Zum Inhalt wechseln

 

Foto

Gefahr von Chiptuning bei Gebrauchtwagenkauf

garantie tuning gebrauchtwa

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#1 tomimon

  • 168 Beiträge
  • Asperg
  • M2 F87 LCI

Geschrieben 06 August 2019 - 09:43

Servus,
Weiß jemand wie genau der Zeitpunkt eines Chiptuning festgestellt werden kann. Hintergrund Gebrauchtwagenkauf.
Man bekommt keine Informationen wenn man bei BMW nachfragt ob etwas negativ in der Servicehistorie hinterlegt ist, wenn man nicht Besitzer ist. Die einen behaupten zwar immer wenn die Seriensoftware zurück geflasht wurde könne bmw nichts mehr feststellen, oft hört man auch das BMW alles findet wenn es richtig teuere Reparaturen sind zBsp bei Motor oder Getriebeschaden. Was also machen das es einem nicht selber unterstellt wird und man nichts davon weiß.
Das der Vorbesitzer es bei Inzahlungsgabe angeben müsste und wenn er es verschweigt der Kaufvertrag nichtig ist ist alles klar nur was bringt das wenn der Zeitpunkt des flashen strittig sein kann.
Übrigens Suche hab ich probiert aber Chiptuning und Garantie sind unglückliche Begriffe ;-)

Bearbeitet von tomimon, 06 August 2019 - 09:51.


#2 HerrWuschel

  • 297 Beiträge
  • Bayern, Amberg
  • M235i

Geschrieben 06 August 2019 - 09:47

Wenn man explizit den Verkäufer danach frägt und das festhält, es sich dann aber danach herausstellt das ein Software Tuning unternommen wurde, kann man vor Gericht gehen. Sowas darf der Verkäufer nicht verschweigen. Heutzutage hat doch jeder ne Rechtsschutz Versicherung. 

 

Außerdem kommt dazu, dass sobald einmal die Software eines Fahrzeugs verändert wurde, BMW das sofort beim Anstecken des OBD in der Werkstatt merkt und eine Nachricht raus an München geht. (Ein guter Freund hat paar BMW Autohäuser) Normalerweise sollte BMW dir diese Info geben wenn man den Schlüssel vorbei bringt. Die können diesen ja auslesen.


  • LRG_M2 gefällt das

#3 Dust

  • 293 Beiträge
  • Düsseldorf
  • M2 LCI - Handschalter

Geschrieben 06 August 2019 - 09:49

Was hast Du gegen Chiptuning? Kommt halt immer darauf an wer es gemacht hat. Für mich stellt das eher einen Mehrwert da.

Viel wichtiger ist beim Gebrauchtwagenkauf, wie der Vorbesitzer mit dem Auto umgesprungen ist (Rennstrecke z.B.etc)

Ein gechippter Motor kann in wesentlich besserem Zustand sein als ein Originaler, der unpfleglich behandelt wurde!!


  • M2Comp und Winterstorm330 gefällt das

- Alles ist eine Frage der Perspektive -


#4 tomimon

  • 168 Beiträge
  • Asperg
  • M2 F87 LCI

Geschrieben 06 August 2019 - 09:56

Chiptuning kann top sein keine Frage. Meine sorge ist was wenn schon was im argen ist und er sich deshalb trennt. Bmw habe ich ausdrücklich gefragt Auskunft bekommt nur der Eigentümer /Besitzer
  • Dust gefällt das

#5 Graf Koks

  • 477 Beiträge
  • Herten NRW
  • M2 Competition

Geschrieben 06 August 2019 - 10:25

Wenn ich dich richtig verstanden habe, geht es hier um einen Kauf von privat.

Wenn, wie BMW es dir gesagt hat, nur der Fahrzeughalter Auskunft bekommt,

ist es doch kein Problem, wenn du vor dem Kauf mit ihm in die Werkstatt fährst und

er dann in deinem Beisein Auskunft kriegt.

Wird er machen, wenn er nichts zu verbergen hat.

.....und wenn BMW einen Gebrauchten verkauft ist BMW in der Regel (bei Inzahlungnahme)

der Besitzer und sollte dir dann was über die Historie des Autos erzählen können.

Alles kein Problem.


  • Alex121963 und M2Comp gefällt das

#6 kanzlersoft

  • 63 Beiträge
  • BMW 228i A M Cabrio

Geschrieben 06 August 2019 - 10:28

Ich habe alle meine Autos MIT Tuning verkauft. Entweder winken Interessenten direkt ab, oder sie finden das gut. Den früheren 118d meiner Frau habe ich sogar mit Tuning an einen Händler verkauft.

 

Wichtig: Nicht verschweigen und mit offenen Karten spielen.

 

Zu deiner Frage: BMW kann eine Kennfeldoptimierung, wenn sie zurückgespielt wurde und der Wagen nie bei BMW zur Wartung war NICHT feststellen. Lediglich der Counter der Software könnte einen Hinweis geben, der aber nicht beweisbar ist. ( Bsp. Originalsoftware, 1 mal zu BMW Inspektion mit Aufspielen neuer Software = 2. Dann Chiptuning und in freie Werkstätten, dann Rückspielen der alten Software  = Counter 4 aber nicht weiter feststellbar, wenn mind. 2000 danach gefahren wurden. (Löschung Schattenspeicher zu hohe Drücke)

 

Bei einer Box ist noch schwerer für BMW. Ich habe das mal beim früheren Audi A1 mit Box bei meinem Audi Händler getestet. Box 2000 km vor Inspektion deaktiviert. Für die Werkstatt nicht feststellbar, aber der Werkstatt die Box nicht verheimlicht und nicht ausgebaut. Der  Juniorchef der Werkstatt, R8 Fahrer, fand das höchst interessant.


Bearbeitet von kanzlersoft, 06 August 2019 - 10:31.

  • HerrWuschel gefällt das

BMW  M 228i A Cabrio seit 05 / 2018, Wetterauer optimiert 290 PS

Audi A 6 Avant 3,0 TDI 272 PS seit 2017

Audi Q2 35 TFSI 150 PS, S-Tronic, S-Line, Speedbuster Box 181 PS, Lady´s SUV seit 01/2019

 


#7 erkki

  • 158 Beiträge

Geschrieben 06 August 2019 - 11:41

Ich habe einen Wagen gekauft der getunt war, aber wieder zurück auf Serie geflasht. War übrigens von einem BMW Händler und nicht privat, fand ich höchst assozial und war auch dementsprechend pissig. Habe das Auto dann nach nichtmal 2 Tagen wieder zurückgegeben und alles rückabgewickelt. Finde es höchst verwerflich wie viele Leute das verschweigen und wie damit umgegangen wird, geht gar nicht. Ich hab überhaupt kein Problem ein Wagen zu kaufen der getunt war, also Fahrwerk, Felgen, Innenraum, selbst technische Änderungen wie nen anderes Display oder ne Klappensteuerung oder ähnliches sind für mich kein Problem, aber Motortuning ist für mich die absolute Katastrophe und da habe ich kein Bock drauf.

Das ist in der Tat ein Problem und schwierig festzustellen, wenn du aber wirklich einen großen Schaden hast und BMW die Garantie verweigert, kannst du den Wagen zurückgeben und alles rückabwickeln, egal wie lange du ihn fährst. Da spielt's auch keine Rolle ob der Wagen vom Händler oder Privat ist, verschwiegenes Tuning zählt in der rechtlichen Lage wie ein verschwiegener Unfall-Schaden. Anderweitig feststellen kann man das denke ich nicht, sondern muss sich dann im Schadensfall damit auseinander setzen - ausser der Vorbesitzer ist so blöd wie in meinem Fall und hinterlässt noch Fehler im Fehlerspeicher. So blöd muss man aber erstmal sein und sind sicher die wenigsten..

 

aab066-1565088050.jpg


Bearbeitet von erkki, 06 August 2019 - 11:42.


#8 tomimon

  • 168 Beiträge
  • Asperg
  • M2 F87 LCI

Geschrieben 06 August 2019 - 11:53

Habe Nochmals ausführlich mit BMW gesprochen. Den Weg zum Händler kann man sich sparen. Die können nur den aktuellen Stand auslesen. Was im Hintergrund nach München gespielt wird sehen die nicht.
Was im Garantiefall alles geprüft wird keine Aussage. Hab angeboten gegen Kostenübernahme das Fzg zu prüfen damit anschließend bestätigt wird das die werksgarantie noch gültig ist. Wird abgelehnt. Also Privatkauf hat sich für mich erledigt.

#9 uwes

  • 208 Beiträge
  • 25462
  • F23 235iX

Geschrieben 06 August 2019 - 11:55

Moin,

 

ich kann schon verstehen, wenn der TE das vorher wissen möchte. Denn selbst wenn er im Schadenfall vor gericht recht bekommt bedeutet das ja nicht, dass der private

Verkäufer dann finanziell auch in der Lage ist, das Geschäft rückabzuwickeln....



#10 erkki

  • 158 Beiträge

Geschrieben 06 August 2019 - 12:07

Ich kann das auch verstehen, die Ungewissheit ob tatsächlich dann alles glatt geht kann man sich sparen. Ich hatte Glück, dass meiner vom BMW Händler kam und das daher unkompliziert ging, beim privaten Verkäufer kann das ganz anders aussehen.

Der BMW Händler hatte mir im Nachhinein dann auch angeboten mir schriftlich zu versichern, dass falls ein Schaden eintritt an Motor/Getriebe der von denen übernommen wird.

Ich persönlich würde niemals von Privat kaufen, einfach aus den Gründen. Ich hab jetzt zwar schlechte Erfahrung gemacht und einen vom Händler gekauft der getunt war, aber beim BMW Händler oder bei einer Niederlassung ist wenigstens die Chance hoch, dass die im Schadensfall wenigstens finanziell dafür eintreten oder den Verkauf rückabwickeln, bei Privat geht das sicher nicht so leicht.


Bearbeitet von erkki, 06 August 2019 - 12:10.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: garantie, tuning, gebrauchtwa

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © 2019 2erTalk.de