiträge
  • M2 Competition , Porsche Boxster 981

Geschrieben 30 Januar 2020 - 20:32

schöne Felge, aber der Preis passt nicht.


Sehe ich auch so. Die ist definitiv zu günstig im Vergleich zu den Mitbewerbern.
  • MAndrej und M2Comp gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2020 2erTalk.de