Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Keyless Go gehacked, was kann BMW auslesen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
78 Antworten in diesem Thema

#11 Stefan

  • 1.640 Beiträge
  • Oberfranken
  • 220i Sportautom.M-Paket Estoril-Blau-Metallic

Geschrieben 30 Oktober 2019 - 18:51

Was ist ein Popel-Counter ???

  Er ist unser. BMW 220i Coupe Sportautomatic, M-Paket, Estoril Blau Metallic.

http://www.2ertalk.d...us-oberfranken/

                                                                                                                         

                                                                                                                     Gruß Stefan :winkewinke:                                       


#12 Erebor

  • 2.327 Beiträge
  • Amriswil
  • M2 Competition

Geschrieben 30 Oktober 2019 - 19:09

Der zählt, wie oft du im Auto gepopelt hast.


  • Stefan gefällt das

#13 misteran

  • 6.218 Beiträge
  • Bad Kreuznach
  • M235i Coupé

Geschrieben 30 Oktober 2019 - 19:38

Was soll da gehacked wurden sein? Wäre toll, wenn du mal genauer beschreibst was passiert ist.

Da das System offen wie ein Scheunentor ist, kann man da nichts hacken. Man verlängert normal nur das Signal des Schlüssel und hat Zugriff zum Auto. Was für das KFZ wie ein normaler Vorgang aussieht. Daher frag ich mich was soll BMW da auslesen.

Und ja, BMW kann alles mögliche auslesen, in weit es in Detail geht, weiß wohl nur BMW. Aber das Steuergerät erkennt auf jeden Fall die Spritqualität. Spannend wird es bei einem Personenschaden mit dem KFZ, dann wird dir die Karre auseinander genommen und auf mögliche Manipulationen geprüft.
  • erkki gefällt das
dt.JPG

#14 SebastianM2

  • 152 Beiträge
  • Stuhr
  • F87 M2 LCI

Geschrieben 30 Oktober 2019 - 19:47

Na genau das wurde gemacht. Für mich ist das auch eine Art von "hacken" ;)
Und dass da BMW etwas auslesen soll meinte halt der Gutachter...er würde die Versicherung fragen ob das noch gemacht werden soll...

#15 misteran

  • 6.218 Beiträge
  • Bad Kreuznach
  • M235i Coupé

Geschrieben 30 Oktober 2019 - 19:56

Evtl. kann BMW das Datum und Uhrzeit von Öffnen und Schließungen auslesen. Aber das weiß ich nicht, kann es mir aber vorstellen.
dt.JPG

#16 SebastianM2

  • 152 Beiträge
  • Stuhr
  • F87 M2 LCI

Geschrieben 30 Oktober 2019 - 20:01

Darum wird es gehen, kapier nur nicht was das bringen soll...Das bringt mir meine Sachen auch nicht wieder wenn ich den Zeitraum von einer Stunde auf eventuell fünf Minuten eingrenzen kann...

#17 M2Touri

  • 19 Beiträge

Geschrieben 30 Oktober 2019 - 22:33

Aus Sicht des Autos sieht das Signal von dem Reichweitenverlängerer genauso aus, wie das des Originalschlüssels. Da wird kein "Hack" erkennbar sein.

Maximal ungewöhnliche Zeiten o. Ä..

 

Jeder Hersteller von solchen Systemen wie Autos (und anderen Gegenständen des täglichen Lebens mit IT-Komponenten und Konnektivität) muss ein Privacy Impact Assesment (PIA) https://en.wikipedia...pact_Assessmentmachen und für die Zulassung in der EU vorlegen. Evtl. sind die fraglichen Infos (was weiß BMW) auf diesem Weg nachvollziehbar?

 

Grüße

Stefan



#18 MAndrej

  • Online
  • 387 Beiträge
  • Spandau bei Berlin
  • M2 vLCI

Geschrieben 30 Oktober 2019 - 22:54

Darum wird es gehen, kapier nur nicht was das bringen soll...Das bringt mir meine Sachen auch nicht wieder wenn ich den Zeitraum von einer Stunde auf eventuell fünf Minuten eingrenzen kann...


Naja, denen geht es vielleicht darum zu erfahren, ob das Auto in einem Zeitraum X(in welchem du den Diebstahl gemeldet hast) verschlossen war und dann “gehackt“wurde oder einfach vergessen wurde abzuschließen...

Bearbeitet von MAndrej, 30 Oktober 2019 - 22:54.


#19 SebastianM2

  • 152 Beiträge
  • Stuhr
  • F87 M2 LCI

Geschrieben 30 Oktober 2019 - 23:02

Na da bin ich ja mal gespannt ob die das wirklich so machen wollen und wenn ja, was BMW dazu sagt. :D

#20 dr3nz5

  • 212 Beiträge
  • M235i

Geschrieben 31 Oktober 2019 - 12:18

Aber du kansnt davon ausgehen das wirklich ALLES was du an oder im Auto machst und mir irgendeiner elektronischen Interaktion verbunden ist vom Auto geloggt wird. Ob man das alles ohne weiteres Auslesen und vor allem wer sowas auslesen kann oder tut steht auf einem anderen Blatt. Aber wie gesagt, jedes noch so kleine Steuergerät hat Logfiles, die mindestens Tage, wenn nicht sogar Wochen oder Monate zurückreichen, da wird jeder Bremsvorgang aufgezeichnet. Viele dieser Informationen lassen sich natürlich nur im Labor auslesen wenn das Steuergerät ausgebaut wurde. 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de