Zum Inhalt wechseln

 

Foto

DKG Getriebeschaden nach 6000 KM :D Erfahrungen ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
86 Antworten in diesem Thema

#21 clemens

  • 165 Beiträge
  • M2C, 981 Spyder, Z4 3.0i, Q5

Geschrieben 15 September 2019 - 20:09

hm ganz ehrlich, finde es jetzt nicht ungewöhnlich dass das Getriebe einem um die Ohren fliegt wenn man da selber dran rum macht. Das hätte auch nach 100km schon so sein können

Das würde ich ehrlich gesagt auch nicht machen sowas überlasse ich lieber Profis

#22 Cut1

  • 1.232 Beiträge
  • Niederösterreich
  • BMW M 235i

Geschrieben 15 September 2019 - 20:58

Du bist doch schon lange hier angemeldet. Was hast du erwartet??
Eine sinnvolle Diskussion mit fundiertem Fachwissen + Erfahrungsberichte anderer User? 
 
Solange es nicht um rote M-Buttons geht, sehe ich da schwarz ;)


100% Zustimmung ;-)

#23 Jupp

  • 269 Beiträge

Geschrieben 15 September 2019 - 21:16

DKG von BMW ist sehr robust wurde schon damals für den Renneinsatz gebaut.
Ich hatte es schon im M3 92 Verbaut es wurde von mir nur geprügelt, nie Probleme gehabt.
In meinem Umfeld sind auch keine Schäden bekannt.
Wenn’s ein Mechanischer schaden ist kann sein dass Sie überhaupt nicht nachhaken direkt reparieren.

Bearbeitet von Jupp, 15 September 2019 - 21:17.

  • Boesi gefällt das

#24 Vegas

  • 370 Beiträge
  • Worms
  • M3 Competition

Geschrieben 16 September 2019 - 05:42

Als mein M3 demletzt abgeschleppt und bei meinem Händler hingestellt wurde meinte der Meister nur zu mir, dass jetzt als erste der Tester angeschlosen wird und auf "Chiptuning/Abstimmung" geprüft wird. Sollte was angezeigt werden, wird das gemeldet und die Gewährleistung hat sich erledigt. Ihm persönlich wäre es ja egal aber sowas muss er dann natürlich melden.



#25 M2Flo

  • 709 Beiträge
  • EhersoderSportwagenTyp

Geschrieben 16 September 2019 - 05:54

Ich finde das man trotzdem gucken sollte ob das eine was mit dem anderen zu tun hat.

Hersteller winden sich zu schnell aus der Garantie raus. Und wenn das Auto auf 430PS getuned wurde. Das Getriebe ist in einem M4 mit 450 ebenso verbaut. Also alleine die gesteigerte Leistung wird das Getriebe selbst nicht zerstören. 

Es war vielleicht einfach Pech, eben das Getriebe welches hops ging, passiert ja auch mal. 



#26 Boesi

  • Online
  • 1.377 Beiträge
  • Hoher Norden
  • M2 DKG (ACS2)

Geschrieben 16 September 2019 - 07:04

Die Leistung ist doch völlig Wurscht. Das Getriebe ist für 700Nm ausgelegt. Und wenn es beim getunten Auto kaputt geht hat man eben die Brille auf.

Damit müssen wir, die ihre Kisten tunen, leben !

Ich würde das Getriebe auch nicht zwingend wechseln. Erstmal öffnen beim Getriebe Fachmann und gucken was kaputt ist. Zumindest wenn BMW selbst die Garantie versagt.

Eigentlich, wie auch erwähnt wurde, ist das DKG vom M2/3/4/Comp/GTS fast unkaputtbar. Es gibt massig M3/4s die mit 800Nm rumballern und das geht nicht kaputt.

Ich vermute dass da ein fehlerhaftes Teil eingebaut war, was die Grätsche gemacht hat. Also erstmal aufmachen und reingucken.

Ob der Tuner, der dir die Software draufgebügelt hat, mist gebaut hat kann dir natürlich von uns keiner Sagen !

Wieviel Drehmoment fährst du denn eigentlich wenn ich fragen darf.  700Nm sind natürlich beim S55 ruckzuck erreicht wenn man es drauf anlegt.


Bearbeitet von Boesi, 16 September 2019 - 08:24.


#27 dm10jb

  • 10 Beiträge
  • Merzenich
  • M2c

Geschrieben 16 September 2019 - 11:25

Ein Freund von mir ist bei AC Schnitzer (BMW Kohl Aachen) und er hat mir damals beim M2 vom DKG abgeraten weil die Dinger wohl schon öfter bei denen auf dem Hof mit DKG Problemen rumstehen...



#28 Boesi

  • Online
  • 1.377 Beiträge
  • Hoher Norden
  • M2 DKG (ACS2)

Geschrieben 16 September 2019 - 11:31

Komisch.... Von DKG Problemen hört man gar nichts. Und so wie ich Mein DKG rannehme (  extrem oft im Bereich von 600-630Nm ) und das schaltet wie am ersten Tag.  kann ich das auch kaum glauben.


  • Hberg19 gefällt das

#29 Hberg19

  • 143 Beiträge
  • München
  • BMW M2C F87N

Geschrieben 16 September 2019 - 11:32

das Problem ist doch nicht, dass das Getriebe keine xyz NM aushält oder bisher nie Ärger machte. Vielmehr ist eine Steuerungssoftware aufgespielt worden, von denen wir weder Parameter noch sonst etwas wissen. Da ist doch absolut logisch dass das Teil kaputt gehen kann. Das hat dann auch nichts damit zu tun wie robust das Teil normalerweise ist...man bekommt alles kaputt wenn man nur tief genug ins System eingreift.


  • M2Comp gefällt das

#30 Hberg19

  • 143 Beiträge
  • München
  • BMW M2C F87N

Geschrieben 16 September 2019 - 11:33

Komisch.... Von DKG Problemen hört man gar nichts. Und so wie ich Mein DKG rannehme (  extrem oft im Bereich von 600-630Nm ) und das schaltet wie am ersten Tag.  kann ich das auch kaum glauben.

is mir auch völlig neu, noch nie gehört dass das Probleme macht






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de